2.0 TDI Partikelfilter Reinigungsprogramm

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von Klausn, 01.02.2015.

  1. Klausn

    Klausn

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    erst Octavia III 2.0 TDI jetzt Golf 7 Variant 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    9000
    Hallo,

    läuft bei euch auch so oft das Reinigungsprogramm für den Partikel Filter? Das läuft bei mir mindestens einmal pro Woche.
    Ist das normal?

    Außerdem ist mir aufgefallen, das meine Leerlaufdrehzahl ungefähr 15 Minuten lang bei 1000 Umdrehungen liegt. Bei kaltem Motor. Erst dann geht die Drehzahl auf 750 zurück. Das ist fast jeden Tag so.
    Ist das auch normal?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Firestorm91, 01.02.2015
    Firestorm91

    Firestorm91

    Dabei seit:
    12.09.2011
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    14
    Fährst du in der Woche zwischen 700 und 900 Kilometer? Dann kann das durchaus sein.
     
  4. Klausn

    Klausn

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    erst Octavia III 2.0 TDI jetzt Golf 7 Variant 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    9000
    Neee viel weniger. Nur so ca. 300 bis 400.
     
  5. #4 Octarius, 01.02.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Woran merkst Du dass Dein Filter gerade regeneriert?
     
  6. Klausn

    Klausn

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    erst Octavia III 2.0 TDI jetzt Golf 7 Variant 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    9000
    Dann stinkts aus dem Motorraum und die Lüfter laufen weiter, wenn ich den Motor abstelle.
     
  7. #6 S(ch)kodafahrer, 01.02.2015
    S(ch)kodafahrer

    S(ch)kodafahrer

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Dann lass den Motor mal laufen bis der Zyklus beendet ist.
    Wenn Du ihn unterbrichst, sartet er beim nächsten Mal (wenn Parameter passen) erneut.
     
  8. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Eigentlich beginnt die Regeneration erst ab ~70°C Kühlwassertemperatur und nicht bei eiskaltem Motor.
     
  9. #8 Loksche, 01.02.2015
    Loksche

    Loksche

    Dabei seit:
    27.09.2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TDI
    Normal, kann ich alles so bestätigen. Bei mir findet auch ungefähr alle 400 km eine Regeneration des DPF statt.
     
  10. #9 hannes150, 01.02.2015
    hannes150

    hannes150

    Dabei seit:
    19.08.2013
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Combi TDI DSG 2014 in schwarz
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Wien Simmering
    Kilometerstand:
    6200
    Alle 400 Kilometer kann ich nur bestätigen.
     
  11. #10 Kabelbrand, 01.02.2015
    Kabelbrand

    Kabelbrand

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    1.158
    Zustimmungen:
    240
    Fahrzeug:
    Octavia ³ 1.8 TSi 4x4 DSG // Citigo Monte Carlo 1.0 ASG, 75 PS
    Kilometerstand:
    7200 // 2500
    Hier findet ihr auch was dazu.
     
  12. #11 fredolf, 02.02.2015
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.239
    Zustimmungen:
    462
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    15 Minuten erhöhte Drehzahl von 1000rpm nach jedem Kaltstart, also ohne aktive Regeneration?
     
  13. #12 Octarius, 02.02.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Was sagt Deine Werkstatt dazu?
     
  14. #13 Metaslug, 02.02.2015
    Metaslug

    Metaslug

    Dabei seit:
    26.05.2013
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bad Abbach
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5e Elegance 1,6TDI
    Werkstatt/Händler:
    bin auf der Suche nach einem guten....gibt nur schlechte hier...
    Kilometerstand:
    24000
    Und wenn die Regeneration anfängt, springt der Spritverbrauch ganz kurz extrem in die Höhe, so dass er den Durschnittsverbrauch um 1 Liter nach oben verändert.
     
  15. #14 Ronny2505, 02.02.2015
    Ronny2505

    Ronny2505

    Dabei seit:
    11.10.2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Lauchhammer
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda AutoCenter S. Kühne
    Kilometerstand:
    89350

    Soweit ich weiß hängt die Drehzahlerhöhung mit vielen anderen Systemen zusammen um den Motor schneller auf Betriebstemperatur zu bringen!
    Die Schadstoffemissionen sollen halt so schnell wie möglich gesenkt werden.

    Dazu wird die Drehzahl angehoben, mehr Kraftstoff eingespritzt und zusätzlich Luft.

    Und das alles damit der Katalysator schnell seine Betriebstemperatur erreicht..

    So wurde dies mir mal in der Werkstatt gesagt.. Das hat am Anfang nix mit der Regeneration zu tun
     
  16. #15 fredolf, 02.02.2015
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.239
    Zustimmungen:
    462
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    ..dass die LiMa mehr Leistung für die E-Zuheizung bereit stellen kann, dürfte auch ein Grund für die anfängliche Drehzahlanhebung sein.

    15 Minuten finde ich aber irgendwie zu lang. Viele Leute fahren ja nicht mal solange. Von daher, und wegen der willkürlich einsetzenden, aktiven Regeneration, ist der Diesel tatsächlich eher nicht kurzstreckengeeignet und der potentiell mögliche Verbrauchsvorteil kann dann auch nicht genutzt werden.

    Beim TSI ist das deutlich anders. Da dauert eine. m.E. geringere, Drehzahlanhebung vielleicht 2 Minuten.
     
