200000 Km Laufleistung mit dem 1,2 Benziner möglich?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von lowend05, 23.07.2010.

  1. #1 lowend05, 23.07.2010
    lowend05

    lowend05

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Hi Zusammen!

    Muss leider inzwischen zu meinem Arbeitsplatz weit fahren, so dass im Monat mindestens 3000 km zusammenkommen. Mein Fabia ist jetzt etwas über ein Jahr alt und es würde wahrscheinlich wirtschaftlich keinen Sinn machen, ihn zu verkaufen um dann einen (in der Anschafung teuren) Diesel zu nehmen.

    Was meint ihr, kann die kleine Maschine 200000km Laufleistung problemlos erreichen? Bin ein sehr entspannter Fahrer, Strecke ist fast nur Autobahn. Möchte das Auto schon noch eine Zeit fahren, wer kann schon immer neue Autos kaufen...?

    Gruß
    lowend05

    P.S. Nein, ich kann nicht näher an den Arbeitsplatz ziehen :rolleyes:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. S

    S Guest

    Hallo! Warum sollte das ein Problem darstellen?

    MfG
     
  4. #3 gintronic, 23.07.2010
    gintronic

    gintronic

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    eine Garantie gibt Dir keiner - aber die 200.000 ist heute keine Schmerzgrenze mehr....

    Öl regelmäßig nachgucken und auch wechseln ! Genauso wie Kühlflüssigkeit !

    Und wenn man nicht grad immer mit Vollgas fährt - klappt das sicher !!

    Nur wenn Du soviel fährst - wäre es doch sicher eine Überlegung wert - sich einen Diesel als nächstes Auto anzuschaffen ...
     
  5. #4 lowend05, 23.07.2010
    lowend05

    lowend05

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Ja klar, der nächste wird auf jeden Fall ein Diesel. Aber jetzt zu wechseln wäre aufrund des Wertverlusstes einfach blöd.

    Habe halt nur Bedenken das die kleine Maschine zu sehr beansprucht wird. Fahre meistens mit 120 km/h über die Bahn, allerdings sind das dann schon 4000 u/min..

    Auf Flüssigkeiten achte ich natürlich, Wartung wird gemacht.

    Gruß
    lowend05
     
  6. Beule

    Beule

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    15000
    ggfs Autogas
     
  7. #6 deathdragon, 23.07.2010
    deathdragon

    deathdragon

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    tu ihne wandeln gegen einen diesel oder halte dir einen zweitwagen einen diesel mit lkw zulassung aber der benziner wird dir das nicht danken! (kann dir das aus erfahrung bestätigen mit einen 1,2 htp mit 55ps?? glaub ich hatte der erste) wenn du nicht in umweltzonen musst schnapp dir ein felicia diesel 1,9 oder ein fabia sdi 1,9 den fährst du dann einfach tot und fertig
     
  8. Rene21

    Rene21

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Greiz / Vogtland
    Fahrzeug:
    Octavia 2 RS Combi EZ 11/2006
    Werkstatt/Händler:
    Kein Skoda Vertragshändler mehr, seit 5 Jahren glücklich!
    Kilometerstand:
    327500
    Hab zwar den Vorgänger als Fabia 1 mit 1.4 l Hubraum (nicht wirklich Vergleichbar mit Deinem), aber zur Wirtschaftlichkeit will ich Dir (wie auch meine Vorredner) zu LPG = Autogas raten.
    Ich habe zum Brötchengeber eine einfache Fahrt á 101km (Leider keine Autobahn) und hatte mit beim Kilometerstand 98900 (ja erst sehr spät, geb ich zu) meine LPG Anlage eingebaut. Mein vorheriger Fabia 1 hatte auch schon als Benziner 175TKM runter (selbst gefahren), damals aber ohne Autogas. Die Anlage macht sich ab ~ 60TKM bezahlt (allen in allen) und danach (!) sparst Du. Verkauf Dein Auto nicht deswegen (ausser der 1.2 er ist Dir zu schwach). Ich quäl mich zwar auch immer mit meinen 75 PS rum, aber nur für die Arbeit ist es ok. Bezahle nun statt 420 Euro "nur" 220 Euro Sprit im Monat.
     
