2.0tdi AE288 150ps Ladeluftkühlsysyem

Diskutiere 2.0tdi AE288 150ps Ladeluftkühlsysyem im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hat das Ladeluftkühlsystem sein eigenes Wasser? Wenn ja, wo füllt man es auf?

Mschick

Dabei seit
01.12.2020
Beiträge
57
Zustimmungen
4
Läuft mit über den Motor Wasserkreislauf?? Schade
 

Mschick

Dabei seit
01.12.2020
Beiträge
57
Zustimmungen
4
Wäre doch viel effizienter mit eigenem Kreislauf. Hatten wir früher bei unseren Turbo Rennmotoren. Ob mann das ohne grossen Aufwand ändern könnte?
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.841
Zustimmungen
1.389
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Läuft mit über den Motor Wasserkreislauf?? Schade
Nein, ist ein eigener kompletter Niedertemperaturkühlkreis mit eigener Pumpe.
Es wird dazu aber das gleiche Wasser benutzt, welches auch für die beiden Motorkühlkreise (inkl. gemeinsamen Ausgleichsgefäß) zur Verfügung steht.
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.841
Zustimmungen
1.389
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Ah, schon mal etwas besser...
Besser wird es nicht....als ein eigener Kühlkreis für den Ladeluftkühler mit deutlich tieferem Temperaturniveau, als die Motorkühlkreise.
 

Mschick

Dabei seit
01.12.2020
Beiträge
57
Zustimmungen
4
Kann man die Tempetatur in dem Kreislauf abfragen/ lesen? OBD?
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.841
Zustimmungen
1.389
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Kann man die Tempetatur in dem Kreislauf abfragen/ lesen? OBD?
Soweit ich es erkenne:
Nein

abfragbar ist m.E. nur die Ladelufttemperatur und die ist auch die Führungsgröße für die Intensität der E-Pumpe im Ladeluftkühlkreis.
 

Mschick

Dabei seit
01.12.2020
Beiträge
57
Zustimmungen
4
Dann könnte mann die Intensität der Förderpumpe erhöhen um kühleres Wasser im Ladeluftkühlsystem zu erreichen?!
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.841
Zustimmungen
1.389
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Theoretisch ja.
Die Pumpe wird per PWM vom Motorsteuergerät angesteuert und die (vermutlich flexible, motorlastabhängige) Regelgröße ist die Ladelufttemperatur.
Könnte also sein, wenn du die Pumpe manuell ansteuerst, dass das Motorsteuergerät einen Fehler feststellt, weil sich die Änderung der Ladelufttemperatur nicht mehr so verhält, wie geplant.
Ob eine individuelle Ansteuerung daher einen Vorteil bringt, glaube ich nicht. Ansonsten hätte VW es schon selbst in der Weise eingerichtet, dass die Pumpe z.B. volle Pulle läuft und daher eine möglichst niedrige Ladelufttemperatur vorhanden ist.
 

Mschick

Dabei seit
01.12.2020
Beiträge
57
Zustimmungen
4
Dann erhöht sich die Intensität der Pumpe bei steigender Ladelufttemperatur um mehr kühlung zu erreichen
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

halavali

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
138
Zustimmungen
39
Ort
Renningen
Fahrzeug
Passat Variant comfortline 2.0tdi dsg
Werkstatt/Händler
AH Weeber Weil der Stadt
Kilometerstand
182000
so ist das System aufgebaut,vielleicht hilft es.
Thermomanagement EA288.JPG
 
Thema:

2.0tdi AE288 150ps Ladeluftkühlsysyem

2.0tdi AE288 150ps Ladeluftkühlsysyem - Ähnliche Themen

Welches DSG?: Guten Gemeinde, weiss einer von euch vielleicht welches DSG im 2.0TDI 150Ps verbaut ist ? Müsste eigentlich das (DQ500) sein oder? Und ist es...
Frostschutz im Kühler G12+ oder G13 mit Silikat: Hej Boys and Girls, ich habe in der vergangenen Woche ein wenig gegooglet und gelesen und bin immer mal wieder auf einen defekten Wärmetauscher...
Nockenwellen Positionsgeber: Hallöchen, ich bräuchte eure Hilfe, wo finde in den Nockenwellen Positionsgeber am 2.0tdi mit 150ps? LG Habe es selbst schon gefunden. Evtl...
Wo sitzt das vorglüh steuergerät beim octavia 2 facelift 2.0tdi: Hallo liebe Gemeinde kann mir einer sagen wo das vorglüh steuergerät beim octavia 2 2.0tdi 140 PSer Sitzt
Wo sitzt das vorglüh steuergerät beim octavia 2 2.0tdi 140ps: Hallo kann mir jemand sagen wo ich das vorglüh steuergerät beim octavia 2 2.0tdi finde danke schonmal im voraus
Oben