2 größere Probleme

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Betatester2007, 27.04.2007.

  1. #1 Betatester2007, 27.04.2007
    Betatester2007

    Betatester2007 Guest

    Hi,

    hab u.a. 2 größere Probleme mit meinen Fabia den ich vor gut einem halben Jahr gebraucht gekauft hab.

    1. der hohe Ölverbrauch

    Dieser ist mir schon zu Anfang aufgefallen aber seit ich nun in meinen Kurzurlaub fast 1000 km auf der Autobahn gefahren bin und ich daraufhin kein Öl mehr drinne war, kommt mir der "Verbrauch" extrem hoch vor.
    Ich hatte bevor ich in den Urlaub gefahren bin das Auto mit Öl voll (Ölmesser) gemacht. Nachdem ich nun wieder Zuhause war hat der Ölmesser nicht mehr mal an der unteren Spitze Öl !!
    Anzeige für zuwenig Öl wurde nicht gegeben.

    An was kann das liegen ??

    Der Verbrauch an Benzin dagegen ist I.O. !

    2. die Lenkung

    Ebenfalls im Urlaub ist mir aufgefallen das aufeinmal die Lenkung nicht mehr so richtig geht. Bei langsamen Tempo geht die Lenkung extrem schwer. Teilweise sind Kurven bei Schrittempo extrem schlecht zu lenken. Teilweise muss er mit brachialgewalt in die Kurve gelenkt werden, teilweise lenkt er dannad gleich zu weit. Bei hohen Tempo ist dagegen nichts zu merken.

    Auf jeden Fall ist die Sache so teilweise sogar gefährlich.
    Ich denke es hängt mit der Servolenkung zusammen, aber eine Meldung etc. hab ich nicht bekommen.

    Woran liegts und wodurch wurde dies verursacht ?

    Danke

    Betatester2007
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DSG Hoschi, 27.04.2007
    DSG Hoschi

    DSG Hoschi

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallersdorf-Pfaffenberg
    Fahrzeug:
    BMW E39 525i
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Weißdorn Aufhausen
    Kilometerstand:
    190000
    Wegen der Servo fahr mal zu deinem Freundlichem!
    Das war bei dem Fabia von meinem Dad nämlich damals auch! Da ist er hin und die haben nichtmal gesucht sondern wussten gleich was es ist!
    Leider weis ich nur nicht genau was das war! Frage Ihn mal!
     
  4. #3 fabia12, 27.04.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    ist bestimmt der Lenkwinkelsensor kommt beim Fabia öfters vor. beschreib mal was du für ein Motor hast zwecks verbrauch??

    Mfg Fabia12
     
  5. #4 Betatester2007, 27.04.2007
    Betatester2007

    Betatester2007 Guest

    Ist ein Skoda-Fabia 1,4 mit 100 PS

    Verbrauch Benzin ??

    Auf der Landstraße 5-6 Liter, im Schnitt aber 5,5 Liter
    auf der Autobahn 6,5-7,5 Liter

    Werte sind jetzt vom Auto.
    Bei echten Messungen beim Tanken hatte ich immer Werte um die 6 Liter.

    Betatester2007
     
  6. #5 fabia12, 27.04.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    der verbrauch ist doch normal ich selber fahre auch ein 100PS fabia und bei mir ist der verbrauch genau so.

    wenn ich normal fahren dann liegt der so bei 5,5 und wenn es mal ein bisschen schneller wird liegt er bei 6,5
    Also ist völlig normal.

    Mfg Fabia12
     
  7. bravee

    bravee

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Fabia III
    Kilometerstand:
    500
    von solchen verbrauchswerten kann ich als großstadtbewohner wohl nur träumen :(
     
  8. #7 DSG Hoschi, 27.04.2007
    DSG Hoschi

    DSG Hoschi

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallersdorf-Pfaffenberg
    Fahrzeug:
    BMW E39 525i
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Weißdorn Aufhausen
    Kilometerstand:
    190000
    Also bei meinem Dad wars damals wohl irgendeine Dichtung wo er die Flüssigkeit aus der Servo verloren hat!
    Schau mal danach!
     
  9. #8 PikesPeak, 27.04.2007
    PikesPeak

    PikesPeak

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhausen 99734
    Fahrzeug:
    Fabia Combi Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    211000
    Zu deinem Problem mit der Lenkung schau mal hier.
     