  9. #8 lowend05, 23.07.2010
    lowend05

    lowend05

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Die Wirtschaftlichkeit war nur auf den Verkauf des Wagens bezogen, nicht auf die Betriebskosten. Klar das da LPG billiger ist. Mir gehts hier aber nur um die Haltbarkeit der Maschine. Und ich werde bestimmt nicht ein fast neues Auto verkaufen um mir nen alten Felicia zu holen :rolleyes:

    Die Frage ist auch, wie Problemlos sind die neuen Diesel? Die Legende der Diesel die 3000000 Km locker laufen sind noch aus guten alten Saugdieseltagen (ja ich weiß hier gibt es auch Fabia Diesel mit Megalaufleistung ;) )

    Aber DPF, Turbos, Injektoren etc sind leider auch sehr anfällig...

    Gruß
    lowend05
     
  10. prati

    prati

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Also nach meinen Berechnungen sollten echte 120 im Fabia 1.2 - egal ob 60 oder 70 PS - im höchsten Gang etwa 3.400/min bedeuten.

    Das sollte der Motor problemlos bei pfleglicher Behandlung auch >200.000 km aushalten.

    Ich hatte meinen Mazda 323F 1.5 über 211.000 km und bin damals sehr viel Autobahn - so Tacho 140 - 150 - gefahren. Das war definitiv eine höhere Drehzahl.
    Der Motor hat bis zum Schluß keinen Tropfen Öl verbraucht und war sicher nicht der Grund, warum ich das Auto nach knapp 11 Jahren eingetauscht habe.
     
  11. #10 lowend05, 23.07.2010
    lowend05

    lowend05

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Komisch... Laut TAcho 120 sind es annähernd 4000 u/min.

    Aber alte Mazda Benziner waren auch super! Ein Freund von mir hat immer noch nen alten 626 mit fast 420000 Km auf der Uhr. Allerdings verbraucht der auch mittlerweile 12 Liter...

    Gruß
    lowend05
     
  12. #11 Bumble Bee, 23.07.2010
    Bumble Bee

    Bumble Bee

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Sport , Skoda ESD, Milotec Diffusor, Greenline Lippe, Eibach ProKit, Milotec NSW Streben
    Kilometerstand:
    84156
    Warum sollte er das nicht aushalten?
    Ich hatte anfangs auch meine Bedenken. Allerdings muss man ja auch mal denken, die Materialien haben sich verbessert, die Teile im Motor sind weniger geworden um Schwingungen und Unterschiede bei Maßen der Teile zu verringern. Wenn der Motor immer ein gutes ÖL und immer Wasser hat, ein Schaden an der Kopfdichtung z.B. rechtzeitig bemerkt wird is das alles denke ich kein Problem.
    Für die Kühlung im Innern des Motors is auch das ÖL mitverantwortlich. Das ÖL muss unter allen Betriebsbedingungen eine ausreichende Schmierung aufrechterhalten. Die Scherbelastbarkeit muss möglichst hoch sein. Und wenn das ÖL das bietet dann dürfte einem langen Motorenleben auch mit oft- Vollgas nichts im Wege stehen.
     
  13. prati

    prati

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Möglicherweise hat sich was an den Getriebe- und Antriebsübersetzungen geändert.

    Mein 323 brauchte im Durchschitt übrigens 7,8 Liter auf 100 km.
     
