2.0 TDI 81 kW - Wer hat Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von bsq1, 11.05.2011.

  1. bsq1

    bsq1

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 3 Kombi 1.2TSI 81kW DSG
    Kilometerstand:
    16000
    Hallo liebe Gemeinde!

    Ich habe vor mir in den nächsten Wochen ein neues Auto zu bestellen. Da ich über die nächsten Jahre weite Strecken auf der Autobahn zurücklegen werde, fällt die Wahl zwischen Benziner und Diesel schonmal nicht schwer. Viel schwerer fällt mir die Auswahl des richtigen Dieselaggregats. In Augenschein gefasst habe ich den 1.6 TDI 77 kW und den 2.0 TDI 81 kW. Da mir der 2.0 TDI mit 81 kW noch recht unbekannt ist, wollte ich einmal fragen, ob wer damit Erfahrungen gemacht hat. Kann mir jemand sagen, ob der 2.0 TDI mit seinem 6. Gang bei ca. 130 km/h sparsamer ist als der 1.6 TDI?

    Ich bin für jede Antwort dankbar!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Du willst mit Handschaltung fahren, richtig? Fahr den 1.6er mal Probe, mir hat er überhaupt nicht gefallen, vernünftig anfahren war damit unmöglich !

    Bei 130 dürfte der Große den Kleinen langsam einholen im Verbrauch.
     
  4. bsq1

    bsq1

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 3 Kombi 1.2TSI 81kW DSG
    Kilometerstand:
    16000
    Ja mit Handschaltung.
    Den 1.6 TDI bin ich mal im Passat gefahren und fand ihn gar nicht so schlimm. An den Verbrauch kann ich mich aber leider nicht mehr erinnern.
     
  5. #4 Robert78, 11.05.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Das mit dem 1,6 er ein vernünftiges Anfahren nicht möglich ist ist quatsch. Meine Frau und ich sind den 1,6er CR ausgiebig Probe gefahren und hatten keinerlei Probleme.
    Die Empfehlung eine Probefahrt zu machen ist aber auf jeden Fall sinvoll. Jeder hat unterschiedliche erwartungen und um Enttäuschungen zuvorzukommen sollte man sich beim Autokauf vorher die Zeit nehmen.

    Die Drehzahl im höchsten Gang ist beim 1,6 CR niedriger als beim 2,0er. Spricht auf der Autobahn für den kleineren. Nachteil der langen Übersetzung beim 1,6 CR ist halt das es auch mal vorkommt das man auf einer bergigen Landstraße im 4. Gang fahren muss wenn vor einem z.B. ein LKW fährt.

    Musst halt berücksichtigen das der 2.0er bei den Steuern und geringfügig auch bei der Versicherung teurer ist und es ihn auch nur im Octavia Family gibt.

    Verbräuche zu vergleichen ist halt immer so eine Sache. Wohnt jemand in einer bergigen Gegend wird er niemals die Bestwerte von Leuten erreichen die auf dem Flachland wohnen.
     
  6. AKZ

    AKZ

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülsen
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    168500
    Hallo,

    ich denke mal was agneva zum Thema anfahren meint, ist das man mit einem 2.0 TDI anfahren kann(auf der Geraden) ohne groß bzw gar nicht aufs Gaspedal zudrücken. Dies geht beim 1.6 CR nicht.
    Das soll nicht heißen, dass schwer geht, nur ist es nicht das "gewohnte" anfahren mit einem Diesel...
     
  7. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    nach den Angaben der Skoda Homepage muss der 2.0TDI im 6. Gang deutlich länger übersetzt sein als der 1.6TDI im 5. In Zahlen: 2,279375 / 1,97892 (macht etwa 20km/h bei gleicher Drehzahl im letzten Gang aus)

    ich bin nicht verwöhnt was das Anfahren betrifft, bin einen 1.4er Benziner (Corsa B) gewohnt gewesen, kam bestens mit dem 1.9SDI und 2.0TDI (RS) zu Recht, aber der 1.6TDI ging mal gar nicht, es war mir nicht möglich mit ~1000upm anzufahren.
     
  8. #7 Robert78, 12.05.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    nicht an allem ist das Auto Schuld...... übrigens solltest du gar nicht regelmäßig mit so wenig Touren anfahren bzw. dann nicht über einen verstopften DPF schimpfen. Denn das Untertourige fahren ist auf dauer auch nicht so gut.

    Der 1,6er lässt sich auch komplett ohne Gasgeben anfahren, und das nicht in Zeitlupe sondern ganz normal. Das Standgas wird von der Elektronik beim Anfahren von kanpp 800 auf 1000 angehoben was ausreichend ist.

    Übersetzung laut Skoda Homepage:
    6. Gang 2.0CR 81 KW: 0,717
    5. Gang 1.6CR 77 KW: 0,625

    Der 1,6 CR dreht bei 130 km/h etwa 2400U/min
     
  9. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    lol um den DPF zu schonen sollte ich immer mit 1500upm anfahren, damit ja die Kupplung nach 100.000km runter ist, au man wer erzählt sowas?
    dann müsste ich mein DSG umprogramieren lassen, denn das ruiniert meinen DPF.
    vielleicht war auch die Kupplung vergurkt vom Vorführwagen, mein Fahrschullehrer meinte seit er den Golf Bluemotion hat würgen alle Fahrschüler immer ab, also ist wohl was dran.


