2.0 TDI Motorschaden Zylinderkopf

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von MathesM, 19.03.2014.

  1. #1 MathesM, 19.03.2014
    MathesM

    MathesM

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi, 2.0 TDI, 125 kW 4x4
    Kilometerstand:
    190000
    Hallo zusammen,

    zum Positiven:

    Alle bei Skoda: Werkstatt und Pannenhotline sind sehr nett und machen einen sehr guten Job.


    zum Negativen:
    nach 180.000 km und gut 2 Jahren (meist Langstrecke) fehlt ein Stück vom Zylinderkopf zwischen dem 3. und 4, Zylinder und Schaden am 3. Kolben + Ventil. Ich denke, das ist zu früh und hoffe auf Kulanz. Das passierte unterwegs, d.h. Leihwagen und verschiedene andere Dinge, die das Leben verkomplizieren.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

    Der sch..............................öne Skoda ist jetzt zum 3. Mal ausserplanmässig liegengebliegen, meist im Winter und mit langen Wartezeiten und Leihwägen, die irgendwie nicht zur Reiseplanung eines internationalen Geschäftsmann taugen. Die 2 Jahre vor dem Skoda bin ich geschäftlich einen 10 Jahre alten privaten Fiat Marea 1.9 JTD Kombi gefahren, der mich mit festgespaxtem Gaspedal (wenn es ging 190 km/h) nie im Stich gelassen hat. Bei 240000 km habe ich ihn dann verkauft (für 800 EUR, heul, schnief, jüngst in meiner Himatstadt fahrend, glänzend wie neu, gesehen), um einen für eine CZ Firma, die ich leite, repräsentativen und kundenfreundlichen Wagen zu fahren.

    Im Endergebnis ein Auto, das
    • eine schöne Lederausstattung und Panoramadach, Allrad, Schlechtwegepaket und 2 t eingetragene Anhängelast und super Beinfreiheit hinten hat (deshalb wurde er gekauft), aber
    • eine schlechte Übersetzung: 1. und vor allem Rückwärtsgang zu lang. 6. Gang zu kurz => Kupplung raucht mit Hänger rückwärts und Verbrauch zu hoch
    • bei zulässigem!! Gesamtgewicht über den Boden schleift
    • zuwenig Laderaumbreite und eine schräge Heckklappe hat
    • nach hinten unnötig unübersichtlich ist
    • einen Lügenbold als Bordcomputer hat - sollte man besser weglassen
    • einen verbauten Fahrerplatz hat, man stösst sich an Mitteltunnel und Ablagebox, der Schalthebel ist ein ergonomisches Disaster (jeder meiner Kollegen hat sich schon verschaltet, mehrfach. Vorher dachte ich, ich sei der Depp). 2 Hände am Lenkrad, nicht einer auf der überdimensionierten Mittenablage.
    • Bremsen, die bei Streusalz und Nässe nicht mehr bremsen (nie zuvor so extrem erlebt)
    • weniger Kopffreiheit als mein Mini hat, Paradoxon für eine Chauffeurlimousine
    • um 1 Klasse schlechter als der Fiat und 5 Klassen schlechter als mein privater Mini im Fahrspass ist
    Kennt jemand ein brauchbares Fahrzeug ohne diese Nachteile mit 2t Anhängelast? Volvo XC 70?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octarius, 19.03.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ja, ein Skoda Superb der die richtigen Konfigurationswünsche in die Werkstatt mitbekommen hat.

    Die Sitze sind höhenverstellbar. Der Bordcomputer gehört zu den genauesten auf dem Markt. Man kann ihn auf die richtigen Werte justieren lassen.

    Beim Rangieren mit Hänger die Auflaufbremse deaktivieren und ohne Gas nur mit der Kupplung fahren. Dann raucht auch nichts.

    Der Superb hat einen riesigen Kofferraum. Es soll Leute geben die sich daran stören dass man am oberen hinteren Ende dem Design und der Aerodynamik zuliebe ein Stück Stauraum geopfert hat. Einen breiteren Kofferraum hat meines Wissens die E-Klasse für den doppelten Preois eines Superbs. Allerdings hat auch der eine schräge Heckklappe.

    Zum Rangieren nach hinten gibt es einen Abstandspiepser oder alternativ auch eine Rückfahrkamera. Unübersichtlich ist der Superb sicher auch ohne diese Assistenten nicht.

    Wenn der Wagen bei voller Zuladung aufsetzt gehört er in die Werkstatt. Dann sind sicher die Federn oder die Waage kaputt.

