2,0 TDI BMM Ruckeln im Leerlauf bei Kühlwassertemp. zw. 70-85°C

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von skunky85, 07.05.2014.

  1. #1 skunky85, 07.05.2014
    skunky85

    skunky85

    Dabei seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    222222
    Hallo zusammen,

    die Suche brachte mir keine passenden Ergebnisse.

    Auf meinem täglichen Weg mit meinem O2 VFL EZ 06/2008 (Motor siehe Überschrift) ins Büro fällt mir seit ca. 3-4 Monaten an zwei-drei roten Ampeln ein im Fahrzeug spürbares Ruckeln des Motors auf.
    KM Stand 235500.
    Am arbeitenden Klimakompressor liegt es nicht (Klima ECON aktiv, Lüftung auf 21,5°C Auto (max. 3. Stufe Gebläse)).

    Auffällig ist, dass dieses Ruckeln lediglich im Wassertemperaturbereich (laut Anzeige) von 70 - 85°C auftritt.
    Darunter und darüber läuft der Motor völlig sauber, als ob jemand den Schalter auf "jetzt ruckelst du nicht mehr" umlegt.
    Auch beim Beschleunigen läuft dann alles total Rund (fühlt sich an wie neu :D ).
    Die Außentemperatur ist mMn nicht ausschlaggebend - egal, ob 5°C, oder 15°C...

    Das Ruckeln kann man beschreiben, wie wenn im Leerlauf immer wieder das Gaspedal angetippt wird und dadurch Kräfte entstehen, die durch den Motor auf das Fahrzeug übertragen werden. Man kann auch keine Drehzahlveränderungen hören, bzw. die Leerlaufdrehzahl bleibt dabei laut Anzeige auch konstant im völlig normalen Bereich. Auch der Momentanverbrauch bleibt auf 0,5L/h (später, bei Betriebstemp. 0,4L/h).

    Wird die Drehzahl bei Auftreten des Ruckeln durch Streicheln des Gaspedals um 50 rpm angehoben, ist das Ruckeln ebenfalls verschwunden.
    Es liegt auch nicht am Freibrennen des DPF.
    Öl- und Wasserstand i.O.. Es ist auch kein Öl- oder Kühlmittelverbrauch festzustellen.
    Im Fehlerspeicher ist nichts hinterlegt, außer irgendetwas in Richtung "sporadisch Umluftklappen", was aber schon seit guten 100000 km drin steht.

    Es ist nun nicht so, dass ich beunruhigt bin, aber vielleicht ist es ein Zeichen von sich verabschiedenden PDEs und schon bei einem eurer O2s aufgetreten...

    Falls ich Infos vergessen habe, die ihr evtl. benötigt, einfach fragen.


    Viele Grüße :-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 thomas64, 07.05.2014
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    Hi,

    in dem Fall kann man wegen dem sauberen Fehlerspeicher schlecht was sagen. Ich würde mir deswegen die Messwerte erstmal anschaun. Als erstes die Leerlaufruheregelung, wenn du hier nen "Ausreißer" hast, hast du schon mal den Fehler gut eingegrenzt/kannst ihn auf nen bestimmten Zylinder zuordnen.

    bei der km Laufleistung würde ich pauschal sowieso mal die PDE's rausmachen und im Ultraschall reinigen, das wäre das erste. kostet halt so 150- 200 euro ca. und auch die Nockenwelle mal anschaun, wenn schon offen ist.

    aber du kannst hinterher mit mehr Leistung und weniger Verbrauch rechnen und das ganze viell auch ohne das ruckeln.
     
  4. #3 Octarius, 07.05.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Zweimassenschwungrad?
     
  5. #4 skunky85, 07.05.2014
    skunky85

    skunky85

    Dabei seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    222222

    Die PDEs mittels Ultraschallbad zu reinigen habe ich mir schon ein paar mal überlegt - wurde noch nie gemacht.
    Allerdings bin ich mit dem Motto "never run a touching system" bisher ganz gut gefahren.
    Hab halt meine Bedenken, dass hinterher erstrecht Probleme auftreten. Und solange er sich nur mit ein paar Rucklern (die beim Warmfahren max. 5 Minuten vorhanden sind) zu Wort meldet, werde ich wohl auch alles erstmal so lassen, wie es ist.
    Wenns knallt, dann knallts :-)

    BTW: Verbrauch liegt auf 225/45 R17 bei 20% Stadt, 40% Land & 40% Bahn (immer zw. 120 - 160, auch mal 180) laut Tankrechnung immer bei 5,45 Liter auf 100 km (lt. BC 5,1). Komme also immer gerade so 1000 km weit.
    Deutet wohl darauf hin, dass die PDEs noch ganz ok sind.




    Ist sowohl ein- als auch ausgekuppelt spürbar (hat das was zu sagen?).
    Und ich denke, es wäre sicherlich permanent da, wenn das am ZMS liegen würde.


    Ich spule Woche für Woche meine 800 km ab und außer der Sache mit den Rucklern läuft, und läuft, und läuft, und l........ :sleeping: er ^^
     
  6. #5 thomas64, 07.05.2014
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    kann gut sein, das die noch ok (nicht sonderlich verkokt) sind. wie gesagt, ohne Fehler.... was soll man da gross machen, ausser mal gewisse Messwerte prüfen wie die LL Ruheregelung, Wasser, Luft und Kraftstoff Temp Sensoren. wenn da nichts auffällig bin ich deiner Meinung; lass ihn laufen.........

    never change a winning Team! seh ich auch so, spricht für deine cleverness!

    verkokte Düsen würden sich mit einer gewissen Trägheit, Leistungsmangel äussern. aber ist nat. schwierig zu beurteilen, ein schleichender Prozess. wenn er noch spritzig ist...
     
  7. #6 skunky85, 08.05.2014
    skunky85

    skunky85

    Dabei seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    222222
    Hallo Thomas,

    vielen Dank für deine Einschätzung.

    Falls es Neuigkeiten zu diesem Thema gibt, werde ich mich wieder melden.


    Viele Grüße
     
  8. #7 Toyotafahrer, 08.05.2014
    Toyotafahrer

    Toyotafahrer

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb S2 Kombi 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    65000
    @skunky85,

    ich hätte persönlich den Ultimate-Diesel probiert. So mind 3 Vollbetankungen. Die Additive und pflanzelölfreiheit bewirken manchmal Wunder.
    Der Mehrpreis hierfür ist jedenfalls deutlich unter dem für die Düsen-Ultraschallbadreinigung.

    Gruß
    Toyotafahrer
     
  9. #8 pelmenipeter, 08.05.2014
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    VCDS am start?
    sonst kannste doch mal die leerlaufregelung der düsen prüfen, je nachdem ob dort eine krasse abweichung erkennbar ist kannst du so erkennen ob die PDE nicht das liefern was sie sollen
     
  10. #9 skunky85, 08.05.2014
    skunky85

    skunky85

    Dabei seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    222222
    Ja, ist am Start.
    Nach dem nächsten Ölwechsel in ca. 8000 - 10000 km und Zurücksetzen des LL-Intervalls werde ich das parallel mal prüfen lassen.

    Danke für den Tipp, aber wie gesagt: Never change a winning team :-)
    Mein BMM bekommt seit der ersten Tankfüllung ganz normalen Diesel. Ich lasse lieber mal die Finger davon ;-)
     
  11. #10 thomas64, 08.05.2014
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    wenn ein Zylinder stark abweicht, heisst das aber nur, das die LL Ruheregelung (also das Motorsteuergerät) versucht den Leiszungsmangel dieses Zylinders auszugleichen (mit einem mehr an Krafstoff, im Vergleich zu den anderen) und das kann an allem möglichen liegen, NICHT NUR am Injektor. zB am Kolben, am Zylinder, an Ventil(en), an abgelaufenen Nocken der Nockenwelle (für diesen Zylinder) usw...

    ein Beispiel: ich stelle eine starke Abweichung fest. dann prüfe ich die Kompression aller Zylinder. hat dann der Zylinder mit der starken Abweichung in der LL RR eine iO Kompression im Vergleich mit den anderen; dann kann ich davon ausgehen, das es am Injektor liegt.
     
  12. Plinki

    Plinki

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    O2 Combi Eleganz, Xenon, Pegasus usw
    Kilometerstand:
    296245
    So ein Ruckeln ha ich auch im Leerlauf. Hab nie so drauf geachtet. Es scheint wie leichte aussetzer zu sein. hab jetzt 226500 etwa runter. Motor auch BMM.
    Ich könnte mir vorstellen das es irgendwie mit den Abgaswerten zu tun hat. Es ist als ob die Einspritzmenge ein wenig zu mager ist.
    Und wie bei Dir, gibt man ein wenig gas ist es weg.
     
  13. #12 SKODA DOC, 17.05.2014
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    0,4 Leerlauf Verbrauch erscheint mir etwas wenig. Ich gucke nicht bei jedem auf den BC aber Werte um 0.6 sind eher die Regel. Möglich ist das es nach dem Zahnriemen Wechsel knapp gestellt war und nun durch das sich langen eben schlechter geworden ist.
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Octarius, 17.05.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Mein BMM hat auch 0,4 Liter pro Stunde.
     
  16. #14 skunky85, 30.06.2014
    skunky85

    skunky85

    Dabei seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z5 2,0 TDI
    Kilometerstand:
    222222
    Hallo zusammen,

    kurzes Update, komme leider erst jetzt dazu:

    Ich weiß nicht, ob das im Zusammenhang mit meinem oben beschriebenen Problem steht.

    Vor 3 Wochen beim Kaltstart kam im Display (und per Ton) der Warnhinweis, dass zu wenig Kühlmittel vorhanden ist.
    Der Ausgleichsbehälter war also so gut wie leer.
    Musste dann pures Wasser verwenden, weil ich sonst nicht weitergekommen wäre (zu diesem Zeitpunkt an einem Sonntag 200 km von daheim entfernt).
    Nach einer Woche war das Wasser wieder unterhalb Min.
    Habe den Octavia in eine Werkstatt gebracht, die das Kühlkreislaufsystem auf Dichtheit geprüft hat. (Leider) ist alles dicht.
    Dort wurde das Kühlwasser bis über Max. aufgefüllt.
    Seitdem (keine 10 Tage her) ist der Stand wieder gesunken, allerdings nicht mehr so schnell wie davor, trotz gleichem Fahrprofil - trotzdem auffällig viel.

    Bleibt eigentlich nichts weiter übrig als riss im Zylinderkopf oder Zylinderkopfdichtung nicht mehr in Ordnung.
    Allerdings sehe ich im Öl keine auffällige Flecken, das Kühlwasser hat die richtige Farbe und weißen Rauch gibt es auch nicht...

    Werde hier wohl nichts mehr investieren und das Fahrzeug in den nächsten Wochen so verkaufen, wie er dasteht (falls jemand Interesse hat, einfach per PM melden).


    Viele Grüße
     
Thema: 2,0 TDI BMM Ruckeln im Leerlauf bei Kühlwassertemp. zw. 70-85°C
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Skoda Octavia 2008 Fehlerspeicher P0403Motor BMM

    ,
  2. bmm motor ruckelt

    ,
  3. 2.0tdi bmm ruckelt im stand

    ,
  4. 2.0 tdi bmm ruckelt beim starten,
  5. bmm ruckelt,
  6. octavia 1z5 ruckelt im Leerlauf,
  7. 1z5 ruckelt beim beschleunigen
Die Seite wird geladen...

2,0 TDI BMM Ruckeln im Leerlauf bei Kühlwassertemp. zw. 70-85°C - Ähnliche Themen

  1. Update für den 1,6 TDI

    Update für den 1,6 TDI: Hat schon jemand mit einem 1,6er TDI Rapid dieses Software Update mit dem "Strömungsbereiniger" erhalten ? oder eine konkrete Aufforderung dafür...
  2. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  3. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  4. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  5. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...