  17. #16 4tz3nainer, 02.02.2015
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi 170PS TDI DSG
    Kilometerstand:
    170000
    Die E-Heizung läuft so lange bis das Kühlmittel 80 Grad erreicht hat. Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und wenig Leistungsanforderung kann das schon mal 25km dauern. Solange wird auch die Drehzahl angehoben.
    Ob die erhöhte Drehzahl wirklich an dem Zuheizer liegt kann man testen in dem man die Climatronic komplett ausschaltet. Dann fällt die Drehzahl auch wieder auf 750U/min.
     
  18. #17 Octarius, 02.02.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Genau. Der verballert seinen Extrasprit für die Kaltlaufphase ohne den eleganten Umweg über das Stomnetz. An denVerbrauchsvorteil des Diesels kommt er dennoch nicht heran.

    Die E-Heizung ist übrigens geregelt und liefert an Heizleistung nur den tatsächlichen Bedarf.
     
  19. #18 fredolf, 02.02.2015
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.239
    Zustimmungen:
    462
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    so besonders elegant ist es nicht, Wärme aus Kraftstoff über den Umweg eines relativ uneffizienten Verbrennungsmotors inkl. relativ uneffizienter LiMa auf elektrischem Wege zu erzeugen...Mit der Zuheizung durch die Standheizung geht das erheblich effektiver.

    Dass ein Dieselmotor effektiver läuft, als ein Benziner bleibt davon unberührt. Der TSI ist aber eben schon wesentlich früher nach dem Kaltstart bei seinem normalen Verbrauch angekommen, als der Diesel.





    das solltest du etwas anders sehen:

    Die E-Heizungs-Leistung wird nicht wegen des Heizbedarfs geregelt (genauer: verringert), sondern wegen der nicht immer in voller Höhe bereit gestellten E-Energie. Die Zuheizungs-Wärmeleistung von bestenfalls ca 1000W ist so gering, dass vom Wärmebedarf her, also übliche 20-22Grad Solltemperatur bei geringer Außentemperatur, bis das Kühlwasser "übernimmt", permanent mit voller Leistung gefahren werden könnte.



    Weil 1000W nun mal nicht immer von der LiMa zusätzlich zu den normalen E-Verbrauchern bereit gestellt werden können, gibt es die Möglichkeit für das BMS, die Zuheizleistung stufenweise zu verringern bzw. sogar ganz ab zu schalten.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Octarius, 02.02.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Die Lichtmaschine hat einen Wirkungsgrad von 50 bis 70%. Neuere Konstruktionen liegen noch darüber. Die Heizung liegt bei nahezu 100% da der Strom komplett in Wärme verwandelt wird.

    Der TSI Motor erreicht niemals diesen Wirkungsgrad. Ganz im Gegenteil ist die bessere Heizleistung ein Abfallprodukt seines eher geringen Wirkungsgrades. Hier wird viel Benzin für wenig Wärme verbrannt. Der TSI sieht hier also schlechter aus.

    Der elektrische Zuheizer wird übrigens genau nach dem Heizleistungsbedarf geregelt und liefert nicht während der gesamten Laufzeit die Maximalleistung. Sein Einsatz ist abhängig vom Wärmebedarf (= Einstellung der Klimatronic) und der Kühlwassertemperatur.

    Auch mit Zuheizer kann der TSI beim Verbrauch nicht mit dem Diesel mithalten. Zudem ist der Betrieb mit dem Zuheizer komfortabler da er praktisch sofort heizt.
     
  22. #20 fredolf, 02.02.2015
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.239
    Zustimmungen:
    462
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    Ah ja und wo kam der Strom noch mal her? Wieviel Prozent der Kraftstoffenergie wird in mechanische Energie für die LiMa umgewandelt?

    im besten Fall werden rund 40% der Wärmeenergie des Dieselkraftstoffs in mechanische Energie umgewandelt (und wirklich nur im besten Fall und daher bei kaltem Motor eher weniger)

    dann sind wir bei ca 0,4 x 0,7 =0,28 = bestenfalls 28% Wirkungsgrad ausgehend vom Kraftstoff.

    Das kann die Zuheizfunktion der Standheizung ca 3 x besser.



    Eben. Auch daher sieht es beim Warmlaufen für den TSI gar nicht so schlecht aus, denn sein schlechterer Wirkungsgrad wirkt sich direkt auf die Kühlwassererwärmung aus und daher wird die daraus resultierende Wärmeleistung nicht noch mal durch eine uneffektive Umwandlung durch die LiMa geschmälert.
     
Thema: 2.0 TDI Partikelfilter Reinigungsprogramm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia tdi erhöhte leerlaufdrehzahl

    ,
  2. reinigungsprogramm diesel partikelfilter

    ,
  3. 2.0tdi woran merke ich regneration

    ,
  4. skoda oktavia combi 2015 partikelfilter
Die Seite wird geladen...

2.0 TDI Partikelfilter Reinigungsprogramm - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  3. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  4. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  5. Octavia RS TDI VFL 2007 BMN

    Octavia RS TDI VFL 2007 BMN: Guten Morgen Kann ich bei meinem BMN auch Teile ´von anderen Hersteller des Konzerns nehmen? Bei mir das Saugrohr wohl Defekt. MfG Sascha