2.0 TDI nur noch mit DSG?

Diskutiere 2.0 TDI nur noch mit DSG? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Andere Mütter haben auch schöne Töchter... nur mal nebenbei gesagt

  1. #21 triumph61, 20.01.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.592
    Zustimmungen:
    1.341
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Andere Mütter haben auch schöne Töchter... nur mal nebenbei gesagt
     
    rikkert und Cairus gefällt das.
  2. #22 rikkert, 20.01.2019
    rikkert

    rikkert

    Dabei seit:
    05.06.2015
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    S3 Combi Sportline 272 PS TSI DSG 4x4 Dragon Skin
    Kilometerstand:
    1150
    Also das mit dem Kraftschluss ist ja wohl wirklich ein Witz. Mein RS mit 184PS TDI und DSG zieht sowas von die Wurst vom Teller, teilweise reguliert das ESP im Sommer noch im 3. Gang nach einem rasanten Ampelvorstoß.
    Da weiß ich nicht was du noch spühren willst. Der haut die Gänge rein und geht einfach nur nach Vorne.
    Und das Cruisen ist einfach butterzart.
    Du solltest deine "Automatikallergie" wirklich mal bekämpfen und dich mit DSG "desensibilisieren".
     
    frieps gefällt das.
  3. GolfCR

    GolfCR

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    333
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    70000
    Was hindert dich daran??
    Beim Konfigurieren kannst du das Auto bestimmt, beim Gebrauchten hat es schon jemand getan ;)

    Fazit: Also ran an den Gebrauchten Schalter!
     
  4. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    1.5 TSI ACT, davor O2 RS TDI (R.I.P.)
    Werkstatt/Händler:
    Fischer-Schädler
    Kilometerstand:
    4600+
    Ich kann die DSG Skepsis verstehen. Habe mich wegen ACC im Prinzip dazu überzeugt. Ein Yaris Hybrid z.B. fährt aber schöner an. Und ein selbst gekuppelter Wagen ggf. auch ;-)
    Man weiß nie genau, wann es richtig losgeht mit dem DSG. Habe den Wagen ja erst 1000km und werde mich sicher noch dran gewöhnen. Die Reifen werden bis dahin noch ein paar Mal durchdrehen. Während der Fahrt ist es auf jeden Fall super. Keine Kritik. Schaltet sehr weich.
     
  5. #25 Grins3katze, 21.01.2019
    Grins3katze

    Grins3katze

    Dabei seit:
    15.01.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    berlin
    Fahrzeug:
    Golf V TDI
    Kilometerstand:
    230000
    @Xan27 ich habe genau das selbe Problem... und finde es grad extrem blöd... also den 2.0 TDI 150PS gibt es mit schalter aber nicht als RS/184PS...

    Ich bin zuletz eine A4 TDI DSG und eine A Klasse Auto. Getrieb von bekannten gefahren und ich kann mich mit Automatik nicht anfreunden....

    Ich würde sonst auch zu 2018 Modelle zugreifen aber ich möchte auch ein Euro 6D Temp...

    Nun überlege ich sogar ob der Benziner mit 245PS eine Option wäre. Aber da ich viel Langstrecken Autobahn fahre ( Berlin - Freiburg (Frankreich)) Abend und Nachts und gern mal schnell fahre wenn die BAB offen ist... habe angst das ich auf 13-15 Liter verbrauch komme....

    VG, Chris
     
  6. #26 rikkert, 21.01.2019
    rikkert

    rikkert

    Dabei seit:
    05.06.2015
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    S3 Combi Sportline 272 PS TSI DSG 4x4 Dragon Skin
    Kilometerstand:
    1150
    Ich hab gerade einen 2er Bmw Automatik Diesel mit 150PS als Dienstwagen (für 2 Wochen). Diese Wandlerautomatik im 2er ist okay - für Rentner - im Vergleich dazu ist ein DSG von VW ein Traum.

