2.0 TDI Zweimassenschwungrad - Schadenssymptome?

Diskutiere 2.0 TDI Zweimassenschwungrad - Schadenssymptome? im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, hatte heute Besuch von einem Bekannten mit einem O2 Vorfacelift, Motorcode BMM, 6-Gang Schaltgetriebe. Das Auto fährt sich unter 1500umin...

  1. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Hallo,

    hatte heute Besuch von einem Bekannten mit einem O2 Vorfacelift, Motorcode BMM, 6-Gang Schaltgetriebe.

    Das Auto fährt sich unter 1500umin fürchterlich brummig. Nahe an der Leerlaufdrehzahl bei wenig Gas fährt er total ruckelig / hoppelig; beim zügigen Einkuppeln bei sportlicher Fahrweise macht es laut seiner Aussage gerne auch mal "klonggg" im Getriebe. Allgemein vibriert das Auto untenrum extrem; gelaufen ist es erst 140tkm, BJ 2009.

    Dazu kommt, dass das Auto wochenlang im Leerlauf mahlende Geräusche gemacht hat, die sich aber wieder gelegt haben (>> mein Tipp Ausrücklager, da ich sowas auch schon erlebt hatte)

    Da Antriebswellen etc. alle in Ordnung sind, das Getriebeöl frisch gewechselt wurde, kanns meiner Ansicht nach eigentlich nur noch ein defektes Zweimassenschwungrad sein - ist ja bei der Laufleistung und der bewährten VAG-Qualität leider nicht unüblich.

    Oder wie seht ihr das? Ich will ihm ungern zu einer Reparatur für über 1000€ raten (ZMS-Satz rund 800€ plus ca. 250€ Einbaukosten), wenns das nicht ist. Aber mit meinem Sachverstand tippe ich leider schon drauf.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dieselschrauber, 04.08.2013
    dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    31535
    Fahrzeug:
    yeti
  4. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Einmassenschwung kommt aus Komfortgründen und vor allem aus Getriebehaltbarkeitsgründen definitiv nicht in Frage - ich kenne genug Leute, deren Autos danach massiv vibrieren und deren Zahnflanken relativ bald relativ hinüber waren.

    Ich habe heute das ZMS-Reparaturkit von LUK abgeholt, komplett mit Kupplung, Ausrücklager, ZMS.

    Bin gespannt, wie das ZMS aussieht. Ich tippe auf Federnbruch. Das neue ZMS hat ein Verdrehspiel von knapp 3 Zähnen, bin gespannt, wie weit sich das neue verdrehen lässt. Bei meinem Octavia damals ließ es sich beim Defekt fast 8 Zähne verdrehen, incl. hartem Anschlag. Seitliches Kippspiel war damals fast 5mm...
     
  5. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    ich lag richtig. das ZMS war total platt. 8 Zähne Verdrehspiel und axial gut 6-7mm auseinanderziehbar. Also totaler Schrott. Wunderte mich, dass es das nicht zerlegt hat... Kupplung ist dafür nach 140tkm noch wie neu. zur neu eingebauten kein messbarer Verschleiß, weder an der Druckplatte noch an der Reibscheibe - der Tausch war eigentlich schade ums Geld... ;-)

    Aber so ist jetzt wenigstens alles neu und man hat ne Reservekupplung daheim.
     
  6. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Fahren tut er sich wieder wundernar, nur gehört die Schaltung mal neu eingestellt. Hat jemand von Euch aus dem Kopf die Anleitung dafür, wie man das 6-Gang-Getriebe genau justiert? Soweit mir bekannt, Schaltsack weg, arretieren durch die Lochbohrung und dann vorne die Schaltkabelklemmungen durch drehen lösen und wieder festziehen.


    Aber das ist nur Halbwissen.
     
  7. #6 Bernhard629, 10.08.2013
    Bernhard629

    Bernhard629

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Tigergasse
    aber vorne am getriebe den schaltturm fixieren nicht vergessen ( schwarze platik fixierung, nach links oder rechts drehen, weis ich jetzt nicht so genau) ;)
    ansonsten stimmt das was du sagst!

    [​IMG]
     
  8. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Stimmt, da war was.

    Ich danke, dann probiere ich das nachher mal. Wenn ichs schaffe lade ich die Tage mal vom ZMS Bilder hoch. Ist nämlich wirklich ein ZWEImassenschwungrad- mit bald 2 geteilten Massen :D weil die Anlageplatte, an der die Kupplungsscheibe anliegt, total locker ist. Sowas hab ich auch noch nicht gesehen.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Bernhard629, 11.08.2013
    Bernhard629

    Bernhard629

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Tigergasse
    aber den schaltturm als erstes fixieren, weil wennst als erstes den schaltknüppel fixierst kanns sein dast den schaltturm nichtmehr fixieren kannst (durch die eventuelle falsche stellung des schaltknüppels!
     