  10. #9 DSG Hoschi, 27.04.2007
    DSG Hoschi

    DSG Hoschi

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallersdorf-Pfaffenberg
    Fahrzeug:
    BMW E39 525i
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Weißdorn Aufhausen
    Kilometerstand:
    190000
    Das ist es habs Dir mal aus der Seite raus kopiert:

    Servolenkung: Leckage, Ausfall - Fällt die Lenkunterstützung teilweise oder vollkommen aus, dann kann (neben dem bereits erläuterten Lenkdrehratensensor) das Servolenkungsgetriebe an den Manschetten undicht geworden sein. Das Hydrauliköl der Servolenkung ist dann soweit entwichen, dass keine Lenkunterstützung mehr aufgebaut werden kann. Der Hydraulikölstand wird aber von der Elektronik nicht überwacht, so dass auch kein Fehler eingetragen sein muss. Inoffiziell Schuld an dem Schaden ist ein Zulieferer, der eine Charge Servolenkungen schlechter Qualität geliefert hat. Daher wird auch bei Fahrzeugen bis 3 Jahren und max. 100.000km Laufleistung zum Teil Kulanz auf die Servolenkung und den Einbau gewährt. Ein Austausch nur von den Dichtungen ist nicht möglich bzw. zweckdienlich, da es keine Einzelteile als Ersatzteile (außer der gesamten Einheit) gibt.
     
  11. #10 fabia12, 27.04.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    Skoda sagt 1liter auf 5000km soll normal sein. wenn deiner drüber liegt musst du nochmal in die Werkstatt und das überprüfen.Vielleicht wird das Öl auch mitverbrannt?? zb. Kolbenringe!!!
     
  12. #11 DJFlori, 28.04.2007
    DJFlori

    DJFlori Guest

    Laut Betriebsanleitung ist auch ein Verbrauch von 1 Liter auf 1000 km normal. Dies ist ebenfalls für viele andere Autos auch in den Betriebsanleitungen zu lesen.
    Aber wie hier schon gesagt, würde ich auch mal ein Gespräch mit nem echten Fachmann empfehlen (Werkstatt). Und eben weiter beobachten.

    Grüße
    Flori
     
  13. toeck

    toeck Guest

    zu Punkt 2

    hatte auch das Problem, bei mir war der Winkelsensor bei der Lenkung defekt.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Betatester2007, 02.05.2007
    Betatester2007

    Betatester2007 Guest

    Danke für die zahlreichen Antworten.

    Wie schaut das eigentlich mit der Gebrauchtwagengarantie aus ?

    Den Wagen hab ich vor gut einem halben Jahr bei einem Autohändler gekauft.
    Werden meine zwei "Hauptprobleme" zu 100% von der Garantie gedeckt ?
    ..speziell was den hohen Ölverbrauch angeht ?

    Danke

    Betatester2007
     
  16. #14 Geoldoc, 02.05.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Zum Thema Garantie:

    Das jetzt alles im Einzelnen zu erklären würde etwas zu lang dauern, aber due findest, wenn Du jetzt erstmal die richtigen Fragen hast dazu sowohl hier als auch an anderen Stellen im Netz eine Menge zum Thema.

    Nur kurz so viel:
    Was Du auf jeden Fall hast, ist die Händlergewährleistung, die beträgt im Regelfall 2 Jahre, kann aber beim Gebrauchtkauf auf ein Jahr reduziert werden (müßtest Du nachschauen, spielt aber hier eh keine Rolle). Damit haftet der gewerbliche Händler gegenüber seinem Kunden, dass das Produekt bei der Übergabe mängelfrei war. Das Problem ist nur, dass im ersten halben Jahr er beweisen muss, dass der aufgetretene Mangel bei der Übrgabe nicht vorhanden war, um nicht haften zu müssen. Nach einem halben Jahr tritt die sog. beweislastumkehr ein und Du must jetzt ihm beweisen, dass der Mangel schon beim Kauf vorlag, damit er haften muss und das kann ein echtes Problem sein.

    Zusätzlich gibt es bei Gebrauchtwagen oft eine Gebrauchtwagengarantie, das ist dann meist eine Garantieversicherung und Du müßtest extra Bedingugen dafür mitbekommen haben, wo drin steht, was wie versichert ist.

    EDIT:
    Wenn es tatsächlich ein massives und teures Problem ist, bliebe auch noch die Möglichkeit, sich an Skoda zwecks Kulanz zu wenden. (also eine reine Nettigkeit von Skoda und rechtlich nicht einklagbar). Da machen die aber nur was, wenn das Auto nicht zu alt bzw. zu viele km hat und immer schön bei Skoda zu Service war.
     
Thema:

2 größere Probleme

Die Seite wird geladen...

2 größere Probleme - Ähnliche Themen

  1. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  2. Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger

    Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger: Hallo liebe Gemeinde, hat von euch zufällig jemand den Heckkupplungsträger von mft "cargo 2 family für 4 Fahrräder"? Wir würden gern wissen,...
  3. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  4. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  5. Probleme nach Reparatur

    Probleme nach Reparatur: Moin! Nach Jahre langem "stillen" verfolgen des Forums, muss ich nun leider selber mal aktiv werden. Ich hab mich hier jetzt eine Stunde...