2,5 TDI stehen geblieben OBD:Einspritzpumpe

Diskutiere 2,5 TDI stehen geblieben OBD:Einspritzpumpe im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Skoda- Gemeinde, hatte heute auf der Autobahn bei ca. 130 km/h ein kurzes Rucken im 2,5er TDI Superb. Dabei ist die Tachonadel um ca. 3-4...

  1. #1 traschinator, 15.05.2011
    traschinator

    traschinator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Nissan 350 Z
    Kilometerstand:
    20480
    Hallo Skoda- Gemeinde,

    hatte heute auf der Autobahn bei ca. 130 km/h ein kurzes Rucken im 2,5er TDI Superb. Dabei ist die Tachonadel um ca. 3-4 km/h abgefallen. Der Testdruck aufs Gas bewirkte keine Beschleunigung, auch schaltete die Automatik nicht runter. Zum Glück war 300m später n Parkplatz, also Blinker rechts. Nun meldete sich die Traktionsleuchte. Ca 10m vorm Anhalten ist dann auch der Motor ausgegangen und die Batterieleuchte ging an. Erneuter Startversuch brachte nichts als Orgeln. Der ADAC- Mitarbeiter hat den Fehlerspeicher ausgelesen, Diagnose: Einspritzpumpe. Kostenpunkt 1700- 2000 Euro nach seiner Aussage.

    Hat jemand ausm Forum schon mal ähnliches erlebt oder kann mir die "Angst" vor 2000 Euro Kosten nehmen? Kann sich die OBD auch "irren" ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Almandino, 15.05.2011
    Almandino

    Almandino

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Seat Leon Cupra 1P
    Werkstatt/Händler:
    Meine Wenigkeit
    Kilometerstand:
    68000
    Welcher Fehler steht denn drinnen? Kommunikationsfehler: Einspritzpumpe?

    Der gute Mann hatte leider nicht so unrecht, der Preis kommt schon hin! Aber bevor du jetzt in Ohnmacht fällst ein Tipp: Wenn das Auto beim Bosch-Dienst steht können die u.U. noch was aus der Pumpe rausholen falls möglich! Der freundliche wird dir nur die Pumpe austauschen, egal was ist.
     
  4. #3 Jackpot, 15.05.2011
    Jackpot

    Jackpot

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Edition 100, 2.5 V6 TDI
    Moin,

    Ich hatte das selbe Problem. Hat sich auch genau so abgespielt bei Tachostand 65tKm. Hatte noch Gebrauchtwagengarantie zum Glück.
    Die Garantie hat eine Pumpe zur Boschwerkstatt geschickt und ich habe ausdrücklich gesagt das der Zahnriemen wieder verwendet werden soll. Die wollten den auch gleich mitmachen :thumbdown: . Also haben Die nur die gelieferte Pumpe verbaut und eingestellt. Summa summarum habe ich knapp 300€ Selbstbeteiligung bezahlt. Seitdem läuft er (97tKm) einwandfrei.

    Ist wohl ein bekanntes Problem bei den Pumpen.

    Zumindest bist du nicht allein :)

    Gruß
     
  5. #4 traschinator, 16.05.2011
    traschinator

    traschinator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Nissan 350 Z
    Kilometerstand:
    20480
    So, der "(un)freundliche" hat mir aufs Band gesprochen und gesagt, dass auch er zum Schluss kommt, dass die Pumpe defekt ist.
    Sein Kostenvoranschlag: 2394 Euro die neue Einspritzpumpe + ca. 500-600 Euro Einbau , also vermutlich nach Ende: 3001 Euro :(

    Erste Reaktion: Forschen nach anderen Möglichkeiten und Werkstätten, denn ich weiß zwar nicht, was es ist und wie teuer das Ganze wird, aber garantiert günstiger als 3000 Euro!
    Ich halte auf dem Laufenden
     
  6. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hallo !!!

    das der Preis für ne ganz neue ...es giebt noch eine AT Austausch Variante , dann bist bei 1000,- plus einbau.... oder doch zum Bosch Dienst.

    mfg,
     
  7. #6 Jackpot, 16.05.2011
    Jackpot

    Jackpot

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Edition 100, 2.5 V6 TDI
  8. #7 traschinator, 17.05.2011
    traschinator

    traschinator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Nissan 350 Z
    Kilometerstand:
    20480
    So, das Auto wird heute abend in eine andere Werkstatt verbracht.

    Der "(Un)freundliche" hat mir heute die Diagnose gegeben, dass das die Pumpe mechanisch kaputt sei. Wollte ich nicht wirklich glauben, nach allem was ich inzwischen gelesen habe. Seine Begründung war, dass das normalerweise vorkommt, wenn man falsch getankt hat. Das wurde mir dann zu blöd, abschließend hat man mir 167,50 Euro für die Fehlerspeicherauslese und die Prüfung von Kraftstoff- und Einspritzpumpe berechnet. Da hat alles lamentieren nichts geholfen. Finde ich frech, letztlich bin ich genauso weit wie nach der ADAC- Prüfung! nur 170 Euro ärmer...
     