  11. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Ja,

    daran hatte ich auch gedacht. Habs jetzt gerade erledigt, Schaltung geht wieder butterweich. Schaltkabel waren gut 2 Ringe zu lang, sind ja wie aufgeprägte Gewinde auf dem Ende des Schaltkabels, auf dem sich die Halter festklemmen.


    Anleitung im Kurzverfahren:

    - Schaltung auf Leerlauf
    - Motorverkleidung abclipsen
    - Luftfilterkasten ausbauen (1x Inbus, 2x geclipst, 1x Schlauchschelle, 1x Unterdruckschlauch, 1x Stecker LMM, 1x Rohr zum Ansaugtrakt vorn im Schlossträger)
    - Zapfen am Schaltturm hineindrücken und im Uhrzeigersinn drehen
    - Kontrollieren, ob der Schaltturm festgestellt ist
    - Am Schaltkabel zwischen Kabelende und Halter mit einem weißen Edding anzeichnen, wie weit die Kabelklemmung im Halter drin war (falls mans total verstellt, damit man wenigstens die alte Einstellung wieder hinbekommt)
    - Die beiden Schaltseilhalter vom Seil lösen, indem man den Plastikring am Halter dreht, die Feder zusammendrückt und den Ring wieder dreht, dann ist der Halter offen und man kann das Schaltseil nach Belieben herausziehen
    - Schaltsack ausbauen
    - mit einem 5er Bohrer den Schalthebel durch die Führung und die Bohrung unten im Schaltgestängefuß abstecken und damit fixieren
    - im Motorraum die Schaltseile vorsichtig in die Halter schieben, bis sie sich nicht mehr ziehen lassen (straff, aber nicht mit Gewalt)
    - Plastikring vom Halter wieder drehen, Feder schnappt zurück, Halter klemmt das Seil fest
    - Arretierung am Schaltturm lösen
    - Bohrer aus dem Schaltgestänge ziehen
    - Probefahrt


    Hat bei mir mit allem 15min gedauert und extrem viel gebracht.
     
Thema: 2.0 TDI Zweimassenschwungrad - Schadenssymptome?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zweimassenschwungrad defekt symptome

    ,
  2. 2 massenschwungrad defekt symptome

    ,
  3. zms defekt symptome

    ,
  4. zweimassenschwungrad symptome,
  5. zms defekt erkennen,
  6. zweimassenschwungrad defekt erkennen,
  7. anzeichen defekte schwungscheibe,
  8. 2.0 tdi zweimassenschwungrad,
  9. zweimassenschwungrad tdi 2.0,
  10. defektes zweimassenschwungrad symptome,
  11. zweimassenschwungrad defekt anzeichen,
  12. zweimassenschwungrad 2.0 tdi,
  13. defektes zweimassenschwungrad erkennen,
  14. anzeichen zms defekt,
  15. defektes zms symptome,
  16. zweimassenschwungrad octavia 2.0 tdi,
  17. kupplungsgelenk skoda octavia 1u,
  18. skoda getriebeöl wechseln,
  19. kupplung einstellen 1u rs,
  20. defektes zms erkennen,
  21. symptome zweimassenschwungrad,
  22. zweimassenschwungrad defekt,
  23. wie erkenne ich defektes zweimassenschwungrad,
  24. Symptome zms ,
  25. massenschwungrad-yeti Anzeichen
Die Seite wird geladen...

2.0 TDI Zweimassenschwungrad - Schadenssymptome? - Ähnliche Themen

  1. Abgasrückführungskühler defekt Yeti 2.0 TDI, Automatik, 103kW, Baujahr 2010

    Abgasrückführungskühler defekt Yeti 2.0 TDI, Automatik, 103kW, Baujahr 2010: Hi Experten, ich fahre einen Skoda Yeti 2.0 TDI, Automatik, 103kW, Baujahr 2010. Mit den bisher gefahrenen 166 Tkm war ich sehr zufrieden. ich...
  2. Wer hat ein originales Sportfahrwerk + TDI Motor ???

    Wer hat ein originales Sportfahrwerk + TDI Motor ???: Hallo zusammen, ich spiele mit dem Gedanken meine Serienfedern gegen die originalen Sportfedern zu tauschen. Da es allerdings verschiedene Federn...
  3. True (gemessene) Beschleunigung 0-100km / h Skoda Kodiaq 2.0 TDI 190 HP

    True (gemessene) Beschleunigung 0-100km / h Skoda Kodiaq 2.0 TDI 190 HP: [ATTACH]
  4. Karzen im Armaturenbrett Monte Carlo TDI

    Karzen im Armaturenbrett Monte Carlo TDI: Hi, bei meinem Rapid knarzt es im Armaturenbrett, ich vermute die rechte Verkleidung der Mittelkonsole, aber weiß es nicht sicher. Hatte schon...
  5. Hochdruckpumpe TDI CR Kälteproblem

    Hochdruckpumpe TDI CR Kälteproblem: Hallo. Vielleicht kennt ja jemand dieses Problem. Bei meinem Superb Kombi 2010 2.0 tdi 140Ps CFFB habe ich seit der Kälte folgendes Problem: Es...