    Bremsen reagieren immer auf Streusalz. Es gibt im Ersatzteilemarkt Scheiben mit Löchern oder Rillen. Die sind nicht ganz so anfällig.

    Der Verbrauch des Superb TDI mit 170 PS liegt nach Spritmonitor bei 6,8 Liter im Durchschnitt bei 252 registrierten Fahrzeugen, ein für diese Wagenklasse doch sehr guter Wert. Der Mercedes E-Klasse Blue Efficiency liegt einen halben Liter darüber.

    Die Schaltung kan man einstellen lassen wenn sie sich unexakt bedienen lässt.

    Das mit dem Motorschaden tut mir leid. Das kann aber bei jeder Fahrzeugmarke passieren. Ich hoffe auf finanzielle Unterstützung durch den Hersteller bzw. Importeur.
     
  4. #3 MathesM, 20.03.2014
    MathesM

    MathesM

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi, 2.0 TDI, 125 kW 4x4
    Kilometerstand:
    190000
    Hallo Octarius,

    ich verstehe Deine Antworten nicht.

    die Höhenvertellung der Sitze kenne ich, aber ich kann wählen zwischen am Dachhimmel anstossen und an der Ablagebox anstossen ( wenn aufgeklappt).
    Die Breite zwischen Radkästen ist bei anderen Autos (inklusive Octavia) groesser als 1 m. Dann kann man vieles reinlegen, was bei Superb oder Passat nicht geht.
    Der Direkteinspritzer-Diesel hat seit ca. 40 Jahren den gleichen Wirkunngsgrad. Daher kann man den Verbrauch nur über Luftwiderstand, Gewicht und Übersetzung (Fahrwiderstände) beeinflussen, Das war beim 10 Jahre älteren Fiat irgendwie besser gelöst. Übrigens auch beim Octavia, den ich beim vorletzten Ausfall als Leihwagen hatte.
    Moderne? Anhänger haben eine Rückfahrautomatik, die die Auflaufbremse aber nicht vollständig lösen. Daher die Last, die die Kupplung bei zu langer Übersetzung überbeansprcht. Wenn die Sicht frei ist, kann man mit 7 km/ h eingekuppelt sportlich auch rückwärts fahren. Bei Hang braucht man 15 km/ h,sonst würgt es den Motor ab. Ich habe das mit dem Gas nachregeln bei 15% Steigung rückwärts probiert, ohne Anhänger. Der unbeladene Wagen geht dann aus. Das Auto hat aber 2 t Anhängelast bei 12% Steigung, das sollte dann auch funktionieren. Die Federn meines Superb funktionieren. Wenn die Beladung entfernt wird, steht er wieder da, wo er vorher war. 400 kg Zuladung wären ein ehrlicher Wert. Aber 5 Mann und Gepäck sind nun mal 600 kg. Daher ist das Schlechtwegepaket mit staerkeren Federn und erhöhter Bodenfreiheit ein Witz (oder Methode zum Verkaufen).
    Schlimmer ist die Zuverlässigkeit des Wagens und ich befürchte, daß der Motor mit den Drücken und Blockwandstärken prinzipiell überfordert ist. Wenn er nach 250.000 km und 10 Jahren bei gemütlicher Fahrweise den Geist aufgibt (=Durchschnittsfahrer) gibt es keine Kulanz mehr. Das ist aber vielleicht eher eine Frage des Zeitgeists.
     
  5. #4 Octarius, 20.03.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ganz ehrlich, ich verstehe Deine Fragen nicht. Wen Dir der Superb nicht gefällt, warum hast Du ihn Dir dann gekauft?

    Die Breite des Kofferraumes beträgt einen Meter und fünf Zentimeter. Es gibt ein recht intelligentes Befestigungssystem. Damit ist der Kofferraum sehr gut nutzbar und in seiner Klasse der größte wenn man von Fahrzeugen für den doppelten Preis oder Großraumfahrzeugen absieht.

    Der Wirkungsgrad eines Diesels hat in den vergangenen 40 Jahren sehr wohl Fortschritte gemacht. Der Verbrauch spricht für sich. Es ist logisch dass der Octavia günsiger ist, verfüht er ja über das gleiche Triebwerk bei weniger zu bewegender Fahrzeugmasse.

    Dein Innenraumproblem kann ich auch nicht nachvollziehen. Wenn ich eine Waschmaschine auf dem Schoß mitführe habe ich in meinem Octavia auch kein Platz mehr auf dem Fahrersitz.

    Meine Empfehlung: Kauf Dir einen Dacia Logan. Ist zwar ein Rumäne und kein Tscheche, kommt aber auch aus dem Ostblock und erfüllt genau Deine Anforderungen.
     
