2,5 TDI extreme Motorprobleme

Diskutiere 2,5 TDI extreme Motorprobleme im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich hab seit 2 Tagen das Problem das mein 2,5 TDI 163 Ps im stand richtig ruckelt, also man sitzt im wagen...

  1. Krutoj

    Krutoj

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,5 TDI
    Kilometerstand:
    149
    Hallo,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich hab seit 2 Tagen das Problem das mein 2,5 TDI 163 Ps im stand richtig ruckelt, also man sitzt im wagen und der wackelt wie sonst was. Beim fahren wird die Geschichte nicht viel besser da ruckelt er auch vor sich weiter bis 2000 umdrehungen erst dann merkt man es nicht und der Wagen steht auch plötzlich mit leistung wieder da.
    Getestet haben wir schon welches Zylinder die aussetzer hat, anhand der kraftstoffzuleitungen die wir jeweils gelöst haben und geguckt hat bei welchem der motor am wenigsten reagiert.
    der zylinder der das Problem verursacht ist wenn man vor dem wagen steht hinten links.
    Nockenwellen haben wir schon begutachtet, die sehen noch sehr gut aus.
    der wagen hat 168500 KM runter.

    Hatte jemand schon das selber Problem oder kann mir irgendjemand helfen.
    Wäre für jede Hilfe dankbar.

    Außerdem noch eine schöne Weihnacht.
     
  2. Napi

    Napi Guest

    Hast du in den letzten Tagen irgendwas verändert? (Klingt nicht so, aber vielleicht ja doch... :P)
    Hast du evtl. die Möglichkeit den Fehlerspeicher auszulesen?
    Wie sieht das Abgas aus?
    "Plotzlich" aufgetreten oder hat es sich vorher angekündigt? (Hin und wieder mal Aussetzer oder so...)
    Stand der Wagen vorher länger?
    Alle Flüssigkeiten i.o.?
    Nur im klaten Zustand? Nur im warmen Zustand? Immer?
    Ist jetzt keine große Hilfe, aber so kann man schonmal ein paar Kleinigkeiten ausschließen bzw. weiter eingrenzen.

    Spontan fällt mir ein:
    Ablagerungen an den Injektoren. (mal miserablen Sprit getankt? Oder vllt sogar öfter? :P) Das kann schonmal vorkommen, nur sollte sich der Wagen dann nicht plötzlich zum Schütteln entschieden sondern den Fehler konstant "entwickeln".
    Kann aber auch eine defekte Einspritzdüse/Injektor sein... Das würde aber in 99% der Fälle im Fehlerspeicher stehen.

    Mein Meister hat mir mal erzählt, der BDG (BDH 132kw genauso) möge etwas minderwertigen Sprit nicht und ich solle einfach, wenn ich wüßte es geht lange auf die Bahn oder aber alle 15 Füllungen mal einen Tank voll mit V-Power einfüllen und durchblasen... Ob`s hilft, KEINE AHNUNG. Aber immerhin beruhigt es das Gewissen udn der V6 schnurrt...

    Ansonsten könnte es vom Fehlerbild halt auch eine eingelaufene Nockenwelle sein, hast du zwar ausgeschlossen(beim BDG auch eher selten, wohl aber möglich!), aber vielleicht könntest du ja mal die Kompression messen?

    Gruß,
    Napi.
     
  3. #3 odinauto123, 25.12.2009
    odinauto123

    odinauto123

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Sachsen 84416 Taufkirchen Deutschland
    Fahrzeug:
    VW Vento 1.8 und Suzuki GSX 750F
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber
    Kilometerstand:
    170700
    Ich denke auch das weisst in Richtung eines Injektors, einfach mal den FS auslesen....
     
  4. Krutoj

    Krutoj

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,5 TDI
    Kilometerstand:
    149
    hallo,

    danke schon mal für die antworten.
    Das ruckeln ist im kalten und warmen zustand, fehlerspeicher sagt nichts, also keine fehler.
    Was ich noch dazu sagen kann wir haben die Glühkerze rausgedreht und die ist leicht feucht die anderen zylinder schön sauber.
    Die Nockenwelle ist es auf keinen fall, da meinte sogar ein fachmann die sieht noch sehr gut aus.
    Wir tippen auf den Injektor oder auf fehlende Kompression. naja kompression können wir erst nächste Woche testen.
    Geändert wurde an dem Wagen auch nichts alles so wie immer, nur plötzlich fing er an zu wackeln ;( .

    Wo ich mir den Wagen gekauft hab war ich superstolz nen V6 TDI zu fahren,
    aber nun bin ich sehr enttäuscht vom V6 hätte sowas niemals erwartet von so einem Motor.
    Das kann Mercedes mit seinem 220 CDI viel besser.

    Hoffe jemand hat noch tipps oder anregungen was es sein kann.
     
  5. #5 odinauto123, 25.12.2009
    odinauto123

    odinauto123

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Sachsen 84416 Taufkirchen Deutschland
    Fahrzeug:
    VW Vento 1.8 und Suzuki GSX 750F
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber
    Kilometerstand:
    170700
    Fahr mal zum Bosch Dienst, daß sind DIE Diesel-Spezialisten, da kannst du einen Kostenvoranschlag machen lassen. Die können den Injektor auch testen wenn du den selber ausbauen willst....
    Gibt ja nich viel zu beachten ausser beim Einbau eine neue Dichtscheibe zu verbauen und das richtige Drehmoment zu wählen.

    Achso bevor du den ausbaust das Gewinde richtig mit Carmaba etc. einsprühen und am besten über Nacht einwirken lassen.
     
