2.5 V6 TDI gegen 2.8 V6 30V tauschen?!

Diskutiere 2.5 V6 TDI gegen 2.8 V6 30V tauschen?! im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, da ich eigentlich nicht mehr so viel fahre (5tkm - 10tkm pro Jahr) und ich letzte Woche mit einem 2.8 V6 Passat gefahren bin,...

  1. Viktor

    Viktor

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeug:
    Superb 2.5 TDI Elegance
    Hallo zusammen,

    da ich eigentlich nicht mehr so viel fahre (5tkm - 10tkm pro Jahr) und ich letzte Woche mit einem 2.8 V6 Passat gefahren bin, lässt mich der Gedanke meinen V6 Diesel gegen einen V6 Benziner einzutauschen nicht mehr los (ich liebäugel auch mit dem Motor des Mazda 6 MPS....aber das Design ist nach einem Superb I extrem gewöhnungsbedürftig).

    Preislich nehmen sich die beiden ja nicht viel....der Benziner ist etwas günstiger zu bekommen als der Diesel.
    Mit einem Verbrauch um 10L rum könnte ich durchaus leben....mein Diesel gönnt sich ebenfalls 7 - 8L je nach Strecke und Wetter (Langstrecken auf der AB mit 110km/h sogar nur 6L). Und das alles mit 19er Felgen auf 235er Reifen. Die weiteste Strecke ist 1 - 2 mal im Jahr 500km zum Ski-Urlaub nach Österreich und wieder zurück. Ansonsten eher Kurzstrecken zwischen 15km und 40km (jeweils in eine Richtung).

    Da ich mich so schwer tue sich zu entscheiden, frage ich einfach mal in die Runde nach euren Meinungen:
    Was haltet ihr davon?! Lohnt sich der Aufwand das Auto zu wechseln (meins verkaufen, anderes suchen usw.)?!

    Ich habe eine grobe Pro/ Kontra Liste im Kopf....vielleicht fällt euch noch etwas ein:

    mein V6 Diesel
    Pro:
    Verbrauch ist niedriger
    Kraftstoff ist günstiger
    bisher keine Probleme (habe wohl ein "Mittwochs-Auto" :D )
    ich kenne das Auto und habe es immer gepflegt
    noch relativ jung (EZ 2007)

    Kontra:
    Steuern 200EUR pro Jahr mehr
    Versicherung etwas teurer, als der Benziner
    Automatik-Öl sollte erneuert werden (präventiv-maßnahme)
    mittlere Inspektion ist fällig (kraftstofffilter usw.)
    --> könnte ich mit dem Verkauf evtl. umgehen
    je Näher ich an die 100tkm Marke komme, umso höher der Wertverlust


    V6 Benziner
    Pro:
    Motor-Sound einfach genial
    Fahrgefühl (gerade bei Stadt- und Land- Fahrten)
    --> das Anfahren hat es mir angetan....da wurde die verbrauchsanzeige direkt mal weggedrückt :rolleyes:
    günstigere Steuern und Versicherung

    Kontra:
    Höherer Verbrauch
    Kraftstoff deutlich teuerer
    ich könnte im schlimmsten Fall extremes Pech beim Kauf haben (Ölfresser, "Montags-Auto", usw.)
    evtl. Stress ein gutes Exemplar zu finden

    PS um Max- Speed geht es mir nicht, dafür habe ich ein Bike welches über 300 fährt und von 0 auf 200 gerade mal 7,0s braucht (um das zu toppen bräuchte ich ein Auto mit deutlich mehr als 600PS --> für mich noch unbezahlbar).
    ich fahre in der Regel eher gemütlich.... überwiegend nach Schildern und wenn frei ist zwischen 120km/h und 150km/h, manchmal aber natürlich auch vollgas
     
  2. #2 Sandmann, 04.10.2012
    Sandmann

    Sandmann

    Dabei seit:
    16.09.2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia RS Combi Rally-Grün, Motorschaden bei 27.043km, Getriebeschaden bei 27.473km
    Kilometerstand:
    36000
    Morgen Viktor,

    ich musste beim Lesen deines Beitrags etwas schmunzeln,
    weil ich den Eindruck habe, dass du dir der Tatsache total bewusst bist,
    dass du bei deinem Fahrprofil den Benziner absolut nicht brauchst :whistling:
    und jetzt versuchst, es dir schönzurechnen/schönzureden

    ABER: Das musst du gar nicht!
    Das Killerargument FÜR eine neues Auto mit anderem Motor:
    Du willst es! Wenn du es dir also leisten kannst, mach es.
    Der Nachteile und Risiken bist du dir ja bewusst, also mach es. Ich finds gut,
    nicht immer mit dem Kopf, sondern auch mal aus dem Bauch heraus zu entscheiden :thumbup:
     
  3. #3 steffen_dec, 04.10.2012
    steffen_dec

    steffen_dec

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    Aktuell: Mazda 6 GH Sport Kombi Ex: Skoda Superb 2.8 V6 LPG
    Werkstatt/Händler:
    meistens in der eigenen Garage ;)
    Hi,

    und den Kontra
    könntest Du entgegenwirken wenn Du nach einem mit Autogas schaust oder es dann einbauen lässt ;)
     
  4. #4 Lutzsch, 04.10.2012
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.276
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Beim Nachrüsten der LPG-Anlage sollte aber der finanzielle Aufwand unter Berücksichtigung der Amortisationsdauer laufen. Das sich in diesem Fall eine Umrüstung lohnt, glaube ich bei der vom TE erwähnten Fahrleistung per anno nicht.
     
  5. Viktor

    Viktor

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeug:
    Superb 2.5 TDI Elegance
    jupp. irgendetwas nachrüsten rentiert sich für mich nicht wirklich. weder LPG bei einem Benziner noch DPF beim Diesel.
    ich suche mir die tage mal einen aus einem autohaus und fahre die beiden "konkurenten" kurz nacheinander....dann habe ich einen direkten vergleich.
    im Notfall suche ich mir zuerst den Benziner und verkaufe erst meinen Diesel, wenn ich einen würdigen Nachfolger gefunden und gekauft habe....dann könnte ich auch noch viele Kleinigkeiten aus dem jetzigen übernehmen :rolleyes:
     
Thema: 2.5 V6 TDI gegen 2.8 V6 30V tauschen?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. superb 2 5 v6 30v

Die Seite wird geladen...

2.5 V6 TDI gegen 2.8 V6 30V tauschen?! - Ähnliche Themen

  1. Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI

    Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI: Guten Tag zusammen, ich nenne seit Kurzem einen Octavia Combi 1.9 TDI (ALH) von 2004 mein Eigen. Die Tage trat ich die Bremse und es tat sich...
  2. Škoda Fabia 1.9 TDI - Reparaturneuling Seitentür Lautsprecherbox

    Škoda Fabia 1.9 TDI - Reparaturneuling Seitentür Lautsprecherbox: Hallo liebe Škoda Community! Seit dem ich 18 bin und selber das oben genannte Auto (Baujahr 2004) fahre ist es mir besonders wichtig, dass es...
  3. Unterschiedliche Verbrauchsangaben 2.0 TDI (150 PS) DSG

    Unterschiedliche Verbrauchsangaben 2.0 TDI (150 PS) DSG: Hallo, weiss jemand von Euch warum bei den 150 PS Dieseln so unterschiedliche Verbrauchsangaben existieren? Es reicht von 4,1 bis 4,7 beim...
  4. Amundsen gegen Columbus tauschen - Ocatvia III

    Amundsen gegen Columbus tauschen - Ocatvia III: Hallo zusammen, kann man das Amundsen Radio gegen das Columbus tauschen ? Wenn ja, was benötige ich dafür? Und ist es sehr aufwändig ? Danke...
  5. Privatverkauf Octavia Elegance DSG 2.0 TDI

    Octavia Elegance DSG 2.0 TDI: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Verkaufe meinen Octavia wegen Fahrzeugwechsel... Letzte Chance bevor das Autohaus ihn zurück...