2.0TFSI im Superb Combi - wann in Deutschland?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von Ameise, 25.11.2009.

  1. Ameise

    Ameise

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG (3T53LD 7R7R TF Callisto)
    Hallo Allerseits,

    die Motorenpalette beim Superb (Combi) hat ja nun leider noch ein paar Lücken.
    Könnte mich sehr für einen 2.0 TFSI mit DSG erwärmen, leider gibt's den (noch) nicht...

    Was würdet ihr raten - 1.8 TSI nehmen oder warten (eilig habe ich es nicht unbedingt)?
    Gibt es schon Info's wann es den 2.0TFSI im Superb geben wird - wenn, dann auch
    mit 7-Gang Trockenkupplungs-DSG?

    Fragen über Fragen... und das im ersten Beitrag... :huh:

    Danke schonmal,
    Ameise
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dragmoon, 25.11.2009
    Dragmoon

    Dragmoon

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    61
    Die 200PS Maschine gibt es ab 06/2010 beim Superb und das nur als DSG... allerdings dann 6 Gang Nasskupplungs DSG.
     
  4. Ameise

    Ameise

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG (3T53LD 7R7R TF Callisto)
    Hallo,

    das ging aber fix! Danke für die Info. :thumbsup:
    Abgesehen von den Fahrleistungen - was empfehlt ihr eher: 1.8 TSI oder 2.0 TFSI?

    Danke,
    Ameise
     
  5. #4 Dragmoon, 25.11.2009
    Dragmoon

    Dragmoon

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    61
    Da ich noch keinen 2.0TFSI im Superb gefahren bin ist das schwer zu sagen ;)

    Ab besten Du fährst mal den 160 PS Probe und entscheidest dann ob es Dir genügt oder ob es ruhig einen Nachschlag geben darf.

    Für sich genommen ist die 160PS Maschine schon sehr sehr sehr gut.... allerdings bin ich versaut durch den 3.6i ( Und NEIN der säuft nicht wie ein Loch ).
     
  6. Ameise

    Ameise

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG (3T53LD 7R7R TF Callisto)
    Wie die Nummer ausgeht weiß ich schon... fahre derzeit 155PS im Sauger (Vectra GTS) und etwas "mehr" Schub wäre schon nett. Daher die Frage...

    Ich habe mal die Daten vom Octi Combi verglichen - 30Nm mehr Drehmoment beim 2.0TFSI im Vergleich zum 1.8TSI, etwas schneller von 0 auf 100. Der 1.8 geht mit Super, der 2.0 ist mit Super Plus angegeben. ?(

    Von den Fahrleistungen scheint der Superb Combi mit 1.8TSI schon ein Stückchen besser zu gehen als unser Sauger...

    Gibts aus technischer Sicht (Ölverbrauch, typische Macken etc.) irgendwas, weshalb Einer von den Beiden besser gemieden werden sollte?

    Danke,
    Ameise
     
  7. #6 onkelrene581, 25.11.2009
    onkelrene581

    onkelrene581

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    F-Town nähe Chemnitz 09669 F-Town Germany
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant Rline edition+ 2.0TDI 125KW DSG alles ausser leder,schiebedach und standheizung
    hallo also ich hab nen octavia 1.8tsi und bis jetzt keine pobleme und vom antritt her geht der wie ein diesel :-)
    zeigen ja schon die fahrleistungen,er drückt zwar nicht so brutal zieht dafür aber gleichmäßig hoch!
    hatte erst eine begegnung mit nem 20.tfsi auf der autobahn,der hatte nen passat und ja der geht schon bissl besser dann ab 200 sogar merklich!
    aber wann brauch man das? :thumbsup:
    wobei ich im superb wohl auch eher auf den 2liter setzen würde,bloß halt bis juni warten plus lieferzeit !?
    evtl für die gesparten euro mehr ausstattung davon hat man manchmal mehr wie von einigen ps^^
     
