2.0 TDI Betriebstemperatur

Diskutiere 2.0 TDI Betriebstemperatur im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Update ist frisch drauf. Danke für eure Antworten.

  1. iceroom

    iceroom

    Dabei seit:
    13.11.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2, 2,0 103kW, DSG, BJ 2014
    Kilometerstand:
    83200
    Update ist frisch drauf. Danke für eure Antworten.
     
  2. #182 SuperbTDI89, 28.11.2017
    SuperbTDI89

    SuperbTDI89

    Dabei seit:
    31.03.2017
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Superb 2.0TDI 125kw DSG MKB: CBBB Limo
    Sooo...
    Bei meinem CBBB 1.CR Generation kommt vom Motorblock (nahe Ölfiltergehäuse) ein Schlauch zum DSG-Ölkühler und geht dann zum Motor-Ölkühler.
    Hier wird es kniffelig..Also wird das DSGöl und das Motoröl sofort mit durchströmt..ohne Hauptthermostat, wenn man jetzt ein thermostat zwischen setzt wird also sowohl das DSGöl als auch das Motoröl verzögert erwärmt bzw. abgekühlt.
    Mal schauen ob die Reihenfolge beim CFGB und Co auch so ist...Wenn ja..denke ich mal kann man es machen
     
  3. #183 SuperbTDI89, 14.12.2017
    SuperbTDI89

    SuperbTDI89

    Dabei seit:
    31.03.2017
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Superb 2.0TDI 125kw DSG MKB: CBBB Limo
    ...tja, natürlichlich sind sie nicht gleich aufgebaut.
    Es sieht so aus als hätte die 2. Generation je zwei einzelne kühlkreisläufen für Motor und DSG.
    Ich werde mal schauen das ich evtl. mit ein Paar T-Stücken und dem Thermostat einen Beipass baue...Kann aber etwas dauern
     
  4. #184 Kato Fuji, 07.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2018
    Kato Fuji

    Kato Fuji

    Dabei seit:
    06.02.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem auch mein Superb2 (3T5, Bj.2012, 2.0TDI 140PS, DSG und Standheizung) am Begin einer längeren Autobahnfahrt Schwierigkeiten mit zu niedrigen Wasser- und Öltemperaturen hatte, brachte mich dieser Thread auf die richtige Spur:
    Durch den Ersatz des DSG-Thermostats ist nun alles wieder in Ordnung und auch das Vorheizen mit der Standheizung klappt besser als in den letzten Monaten vor den niedrigen Temperaturanzeigen.
    Vielen Dank an das Forum!

    Ich hatte das Behr-Thermostat für ca. 22,- € bei eBay bestellt und bevor es ankam mal beim Freundlichen um die Ecke die Preise beider Thermostate erfragt. Das DSG-Thermostat sollte knapp 40,- € kosten.
    Der „Fachmann“ erklärte mir aber sogleich, dass ihm noch nie ein Defekt an dem „kleinen Ding“ untergekommen sei und empfahl mir doch besser für ca. 70,- € das Haupt-Thermostat in Form der gesamten Schlauchverteilerdose zu wechseln.
    Es bleibt bemerkenswert, dass die spezialisierten Werkstätten hier offenbar nicht genau Bescheid wissen…

    Auch will ich dem Freundlichen nicht glauben, dass ich bei einem Defekt am Haupt-Thermostat das gesamte Kunststoffgehäuse mit wechseln muss und fürchte sogar, dass er mir das falsche rausgesucht haben könnte.
    In meinem Dicken sieht das nämlich nicht so aus, wie auf dem Bild in Post #69, sondern eher wie der Verteiler im Anhang von Post #90.

    Kennt sich da jemand aus?
    Ich wüsste gern genaueres, falls ich das „große“ Thermostat irgendwann auch mal wechseln muss…
     
  5. Tom_LLK

    Tom_LLK

    Dabei seit:
    02.03.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Leipzig
    Werkstatt/Händler:
    Coding mit VCDS möglich-> PN
    Hallo Forum,

    ich habe das gleich Problem, Auto zeigt zwar 90°C auf der Autobahn an, geht aber bei langsamer Fahrt (70-80 km/h) auf 70°C herunter.

    Die Standheizung wird aber auch nicht mehr so schnell warm.

    Habe allerdings kein DSG. Motor ist ein CFGB. Ist hier definitiv das Thermostat kaputt oder gibt es auch noch ein zweites wie beim DSG?

    Danke
     
  6. Aaron

    Aaron

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Rosengarten
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0TDI Elegance DSG, Alpina B3S Biturbo Touring, Ascona B 2.4 automatik
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Meckelfeld
    Kilometerstand:
    197tkm + 215tkm + 75tkm
    Muss auch nochmal zurück melden. Nachdem der Wechsel des erst 2jahre alten DSG Thermostates TH575 von mahle/Behr auf das TH580 kein Erfolg in Bezug auf höhere Wassertemperatur gebracht hat.
    Möchte ich nun das Haupt Thermostat wechseln.

    Beim CFGB 2.0 125kw TDI ist es wo verbaut? Nur um mal danach zu schauen, hat einer nem link parat?
    Finde in Börsen alla atp oder kfz teile 24 2 Versionen,
    Das Mehrwegeventil in Plaste und einmal nur einen Einsatz Thermostat (mit dem Verweis auf den CBBB Motor).

    Hab erst vermutet es ist seitlich am Motor (Nähe des DSG Thermostat am Motor) vermutet weil dort so ein Plaste Teil mit 2 Schrauben am Block ist was denen in den Autoteile Börsen ähnlich sieht.
     
  7. #187 SuperbTDI89, 02.01.2019
    SuperbTDI89

    SuperbTDI89

    Dabei seit:
    31.03.2017
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Superb 2.0TDI 125kw DSG MKB: CBBB Limo
    Ist leider am Block hinter bzw. Unter der Lichtmaschine verbauen.
    Um dort ran zu kommen muss die Lima raus (erst Riemen entspannen).

    Cbbb (bis 08/2009) hat nur thermostat
    Cbbb (ab 09/2009) mit Gehäuse
    Cfgb mit Gehäuse
     
    fireball und Aaron gefällt das.
  8. Aaron

    Aaron

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Rosengarten
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0TDI Elegance DSG, Alpina B3S Biturbo Touring, Ascona B 2.4 automatik
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Meckelfeld
    Kilometerstand:
    197tkm + 215tkm + 75tkm
    Danke für die info. Dann weiss ich bescheid.
     
  9. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.393
    Zustimmungen:
    1.641
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    155000
    Es geht auch ohne LiMa raus...haben dafür ca 1,5 std gebraucht. schick mir mal bitte n bild vom motorraum vorne. normalerweise sollte es reichen, die drallklappe mit ansaugschlauch zu entfernen, den ölpeilstab entfernen und man kommt an den übeltäter dran. CFFB sollte ja ähnlich aufgebaut sein an der Stelle. Hat auch n Thermostat mit Gehäuse. Ne Bühne oder so brauchste dafür auch ned. nur läuft dir die ganze Suppe dann aus...musste irgendwie auffangen. Is auf die Art und Weise eine ziemliche fummelarbeit und man sollte gelenkige Finger haben. Ausserdem wäre ne Schlauchschellenzange empfehlenswert, mit ner Rohrzange bricht man sich nur einen ab (Spreche aus erfahrung, is dafür fast ned geeignet)

    Hab leider nur grad das Bild hier:
    WIN_20180913_12_07_34_Pro.jpg
     
    derdiesel und Aaron gefällt das.
  10. #190 speeed300, 07.10.2019
    speeed300

    speeed300

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moers
    Fahrzeug:
    Superb 140 PS DSG, BMW Z4 sDrive
    Kilometerstand:
    236000
    Hallo in die Runde,

    hab jetzt auch das Problem, um das DSG Thermostat zu prüfen, müsste eigentlich ausreichen den Schlauch zusammen zu drücken, so das kein Wasser durchläuft.. Geht die Temperatur hoch, liegt es an den kleinen Thermostat.