  6. #5 Lutz 91, 20.03.2014
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.112
    Zustimmungen:
    1.182
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Hi MathesM,

    wenn du mit dem Superb soo unzufrieden bist (was ich nicht verstehen kann), dann kaufe dir nen MB oder was du willst.

    Aber wenn du hier nach Meinungen anderer fragst, musst du diese auch irgendwie akzeptiern. :)

    Und wenn du dich nur verschaltest, musste es vlt. mal lernen, wobei es eignetlich immer bei jedem Auto die selbe Sache ist - H Schaltung eben. Oder einen Automatik kaufen.

    Nicht böse gemeint, ist aber so. :)

    Also wenn du dein Neues Auto hast, was so viel besser ist als ein Superb, und für das gleiche Geld, dann sag mal bescheid. :)
     
  7. #6 maxiskoda, 20.03.2014
    maxiskoda

    maxiskoda

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nordendorf
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi Elegance 2.0 TDI 2013
    Kilometerstand:
    78000
    - Bei mächtig Zuladung hatte ich auch schon mal Bedenken, ob der Federweg noch reicht - aber damals ging alles gut...
    - Der 2.0 TDI ist im Konzern weitgehend identisch - der Motorschaden kann so also bei allen anderen Marken auch auftreten - dann kommen für Dich keine Konzernmarken mit quer verbautem Motor in Frage. Ich wünsche Dir, dass es da noch eine kulante Regelung gibt.
    - Einen exakten Bordcomputer habe ich noch nirgends erlebt - daher pflege ich Spritmonitor - und bin mit dem Verbrauch des TDI zufrieden.
    - Der Schalthebel ist ebenfalls ein Konzernteil - zumindest die Seilzugschaltung drunter - und verschaltet habe ich mich damit noch nie - außer ich habe mich zu dumm angestellt. Im Zweifel wäre das also in der Werkstatt zu prüfen und ggf. zu justieren.
    - das mit dem Rückwärtsgang find ich interessant - da habe ich noch nie drüber nachgedacht - hat mich also auch nicht gestört.
    - Bremsen bei Nässe: nicht schön, aber nicht neu - da gab es schon mal Ärger beim Passat.

    Harald
     
  8. #7 Lapinkulta, 20.03.2014
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Style 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    Wenn ich so etwas lese, wird mir fast ein wenig übel. Jemand jammert seinem Fiat nach und beschwert sich über den Skoda....

    Der Bordcomputer lügt, man stösst sich als Fahrer an allem möglichen, keine Kopffreiheit und dann noch der Vergleich mit der Sorgenkiste aller Sorgenkisten - dem Mini.

    Lieber MathesM, hier lesen und schreiben Leute die das von dir schlecht geredete Auto gut kennen. Sie wissen, wo bei ihrer Karre die Mucken sind und wo die Vorteile stecken.

    Such dir ein anderes Forum zum stänkern!
     
  9. #8 HUKoether, 21.03.2014
    HUKoether

    HUKoether

    Dabei seit:
    12.10.2013
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    193
    Fahrzeug:
    SuperbIIFL, EscortCabrioCNG, BMW-R80, Pedelec
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Herold in Heiligenstadt
    Kilometerstand:
    77187
    Wenn man so manches liest, könnte man denken: "Oh Gott, worauf habe ich mich mit dem Auto eingelassen..."...

    Gut daß gerade ein Kunde da war, der da sagte: "Schönes Auto, ich habe den Vorgänger, der hat schon weit über 200TKM und läuft immernoch wie neu..."

    ... und noch besser ist, daß es mehr positive Berichte zu dem Auto gibt, als negative. Außerdem weiß man, daß in Foren vermehrt die schreiben, die eben Probleme haben, egal ob selbstgemachte oder echte.

    Ich habe zum Beispiel, seit ich die Sommerreifen auf 17-Zoll-Felgen drauf habe, ein Resonanzdröhnen, das zwar nur unterschwellig ist, aber bei mir Kopfschmerzen verursacht. Die Intensität ist straßenbelagsabhängig, nicht aber geschwindigkeitsabhängig, die nervige Frequenz bleibt gleich. Die lauteren Winterräder (16-Zoll-Felgen) hatten das nicht. Aber - mein Vorgängerauto (MB C320CDI - Kombi) hatte das exakt gleiche Resonanzdröhnen, auch mit den 17-Zoll-Rädern. Schade, daß die Räder komplett gerade neu sind....