  8. #7 Dragmoon, 25.11.2009
    Dragmoon

    Dragmoon

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    61
     
  9. #8 onkelrene581, 25.11.2009
    onkelrene581

    onkelrene581

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    F-Town nähe Chemnitz 09669 F-Town Germany
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant Rline edition+ 2.0TDI 125KW DSG alles ausser leder,schiebedach und standheizung
    zum verbrauch also unter 8liter sind möglich aber auch 13 :thumbsup: je nachdem wo der tempomat "hängen" bleibt!
    ich fahr glaub im schnitt mit 9,3litern da sind aber viele etappen mit weit über 200 dabei aber auch viele stücke in österreich mit 80 oder 100 also gesunder,zügiger mix^^
    und zum vectra gts also ich glaub der geht oben raus etwas besser,hinter mir hing mal einer der kam erst ab 230 näher kann aber auch ein 2.0T gewesen sein!
    jedenfalls geht der 1.8tsi im anzug echt gut :P
    idealer weise evtl sogar als 4x4 das er die kraft besser auf die strasse bringt :evil:
     
  10. #9 Lutzsch, 25.11.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Wenn der zukünftige Wagen
    etwas agiler als der 2.2 Liter Opel gehen soll, dann sollte auch der 1.8TSI
    ausreichen. Zwischen den Fahrleistungen und speziell der Elastizität im
    Zwischenspurt liegen Welten. Allerdings sollte der 2.0TSI schon mehr Spaß
    versprechen und im Alltag mit vernünftiger Fahrweise auch mit einem Verbrauch
    um die 8 Liter zu bewegen sein.
     
  11. #10 SkodaPowerFan, 25.11.2009
    SkodaPowerFan

    SkodaPowerFan

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hi Dragmoon,

    hab dazu noch weitere Fragen:
    1. gibt's außer DSG das 4x4 dazu? die Kombination liegt ja dank Golf R schon im Konzern Regal.
    2. wann fliegt der 3.6 Liter aus der Motoren-Palette und wann kommt dafür eine stärkere 2.0 TFSI Variante?

    im Passat soll der Wechsel erst mit dem neuen Modell (Ende 2010? Anfang 2011?) erfolgen - muss Skoda da drauf warten?


    Grüße,
    SkodaPowerFan
     
  12. #11 Ampelbremser, 26.11.2009
    Ampelbremser

    Ampelbremser

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Škoda Superb II 1,4 TSI
    Ich denke nicht, daß es der 2.0 TFSI aus dem Audi werden wird, sondern eher der auch in China verbaute 2.0 TSI aus dem VW-Regal...
    Unterschied ist die Bauform, die Effizienz, die PS-Zahl und der Verbrauch neben dem Motorsound und den Fahrleistungen...
    Darum wird es auch nur das 6-Gang-DSG mit Nasskuppplung werden (leider) und nicht das 7-Gang-DSG aus dem entsprechenden Audi (S-tronic).

    Aber wenn Du schon so explizit nach dem 2.0 TFSI fragst, dann kann ich Dir aus Erfahrung mit einem A5 Sportback berichten: der Motor ist einfach eine Wucht: sparsam, beuschleunigungsstark, netter Sound, elastisch im Durchzug, zum Cruisen genauso geeignet, wie zum (sehr) flotten Fahren auf Autobahn. In den Fahrleistungen kommt er fast an den 3.2 FSI -Sechszylinder im A5 heran, im Benzinverbrauch hängt er ihn sogar ab. Nur der Sound ist im Vierzylinder natürlich nicht so wie im Sechser ;) Aber auch den zum sonstigen großen Vorteil eines Sechszylinders, der Laufruhe, gibt es wenig Unterschiede..., da kann der 1.8er TSI noch nicht so ganz mithalten.