    Ich kann euch DSG Hasser nicht verstehen - und werd es nie. Ich versteh es einfach nicht. Da gibts nichts was man daran nicht mag. Wozu noch ein Handrührer? Das einfach eine Komfortsache plus Fahrspaß...
     
    lasti, Tuba und MrMaus gefällt das.
  7. #27 triumph61, 21.01.2019
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.592
    Zustimmungen:
    1.341
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Fahr mal ein DQ200....
     
  8. Cairus

    Cairus

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    4.052
    Zustimmungen:
    521
    Ort:
    Österreich/Stmk/Graz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 Elegance 1.4TSI
    Kilometerstand:
    125000
    Ich mag auch kein DSG. Und alle, welche mich gefragt haben wie ich dazu stehe, und dann doch DSG gekauft haben, sind nach paar Monate gekommen und sagten, war der letzte mit DSG von VW.

    Es ist doch alles persönliche Sache, ist auch gut so.
     
  9. E.N.

    E.N.

    Dabei seit:
    20.12.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe mir ebenfalls ein Handschalter bestellt. Das hat aber nichts mit hass zu tun...oh man... echt schlechters Statement.
     
  10. #30 rikkert, 21.01.2019
    rikkert

    rikkert

    Dabei seit:
    05.06.2015
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    S3 Combi Sportline 272 PS TSI DSG 4x4 Dragon Skin
    Kilometerstand:
    1150
    Ist das im Fabia 2015 mit 110PS? Den hat meine Frau mit DSG - fährt sich top. 100x besser als der 2er BMW aber etwas schlechter als mein RS DSG.
     
  11. #31 Grins3katze, 21.01.2019
    Grins3katze

    Grins3katze

    Dabei seit:
    15.01.2019
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    berlin
    Fahrzeug:
    Golf V TDI
    Kilometerstand:
    230000
    Ich hasse es nicht aber das passt einfach nicht zu meine Fahrweise bzw. wie ich das Auto fühle... Klar, es ist super bequem und praktisch, keine Frage... Ich gebe dem DSG im Octavia auch noch eine Chance, habe mich für eine Probefahrt angemeldet...
     
  12. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.140
    Zustimmungen:
    781
    Kosten!? Ich kann das sehr gut verstehen - beide Seiten. Ich bin beides probegefahren, und sowohl DSG als auch Handschalter machen Spaß.
    Aber der "Spaß" DSG kostet einfach mal Geld! Kosten, die man in die Betriebskosten einrechnen muss:
    Die regelmäßige Wartung mit regelmäßigem Ölwechsel zum Beispiel. Und dann darf man nicht vergessen, dass man immer mal wieder von Problemen und Defekten bei den DSG liest - die meist sehr teuer sind, wenn z.B. die Mechatronik betroffen ist.
    Ein Handschalter läuft und läuft und läuft, so lange der Besitzer nicht zu doof zum Fahren ist. Jedenfalls habe ich von defekten Handschaltgetrieben so gut wie nie etwas gelesen.
     
    Robert78 und E.N. gefällt das.
  13. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.501
    Zustimmungen:
    2.697
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016 Volvo V70 II R 2003
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Gerade die tage ist ein Thread aufgegangen...
    Gerade mit Anhänger oder hier im den Bergen tauscht man ohne dsg auch ein bis 2 mal in den 300tkm die Kupplung.. sind auch 1500 bis 2000 chf pro mal... und das nicht bei der Fachwerkstatt...
    Da das DSG effizienter mit den Kupplungen umgeht und diese noch gekühlt sind...
    Klar einige kmkönige Fahren noch die erste, aber wer ab auf die Autobahn und dann 6. Gang und der bleibt über 300 km drin, in der Zeit habe ich schon 300 mal schalten müssen...

    Letztenendes will der TE aus Gründen, welche nur er verstehen muss kein DSG. Und da nützt es auch nichts ihm desswegen Vorträge zu halten.
     
