2,5 TDI Tiptronic - Getriebeölspülung/Neubefüllung nach Tim Eckart

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Almandino, 02.08.2010.

  1. #1 Almandino, 02.08.2010
    Almandino

    Almandino

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Seat Leon Cupra 1P
    Werkstatt/Händler:
    Meine Wenigkeit
    Kilometerstand:
    68000
    Grüß euch,

    Wollte zwecks Ölwechsel der Automatik nachfragen ob der Superb als V6 TDI einen Ölkühler verbaut hat? Ich nehme es zwar stark an aber es ist wichtig sonst macht die Firma den Wechsel leider nicht.

    Danke,
    Mfg Klaus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skodabauer, 04.08.2010
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Ja der Getriebeölkühler ist Bestandteil des Wasserkühlers. Zu sehen an den 2 kleinen Rohren/Leitungen die oben und unten auf der rechten Seite(in Fahrtrichtung) an den Kühler gehen. Was für den Ölwechsel aber völlig uninteressant ist, da das Öl aus dem Kühler beim Wechsel( warum eigentlich?) eh nicht rauskommt(so viel passt in den Ölkühler aber uach nicht rein also keine Sorge).
     
  4. #3 Almandino, 05.08.2010
    Almandino

    Almandino

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Seat Leon Cupra 1P
    Werkstatt/Händler:
    Meine Wenigkeit
    Kilometerstand:
    68000
  5. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.677
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
  6. #5 Boerni64, 05.08.2010
    Boerni64

    Boerni64

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63694 Limeshain-Rommelhausen Dolmenring 2 63694 Li
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Limo V6 3,6 4x4
    Werkstatt/Händler:
    AWG Ortenberg - Freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    113000
    Nun aber mal Butter bei die Fische: VW / Audi und auch Skoda sagen, dass kein Wechsel des Getriebeöls vorgesehen ist. Einige Getriebewartungsfirmen empfehlen das sogar alle 100.000 KM. Mein Freundlicher schaute mich letztens fragend an, als ich das Wort "Getriebeölwechsel" auch nur ansatzweise erwähnte. Was gilt denn nun ?

    Gruß

    Bernd
     
  7. #6 Bernd64, 05.08.2010
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo Namensvetter

    Genau das Gleiche habe ich mich bis vor einiger Zeit auch gefragt.
    Aber nachdem ich mich im www diesbezüglich etwas belesen habe,
    bin ich auch immer mehr der Meinung, diesen Ölwechsel trotzdem zu machen.
    Allerdings warte ich noch ein wenig. Habe erst knapp über 70Tkm runter.

    Gruß Bernd
     
  8. #7 Dieselrenner, 05.08.2010
    Dieselrenner

    Dieselrenner

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb L&K 2.5er TDI
    Werkstatt/Händler:
    nur enttäuscht derzeit - selbst Audi CH ist nicht besser
    Kilometerstand:
    93500
    Habe es bei VW machen lassen und nicht bereut...

    Er schaltet nun wieder weicher durch und sooo teuer war es nun auch nicht.. Knapp 300Euro bezahlt.

    Allerdings hat sich die erste VW Werksatt auch total dumm angestellt und wusste nochnichtmal, dass das
    Teil nen Filter hat. Zudem haben die nur 3 Liter auf den Kostenvoranschlage gesetzt.

    Habe dann nochmal Anlauf genommen bei nem anderen Autohaus und die wussten gleich bescheid und
    haben mich auch nicht ausgelacht..

    Aber nach 30tkm ist der aha Effekt wieder weg und das nächste Mal würde ich auch gerne "spülen"..aber
    weiss nicht wo ich das machen lassen könnte...