    LG
     
  11. CrazyAB

    CrazyAB

    Dabei seit:
    03.03.2014
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Kombi, 2.0 TDI, 125 kW, DSG
    Du kommst an das DSG Thermostat allerdings nur ran, wenn der Luftfilterkasten draußen ist... Macht es somit etwas schwierig.
     
  12. #192 speeed300, 14.10.2019
    speeed300

    speeed300

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moers
    Fahrzeug:
    Superb 140 PS DSG, BMW Z4 sDrive
    Kilometerstand:
    236000
    Bei meinem Superb, war de kleiner Thermostat defekt. Hab den heute ausgebaut und erneuert. Habe auch den großen gekauft, das mache ich die Tage. Jedenfalls wird der Motor jetzt Betriebswarm.

    LG
     
  13. #193 speeed300, 17.10.2019
    speeed300

    speeed300

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moers
    Fahrzeug:
    Superb 140 PS DSG, BMW Z4 sDrive
    Kilometerstand:
    236000
    Fazit nach 1.200 KM, Wassertemperatur ist wie fest vernagelt. Nachteil jetzt, das Motoröl wird bei Geschwindigkeiten um die 200 km/h für mein befinden zu heiß. Ab 115°C gehe ich lieber von Gas. Bei den niedrigere Wasser Temperatur konnte ich durchheizen. Motoröl ging nicht über 95°C. Egal, Hauptsache Wasser hat seine 90 Grad wieder.
     
  14. dagloi

    dagloi

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    92548
    Fahrzeug:
    2010 Skoda Superb Combi 2.0 TDI DSG; 2012 VW EOS 2.0 TSI DSG
    Das gleiche habe ich nach dem ich beide Thermostate getauscht habe.
    Warum das so ist, weiß ich aber auch nicht.

     
  15. #195 speeed300, 17.10.2019
    speeed300

    speeed300

    Dabei seit:
    13.04.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moers
    Fahrzeug:
    Superb 140 PS DSG, BMW Z4 sDrive
    Kilometerstand:
    236000
    Das kommt wegen den 90°C Wassertemperatur, deswegen ist die Kühlleistung geringer. Bei 60°C Wasser war die Kühlleistung größer. Hatte bei Schleichfahrt maximal 70°C Öl gehabt. Jetzt hab ich so um die 85 Grad. Naja, 200 km/h und schneller fahr ich halt nicht lange. Ist auch besser für meine Nerven bei den Verkehr. :)))
     
  16. dagloi

    dagloi

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    92548
    Fahrzeug:
    2010 Skoda Superb Combi 2.0 TDI DSG; 2012 VW EOS 2.0 TSI DSG
    Als mein Thermostat noch funktionierte, also schnell warm wurde und auch 90°C Wasser hatte, war die Ölthemperatur bei 95 - 105°C.
    Jetzt mit den neuen ca. 10°C höher. Ich muss mal die Wasserthemperatur auslesen, denn die Anzeige im Tacho ist ja sowieso nur zur Optik da.
     
  17. #197 fireball, 17.10.2019
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.220
    Zustimmungen:
    4.459
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    252.000
    Naja... immer so, wie die Anzeige halt grad will... Fest vernagelt irgendwo zwischen 75 und 105... ;)
     
  18. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    8.393
    Zustimmungen:
    1.641
    Ort:
    Ottweiler
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft: Carpark Nürnberg
    Kilometerstand:
    155000
    ist aber noch normaler bereich. wie weit würde die denn steigen wenn du draufbleibst? da is noch luft nach oben.

    Wenn du ein wenig googlest findste antworten zu der thematik öltemperatur bis 140°C, das sind dann die TDIs die Wohnwagen ziehen müssen bergauf. Ab 145°C sollte man wohl Last reduzieren, so weit wirste aber ned kommen denk ich.
     
  19. fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.746
    Zustimmungen:
    1.060
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    115Grad Öl-Temp sind bei meinem Yeti mit WoWa relativ schnell erreicht wobei die gefakte analoge Kühlwasseranzeige noch nie über 90Grad angezeigt hat.
    Wenn 115 Grad Öl-Temp bereits bedenklich wären, könnte ich im Sommer kaum mit dem Wohnwagen auf der AB fahren und ich habe einen Miniwohnwagen, der wenig Luftwiderstand bietet und real ca 1T leichter ist, als die zul Anhängelast des Yeti.
     