  14. #34 4tz3nainer, 21.01.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.103
    Zustimmungen:
    2.217
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Auch beim Handschaltgetriebe sollte man bei 100tkm mal das Öl wechseln. Beim DQ381 liegt der Wechselintervall bei 120tkm.
    Wo genau wird denn von vermehrt von Problemen mit der Mechatronik beim DQ 250 oder DQ 381 gesprochen?
    Hatten wir nicht kürzlich einen Thread wo das Schaltgetriebe bei einem 1.4er Octavia getauscht werden musste? Ich dachte es läuft und läuft und läuft...?
     
    rikkert und chrfin gefällt das.
  15. #35 Xan27, 31.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2019
    Xan27

    Xan27

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI
    Kilometerstand:
    150
    Hallo, danke an alle die sich hier beteiligt haben.

    Ich war inzwischen auch nicht ganz faul und hab das aktuelle DSG mal in einem Karoq 2.0 TDI probegefahren. Einen Octavia mit dieser Kombi hatte der Händler grad nicht da. Ergebnis: Der Motor fühlt sich mit dem DSG an, als hätte er nur halb soviel Leistung wie mit dem Schaltgetriebe. Die Drehmomentwelle ab 1400 U/min filtert das DSG weg und lässt den Motor unnötig hoch drehen ohne dass es auch nur annähernd so vorwärts geht wie mit dem Schaltgetriebe.

    Richtig aufgefallen ist es mir an einer Steigung, die ich jeden Tag auf dem Weg in die Arbeit fahre. Die Steigung beginnt mit einem Stoppschild, man fährt also immer aus dem Stand da hoch. In meinem Octavia trete ich das Gas da ungefähr halb durch, schalte bei jeweils 2000 U/min in den nächsten Gang und hab ziemlich genau am 4. Leitpfosten (200m) 100km/h auf dem Tacho.

    Im Karoq bin ich da mehrmals hochgefahren, weil ich es austesten wollte. Wenn ich mit so viel Gas wie im Octavia da hoch fahre, hab ich nach 200m nur 85 auf dem Tacho und das DSG dreht jeden Gang bis fast 3000 U/min. Wenn ich so wenig Gas gebe, dass das DSG bei ca. 2000 U/min schaltet, hab ich nach 200m noch nicht mal 70 erreicht. Um nach 200m auf 100 zu kommen, musste ich das Gas zu ungefähr 2/3 durchtreten und das DSG drehte den Motor bis 3500 U/min.

    Letzteres würde ich im Alltag aber nie tun, weil das gerade mal 1km von zu Hause weg und der Motor da noch eiskalt ist - ich drehe in dem Zustand nie über 2000.

    Mein Fazit nach der Probefahrt war, dass das DSG und ich keine Freunde werden.

    Aber es gibt Licht am Horizont. Nach den Infos des Händlers soll der 2.0 TDI im Octavia ab KW 9/2019 auch wieder mit Schaltgetriebe bestellbar sein. Dazu gibts bis April 4000€ Wechselprämie für alle (nicht nur Schwerpunktregionen), wenn man einen Euro4 oder 5 Diesel in Zahlung gibt + weitere 1500€ wenn der Neue auch ein Diesel ist. Denke mal da werde ich Anfang März zuschlagen.

    Grüße...

    Edit:
    Hatte noch was vergessen: Nach der Probefahrt (insgesamt 60km) zeigte der Karoq einen Durchschnittsverbrauch ab Start von 8,2 l/100km an. Wenn ich meinen Octavia so fahre, hab ich da 2l weniger stehen.
     
  16. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.501
    Zustimmungen:
    2.697
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016 Volvo V70 II R 2003
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Äpfel und Melonen... Äpfel und Melonen...
     
  17. Xan27

    Xan27

    Dabei seit:
    13.05.2014
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI
    Kilometerstand:
    150
    Ist mir schon klar, dass das nicht direkt vergleichbar ist. Aber beide Autos wiegen gleich viel, der Karoq hat halt einen höheren Luftwiderstand. Der allein macht aber sich keinen so großen Unterschied.
     
  18. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.501
    Zustimmungen:
    2.697
    Ort:
    Direkt am Jakobsweg :-)
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016 Volvo V70 II R 2003
    Kilometerstand:
    14000 und immer mehr
    Der Karoq ist nach wltp und wohl EU-6d-Temp abgestimmt.....
     