    Der Wagen hatte 100tkm beim Kauf runter... und nun 137tkm
     
  9. #8 Almandino, 05.08.2010
    Almandino

    Almandino

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Seat Leon Cupra 1P
    Werkstatt/Händler:
    Meine Wenigkeit
    Kilometerstand:
    68000
    ZF baut das TT5 Getriebe und empfiehlt alle 60-90tsd km einen Ölwechsel zu machen. Der VAG Konzern hingegen genauso wie BMW und Mercedes verkaufen diese Getriebe für den Kunden als " gebaut für die Ewigkeit ".

    Völliger Blödsinn. Motoröl wird ja auch gewechselt weil Öl genauso altert wie die Mechanik und es an Schmierfähigkeit und Additiven verliert.

    Ich habe heute nach dem Tim Eckart System das Getriebe gespült und neues Öl gefüllt bekommen und schon von der ersten Sekunde an war es besser :) Jetzt wird es jeden km den ich fahre noch genialer und weicher :) Die Wandlersperre kommt nun bedeutend schneller, die Schaltvorgänge sind nun wirklich schwer erkennbar/spürbar und auch beim wegfahren ist mehr Antritt zu verspüren!

    Hat mich 320€ gekostet aber das war es mir Wert. Meinem Getriebe zuliebe und den zurückgewonnen Komfort sowieso :)
     
  10. #9 Dieselrenner, 06.08.2010
    Dieselrenner

    Dieselrenner

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Zürich Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb L&K 2.5er TDI
    Werkstatt/Händler:
    nur enttäuscht derzeit - selbst Audi CH ist nicht besser
    Kilometerstand:
    93500
    Wenn ich das so höre..dann braucht mein Getriebe wohl auch nochmal ne Spülung :D

    Was du beschreibst...so sollte das Getriebe arbeiten...aber fast alle TT5, die ich gefahren habe,
    waren sehr rupig... und weit entfernt von sanft 8|
     
  11. #10 Almandino, 06.08.2010
    Almandino

    Almandino

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Seat Leon Cupra 1P
    Werkstatt/Händler:
    Meine Wenigkeit
    Kilometerstand:
    68000
    Ich werde über den Verbesserungsvorgang weiter berichten aber ich könnte mich schon mit dem jetzigen Zustand gut anfreunden :)
     
  12. #11 Almandino, 07.08.2010
    Almandino

    Almandino

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Seat Leon Cupra 1P
    Werkstatt/Händler:
    Meine Wenigkeit
    Kilometerstand:
    68000
    Tag 2 mit der Neubefüllung der Automatik ( wohlbemerkt Kilometerstand liegt bei 230tsd )

    Selbst wenn das Getriebeöl kalt ist nach 10h Stehzeit ( über nacht ) fährt der Wagen einwandfrei los und spätestens ab dem dritten Gang flutscht einwandfrei die Wandlerüberbrückung rein. Kommt einem vor als ob das Öl garnicht kalt wäre :) Auch die Schaltvorgänge sind bereits im kalten Zustand als annehmbar zu bezeichnen!

    Im warmen Zustand dann sind die Schaltvorgänge nun wirklich sehr sanft. Bei normaler Beschleunigung schaltet er bei knapp über 50 schon in die vierte wo er vorher noch langwierig im dritten Gang herumgedreht hat.

    Die Gedenksekunde beim wegfahren hat sich nun auch etwas verkürzt, was auf jedenfall bei uneinsichtigen Kreuzungen oder " knappen " Situationen von Vorteil ist.

    Alles in allem ist diese Investition auf jedenfall ihr Geld wert!
     
  13. #12 Almandino, 17.09.2010
    Almandino

    Almandino

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Seat Leon Cupra 1P
    Werkstatt/Händler:
    Meine Wenigkeit
    Kilometerstand:
    68000
    Nach über einem Monat nun ein Fazit:

    It was worth that!

    Wegen einer leeren Batterie bin ich zwangsläufig dazugekommen die Batterie abzuklemmen um sie gegen eine neue auszutauschen ( die Original Batterie hats nach 7 Jahren erwischt, passt ). Von da an war der positive Nebeneffekt das bessere anspringen des Motors bei jeden Temperaturbedingungen und bei diversen Standzeiten und die komplette Neuanlerung der Automatik.

