2.0 TDI CR DSG vs. 3.6 V6: Lohnt es sich, den V6 zu nehmen und warum?

Diskutiere 2.0 TDI CR DSG vs. 3.6 V6: Lohnt es sich, den V6 zu nehmen und warum? im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Mit meiner Frage möchte ich mich an diejenigen wenden, die den 170-PS-Diesel (zweitstärksten S.) UND den 260-PS-Benziner (stärksten S.) kennen:...

  1. #1 skoda-dental, 07.12.2008
    skoda-dental

    skoda-dental

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Klammstr. 30, 82481 Mittenwald
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi TDI, Alfa Giulietta 1.4 TB
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heitz, Garmisch-Partenkirchen / Alfa Grill Sportivo, München
    Kilometerstand:
    1500
    Mit meiner Frage möchte ich mich an diejenigen wenden, die den 170-PS-Diesel (zweitstärksten S.) UND den 260-PS-Benziner (stärksten S.) kennen: Lohnt es sich aus Gründen des Geräusch- und Fahrkomforts sowie der Fahrleistungen, den V6 zu nehmen oder ist man mit dem im Unterhalt wesentlich günstigeren TDI genauso gut, wenn nicht sogar besser bedient?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 superb-fan, 07.12.2008
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.396
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Wenn ich genug Geld hätte würd ich wegen der geilen Beschleunigung den V6 nehmen...hat des gleiche Drehmoment wie der Diesel wenn ich mich nicht irre.

    Ist halt
     
  4. #3 9siebzehn, 09.12.2008
    9siebzehn

    9siebzehn

    Dabei seit:
    28.07.2008
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    44
    Fahrzeug:
    SII FL Elegance CR DSG
    Autozeitschriften und Journalisten haben die gesamte Motorenpalette in den letzten knapp 12 Monaten ausgiebig getestet. Viele kamen dabei zu dem Schluß, daß der 125 KW CR die beste Wahl sei. Der CR-Diesel ist im Innenraum kaum zu hören, der Motor macht Spaß und der Geldbeutel freut sich. An das Gefühl der Mehrpower gewöhnt man sich relativ schnell, was bleibt ist der häufige und teure Tankstopp. Meiner Meinung wird in diesem Vergleich der Mehrspaß zu "teuer" eingekauft.

    http://www.n24.de/news/newsitem_4267414.html
     
Thema:

2.0 TDI CR DSG vs. 3.6 V6: Lohnt es sich, den V6 zu nehmen und warum?

Die Seite wird geladen...

2.0 TDI CR DSG vs. 3.6 V6: Lohnt es sich, den V6 zu nehmen und warum? - Ähnliche Themen

  1. Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen)

    Hallo erstmal und Frage nach O2 1.8 TSI 160PS DSG (Kaufberatung Gebrauchtwagen): Hallo erstmal und Danke für die Aufnahme ins Forum! Ich trenne mich gerade leichten Herzens von meinem Peugeot RCZ. Ich brauche wieder einen...
  2. Steuerketten Rasseln 2.0 TSI Octavia RS 1Z

    Steuerketten Rasseln 2.0 TSI Octavia RS 1Z: Hallo, hab mir vor kurzem einen Octavia RS 1Z 2.0 TSI DSG, Baujahr 2009 mit 71000km gekauft (CCZA Motor). Da ich es bei einem Händler gekauft...
  3. Ausbau Schalterleiste neben DSG-Hebel

    Ausbau Schalterleiste neben DSG-Hebel: Guten Abend zusammen, möchte mich kurz vorstellen (mein erster Beitrag hier): männlich, 41, wohnhaft am Rand von Leipzig, seit ca. 4 Wochen...
  4. DSG rupft beim runterschalten

    DSG rupft beim runterschalten: Abend. Und zwar ist mir heute wieder aufgefallen, wenn ich im 6ten Gang extrem untertourig fahr und ich dann ein kleinwenig Gas gebe, das DSG...
  5. DSG Gänge leuchten zu schwach tagsüber

    DSG Gänge leuchten zu schwach tagsüber: Moin. Es ist mein erster Automatik. Deswegen habe ich manchmal beim schalten zwischen z.b. R und D, wenn es hell ist, Probleme, zu erkennen,...