    Darum (wenn der finanzieller Unterschied keine Rolle spielt) lieber noch das halbe Jahr warten, das (evtl.) Facelift mitnehmen und zum 2.0 TSI greifen. Der verbraucht kaum mehr als der 1.8er, hat aber ganz andere Leistungsreserven, da macht es gleich viel mehr Spaß mit dem großen Wagen. Aber klar, Steuer, Versicherungseinstufung und Preis werden natürlich höher sein. Doch irgendwo hab ich doch gerade vorhin noch eine Prognose von irgendwem in einem Thread gelesen, das der 1.8er Motor dann mittelfristig ganz abgelöst werden könnte..., das schlägt sich dann natürlich auch im Wiederverkaufswert nieder, wenn Du mit einem Motor unterwegs bist, der nicht mehr gebaut wird...
     
  13. #12 digidoctor, 26.11.2009
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
     
  14. #13 partliner, 26.11.2009
    partliner

    partliner

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bergkamen
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TDI
    Hallo zusammen,

    ich bin echt erstaunt über die sehr positiven Äußerungen zum 1.8 TSI im Superb, die ich so garnicht teilen kann. Ich hatte dieses Auto mal für eine Probewoche Anfang dieses Jahres mit Schaltgetriebe. Meine Erfahrungen: lahm, durchzugsschwach und durstig. Eine Vmax von 220 sieht ja auf dem Papier ganz nett aus, aber was nützt sie, wenn ich dafür auf der freien AB mehrere Kilometer Anlauf brauche?? Unter 3000 U/min war auch die Beschleunigung kein wirkliches Erlebnis und unter 11 l/100km bleibt er nur, wenn man Bummeltempo freie Landstraße prickelnd findet. Meine Enttäuschung mag daran liegen, dass ich bis Mai den Octavia TDI mit 125 kW fuhr, der natürlich ein völlig anderes Fahrgeführl vermittelt. Deshalb hab ich mich nach der 1.8-Erfahrung auch wieder für den Diesel im Superb entschieden und würde glatt behaupten, dass der 1.8 in keinem Fahrzustand auch nur in die Nähe des Diesel fahren kann. Dazwischen liegen Welten.



    Gruß
     
  15. #14 first_mark, 26.11.2009
    first_mark

    first_mark

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bernau bei Berlin 16321
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II (3T) 1.8 TSI Ambition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Europa
    Kilometerstand:
    98000
    Wetten, dass du trotz 10 PS mehr, keine Sonne siehst? *frechgrins*
    Ich wiederum kann deine Erfahrungen nicht teilen... klar hat der Diesel für einen kurzen Moment mehr Drehmoment... aber ich betone das kurz!!!
    bis knapp 2000 U/Min kommt fast gar nichts und dann plötzlich der riesen Bums der keine 1000 U/Min anhält und dann wieder Flaute, als wenn der Motor keine Puste mehr hat...
    Da ist der 1.8 TSI erheblich ausgewogener, wenn auch nicht so kraftvoll... der zieht extrem solide und Gleichmäßig ab 1500 U/Min durch...
    Und ich möchte behaupten, dass ich mit meinem 160 Benziner PS schneller bei 220 KMh bin, als du mit deinem Diesel 170 PS... *nochmal frechgrins*

    Wie dem auch sei... ich persönlcih finde die Kraftentfaltung der Diesel absolut unharmonisch, vor allen Dingen des 140 PS PD Aggregat... die CR sind da schon einen Tick besser... Turboloch => Extremer BUMS => Puste weg...

    Alles halt empfindungssache _wa_?

    Ciaoi Mark
     
  16. #15 partliner, 26.11.2009
    partliner

    partliner

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bergkamen
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TDI
    Hallo Mark,

    ich würd mal sagen, Du siehst das wohl eher durch die rosarote Benziner-Brille. Wenn Du Dir mal die Mühe machst und die Drehmomentkurve des 1.8 mit der des CR-TDI vergleichst, solltest Du erkennen, dass der Diesel im Drehzahlbereich 1400 - 4500 (das ist die Drehzahl, bei der der Diesel abregelt) ein Drehmoment oberhalb 250 Nm (zwischen 1700 und 2500 sind 350 Nm) bietet. Und diese 250 Nm entsprechen exakt dem max. Drehmoment des 1.8, welches der von 1500 - 4200 bietet. Oberhalb 4200 fällt beim 1.8 das Drehmoment linear bis auf 150 Nm ab ( hatte mein Golf I GTI ende der 70iger :thumbsup: ).