  6. #6 RS - DPC, 25.12.2009
    RS - DPC

    RS - DPC

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchheim 99334
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDi,Skoda Fabia RS TDI, O2 RS 500
    Kilometerstand:
    2300
    Denken auch das die Einspritzdüsen mal zur Begutachtung ausgebaut werden sollte..
     
  7. #7 SCOUT 2.0 TDI, 25.12.2009
    SCOUT 2.0 TDI

    SCOUT 2.0 TDI

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WB 06 Sachsen-Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Tour Combi
    Hallo,

    ich hatte das Problem an einem Passat 3BG V6 TDI mit Schaltgetriebe mit über 200000 Km. Der ruckelte auch im Leerlauf, bei erhöhen der Drehzahl wurde es immer weniger. Wir prüften damals auch alles (Injektoren, Einspritzpumpe,Nockenwellen und Steuerzeiten) war aber alles ok. Es stellte sich aber dann heraus das,dass Zweimassenschwungrad defekt war und nach Austausch des Zweimassenschwungrades und der Kupplung war alles wieder ok. Aber wenn du sagst das eine Glühkerze feucht ist, könnte das schon an fehlender Kompression oder an einem defekten Injektor liegen, dann würde ich aber auch mal das Motorenöl auf übermäßigen Dieseleintrag prüfen, nicht das er eventuell durch fehlende Kompression Diesel ins Öl drückt.
     
  8. #8 RS - DPC, 25.12.2009
    RS - DPC

    RS - DPC

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchheim 99334
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDi,Skoda Fabia RS TDI, O2 RS 500
    Kilometerstand:
    2300
    Aber nicht wenn der Motor beim lösen der Dieselleitung an NUR einem Injektor reagiert!
     
  9. #9 Superb Fahrer, 28.12.2009
    Superb Fahrer

    Superb Fahrer

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hünfeld
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 2,5 TDI V6 BJ 2002
    Kilometerstand:
    375000
    Ich wüde auch wie schon erwähnt auf Einspritzdüsen, Schwungrad oder Kupplung tippen.



    Habe/ hatte auch im Moment dieses Motorwackelproblem, welches auch sehr am Kupplungspesal zu merken war aber extrem wurde es immer je wärmer er wurde. Anfahren mit eingeschalteter Climaanlage war sehr schwierig, immer mit übermäßig viel gasgeben verbunden. Bei mir war es eine defkte Einpritzdüse, hab da gleich alle 6 gewechselt. Der Motor läuft jetzt zwar wieder ruhig aber dieses Vibrieren in der Kupplung ist noch da, welches ich auf Kupplung oder Schwungrad schieben würde (Wird dann im Januar unter die Lupe genommen).
     
Thema: 2,5 TDI extreme Motorprobleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vw bdg motor

    ,
  2. superb 2.5 tdi probleme

    ,
  3. skoda superb 2.5 tdi probleme

    ,
  4. probleme einspritzdüse skoda superb v6 2 5 tdi bj 2006,
  5. vw v6 tdi bdh läuft nicht,
  6. passat 3bg 2.5v6 kupplung defekt,
  7. bdg motor,
  8. audi bdg injektor,
  9. 3bg v6 tdi bdh Probleme,
  10. passat v6 unruhig 2 5,
  11. 2.5 tdi bdg motorlauf,
  12. audi 2.5tdi bdg glühkerzen wechseln,
  13. passat 3bg 2.5 tdi 163 ps nockenwelle,
  14. vw passat 2.5 tdi einspritzdüssen,
  15. vw passat 2 5 tdi probleme,
  16. bdg unruhiger leerlauf,
  17. Skoda superb 2 5 TDI läuft unruhig,
  18. v6 tdi vorförderpumpe bdg,
  19. 2.5 tdi v6 läuft unrund ,
  20. passat 2 5 tdi v6 4motion läuft unruhig,
  21. motor audi bdg kompressions,
  22. probleme mit leistung im skoda superb 2.5 TDI,
  23. superb 2.5 v6 motor schuttelt,
  24. kompression passat v6 tdi 179 ps,
  25. passat 3bg 2.5 tdi einspritzpumpe Test
Die Seite wird geladen...

2,5 TDI extreme Motorprobleme - Ähnliche Themen

  1. Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI

    Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI: Guten Tag zusammen, ich nenne seit Kurzem einen Octavia Combi 1.9 TDI (ALH) von 2004 mein Eigen. Die Tage trat ich die Bremse und es tat sich...
  2. Škoda Fabia 1.9 TDI - Reparaturneuling Seitentür Lautsprecherbox

    Škoda Fabia 1.9 TDI - Reparaturneuling Seitentür Lautsprecherbox: Hallo liebe Škoda Community! Seit dem ich 18 bin und selber das oben genannte Auto (Baujahr 2004) fahre ist es mir besonders wichtig, dass es...
  3. Unterschiedliche Verbrauchsangaben 2.0 TDI (150 PS) DSG

    Unterschiedliche Verbrauchsangaben 2.0 TDI (150 PS) DSG: Hallo, weiss jemand von Euch warum bei den 150 PS Dieseln so unterschiedliche Verbrauchsangaben existieren? Es reicht von 4,1 bis 4,7 beim...
  4. Privatverkauf Octavia Elegance DSG 2.0 TDI

    Octavia Elegance DSG 2.0 TDI: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Verkaufe meinen Octavia wegen Fahrzeugwechsel... Letzte Chance bevor das Autohaus ihn zurück...
  5. Yeti 170 PS TDI - Kennfeldoptimierung?

    170 PS TDI - Kennfeldoptimierung?: Hallo zusammen, ich hätte drei Fragen die ihr mir sicherlich beantworten könnt :) Ich überlege dem "Kleinen" etwas mehr Druck zu verleihen - Vmax...