    Gruß, HUK
     
  10. #9 MathesM, 22.03.2014
    MathesM

    MathesM

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi, 2.0 TDI, 125 kW 4x4
    Kilometerstand:
    190000
    Reparatur kostet: Neuer Motor 8000 EUR offizieller ET Preis, 4000 EUR als Kulanz + 1500 EUR Lohn in PL

    Die Werstatt PL will Geld für ihre Arbeit = o.k.
    Kulanz? Ein Motor kostet ca. 1000 EUR Herstellkosten. Warum soll ich auf Kulanz das 4-fache zahlen?

    Hat jemand auch 2.0 tdi Motorschaden?
    Superb II ist letzter in der Pannenstatistik, 2,0 tdi Audi bleiben häufig mit Motorschaden liegen. Ich denke, der Motor hat seine Grenzen.
     
  11. Spirit

    Spirit

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59174 Kamen / 84494 Neumarkt-Sankt Veit
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 3,6 FSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autoforum Kamen
    Kilometerstand:
    75800
    Gibts in PL nicht Schrottplatz mit Motor für 500 Euro?
     
  12. #11 MathesM, 22.03.2014
    MathesM

    MathesM

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi, 2.0 TDI, 125 kW 4x4
    Kilometerstand:
    190000
    Hi Spirit,

    bestimmt gibt es Billiglösungen. Wir haben in CZ für 3000 EUR einen neuen Skoda TDI Motor mit Garantie auf dem freien Markt gekauft für einen unserer Firmenwagen, der auch frühzeitig mit Motorschaden ausgefallen war.

    Aber das Auto muss schnell und von Skoda repariert werden, da ich es brauche. Ich hoffe auf weitere Kulanz seitens Skoda. sie zahlen auch meinen Leihwagen zur Hälfte, bis die Reparatur fertig ist, finde ich auch o.k.

    Nur: Reparatur und neuer Motor kosten offiziell soviel wie ein neuer Dacia Logan, den mir jemand im Forum empfohlen hat. Der hat nur nicht genügend Anhängelast und taugt nicht als repräsentativer Geschäftswagen. Aber die Relationen stimmen nicht.

    Was mir Sorgen macht und wo ich Erfahrungen anderer brauche: Wenn der Motor annormal anfällig ist oder meiner ein Einzelfall, habe ich bessere Chancen auf weitere Kulanz.
    Mit dem Skoda bin ich in 2 Jahren 3 x fatal liegengeblieben (Werkstatt7 Leihwagen etc.). In den 30 Jahren Autofahrerleben zuvor mit verschiedenen Privat- und Geschäftswagen nie, wenn, dann Kleinigkeiten, die schnell zu beheben waren oder die Weiterfahrt ermöglichten.

    Liebe Grüsse

    MathesM
     
  13. #12 Octarius, 22.03.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
  14. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Lieber MathesM,

    man möge mir verzeihen, aber ich zweifle:

    - an deiner Geschichte
    - deiner Wahrnehmungfähigkeit
    - deiner Berufsbezeichnung

    Alles ein bisschen Weltfremd was du da so von dir gibst..

    Aber dennoch mal was von mir:

    Mein letzter (Mercedes W204) - 3,5 Jahre 80 Werkstattaufenthalte, 1x Bremspedal durchgefallen Unfallschaden 4000€

    Mein Superb - 2 Jahre ->0<- Werkstattaufenthalte aufgrund defekte. 1x Fahrwerk einbauen und einmal Scheibe wegen Steinschlag wechseln, dabei wurden die Türen gedämmt weil die LS gescheppert haben. Das wars.
     
  15. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Seid bitte so gut und bleibt sachlich...


    ...getapatalked.
     
  16. #15 MathesM, 22.03.2014
    MathesM

    MathesM

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi, 2.0 TDI, 125 kW 4x4
    Kilometerstand:
    190000
    Hi Octarius,

    danke für Deinen link-klick, zeigt die Marktsituation bei Motoren. Ich habe die Reparatur mit neuem Motor (Kulanzbetrag 4000 EUR)in Auftrag gegeben. Soll am 3.4. fertig sein und ich hoffe, der Wagen hält dann eine Weile, bis ich eine zuverlässigere Alternative finde oder er sich selber bewährt.

    Um die Diskussion drumherum zu versachlichen:

    Das Auto hat seine guten Seiten: Feines Interieur und Panoramadach, Allrad, erhöhte Bodenfreiheit und 2 t Anhängelast, damit ein Super Zugfahrzeug, solange man vorwärts fährt. Die Fehler im Detail kann man ignorieren oder im Frust überbewerten, aber sie sind da.