    Und was soll ich sagen? Genial! Die Automatik schaltet butterweich auch wenn minimalst Schaltvorgänge spürbar sind so gehen diese butterweich von statten! Auch sanftes zurückschalten ist nun möglich. Ein extremer Komfortgewinn den ich nicht mehr für möglich gehalten hätte!

    Weiterer positiver Aspekt: Ich hab den ollen 2.5er auf der Bahn bei Tempomat 100 auf einen Durchschnittsverbrauch von 5.0 Liter über 70km gebracht, was beachtlich ist. Vielleicht ist das alles eine Kombination aus neuem Öl, Liqui Moly Diesel Spülung, Ultimate Diesel und einer neuen Batterie :) Wenn das so ist, dann hat es definitiv nicht geschadet!

    Soviel von mir.
    Mfg Klaus
     
  14. #13 mentor0_2, 25.11.2011
    mentor0_2

    mentor0_2 Guest

    Hallo habe es heute auch machen lassen nach der Tim Eckart Methode und bin bis jetzt absolut begeistert.Jeder Schaltvorgang ist jetzt super weich und erfolgt in wesentlich geringerer Drehzahl. Kurz um absolut empfehlenswert.
    Habe es hier machen lassen für 320€
    http://www.kb-autoservice.de/
    Sehr guter Kundenservice und freundliche Mitarbeiter
     
  15. #14 Vogtländer, 25.11.2011
    Vogtländer

    Vogtländer

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenthal
    Fahrzeug:
    Fabia 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Ich Selbst ;)
    Kilometerstand:
    104000
    Ich kann die Hersteller nicht verstehen wie sie sagen das ein Getriebeöl nicht gewechselt werden muss.Wahrscheinlich wollen sie damit Schäden provozieren.Aber wenn man das mal technisch betrachtet dann haat man in einem Getriebe(egal ob Schalter oder Automatik) an sich viel höhere Anforderungen an ein Öl.Stellglieder werden meist mit Öl bewegen.Der Wandler ist auf das Öl und seine Viskosität angwewisen um Ordnungsgemäß zu laufen und beim Schalter braucht man das Öl um anständig Synchronisieren zu können.So betrachtet treten im Getriebe größere Belastungen ans Öl auf als im Motor(da dient das öl nur dazu zu schmieren und zu kühlen),und dieses wichtige "Bindeglied" ist nicht wechselbedürftig?Ich weiß nicht wie man zu so einer Aussage kommen kann...

    Alle die nicht blind den Herstellern glauben und wechseln kann ich nur sagen:Ihr habt alles richtig gemacht,auch wenns Geld gekostet hat,aber nur so hat man lange Freude an seinem Getriebe.
     
  16. #15 -Robin-, 26.11.2011
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Das ist so - falsch. Der Hersteller = ZF sagt nicht das kein Wechsel gemacht werden soll. Das sagt maximal VAG. Und da Fahrzeuge eine Lebenszeit von ~160tkm haben sollen, ist es eben eine Lebensdauerfüllung.


    Ist das selbe als wenn man es zu Hause macht. 2 mal frisches Öl rein, dabei zwischendrin kurz laufen lassen.
    Beim 3. mal Filter neu und gut.
    Kostet weit unter 200€ und selbe Effekt = Ölverdünnung.
    Bei KEINER der Methoden ist es eine 100% Wechsel, sondern nur eine Verdünnung des im Getriebe zurück bleibendem Öls. (zb Wandler mit einigen Litern usw)

    Aber gut klingen tut es ja allemal :D
     
  17. #16 mentor0_2, 26.11.2011
    mentor0_2

    mentor0_2 Guest

    Das ist auch soo falsch. Bei mir wurden ganze 11 Liter des Altöles gewechselt und das ist mehr als eine Verdünnung.
     