  19. #39 rikkert, 31.01.2019
    rikkert

    rikkert

    Dabei seit:
    05.06.2015
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    S3 Combi Sportline 272 PS TSI DSG 4x4 Dragon Skin
    Kilometerstand:
    1150
    Alleine dein "Test" zeigt doch wie du tickst. Dich würde kein Automatikgetriebe der Welt befriedigen. Bleib bei deinem Schalter und genieß es.
     
    Tuba gefällt das.
  20. jens.f

    jens.f

    Dabei seit:
    16.04.2018
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    93
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3 Combi
    Kilometerstand:
    70000
    Nur als Anmerkung, ohne Dich bekehren zu wollen:
    Du kannst ja idR. auch bem DSG manuell Schalten - je nach Ausstattung über den Hebel oder über die Schaltwippen am Lenkrad.
    Somit kann man in solchen Situationen die Schaltpunkte manuell bestimmen und hat praktisch das gleichen Verhalten - plus den großen Vorteil, das man praktisch keinen Zugkraft-Verlust hat.

    Ich hatte vor meinem jetzigen Superb auch schon einen Superb als Schalter, habe also den direkten Vergleich.
    Für mich sieht es jetzt so aus:
    Wenn ich wirklich sportlich fahren will oder besondere Situationen habe, schalte ich manuell per Schaltwippen - und habe damit praktisch das alte Verhalten wieder plus den Vorteil des fehlenden Zugkraft-Verlustes.
    Wenn ich aber gemütlich mitschwimmen will (was meistens der Fall ist), lasse ich das DSG schalten und genieße es...
     
Thema: 2.0 TDI nur noch mit DSG?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Skoda Octavia 2.0 TDI SCR DSG RS

    ,
  2. octavia 7gang dsg 2019

    ,
  3. warum nur noch dsg getriebe im golf

    ,
  4. warum nur noch dsg,
  5. gibt es den150 tdi nur noch mit dsg getriebe,
  6. wann gibt es den octavia wieder mit 150ps schalter
Die Seite wird geladen...

2.0 TDI nur noch mit DSG? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia 1.2 TSI DSG Monte Carlo - KW inox

    Skoda Fabia 1.2 TSI DSG Monte Carlo - KW inox: Hallo zusammen, ab Ende Juni 2019 steht mein Fabia III 1.2 TSI DSG "Monte Carlo" zum Verkauf. Standort: 73252 Lenningen Kilometerstand: 79.800...
  2. Berghochfahrt: DSG schaltet bei 180km/h runter

    Berghochfahrt: DSG schaltet bei 180km/h runter: Hallo zusammen, vor Kurzem war ich auf der Autobahn. Es ging Berg auf. Das DSG hat plötzlich bei ca. 180km/h vom 6. Gang in den 5. Gang...
  3. SUPERB T3 2.0 Tdi 150 aus dem Elsass (67)

    SUPERB T3 2.0 Tdi 150 aus dem Elsass (67): Ich grüsse euch aus dem Elsass (F) Seit einigen Wochen bin Ich jetzt im Besitz eines neu gekauften SUPERB 2.0 Tdi 150. Es handelt sich um die...
  4. 1U2 1,9 TDI läuft nicht mehr an - Nur 4,9 V an Kraftstoffpumpe

    1U2 1,9 TDI läuft nicht mehr an - Nur 4,9 V an Kraftstoffpumpe: Hallo zusammen, ich habe meine Frage schon in einem anderen Forum gepostet aber keine Antwort erhalten. Vielleicht kann mir hier noch jemand...
  5. Tipps Ölwechsel Skoda Rapid Spaceback 1.6 TDI

    Tipps Ölwechsel Skoda Rapid Spaceback 1.6 TDI: Hallo liebe Forengemeinde! Bei meinem og Spaceback EZ 05/2015 66kw ist der Ölwechsel fällig. Die Ölwechsel habe ich bisher bei meinen PKW...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden