2 Dinge: Servo sporadisch leichtgängig / Stossdämpfer durch?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von grisu4, 26.04.2005.

  1. grisu4

    grisu4

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz, PLZ 76
    Hallo Zusammen,

    Hab zwei Problemchen mit meinem Fabia Combi TDI 11/01, 127tkm:

    #1
    Sporadisch hab ich ein Lenkgefühl ohne Widerstand, d.h. das Lenkrad läßt sich unabhängig von der Geschwindigkeit sehr leicht drehen. Ich meine, wenn ich etwas links-rechts-links lenke gehts weg. Manchmal kommts nur einmal während 200km vor, manchmal zweimal, manchmal garnicht.

    Gerade in Kurven könnte es gefährlich werden.

    Ich hab vom DWS gelesen - könnte es daran hängen? Es leuchtet kein Lämpchen im Armaturenbrett.


    #2
    Seit 30tkm zunehmendes Poltern von beiden Seiten (angefangen hats rechts , später auch links - jetzt ~gleichstark) der Vorderachse. Die Koppelstangen hab ich vor ca. 15tkm gewechselt - brachte keine Besserung.

    Ist das ein Anzeichen für die Stoßdämpfer?

    Wenn die Straße gerade aus geht und uneben ist polterts sehr heftig - gehts uneben durch die Kurve und die Lenkung ist eingeschlagen, so ist kaum bzw. gar nichts zu hören (also kein Poltern).

    Beim TÜV wurde nichts beanstandet. Die Vorderachse (Räder) stand auf den beweglichen Platten und der TÜV-Mann war unten .... nichts gesagt.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 consider, 26.04.2005
    consider

    consider Guest

    Hallo,

    zu problem 1: hir denke ich das es das es der Lenkwinkelsensor, Drehwinkelsensor DKW ist. Fehlerspeicher sagt viel.

    Problem 2: sind die Koppelstangen, am besten gleich beide wechseln lassen, und den Stabbilisator prüfen, genauer die Stabilisatorbüchsen prüfen lassen.

    dein freundlicher kann dir das sicher bestätigen

    MfG
     
  4. grisu4

    grisu4

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz, PLZ 76
    zu #2

    Koppelstangen hatte ich gewechselt - das Problem bestand weiterhin in gleichem Maße.

    #1

    Kann man den Sensor selbst tauschen? Falls ja, wo sitzt er und wie wird er getauscht? Ich hab kein ESP, LWS scheidet daher aus.
     
  5. #4 Turbodiesel, 27.04.2005
    Turbodiesel

    Turbodiesel Guest

    Hallo grisu4,

    Ich habe vor 3 Wochen den Sensor selbst getauscht. Es sitzt im Lenkgetriebe. 2 Schrauben lösen, Sensor herausziehen. Kabelbinder lösen. Der Sensor ist vorne an der Pumpe/Steuergerät angeschlossen. Am besten Nebelscheinwerfer ausbauen. Durch die Öffnung kommt man dann an den Stecker. Das ist ein wenig Fummelarbeit aber es geht. Bitte sauber arbeiten und darauf achten, dass kein Schmutz, bei ausgebautem Sensor in das Lenkgetriebe kommt.

    mfG Turbodiesel
     
  6. oliano

    oliano

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gröbenzell / FFB
    Hi Grisu4,

    zu Deiner Frage 2: Ich habe auch seit ca. 20tkm ein immer stärker werdendes Poltern und Klappern von der Vorderachse. Ich vermute das ab einer gewissen Laufleistung auch mal das Domlager sowie das Axialrillenlager oben im Federbeindom ausgeschlagen ist, auch wenn hier gebetsmühlenartig immer wieder auf die Koppelstangen oder die Stabibuchsen hingewiesen wird. Die Vorderachse besteht aber nicht nur aus Koppelstange und Stabilisator auch wenn diese Teile scheinbar besonders anfällig sind. Auch die Spurstangeköpfe sollen nicht ewig halten, also leiber mal über den Tellerrad hinausschauen und nicht auf die Koppelstangen oder den Stabi versteifen.


    Na ich werde die angesprochenen Lager innerhalb der nächsten Wochen wechseln und hier das Ergebnis posten. Ich tippe in Deinem Fall aber NICHT auf die Koppelstangen, wieso sollten die nach 15000 km schon wieder hin sein?
    Bei meinem Auto muss aber ohnehin die Inspektion gemacht werden, da werde ich natürlich auch auf die andern Gummilager und Buchsen etc achten und diese Dinge auf Spiel prüfen.

    Oli
     
  7. grisu4

    grisu4

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz, PLZ 76
    Danke erstmal,

    Wie gesagt, durch den Austausch der Koppelstangen hat sich am Geräusch rein gar nichts verändert. Die Geräusche waren beim TÜV Besuch auch schon heftig - die Spurstangenköpfe werden da doch kontrolliert - zumindest wars bei meinem Renault damals so.

    Es muss, wenn, der DREHWINKELSENSOR sein, da ich kein ESP habe. Ist die beschriebene Position auch dann richtig?
     
  8. oliano

    oliano

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gröbenzell / FFB
    So, heute haben wir an meinem Fabia erfolgreich die Federbeingummis (Domlager) sowie die Axialrillenkugellager gewechselt. Beide Seiten hatten in sich jeweils ca. 3mm Spiel und haben natürlich beim Fahren entsprechende Geräusche von sich gegeben. Nach 120000km auch kein Wunder. Stabilagergummis und Koppelstangen haben wir auch gleich mitgemacht.

    Alle Geräusche sind weg, das Fahrverhalten hat sich spürbar gebessert da das Auto jetzt wieder viel direkter auf Lenkbefehle reagiert.

    Oli
     
  9. grisu4

    grisu4

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz, PLZ 76
    Aha, kannst du kurz beschreiben wo die genau sitzen und wie sie zu wechseln sind? Auch, ob man Spezialwerkzeug benötigt. Wär Klasse!
     
  10. #9 clemens, 01.05.2005
    clemens

    clemens Guest

    habe seit einiger zeit das selbe problem mit der srevolenkung!
    einmal leichtgängig dann wieder normal,ohne daß irgend eine lampe angeht.
    möchte mir gerne den LWS selber wechseln.
    hat irgend wer eine ahnung wie umständlich das ist.
    was kostet dieses teil?
    danke clemens
     
  11. oliano

    oliano

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gröbenzell / FFB
    @grisu4,

    Die Teile sitzen direkt oben am Federbein und sind mit selbigem verschraubt. Wenn Du oben in den Motoraum hineinschaust siehst Du jeweils auf den Federbeindomen drei Schrauben, diese drei Schrauben sind mit den Gummilagern verschraubt, welche wiederum die Axialrillenkugellager halten. Das alles ist mit dem Federbein verschraubt. Spezialwerkzeug barucht man keines, man sollte sich allerdings seiner Sache schon sicher sein, denn die Radaufhängung ist wie die Bremsanlage oder die Lenkung kein Kindergarten mehr. Vor allem das auseinanderbauen des Federbeins war ne spannende Sache, da solltest dann halt gescheite Federspanner zur Hand haben sonst wirds schnell gefährlich. Ich habe das mit einem Schrauberfahrenen Freund zusammen gemacht, alleine hätt ichs mir nicht zugetraut.

    Oli
     
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    Bevor du an die Domlager gehst, schau dir mal die Stabilager genau an, die machen übelste Poltergeräusche, wenn die Kunststoffbuchsen raus geflogen sind; das kann man recht gut sehen, wenn die Dinger fehlen. Hab ich neulich bei meiner Kiste endlich mal in Ordnung gebracht, seither ist wieder wunderbare Ruhe im Fahrwerk.

    Die Domlager sollte man ohne einen Federspanner nicht in Angriff nehmen. Ohne kann das im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge gehen!
     
  13. oliano

    oliano

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gröbenzell / FFB
    Das Domlager sollte man nicht nur nicht in Angriff nehmen ohen Federspanner, man darf es nicht! Sonst fliegt Dir die Feder um die Ohren das alles zu spät ist.

    Und wegen der Stabilager, die haben wir auch neu gemacht. Habe da aber nur zwei so Gummis gekauft durch die der Stabi dann läuft, also nix mit Kunststoffbuchsen oder ähnlichem. Kann der Stabi eigentlich seitlich verschoben werden? Bilde mir nämlich ein dass ich ein leichtes Klackgeräusch von der rechten Seite habe beim durchfahren von Linkskurven und dem gleichzeitigen Überfahren von harten Unebenheiten wie tiefen Gullideckeln oder so. Hätte jetzt mal daruf getippt dass wir vielleicht den Stabilisator nicht so eingebaut haben wie er eigentlich gehört. Ansonsten ist wunderbare Ruhe und das Geräusch tritt nur sporadisch auf. Dachte wie gesagt zerst es wäre Einbildung, bin dann aber draufgekommen dass ich es durch gewisse Fahrmanöver provozieren kann.
    Vielleicht hat ja jemand noch nen Tipp bevor ich morgen nochmal auf die Bühne fahr.

    Oli
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. grisu4

    grisu4

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pfalz, PLZ 76
    Danke für die Beschreibung.

    Wisst ihr die Bestellnummer für die Stabilager bzw. die Buchsen? Da gibts wohl 2 verschiedene. Benötigt man die Schellen auch neu?
     
  16. #14 bbriody, 18.07.2005
    bbriody

    bbriody

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe von der Werkstatt erfahren, daß an meinem Fabia Bj. 01 die Koppelstangen und Stabilager ausgewechselt werden müssen.

    Ich habe an einem Bild gesehen (http://people.freenet.de/specialties/Koppelstange.jpg), daß diese Bauteile recht leicht selber zu wechseln sind.

    Wo befinden sich die die Stabilager ? Sind es die an den jeweiligen Enden der Koppelstange ?

    schönen Gruß :freuhuepf:
    bbriody
     
Thema:

2 Dinge: Servo sporadisch leichtgängig / Stossdämpfer durch?

Die Seite wird geladen...

2 Dinge: Servo sporadisch leichtgängig / Stossdämpfer durch? - Ähnliche Themen

  1. Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger

    Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger: Hallo liebe Gemeinde, hat von euch zufällig jemand den Heckkupplungsträger von mft "cargo 2 family für 4 Fahrräder"? Wir würden gern wissen,...
  2. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  3. Privatverkauf 4x Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W

    4x Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W: Hallo, Biete hier einen Satz Sommerreifen von Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W Reifen sind vom Neuwagen abgezogen, sind nur zwischen Händler...
  4. Suche 2 DIN Fach und Radio Fabia2

    2 DIN Fach und Radio Fabia2: 2-Din Fach ohne "Ablage" http://www.skodacommunity.de/media/dsc00008-jpg.11958/full Hallo ich suche für unseren Fabia 2 1 gutes Radio und die...
  5. Fabia II Suche 2 Din Fach und Radio gebr.

    Suche 2 Din Fach und Radio gebr.: 2-Din Fach ohne "Ablage" http://www.skodacommunity.de/media/dsc00008-jpg.11958/full Hallo ich suche für unseren Fabia 2 1 gutes Radio und die...