  9. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hallo !!

    Ja ok du bist verärgert, aber das war so weit doch korekt, die Fehlersuche und die Aussage die Pumpe sei def und muß rep. oder erneurt werden karm doch dabei raus. und warum hast nicht gesagt AUSBAUEN und zum BOSCHDIENST .... möglicherweise hättest du dich drum kümmern müssen , und die hätten die Pumpe nur wieder einbauen müssen. wassoll nun die neue Werkstatt anders machen ==?????

    mfg.
     
  10. #9 Almandino, 17.05.2011
    Almandino

    Almandino

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Seat Leon Cupra 1P
    Werkstatt/Händler:
    Meine Wenigkeit
    Kilometerstand:
    68000
    Um mich selbst zu zitieren....fahr zum Boschdienst.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 traschinator, 17.05.2011
    traschinator

    traschinator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Nissan 350 Z
    Kilometerstand:
    20480
    Jupp, Bosch ist derzeit meine zweitbeste Möglichkeit.

    Boschdienst hat 1700 Euro als Voranschlag gemacht.
    Eine freie Werkstatt mit "neuer überholter" Austauschpumpe 1500 Euro. Allerdings ist die Pumpe nicht auf Lager.

    Eins von Beidem wirds wohl werden!

    ___
    Update:
    Konnte der guten Dame vom Empfang den Fehlercode entlocken, der Meister wollte mir den nicht geben!

    Fehlercode ist
    00550 011
    Spritzbeginnregelung
    Regelgrenze unterschritten
    statisch

    Was ich dazu im Netz finden konnte, klingt eher nach einem Einstellungsfehler in der ESP, als nach bereits aufgegebener kaputter Pumpe!
     
  13. #11 traschinator, 20.06.2011
    traschinator

    traschinator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Nissan 350 Z
    Kilometerstand:
    20480
    So,

    das gute Stück war beim Bosch- Center, da meine freien Werkstätten selber keine neue ESP bekommen konnten. Lieferengpässe angeblich, vllt auch zu wenig dran zu verdienen.

    Preislich bin ich bei ca 1800 Euro gelandet, warte allerdings noch auf die Rechnung . Das Steuergerat war es und wurde überarbeitet.

    Nun habe ich - seit ich das Auto zurück habe - folgendes Problem:

    Das Auto ruckt beim "Auslaufen lassen" in die Ortschaft rein. Geschwindigkeitsbereich also von 70 km/h auf 50 km/h runter. Fühlt sich an, als würde jemand zu hart nen Gang reinprügeln. Drehzahlbereich so 1500 - 2000 U/min. Wenn ich an einer Ampel oder Kreuzung stehe, ruckt er auch. Vom Gefühl her so als würde ich bei nem Motorad nen Gang einlegen.
    Laut google- Suche könnte das sowohl was am Getriebe sein, als auch mit den Einspritzdüsen/Einstellung Öffnungsdruck zu tun haben (http://www.tdi-ruckeln.de/). Was ja nach der Reparatur der Einspritzpumpe zwar nicht sein sollte, aber möglich wäre!

    Hatte jemand ausm Forum schonmal ein ähnliches Problem? So langsam bin ich leider etwas quarkig auf meinen Dicken. 2 Jahre komplett ohne Macken und nun direkt vor und nachm TÜV schon 2700 Euro in Reparaturen gesteckt. :-(
     
Thema: 2,5 TDI stehen geblieben OBD:Einspritzpumpe
Die Seite wird geladen...

2,5 TDI stehen geblieben OBD:Einspritzpumpe - Ähnliche Themen

  1. Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km

    Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km: Guten Morgen, Mein Scout (EU 03/13) hat nun knapp 150.000 km relativ problemlos bewältigt. Da ich mit der Leistung unserer Skoda Werkstatt...
  2. 3-Zylinder TDI mit 90 und 105 PS gleich ?

    3-Zylinder TDI mit 90 und 105 PS gleich ?: Hallo, ich würde gerne eine Probefahrt mit dem neuen Diesel machen um mir einen Eindruck von Ansprechverhalten, Turboloch und nutzbarem...
  3. Quietschgeräusche im Bereich Riemen - 1.6 TDI

    Quietschgeräusche im Bereich Riemen - 1.6 TDI: Hallo zusammen, nach dem Anlassen des Motors sind im Stand "rhythmische" Quietschgeräusche vom Motor zu hören, so in etwa im Sekundentakt. Diese...
  4. Wer fährt ein anderes Öl als 5w30 im 1.6 tdi ....

    Wer fährt ein anderes Öl als 5w30 im 1.6 tdi ....: Hallo allerseits, wer fährt ein anderes Öl als 5w30 (gem. VW 50700) im 1.6 tdi? Bitte nur Erfahrungswerte, ggf. welche Einschränkungen im...
  5. fabia 1.2 tdi ohne greenline

    fabia 1.2 tdi ohne greenline: gibts den fabia 1.2 tdi auch als nicht greenline oder ist der automatisch greenline?