    Ausser den folgenden 3 Mängel, die mir zum ersten Mal in meinem Leben "Gelbe Engel" beschert haben, gab es mehrere Garantiefälle, die bei anderen Autos nach statistischer Verteilung auch mehr oder weniger vorkommen, aber meine Garantie ist jetzt vorbei, und es wird teuer:

    km 80.000 - Achswelle vorne links blockiert (kein Fett - schon von Werk!?) - 1 Woche Werkstatt bei Dresden und Leihwagenmarathon - Garantie
    km 81.000 - Achswellenmanschette nach mangelhafter Reparatur abgesprungen - Fett herauszentrifugiert - Leihwagenmarathon, um Dienstreisen fortzusetzen - Garantie
    km 168.000 - Instrumente, Servolenkung und Allrad ausgefallen - Sicherung ausgetauscht - Weiterfahrt möglich, aber Sicherung wiederholt durchgebrannt - läuft jetzt mit 7.5 A statt 5 A, aber warum? 2 Tage Werkstatt ohne Lösung.
    km 179.000 - Zylinderkopfschaden, siehe oben ca. EUR 6.000.

    Der Skoda Superb ist Schlusslicht in der ADAC Pannenstatistik, zusmmen mit obiger Erfahrung macht mir das Sorgen. Ich brauche ein zuverlässiges Geschäftsauto und hatte es in einem 10 Jahre alten Gebrauchtwagen mit 120.000 - 240.000 km Laufleistung gehabt. Bis 80.000 km Laufleistung konnte der Skoda da noch mithalten, aber dann. Ich habe einen neuen Wagen gekauft, um zuverlässig voranzukommen, da ein alter Gebrauchtwagen statistisch gesehen eher stehen bleibt und wurde enttäuscht, daher der Frust.

    Ich bitte um Eure Erfahrungen mit der Zuverlässigkeit des Superb II bei km > 100.000 km.

    LG
    MathesM :) :) :)
     
  17. Spirit

    Spirit

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59174 Kamen / 84494 Neumarkt-Sankt Veit
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 3,6 FSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autoforum Kamen
    Kilometerstand:
    75800
    Für einen "Geschäftswagen" sind 180.000 km "After End Of Life" - AEOL!

    Spätestens ab der Hälfte kommt der Ersatzspieler auf das Feld - es sei denn, das "Geschäft" rechnet sich nicht!

    Gruß, Andreas
     
  18. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Zum Thema ADAC muss man ja nun wirklich nichts mehr sagen. Lies doch einfach mal den AutoBILD 100.000km Dauertest.
     
  19. #18 MathesM, 22.03.2014
    MathesM

    MathesM

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi, 2.0 TDI, 125 kW 4x4
    Kilometerstand:
    190000
    Hi Andreas Spirit,

    wahrscheinlich hast du recht, wir leben in einer Wegwerfgesellschaft. Aber früher hat 4 Jahre, 200.000 km immer recht gut funktioniert (meine Erfahrung mit Geschäftswagen), daher dachte ich, 4 Jahre und ein paar km mehr sollte funktionieren. im Zuge des technischen Fortschritts und vielen Autos, die 500.000 km problemlos absolvieren.

    LG

    MathesM
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DieselJörg, 22.03.2014
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
  22. #20 Octarius, 23.03.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Du hast also nach 180.000 Km drei fahrzeugbedingte Mängel erlebt, einer davon eine defekte Sicherung. Abgesehen von der Schwere Deines letzten Schadens ist das in meinen Augen ein hervorragende Statistik.
     
Thema: 2.0 TDI Motorschaden Zylinderkopf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi q3 2.0 tdi 140 ps motorschaden

    ,
  2. skoda superb adac pannenstatistik

    ,
  3. kosten reparatur zylinderkopfdichtung skoda superb 3t5

    ,
  4. skoda superb 2.0 tdi motorschaden,
  5. zylinderkopf skoda octavia 2.0 diesel,
  6. skoda superb Zylinderkopf 2 0 TDI,
  7. werkstatt statistik skoda superb ,
  8. motorschaden skoda Octavia,
  9. skoda superb 170 ps kulanz zylinderkopf,
  10. skoda superb 2.0 tdi cr zylinderkopf ,
  11. 2 0 tsi läuft auf 2 Zylinder und qualmt
Die Seite wird geladen...

2.0 TDI Motorschaden Zylinderkopf - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  3. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  4. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  5. Octavia RS TDI VFL 2007 BMN

    Octavia RS TDI VFL 2007 BMN: Guten Morgen Kann ich bei meinem BMN auch Teile ´von anderen Hersteller des Konzerns nehmen? Bei mir das Saugrohr wohl Defekt. MfG Sascha