  18. #17 -Robin-, 26.11.2011
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Wie bekommst Du 11 Liter raus wenn der Wandler drin bleibt inkl Öl und die GESAMTFÜLLMENGE ca 9 Liter beträgt?
    Sehr interessant.


    Ohne Wandler auszubauen kommen ca 5...6...ggf 6,5 Liter raus. Mehr nicht. (Laut VAG zb nur knapp 3 Liter bei reinem Wechsel)


    PS: Wo warst Du? Nur das ich weiss wo ich nicht hin gehe.


    EDIT - ach stand ja oben. OK, werde ich meinden.
     
  19. #18 mentor0_2, 26.11.2011
    mentor0_2

    mentor0_2 Guest

    Gut gewechselt vieleicht falsch ausgedrückt. 11 Öl wurden benötigt um alles zu spülen (ich meine auch das der Wandler gespült wurde) info war das 97% des Öles gewechselt werden. Hast du das schon einmal geslesen?http://www.automatik-getriebe-oelwechsel.de
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 -Robin-, 26.11.2011
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Das ist das was ich oben geschrieben habe. "Spülen" = ÖlVERDÜNNUNG.
    Das ist das selbe als wenn Du selber 2...3 mal spülst - bzw sind 2-3 mal spülen mit FRISCHEM Öl besser da mehr verdünnung erreicht wird als eine nur 1:1 (9Liter gesamt zu 11 Liter)

    Und - kostet keine 320€ sondern weit unter 200€. ;)
     
  22. #20 -Robin-, 26.11.2011
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000

    Sicher, und schon TT5 GetriebeÖlwechsel gemacht, da war diese "Methode" noch nicht mal "erfunden"....



    Rechne selber.

    1:1 spülung = 50% verdünnung des im Getriebe verbliebenem Öl's. Im Fall der TT5 also 3...4 Liter je nachdem was raus kommt.

    Jedes weitere mal spülen mit NEUEM und FRISCHEM Öl (nicht im KREIS PUMPEN mit dem SELBEM Öl wie es bei diversen genutzten Maschinen passiert!!!!) verdünnt ein weiteres mal 1:1. Hast Du selbt bei 3 mal spülen keine 97%. Sondern wieviel? :P 8)
     
Thema: 2,5 TDI Tiptronic - Getriebeölspülung/Neubefüllung nach Tim Eckart
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tiptronic getriebe spülen

    ,
  2. wieviel getriebeöl vw touareg 2.5

    ,
  3. audi a4 2.5 tdi tiptronic getriebeöl wechseln

    ,
  4. getriebeölwechsel tiptronic audi,
  5. vw touareg 2005 automatik getriebeöl einfüllen,
  6. tiptronic getriebeölwechsel,
  7. tiptronic vw ölkontroll rohr,
  8. audi tt5 getriebe öl,
  9. skoda superb 2.5 tdi getriebe öl,
  10. audi tiptronic ölwechsel,
  11. welches Getriebeöl superb 2.5 tdi,
  12. skoda superb 2.5 tdi tiptronic das gleiche wie bei audi,
  13. passat 3b 2.5 tdi automatik getriebeöl wechseln,
  14. audi 2 5 tdi wieviel automatik öl,
  15. www.getriebeoel spuellung bmw.de,
  16. motortalk passat 2.5 tdi 10w40 öl
Die Seite wird geladen...

2,5 TDI Tiptronic - Getriebeölspülung/Neubefüllung nach Tim Eckart - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  3. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  4. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  5. Octavia RS TDI VFL 2007 BMN

    Octavia RS TDI VFL 2007 BMN: Guten Morgen Kann ich bei meinem BMN auch Teile ´von anderen Hersteller des Konzerns nehmen? Bei mir das Saugrohr wohl Defekt. MfG Sascha