2.5er V6 TDI ist bei Kälte "besser" im Anzug; Ursache beim Getriebe oder Motor ?

Diskutiere 2.5er V6 TDI ist bei Kälte "besser" im Anzug; Ursache beim Getriebe oder Motor ? im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Morgen, dieses Posting nicht ganz ernst nehmen.... ABER mir ist bei den kalten Temperaturen etwas aufgefallen und ich würde gerne die...

  1. #1 Dieselrenner, 30.10.2012
    Dieselrenner

    Dieselrenner

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb L&K 2.5er TDI
    Werkstatt/Händler:
    nur enttäuscht derzeit - selbst Audi CH ist nicht besser
    Kilometerstand:
    93500
    Guten Morgen,

    dieses Posting nicht ganz ernst nehmen....

    ABER mir ist bei den kalten Temperaturen etwas aufgefallen und ich würde gerne die Ursache diskutieren.

    Es geht darum, dass der Skoda nun bei den winterlichen Temperaturen schon ab 2.000Umdrehungen merklich besseren Kraftschluss hat
    bzw. er vom Motor her kräftiger ist.

    Um es vorwegzunehmen, einen ähnlichen Effekt hatte ich nach der Getriebeölspülung vor 2 Wochen.

    Vorher hatte er eine extreme Anfahrschwäche. Er machte Radau aber kam erst so bei 3.000 Touren vom Fleck. Nach der Getriebeölspülung nach TE
    ging er merklich früher nach vorne ...

    Das alte Getriebeöl bzw. die ATF Flüssigkeit war auch nur noch eine braune wässrige Flüssigkeit und lief runter wie Wasser.

    Daher stelle ich mir nun die Frage ob die Kälte so eine Auswirkung auf die Viskosität hat, dass er nun einen wirklich besseren Kraftschluss hat oder
    liegt es daran, dass die LLK nun effezienter arbeiten bei den Temperaturen.

    Ist alles nur gefährliches Halbwissen, aber vielleicht können wir das hier diskutieren.

    Es ist kein technisches Problem nur ein interessante Phänomen, was mir die Tage aufgefallen ist.. :thumbup:

    Danke und Gruss
    Andreas
     
  2. #2 dieselschrauber, 30.10.2012
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    31535 Neustadt am Rbg.
    Fahrzeug:
    Yeti Greenline 1.6 TDi mit AHK und Standheizung 23R6
    Kilometerstand:
    124000
    Grundsätzlich lassen sich kalte Luft und kalter Kraftstoff besser verwerten, höhere Dichte. Deshalb gab es früher das sogenannte 10 cent Tuning in dem dem Steuergerät kalter Kraftstoff vorgegaukelt wird.

    Auffallen tut das eigentlich nur wnn man ihn kalt schon tritt :(


    Leistungsverlust kann beim 2,5 er sehr vielfältig sein. Nach deiner Beschreibung würde ich mal den LMM erneuern, die halten eh nicht ewig.

    Von den Fahreigenschaften ein toller Motor, allerdings mit ICE plus plus Zuschlag bei den Reparaturen.


    Gruß

    Klaus
     
  3. #3 Dieselrenner, 30.10.2012
    Dieselrenner

    Dieselrenner

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb L&K 2.5er TDI
    Werkstatt/Händler:
    nur enttäuscht derzeit - selbst Audi CH ist nicht besser
    Kilometerstand:
    93500
    Morgen Klaus,

    keine Angst...der "Brummer" wird nicht gereten.. ist mittlerweile der zweite 2.5er TDI den ich habe und schon der 4. Diesel... "Mich" haben alle überlebt und wer mich
    kennt, der weiss wie ich die Auto hege und pflege... Der TT ist auch noch bei mir und als 3.2er ist auch kein Sparbrötchen :thumbsup:

    Es ist wirklich beim normalen Anfahren schon recht auffällig... Ob man ab 2.000 Touren schon losfährt oder erst bei 2.500 die Kraft einsetzt

    Die Sache mit dem LMM wäre eine Option... Wollte den auch eigentlich im Rahmen der ersten Wartungsschritte mit ersetzen, aber bin total drüber
    hinweggekommen. Glühkerzen und Ölwechsel waren das wichtiger und dann habe ich es verpennt...