    Bei deiner Berechnung fehlt die Achsübersetzung ;) also noch mal bitte.

    Mit meiner Berechnung komme ich bei 2400upm auf 126km/h also Tacho 130
    Beim 2.0TDI sind es 145km/h also Tacho 150.
     
  10. #9 Robert78, 12.05.2011
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Hast recht, die Achsübersetzung hatte ich nicht berücksichtigt.

    Über das Anfahren des 1.6 CR sage ich jetzt dann nichts mehr. Leute die damit über 18000 km - auch mit Hänger - ohne Probleme fahren haben wohl weniger Erfahrung mit dem Auto als DSG Fahrer die kurz ne Probefahrt damit gemacht haben. ;) Aber natürlich ist es nicht mit einem 103 KW oder 125 KW Diesel zu vergleichen - was ja auch keiner behauptet hat.

    @bsq1
    Schau dich auch mal bei den Yeti Fahrer um. Dort ist der 81 KW Diesel etwas mehr verbreitet.
     
  11. bsq1

    bsq1

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 3 Kombi 1.2TSI 81kW DSG
    Kilometerstand:
    16000
    @ Robert78: danke für den Hinweis mit dem Yeti! Werde mich da heute Abend gleich mal schlau machen.
    Habe mir auch schon gedacht, dass die Drehzahl beim 2.0 TDI geringer sein müsste. Wie hast du das denn ausgerechnet? Hab das gestern auch schon probiert, aber irgendwo schein ich noch einen Denkfehler drin zu haben^^
     
  12. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    Du kannst meine Formel nehmen: Drehzahl * 0,11969 : i = ____ km/h
    i = Übersetzung Gang * Achsübersetzung
    Die 0,11969 kommen vom Reifenradius und Umrechnungsfaktoren

    gilt für 195/65R15 - 205/55R16 - 225/40R18 also alle Octavia Bereifungen (sind in etwa gleich)
     
  13. #12 aymarus, 12.05.2011
    aymarus

    aymarus

    Dabei seit:
    08.06.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Octavia Combi Family, 2,0 TDI, 81 kw seit Montag ;)
    und kann Dir den Motor wärmstens empfehlen. :thumbsup:
    Kein Vergleich zum 1,6 TDI, den ich letztes Jahr probegefahren bin.Der hat mich maßlos enttäuscht und wollte deshalb schon beinahe den 2,0 TDI mit 103 kw bestellen.
    Der 81 kw Motor hat ein wesentlich besseres Durchzugsverhalten als der 1,6 er und soweit ich das jetzt nach knapp 200 gefahrenen Kilometern beurteilen kann auch einen geringeren Verbrauch.
    Ich hatte vorher einen Octavia Combi Ambiente, 1,9 TDI, 81 kw, Baujahr 2001, auf den ich 261.245 km gefahren habe und der ging bei weitem nicht so gut.
    [/size][/size]
    Vorteil gegenüber dem 1,6 er höheres Drehmoment 280 Nm statt 250 Nm und ein 6 Ganggetriebe statt ein 5 Ganggetriebe.[/size][/size]
    Der 2,0 TDI 81 kW Motor ist nur 250 € teuerer als der 1,6 TDI mit 77 kW , aber 1750 € billiger als der 2,0 TDI mit 103 kW.
    Das war der Grund warum ich mich für den entschieden habe. Und ich bereue meine Entscheidung nicht, jedenfalls noch nicht. ;)
    Das ist mein subjektives Empfinden, aber jeder soll nach seiner Fasson entscheiden.
    Gruß
    aymarus
     
  14. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    ..für 250€ mehr einen 6. Gang + 0,4l mehr Hubraum - da ist die Entscheidung ja wohl klar
     
  15. #14 Hanebambel, 19.07.2011
    Hanebambel

    Hanebambel

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Habe gestern ebenfalls den „kleineren“ 2.0 TDI Motor bestellt und ausschlaggebend war der 6. Gang für den „minimalen Aufpreis“ (auch die höhere Steuer nehme ich in Kauf).

    Ich muss jedoch eingestehen, dass ich den 2.0 Motor selber nie Probe gefahren bin, da bei keinem Händler dieser Motor zur Verfügung stand. Meine Entscheidung fiel jedoch nach einer Probefahrt mit einem 105 PS Passat (hat von vornherein 6 Gänge) und da war für mich klar, dass ich diesen 6 Gang auf jeden Fall haben möchte.

    Was mich irritiert hat war der schwache erste Gang. Klar, ein erster Gang ist nur zum Anfahren da, aber da war null Zug drauf. Das ist hoffentlich beim 2.0 TDI nicht so…

    Gibt es hierzu mittlerweile mehr Erfahrungswerte?
     