  14. #13 hartnack, 23.07.2010
    hartnack

    hartnack

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle / Saale 06128 Halle Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Tour Combi 1.6 LPG by KME
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    109000
    Ich an deiner Stelle würde den Fabia auch nicht eintauschen und auch nicht auf LPG umrüsten, ob sich der in der Anschaffung teurere Diesel immer rechnet wage ich zu bezweifeln! Vor allem da auch aktuelle Dieselmotoren unter "normalen" Bedingungen schon lange nicht mehr "2 000 000 Km" halten und es bei Reparaturen in der Regel immer teuerer wird als beim Benziner....
    Dazu kommt noch das Du wie Du sagst einen gesitteten Fahrstil an den Tag legst und dadurch bestimmt keinen enormen Verbrauch hast.
    Ich würde soweit gehen und behaupten das du schon fast das ideale Fahrzeug für deine Anforderungen hast ;)

    8)
     
  15. #14 klaus1201, 23.07.2010
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Autogas ein Thema sein sollte würde ich mich erst schlau machen ob der 1.2 dafür geeignet ist,
    in Foren hab ich schon negatives gelesen aber das ist leider meist auch nur Halbwissen - d.h. seriöse Infoquelle suchen.

    Wäre toll wenn es zum ähnlich zum Pietsrocks 1.9TDI Rekordfahrt etwas ähnliches zum 1.2 geben würde,
    muss ja nicht gleich 750tkm sein ^^
     
  16. #15 hartnack, 23.07.2010
    hartnack

    hartnack

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle / Saale 06128 Halle Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Tour Combi 1.6 LPG by KME
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    109000
    Ich habe auch mit dem Gedanken gespielt auf Gas umzurüsten konnte aber niemanden finden der es hat und 100% damit zu frieden ist und auch mehrere Werkstätten offerierten mir das LPG immer einen Nachrüstlösung sein wird und somit sehr störanfällig.... :S
     
  17. #16 uwe werner, 24.07.2010
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Wenn Du genau weißt, das Du di 200.000 Kilometer fährst, würde ich Dein Auto gegen einen Diesel entauschen. Bei der Kilometerleitung rechnet sich das auf jeden Fall.
     
  18. #17 SuperbRS, 24.07.2010
    SuperbRS

    SuperbRS

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Markkleeberg Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AC-Weber Leipzig/Taucha/Wachau
    Ein neuer Greenline-Combi mit dem 1.2er TDI, bei deinem Fahrstil solltest du auf 3,x - 4,x Liter Diesel kommen...das spart!!! Musste mal rechnen was du für deinen noch bekommst. Zu spät solltest du deinen Benziner nicht verkaufen, denn wenn so eine kleine Maschine riesige Laufleistungen drauf hat, wirds mit dem Wertverlust echt heftig!!

    PS: Ich fahre mittlerweile auch 50.000km im Jahr, Dienstweg hauptsächlich Autobahn!
     
  19. #18 lowend05, 25.07.2010
    lowend05

    lowend05

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt. Allerdings ist hier wirlich die Frage ob sich das unterm Strich rechnet: Habe für meinen ca 10000 Euro bezahlt (bzw muss ich zahlen...) ein Diesel würde mich ca 17000,- Kosten. Selbst wenn der Diesel so wenig verbrauchen würde, bräuchte ich ca 3 Jahre bis ich den Mehrpreis (Wohlgemerkt ohne den Wertverlußt zu berechnen) annähernd din hätte.

    Un dann gehts auch los bei den TDIs mit möglicherweise defekten Turbos, Steuergerät etc. Ich denke man ddarf nicht nur die reinen Verbrauchswerte und günstigeren Dieselpreis in die Rechnung mit einzubeziehen. Mein 1,2 er verbraucht ca 6-6,5 Liter beim Diesel rechne ich auch mit 5-6 Litern.

    Mir gehts aber eigentlich wirklich nur darum ob der 1,2 er ne hohe LAufleistung erreichen kann. Hatte vorher nen Cors B mit 1,0 Maschine, der hat auc bei fast 190000 Km kein Öl verbraucht un lief noch gut....

    Gruß
    lowend 05
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 shorty2006, 25.07.2010
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    ich schaff die 3000km im monat locker, wohne auch weit weg vom arbeitsplatz. bei meiner strecke hab ich mit dem benziner 12liter gebraucht (angegeben auf dem papier mit 8,4), mit dem diesel sind es 6 liter (angegeben auf dem papier mit 5,2)
    ich muss jeden dritten tag tanken und würde an der tanke über das doppelte bezahlen, das aller drei tage!
    dürfte klar sein was sich rechnet. vergess papierwerte nimm die ralität!
    frag deinen händler was ein tausch des fabias benziner gegen einen diesel für dich aufpreis kosten würde. dann kannste nochmal neu rechenen
     
  22. #20 lowend05, 25.07.2010
    lowend05

    lowend05

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Eben!

    Also ich glaube einfach, das der Dieselabstand zu meinem Benziner einfach zu klein ist. Aber nochmal- Es geht um die mögliche Laufleistung!
     
Thema: 200000 Km Laufleistung mit dem 1,2 Benziner möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laufleistung benzinmotor

    ,
  2. Laufleistung Benziner

    ,
  3. skoda fabia 1.2 htp motor haltbarkeit

    ,
  4. laufleistung 1.2 htp,
  5. laufleistung skoda yeti,
  6. polo 9n 1.2 laufleistung,
  7. skoda fabia 1.2 htp laufleistung,
  8. laufleistung skoda fabia 1.2,
  9. laufleistung benzinmotoren,
  10. benziner 200.000 km,
  11. Erfahrungen mit 1 4 TSI Motor mir mehr als 200000 km Laufleistung,
  12. motor laufleistung benziner,
  13. laufleistung 1 2 tsi 105 ps motor,
  14. tsi 200000 kilometer,
  15. polo tsi 200000 kilometer,
  16. octavia tour maximale laufleistung,
  17. Laufleistung benz,
  18. maximale laufleistung skoda yeti tdi,
  19. skoda 1.6 oktavia benzin laufleistung,
  20. Lebensdauer motor 1.2 l maschine skoda 2006,
  21. laufleistung skoda roomster benzin,
  22. benzinmotor mit 200000km,
  23. denkbare laudleistung touran 1.4 tsi,
  24. benziner laufleistung,
  25. 1.2 tsi laufleistung 200000 km
Die Seite wird geladen...

200000 Km Laufleistung mit dem 1,2 Benziner möglich? - Ähnliche Themen

  1. Fabia III Tuning - Was ist am 1.2 TSI noch möglich?

    Tuning - Was ist am 1.2 TSI noch möglich?: Die Frage ist gestellt. Was kann man am F3 ohne größeren Aufwand machen, um mehr Leistung rauszuholen? Wie weit kann man den Motor pimpen? Welche...
  2. Der Zweitschlüssel schließt nicht - Motorstart allerdings möglich

    Der Zweitschlüssel schließt nicht - Motorstart allerdings möglich: Hallo zusammen, ich hatte gestern das Vergnügen, meinen gebrauchten Octavia 5E (Baujahr 2013) mit KESSY abzuholen. Folgendes Problem habe ich...
  3. Kaltlichtdiagnose deaktivieren möglich?

    Kaltlichtdiagnose deaktivieren möglich?: Hallo ,ist es möglich bei meinem Superb 2 die Kaltlichtdiagnose komplett zu deaktivieren? Und wer kann es ? Adresse 09: Zentralelektrik (J519)...
  4. Komfortblinken möglich? 1U Bj 2009

    Komfortblinken möglich? 1U Bj 2009: moin, moin, kann bei meinem Tour eine Komfortblinkfunktion freigeschaltet werden oder ist das beim 1U unabhängig vom Baujahr nicht möglich?
  5. 1.8 Benziner Automatik Test

    1.8 Benziner Automatik Test: Hallo! Leider gestaltet sich meine Suche nach einem Händler, der einen Superb mit dem 1.8 Benziner (mit DSG) zur Probefahrt anbietet, als äußerst...