    Ich will Dir jetzt ungern Deine Illusion nehmen, aber gegen den CR steht der TSI eher schwachbrüstig da. :thumbup:



    Gruß
     
  17. #16 digidoctor, 26.11.2009
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    und wieder ein Unwissender bezüglich Drehmoment und Radzugkräften.... :P
     
  18. #17 partliner, 26.11.2009
    partliner

    partliner

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bergkamen
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TDI
    "und wieder ein Unwissender bezüglich Drehmoment und Radzugkräften.... :P "



    trau Dich und lass uns an Deinem Wissen teilhaben
     
  19. #18 DerDuke, 26.11.2009
    DerDuke

    DerDuke

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Sharan 7N 2.0 TDI BMT
    Ich übernehm einfach mal (auch wenns selbst in diesem Forum schon oft erklärt wurde).

    Folgenden Fachbeitrag lesen und vielleicht bzw. hoffentlich etwas schlauer sein:

    http://www.juergen-tiegs.de/up/fachbeitrag_u.pdf

    Motordrehmomentwerte ohne Beachtung von sonstigen Parametern zu vergleichen ist wie Äpfel mit Birnen...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Quax 1978, 26.11.2009
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    @ partliner
    Du hast doch Sachen in den Raum geworfen die falsch sind. Dann mach Dich doch mal schlau was wie und warum. Ich hatte mich auch lange auf das Drehmoment verlassen beim Diesel, aber es ist nich alles Gold was nagelt. ;) Der TDI hat nicht umsonst 10 PS mehr und schafft die Leistung des TSI trotzdem nicht darzustellen, siehe Fahrleistungen.
     
  22. #20 partliner, 26.11.2009
    partliner

    partliner

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bergkamen
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TDI
    @ Duke

    besten Dank für den Tip. Bin noch nicht solange hier, deshalb kannte ich den Artikel nicht



    @ quax

    sorry wenn ich Dir auf den Schlips getreten bin: in meinem ersten Beitrag hab ich meinen Eindruck aus der Probewoche geschildert und in dem zweiten die Daten aus den Motorkennlinien zitiert. Was war daran falsch??? Gibts hier irgendwo ne heilige Kuh, die nicht geschlachtet werden darf??
     
Thema:

2.0TFSI im Superb Combi - wann in Deutschland?

Die Seite wird geladen...

2.0TFSI im Superb Combi - wann in Deutschland? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf felicia-combi lxi nikolausangebot

    felicia-combi lxi nikolausangebot: nur der fairness halber das angebot auch an die communaty-member felicia lxi modell friend ez ende1998 135000km tüv 10/2017 jeden tag im...
  2. Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi

    Suche Winterräder für einen Superb 2.0tdi: Hallo ich bin auf der Suche nach Felgen oder Kompletträder für den Winter in 18 oder 19 Zoll. Wer was hat bitte melden
  3. Wann kommt , wenn überhaupt , der Kodiaq in der L&K Ausführung??

    Wann kommt , wenn überhaupt , der Kodiaq in der L&K Ausführung??: Hallo zusammen , momentan fahren wir noch einen Jeep Grand Cherokee , möchten uns aber etwas verkleinern . Da wir unseren Jeep mit...
  4. Octavia II Bolero aus Superb

    Bolero aus Superb: hallo! Kann mir jemand weiter helfen und mir sagen ob dieses Radio auch in meinen 2010er 1Z passt? Vielen Dank im voraus. Mit freundlichen Grüßen
  5. Frage: Leuchtmittel Superb SL

    Frage: Leuchtmittel Superb SL: Hallo, wer weiss welche Leuchmittel im Superb SL verbaut sind. Nebellampen vorne = H8 ? Nebelschlussleuchte = ? Blinker vorne = ? Blinker hinten =...