    Weisst du zufällig wo der preislich liegt ? Beim 3.2er TT habe ich mittlerweile den 3. drin... und die Preise sind nicht ohne ;(
     
  4. #4 dieselschrauber, 30.10.2012
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    31535 Neustadt am Rbg.
    Fahrzeug:
    Yeti Greenline 1.6 TDi mit AHK und Standheizung 23R6
    Kilometerstand:
    124000
    So 70 in der Bucht, einfach mal bei KFZTEILE24 schauen und vergleichen. Draufschauen wer Erstausrüster ist und den kann man selber wechseln ;)

    Da hast du aber auch die anfälligsten Varianten die es im Konzern gibt ;) Du musst aus dem holzverarbeitenden Gewerbe kommen :)

    Gruß

    Klaus
     
  5. #5 Dieselrenner, 30.10.2012
    Dieselrenner

    Dieselrenner

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb L&K 2.5er TDI
    Werkstatt/Händler:
    nur enttäuscht derzeit - selbst Audi CH ist nicht besser
    Kilometerstand:
    93500
    Schnell mal geschaut--- Bei meinem KFZ Teilehändler kriege ich den von Pietburg (?) für 98Euro... Bosch läge bei 170Euro :huh:

    Mit den beiden Fahrzeugen habe ich mir die Divas rausgesucht...beim TT ist schon das DSG einmal neu und
    der Motor wurde vom Kettenantrieb her komplett vor guten 7tkm erneuert... incl. neuer Abstimmung
    um die verlorenen Pferdchen zu finden...

    Ich habe es mit solchen Problemfällen...waren das noch Zeiten als ich einfach Käfer fuhr :thumbsup:
     
  6. #6 Octarius, 30.10.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.848
    Zustimmungen:
    873
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Der bessere Anzug liegt definitiv an der Kälte. Die Luft ist dichter, das Temperaturgefälle größer.

    Daran konnte übrigens auch das 10 Cent Tuning nichts rütteln. Es hatte zwar einen manipulierten Temperaturwert an das Steuergerät geschickt. Das Ergebnis war aber schlicht und ergreifend eine Leistungssteigerung auf Grundlage der geänderten Parameter. Das hatte mit Kälte an sich und der daraus resultierenden Mehrleistung nichts zu tun.

    Was mich aber stutzig macht ist die Drehzahl. So hochtourig dürfte der 2,5er eigentlich niemals zu fahren sein. Daher tippe ich eher auf einen grundlegenden Defekt, der durch die Kälte etwas kompensiert wird.
     
  7. #7 Dieselrenner, 30.10.2012
    Dieselrenner

    Dieselrenner

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb L&K 2.5er TDI
    Werkstatt/Händler:
    nur enttäuscht derzeit - selbst Audi CH ist nicht besser
    Kilometerstand:
    93500
    Also das der 2.5er kein Sprintwunder ist... sollte klar sein. War mein erster Edition 100 nicht und dieser auch nicht.

    Und der Drehzahlmesser geht bis... 4.500 oder so... Richtig loslegen tut der grosse Motor bei ca. 2.500..Hatte ich schon beim Audi A6,
    und nun den beiden Skodas.. Diese Anfahrschwäche ist ja recht bekannt... Daher verstehe ich nicht, was das mit hochtourig zu tun hat...
    Zudem habe ich die Automatik und die schaltet eigentlich bei gemütlicher Fahrweise selber bei ca. 2.300 Umdrehungen.

    Daher ist das kein "Defekt" für mich... auch der TT braucht etwas Drehzahl und ist in dem Falle dem 1.8T unterlegen im Anzug.

    Aber es ist ja nun geklärt, dass der bessere Anzug vom Motor her kommt und damit ist die Sache auch "ok" für mich.
     
  8. #8 Octarius, 30.10.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.848
    Zustimmungen:
    873
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Leider nicht bei mir, hab den 2,5er auch selber noch nie gefahren.

    Mich wundert aber dennoch das relativ hohe Drehzahlniveau. Mein 1,9er geht wie der 2,0er auch schon ab 1.500 ordentlich los. Auch der 3 Liter TDI den ich mal gefahren habe war untenrum recht satt.

    Aus meiner Sicht ist das im Moment bestes Turbowetter. Der Ladeluftkühler arbeitet hervorragend und die inhalierte Luft hat dank der Kälte eine hohe Dichte und unterstützt damit ganz hervorragend das Temperament des Fahres :)
     
  9. #9 Dieselrenner, 30.10.2012
    Dieselrenner

    Dieselrenner

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb L&K 2.5er TDI
    Werkstatt/Händler:
    nur enttäuscht derzeit - selbst Audi CH ist nicht besser
    Kilometerstand:
    93500
    Ah ok... daher weht der Wind :D

    Meine 1.9er gingen auch schon untenrum wesentlich besser...

    Ein moderner 3 liter kannst nicht mit dem alten Trecker 2.5er vergleichen...

    Das ist ein Cruiser mit Langstreckenambitionen... alte VPE.. und halt die Anfahrschwäche..

    Moderne PD Motoren bzw. CR sind da wesentlich spritziger...

    Die meisten Leute denke der 2.5er ist ein Mix aus spritzigem 1.9er und bulligem 3 liter...ich würde
    ihn eher als Grossvater der beiden Gesellen sehen :D
     
  10. #10 Octarius, 30.10.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.848
    Zustimmungen:
    873
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Au shit, klaro kenne ich dieses Ungetüm von Motor und ich bin den doch schon mehrfach gefahren. Fahrzeug: Passat Allrad mit immerhin 180 PS, Handschaltung.

    Der läuft toll, schön weich, dreht sauber hoch, braucht aber auch diese Drehzahl, hat dafür absolut keinen Biss. Mein dicker Octavia mit130 PS, natürlich mit einem nicht unerhebllichen Gewichtsvorteil gegenüber dem Alllrad lief mit 50 PS Minderleistung sogar noch besser. Jetzt hab ich einen Chip, immer noch nicht ganz die Leistung vom Passi, aber über jeden Vergleich erhaben.

    Sorry dass es jetzt erst geklingelt hat. Jetzt kann ich Dich auch verstehen. Das ist ein schöner Motor, aber ohne Ecken und Kanten und ohne echten Bums.
     
  11. #11 SUPERB V6, 02.11.2012
    SUPERB V6

    SUPERB V6

    Dabei seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Kreis Borken
    Fahrzeug:
    Skoda Superb V6 TDI, 120kw, EZ 11/06
    Werkstatt/Händler:
    Service: VW Gudel /Händler: Autohaus Loker
    Kilometerstand:
    165700
    Moderne PD Motoren bzw. CR sind aber auch wesentlich anfälliger, als der ausgereifte 2,5l oder 1,9l Motor. Ich kenne mehrere 1.9l Motoren, die außer dem LMM über 500.000 km runter haben :thumbup: . Aber ich kenne keinen 2.0l Diesel der das ohne Probleme geschafft hat. Auch der 2,5l ist fast unverwüstlich und ein sehr gutes Zugpferd.
     
  12. zwocki

    zwocki

    Dabei seit:
    12.04.2012
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    53577 Neustadt
    Fahrzeug:
    Superb1 2,8L Elegance Gasanlage BJ. 8/2007
    Werkstatt/Händler:
    KFZ Juhr
    Kilometerstand:
    135000
    6Zylinder is 6Zylinder,
    da kann niemals ein 4Zylinder gegen ankommen.. :thumbup:
    Gruss Zwocki :)
     
Thema: 2.5er V6 TDI ist bei Kälte "besser" im Anzug; Ursache beim Getriebe oder Motor ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Leistungsabfall beim 2 5 TDI v6 Motor Anhängerbetrieb

    ,
  2. Audi 2.5 tdi Chip kalt

    ,
  3. V6 tdi 10 cent tunig

    ,
  4. 120 ps tdi 10 cent tuning
Die Seite wird geladen...

2.5er V6 TDI ist bei Kälte "besser" im Anzug; Ursache beim Getriebe oder Motor ? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Racechip Skoda Superb 140PS TDI

    Racechip Skoda Superb 140PS TDI: Hallo nach dem Verkauf meines alten dicken habe ich nun den Racechip über. Auf meinen Neuen passt er leider nicht deshalb steht er nun zum...
  2. Privatverkauf Skoda Rapid Spaceback 1.6 TDI Style+ Xenon, Navi, Pano

    Skoda Rapid Spaceback 1.6 TDI Style+ Xenon, Navi, Pano: Hallo zusammen, ich muss mich leider von meinem Rapid trennen. Steige auf die ÖPNV um. War immer zuverlässig und auch wegen des Panoramadaches ein...
  3. Bei Kälte lässt sich der Motor schlecht starten

    Bei Kälte lässt sich der Motor schlecht starten: Hallo zusammen Ich habe ein Skoda Kombi II 1.9 TDI (Jg. 2009). Der Motor lässt sich bei Temperaturen unter 10 Grad erst nach mehrmaligem...
  4. Motor sprang nicht an

    Motor sprang nicht an: Hallo Leute, in meiner ersten Frage, wollte ich ja wissen warum meine Felicia nicht anspringen mag. Nun war meine Trulla (ja mein Auto heisst...
  5. Welchen Motor nehmen

    Welchen Motor nehmen: Hallo liebe Community, ich plane den Kauf eines Skoda Fabia Bj. 2004-2009, welche Motoren sind empfehlenswert. Es gibt ja wohl Probleme mit der...