  20. #200 felicianer, 17.10.2019
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    13.594
    Zustimmungen:
    1.954
    Ort:
    Bismark (Altmark)
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Škoda Felicia 791 1.6 GLX
    Kilometerstand:
    234.000 / 48.500
    Laut Polar FIS habe ich mit WoWa bei 105 km/h auf der Autobahn im Sommer 120 - 125 °C Öl und 100 - 105 °C Wasser. Das steigt dann auch nicht mehr weiter. Halte ich für noch in Ordnung.
     
Thema: 2.0 TDI Betriebstemperatur
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dsg thermostat

    ,
  2. thermostat Skoda Superb 3T

    ,
  3. 1K0121113A

    ,
  4. skoda yeti 2.0 tdi thermostat wechseln,
  5. skoda superb 2 motor thermostat,
  6. 2.0 tdi thermostat wechseln,
  7. Golf plus thermostat ausbauen,
  8. schlauchthermostat (1k0121113a) zum getriebeöl,
  9. passat 3c dsg thermostat nachrüsten,
  10. Skoda Octavia 2.0 TDI Kühlmitteltemperatur zu niedrig,
  11. vw touran dsg thermostat wechseln,
  12. skoda octavia 5e 2.0tdi Thermostat,
  13. thermostat golf 6 2.0 gtd wechseln,
  14. kühlmittelregler golf 6 2.0 gtd,
  15. dsg bypass thermostat,
  16. vw touran 2.0 tdi thermostat location,
  17. öltemperatur sensor superb 3t 2.0tdi,
  18. thermostat yeti dsg,
  19. vw Passat 3c5 2 0 TDİ termostat wechseln,
  20. skoda octavia 2.0 Temperatur agr,
  21. diesel Betriebstemperatur,
  22. dsg wärmetauscher,
  23. cega motor thermostat,
  24. vw passat 3c thermostat wechseln anleitung,
  25. betriebstemperatur touran
Die Seite wird geladen...

2.0 TDI Betriebstemperatur - Ähnliche Themen

  1. 5e BJ2014 - 2.0 Tdi - MKB: CKFC --> AGR zu? Wie reinigen?

    5e BJ2014 - 2.0 Tdi - MKB: CKFC --> AGR zu? Wie reinigen?: Hallo zusammen, bei unserem 5e 4x4 2.0Tdi 150ps BJ 2014; leuchtet sporadisch die MKL. Nach dem Fehlerlöschen kommt sie sporadisch wieder....
  2. Privatverkauf Originale Alufelgen Fabia RS TDi erste Serie

    Originale Alufelgen Fabia RS TDi erste Serie: Da ich auf meinem RS im Sommer weiterhin mit 17" Bereifung unterwegs sein werde, habe ich mich entschieden, meine 16 Zoll Alufelgen zum Verkauf...
  3. Kein Nachrüsten-Kit für Superb mit 2.0 EA189

    Kein Nachrüsten-Kit für Superb mit 2.0 EA189: Liebe Leute! komme aus dem Stuttgarter Raum, ab 1.1.20 Fahrverbote für Euro 5 Diesel auf vier Abschnitten der Bundesstrassen B 14 und B 27. Würde...
  4. Flexrohr beim 1,4L TDI mit DPF

    Flexrohr beim 1,4L TDI mit DPF: Mein Roomster wurde vor einigen Tagen ziemlich laut... ab in die Werkstatt, Flexrohr ist am unteren Ende abgerissen. Problem: Da ist so gut wie...
  5. 2.0 TSI 140 KW nicht mehr als EU-Import lieferbar

    2.0 TSI 140 KW nicht mehr als EU-Import lieferbar: Moin zusammen, ich habe kein Forum für das "Facelift"-Modell gefunden, darum poste ich hier: Mein Autohändler hat mich am vergangenen Freitag...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden