2.0 TDI Betriebstemperatur

Diskutiere 2.0 TDI Betriebstemperatur im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Having the same problem with the temperature, today I change the thermostat! Till now everything is ok!

  1. sebip

    sebip

    Dabei seit:
    07.10.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Romania
    Fahrzeug:
    Skoda Superb, Elegance, 2.0TDI, 170CP
    Kilometerstand:
    175000
    Having the same problem with the temperature, today I change the thermostat! Till now everything is ok!
     

    Anhänge:

  2. #142 mh.skoda, 08.12.2016
    mh.skoda

    mh.skoda

    Dabei seit:
    06.03.2015
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    9
    Habe einen CFGB aus 2011. Bei mir ging die Motortemperatur auch rauf und runter, ohne über die 90C zu steigen. Hatte schon Motor-Thermostat und Geber gewechselt, hat alles nix gebracht. Nun auf Basis dieses Threads den DSG-Thermostat wechseln lassen, alles wieder gut. Würde sogar sagen besser als zum (Gebraucht-)Kaufzeitpunkt. Der Motor wird für einen Diesel wirklich wieder extrem schnell warm. Danke an alle Beteiligten hier, jetzt macht der Wagen wieder 100% Spass!

    P.S.: Werkstatt hatte keine Ahnung und hat mich nur belabert, wäre normal bzw. nicht gut zu diagnostizieren etc. Als ich dann mit der ausgedruckten Anleitung kam haben sie wenigsten das Teil gewechselt.

    Wieder ein Fall wo die Community besser Bescheid weiss als VW/SAD.
     
  3. #143 Ronny2505, 20.12.2016
    Ronny2505

    Ronny2505

    Dabei seit:
    11.10.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Lauchhammer
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda AutoCenter S. Kühne
    Kilometerstand:
    114000
    So wurde von meinen Tread auf dieses hingewiesen.
    https://www.skodacommunity.de/threads/frage-wegem-dem-winter-grill.110843/

    Da ich ähnliche Probleme hatte wurde es auch auf diesen DSG Ventil hingewiesen

    Gruß
     
  4. Aaron

    Aaron

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rosengarten
    Fahrzeug:
    Supber Combi 2.0TDI Elegance DSG,Astra F Stufe 1,6i, Ascona A 2,0 Doppel S
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Meckelfeld
    Kilometerstand:
    158415km + 245tkm + 75tkm
    Hab heute mal mit obdeleven während längerer Autofahrt Kühlmittel bei knapp 90grad öltemp gemessen.
    [​IMG]
    Wärmer wird er nicht, ausstemperatur bei 5grad, Speed bummelig 110-120km/h

    Bild nach 200km fahrt gemacht.

     
  5. D0ngt

    D0ngt

    Dabei seit:
    10.04.2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kalletal
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T 2.0 TDI DSG
    Kilometerstand:
    126.980
    Hallo,

    ich habe einen CBBB mit DSG aus 2010 und auch das Problem, das der Motor nicht warm wird.

    Mit OBDeleven ausgelesen hatte ich auf gerader Strecke maximal 77,4° C, erst an einer starken Steigung, ließ
    sich die Temp. auf ca. 81°C steigern.
    Habe dann oben auf dem Berg kurz gestanden und konnte bei der anschließenden Bergabfahrt die Temp auf 73°C senken. Dadurch bewegte sich die Temp.-Nadel im KI sogar ein Stück runter.

    Nun wollte ich das DSG Thermostat wechseln und musste leider feststellen, das selbiges bei mir garnicht verbaut ist.

    Was könnte nun also das Problem sein?
     

    Anhänge:

  6. Aaron

    Aaron

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Rosengarten
    Fahrzeug:
    Supber Combi 2.0TDI Elegance DSG,Astra F Stufe 1,6i, Ascona A 2,0 Doppel S
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Meckelfeld
    Kilometerstand:
    158415km + 245tkm + 75tkm
    Aha , das ja mal komisch. Genau dort sollte bei dsg ja das Thermostat sitzen. Da bin ich ja mal gespannt was die Profis sagen warum bei deinem Model das evtl nicht verbaut ist.
     
  7. #147 4tz3nainer, 04.01.2017
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    3.437
    Zustimmungen:
    1.146
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Sportline Combi 220 PS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >30000
    Vielleicht haben es die CR der 1. Generation wie der CBBB nicht. Mein CFGB hatte es definitiv.
    Dann bleibt doch nur noch das normale Thermostat.
     
  8. D0ngt

    D0ngt

    Dabei seit:
    10.04.2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kalletal
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T 2.0 TDI DSG
    Kilometerstand:
    126.980
    Wo sitzt denn das Hauptthermostat?

    Hier?
     

    Anhänge:

  9. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.823
    Zustimmungen:
    143
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    Mein CEGA hat das Thermostat auch nicht. Ist fast baugleich zum CBBB.

    Meine Kühlmitteltemperatur liegt bei 84-87°C.
    Bergab geht sie auch mal in den 70er Bereich rein wenn es so kalt ist wie jetzt.

    Habt ihr die Heizung volle pulle an ? Wenn ja ist es klar wo die Wärme hin geht.
    Was passiert wenn ihr auf 18°C und Luftstrom auf kleinste Stufe stellt ?

    Der Thermostat sitzt hinter der Lichtmaschine am Motor.
    Das auf dem Foto ist die Unterdruckpumpe.
     
  10. D0ngt

    D0ngt

    Dabei seit:
    10.04.2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kalletal
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T 2.0 TDI DSG
    Kilometerstand:
    126.980
    Ich habe mir das ganze mal angekuckt.

    Und muss leider feststellen, das der Wechsel des Thermostats meine heimischen Möglichkeiten übersteigt.

    Werde das wohl in der Werkstatt machen lassen.
     
  11. #151 eumele, 05.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2017
    eumele

    eumele

    Dabei seit:
    25.08.2016
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeug:
    Superb II Elegance TDI 125 DSG CBBB 11/2009
    Kilometerstand:
    127000
    Hallo,

    mein CBBB mit DSG 11.2009 braucht bei plus 3°Celsius ca. 18 Kilometer Fahrt bis er normale Betriebstemperatur erreicht. Deswegen wollte auch ich den DSG-Kühlmittelregler (1K0121113A) austauschen. Nach der Demontage des Luftfilterkastens sah ich auf die gleichen Kühlmittelschläuche wie
    Nun meine Frage an die Fachleute:
    Wenn ich den zuführenden Schlauch zum DSG-Kühler auftrennen, und das Thermostat dazwischen einbauen würde, müsste ich dann mit neu auftretenden Problemen rechnen?

    es grüßt
    eumele
     
  12. #152 Sprit(vernichter)², 05.01.2017
    Sprit(vernichter)²

    Sprit(vernichter)²

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    230
    Fahrzeug:
    S2 CFGB DSG AxA=16
    @D0ngt , @eumele : Selbe Frage wie immer : Was sagt die Öltemperatur dabei nach welcher Fahrstrecke? Die ist immer der beste & erste Anhaltspunkt. Wenn nach 25km bei 120 auf der Autbahn noch keine 85°C anliegen ist ein sehr starkes Indiz für ein Thermostatproblem. Heizung dabei bitte auf 22°C Automatik (niedrige Lüfterstufe = Automatik-Schalter linke LED).

    Bitte genauer definieren! Welcher Wert wo abgelesen?
     
  13. D0ngt

    D0ngt

    Dabei seit:
    10.04.2016
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kalletal
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T 2.0 TDI DSG
    Kilometerstand:
    126.980
    Ich hatte bei meinem letzten Test ein Öl Temperatur von 80°C.

    Auch dachte ich das das Thermostat erst bei 87°C aufmacht.
    Dadurch resultierend dürfte das Kühlwasser was nur knapp über 80°C war, nicht bei einer Bergabfahrt auskühlen, was bei mir der Fall war.
    Lediglich ein bisschen durch die Innenraumheizung.
     
  14. eumele

    eumele

    Dabei seit:
    25.08.2016
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeug:
    Superb II Elegance TDI 125 DSG CBBB 11/2009
    Kilometerstand:
    127000
    @Sprit(vernichter)²

    Den gebraucht gekauften Superb II fahre ich den ersten Winter. Zuvor hatte ich einen Golf 4 TDI 110kw mit Schaltgetriebe und nachträglich eingebauter Standheizung. Der war nach 7 bis 8 km Fahrt auf Betriebstemperatur.
    Der Superb mit seinem DSG-Getriebe braucht dagegen sehr lange. Die Betriebstemperatur (Deine Frage) vom Superb liegt je nach Belastung bei winterlichen Bedingungen zwischen 85°C und 96°C laut MFA.

    Mein letzter Test früh am Morgen bei 3°C:
    Die vom Vorbesitzer nachträglich eingebaute WEBASTO-Standheizung (nur mit Funkfernbedienung zu bedienen)
    habe ich 40 Minuten laufen lassen.
    Beim Starten des Motors stand die analoge Temperaturanzeige für Kühlwasser auf ca. 75°C und ist nach dem Losfahren auf Anschlag 50°C zurück gefallen. Nach ca. einem Kilometer stadtauswärts begann sie langsam zu steigen. Heizungsregler auf Automatic, 22°C. Nach 5 km auf die Autobahn 2 km lange, 7%ige Steigung (zur Zeit Baustelle 80 kmh) hoch. Die angezeigten Temperaturen von Kühlwasser und Motoröl stiegen recht gleichmäßig, aber sehr langsam an, so dass 85°C Öltemperatur bei dann ca. 115 kmh erst nach ca. 18 Kilometer Fahrstrecke erreicht wurden.
    Die vielen positiven Ergebnisse bezüglich besserer Heizwirkung durch den Austausch des DSG-Kühlmittelreglers animierten mich zum Kauf. Das Thermostat kam an; ich wollte austauschen; das war wohl nichts. Kein Regelventil eingebaut.
    Also muss ich wohl damit leben. Oder doch nicht ?
    Was wäre, wenn ich selbst die Zuleitung zum DSG-Kühler auftrennen würde, und den Regler einbauen würde.
    Der Regler macht erst bei 75°C auf, und das Kühlwasser würde nicht zusätzlich vom kalten DSG-Getriebeöl abgekühlt. Also würde die normale Betriebstemperatur des Motors früher erreicht.

    Nun ist halt meine Befürchtung, dass ich durch diese eigenmächtige Änderung des Kühlkreislaufts Probleme in der Motorsteuerung hervorrufen könnte. Habe zwar eine technische Ausbildung, aber nicht im Kfz-Bereich.

    Deswegen bin ich für fachliche Ratschläge sehr dankbar.

    Es grüßt
    eumele
     
  15. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.823
    Zustimmungen:
    143
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    Genau die gleiche Idee hatte ich auch. Wegen mangelnder Kenntnisse jedoch verworfen.
    Wenn das DSG lange kalt bleibt ist vielleicht auch nicht so gut. Wer weiß ob bei den neueren DSG nicht eine Kleinigkeit anders ist.
     
    eumele gefällt das.
  16. #156 4tz3nainer, 06.01.2017
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    3.437
    Zustimmungen:
    1.146
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Sportline Combi 220 PS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >30000
    Fasst doch mal den dicken Schlauch zum Kühler während der Warmlaufphase an. Solange noch keine 87 °C erreicht sind sollte er noch kalt sein. Ist er schon warm hängt das Thermostat und der große Kreislauf ist, zumindestens teilweise, immer offen.
     
    eumele gefällt das.
  17. #157 Sprit(vernichter)², 06.01.2017
    Sprit(vernichter)²

    Sprit(vernichter)²

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    230
    Fahrzeug:
    S2 CFGB DSG AxA=16
    @eumele Deine Schilderung klingt für mich jetzt noch nicht stark Besorgnis erregend. Würde das Haupt-Thermostat weit offen hängen, würdest du keine 85°C Öltemperatur erreichen. (Siehe andere Leidensgenossen hier in diesem Thread.) Nen Defekt würde ich daher also ausschließen.

    Versuch doch einfach mal die SHZ nur 20 Minuten vorlaufen zu lassen, und danach mit aktivierter SHZ weiter zu fahren, damit diese die Warmlaufphase unterstützen kann.

    80 km/h in der Autobahnbaustelle sind leidergottes die besten Bedingungen um am wenigsten Sprit zu verbrauchen, also auch am wenigsten Abwärme im Motor zu produzieren. Daher kann das mit den 18km bis 85°C schon hinkommen.
    Ich habe vor ein paar Wochen eine vergleichbare Fahrt mit meinem gemacht, als die SHZ wegen Spritleuchte blockiert war. Aussentemperatur ~5°C, dafür nicht-vorgeheizter Innenraum. Ergebnis war nach ähnlicher Strecke, ebenfalls BAB bergauf ~120 km/h, in etwa die selben Öltemperaturen.

    Das besagte DSG Thermostat würde ich auch nicht so eben einfach mal nachrüsten.
    Dafür sind mir die Kühlkreisläufe zu komplex und verworren.

    Ich persönlich würde das nur mit umfangreicherer Vorher-Nacher Analyse per Diagnose Tool machen, damit man immer ein Auge auf die Temperaturen werfen kann und sicherstellen kann, dass man mit der Nachrüstung nicht irgendwas durcheinander gebracht hat. Evtl kann einem da auch ne gute Werkstatt mit fähigen Leuten helfen, die defnitiv sagen kann welche Version von DSG und Kühlkreislauf verbaut ist, und das mal mit anderen Fahrzeugen vergleich kann, wo das Thermostat ab Werk drin ist.
     
  18. #158 eumele, 06.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2017
    eumele

    eumele

    Dabei seit:
    25.08.2016
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeug:
    Superb II Elegance TDI 125 DSG CBBB 11/2009
    Kilometerstand:
    127000
    @Sprit(vernichter)²

    Vielen Dank für Deine Ausführungen.
    Du bekräftigst meine Befürchtungen hinsichtlich möglicher negativer Auswirkungen auf den Kühlkreislauf.
    Deshalb habe ich gleich nach dem Feststellen des Fehlens des Thermostats dieses Teil per Widerrufsrecht zurück geschickt.
    Mit der langsamen Aufheizung des Motors bedankt sich dieser mit einem geringen Kraftstoffverbrauch von 5,7 Liter pro 100 kmh laut Tankrechnungen.
    Das Fahrzeug habe ich seit September 2016, hat jetzt 113.000 km drauf, bekam von mir bereits 2 DSG-Getriebeölwechsel und bekommt im März den 3. Das Getriebe schaltet butterweich.
    Wie wohl jedes Fahrzeug hat auch mein Superb ein paar Macken. Aber in meinem Skoda habe auch ich "Freude am Fahren" !

    Es grüßt
    eumele
     
  19. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.608
    Zustimmungen:
    247
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Nur mal als Vergleichswert:

    Meine Karre hat kein DSG, also kann auch kein DSG-Thermostat kaputt sein.
    Motorstart bei ca. -10 °C. Dann 5 km Ortsdurchfahrt. Nach weiteren 10 km Überlandfahrt war Temperaturzeiger mal gerade bei kurz vor 90 °C angekommen. Vermutlich waren es aber in Wirklichkeit eher 70 °C Wassertemperatur, wie die Erfahrung mit anderen VW's hinsichtlich der Diskrepanz zwischen Temperaturgeber und Anzeige im Kombiinstrument zeigt.
    Die Öltemperatur lag nach der Fahrstrecke in den niedrigen 70ern. Der Schlauch zum Kühler hin war natürlich kalt.
     
    Sprit(vernichter)² gefällt das.
  20. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.823
    Zustimmungen:
    143
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
Thema: 2.0 TDI Betriebstemperatur
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1K0121113A

    ,
  2. schlauchthermostat (1k0121113a) zum getriebeöl

    ,
  3. passat b7 dsg thermostat

    ,
  4. schlauchthermostat,
  5. skoda superb 2.0 tdi temperatur,
  6. 2.0 tdi & kühlmitteltemperatur,
  7. tdi 2.0 temperatur probleme,
  8. skoda superb betriebstemperatur,
  9. skoda superb wassertemperatur,
  10. temperaturanzeige vw diesel,
  11. caga thermostat wechseln,
  12. skoda roomster - betriebstemperatur ?,
  13. motor diesel betriebstemperatur ,
  14. 2.0tdi thermostat tauschen superb,
  15. passat b7 dsg temperatur,
  16. vw 23r6,
  17. golf 5 2.0tdi thermostat wechseln anleitung,
  18. vibration 2.0 tdi Luftfilter,
  19. octaavia 3 2.0 tdi erreichen der betriebstemperatur,
  20. thermostat agr TDI 2.0,
  21. tdi 2.0 bypass thermostat,
  22. skda dsg thermostat,
  23. Betriebstemperatur Turbo Diesel,
  24. dsg thermostat,
  25. skoda bj 2014 2.0tdi wird heiß
Die Seite wird geladen...

2.0 TDI Betriebstemperatur - Ähnliche Themen

  1. Calix Ölwärmer beim Superb II 2.0 CFG

    Calix Ölwärmer beim Superb II 2.0 CFG: Moin, hat jemand Erfahrung mit diesem Teil ? Es gibt beim 170 PS wohl keine Wasser- sondern nur diese Ölvorwärmung.. Heizelement klebt an der...
  2. Mein Umstieg O3 RS TDI auf S3 TDI 4x4 Sportline 6G DSG

    Mein Umstieg O3 RS TDI auf S3 TDI 4x4 Sportline 6G DSG: Hallo, seit ein paar Tagen habe ich nun nach drei Octavia RS Fahrzeugen den Umstieg auf den S3 gewagt. Die technischen Daten stehe in der...
  3. Leerlaufanhebung 110-kW-TDI

    Leerlaufanhebung 110-kW-TDI: Seit des es etwas kälter geworden ist, ist mir aufgefallen, dass mein Motor eine erhöhte Leerlaufdrehzahl von ca. 1100 Umdrehungen hat, obwohl die...
  4. Skoda Fabia V 1,4 TDI Combi 12V Greentec - Startprobleme

    Skoda Fabia V 1,4 TDI Combi 12V Greentec - Startprobleme: EZ 12/2015 - 52.000 km Seit einiger Zeit und in letzter Zeit häufiger gibt der Motor beim Anlassen manchmal nur ein schepperndes Rasseln von sich....
  5. FL, 1,6 TDI 115PS, wieviel U/min bei 160km/h

    FL, 1,6 TDI 115PS, wieviel U/min bei 160km/h: Hallo zusammen, mich würde mal interessieren, wieviel U/min ihr bei 160km/h bei dem 1,6TDI 115PS habt? Gruß Chiller01