  16. bsq1

    bsq1

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 3 Kombi 1.2TSI 81kW DSG
    Kilometerstand:
    16000
    Seit Montag fahre ich nun endlich meinen O² mit dem 81kW TDI und kann dir sagen, dass auch der 1. Gang eine schöne Kraftentfaltung hat, obwohl ich etwa nur Halbgas gegeben habe (muss ja erstmal eingefahren werden ;) )
     
  17. #16 romacra, 21.07.2011
    romacra

    romacra

    Dabei seit:
    26.05.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzenberg / Erzgebirge
    Fahrzeug:
    Octavia 2.0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    AH Möckel
    Ich fahre den O2 Family mit 2.0 81kw jetzt seit einem Monat. Der Motor ist nur zu empfehlen. Hat im unteren Drehzahlbereich genügend Druck und macht Spass. Sparsam läuft er auch. (siehe unten). Ich habe bis heute nur Freude an unserem neuen Family-Mitglied... :thumbup: 8o
     
  18. #17 fanofskoda, 04.05.2012
    fanofskoda

    fanofskoda

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zurow 23992 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.9l TDI, S 125L
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Beyer, Bargeshagen
    Kilometerstand:
    211483
    Hier meine Erfahrungen nach Oci-Family-Neuwagenkauf. Bin jetzt über 1.000 km mit dem Motor gefahren.

    280 Nm im gängigen Drehzahlbereich sind für mich völlig ausreichend. Die 6-Gang-Handschaltung ist top: 80 km/h bei 2.000 U/min im vierten Gang, 100 km/h bei 2.000 U/min im fünften Gang und 120 km/h bei 2.000 U/min im sechsten Gang! Kurzzeitig schon 150 km/h gefahren bei ca. 2.5000 U/min.

    Motor läuft sehr kultiviert und kraftvoll, der Diesel ist herauszuhören aber nie störend. 2.0TDI mit 81 kW kann ich nur empfehlen.

    Viele Grüße
    fanofskoda
     
  19. smidge

    smidge

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1.6 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    42000
    Noch mal wegen dem Anfahrproblem beim 1.6er TDI. Das war definitiv mal ein Problem, welches in den Modellen seit Ende 2011 behoben wurde. Ich hab es ja selbst erlebt. Probefahrt 2010 gemacht, als der Motor neu vorgestellt wurde und dann Ende 2011 noch mal, bevor ich meinen bestellt habe. Unterschied wie Tag und Nacht. Wer jetzt noch von Anfahrschwierigkeiten redet, hat veraltete Informationen. Ich kann meinen komplett im Standgas anfahren, das geht sogar an leichten Steigungen.

    Und für den Interessierten die etwa Vergleichswerte zum vorigen Post.
    4. Gang bei 2000U/min - 85 km/h
    5. Gang bei 2000U/min - 110 km/h
    5. Gang bei 2500U/min - 135 km/h
    5. Gang bei 3000U/min - 160 km/h

    Alles Geschwindigkeiten laut Tacho. Nach GPS jeweils 4 bis 5 km/h weniger.

    Mein Fazit zum 1.6er nach über 7000 km: Wer vorwiegend auf der Autobahn unterwegs ist und dabei dauerhaft auch schneller als 130 km/h fahren möchte sollte lieber zu größeren Motoren greifen. Für vorwiegend Landstraße und Stadt und gemächliche Autobahnfahrt reicht der 1.6er alle mal und läßt sich dabei auch sparsam bewegen. Sieht man ja an meinen Daten bei Spritmonitor.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Robert78, 08.05.2012
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Das ist wieder so eine Aussage.
    Ich habe den Octavia aus 2010 und kann auch locker im Standgas wegfahren.
    Mich wundert echt was ihr immer habt oder wo euer Gefühl im Gasfuß ist. Habe auch schon ettliche Leute mit meinem 1,6er fahren lassen und kein einziger hat ihn abgewürgt.
     
  22. smidge

    smidge

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi Family 1.6 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    42000
    Ok, das war vielleicht missverständlich. Der Vorführwagen wurde 2010 gefahren, kann also auch ein sehr frühes Modell gewesen sein. Jedenfalls war das Modell recht schwierig anzufahren. Vielleicht war ich damals auch bloß zu doof dazu. Für manche ist das hier halt das KO Kriterium. Fakt ist allerdings, dass es bei meinem Modell idiotensicher geht. Auf ebener Strecke ebenso, wie an Steigungen. Das angebliche Problem definitiv beseitigt wurde. Die Betonung lag vielmehr auf WAR. Wenn es mal ein Problem war, dann ist es das heute nicht mehr.
     
Thema: 2.0 TDI 81 kW - Wer hat Erfahrungen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia 2.0 tdi 81 kw

    ,
  2. skoda octavia 2.0 tdi 81 kw test

    ,
  3. passat 2010 erfahrungen 81kw

    ,
  4. octavia 81 kw,
  5. 2.0 tdi 81kw,
  6. skoda 2.0 tdi 81 kw,
  7. skoda octavia 81 kw erfahrungen,
  8. skoda 81kw,
  9. octavia 2.0 tdi 81kw cr
Die Seite wird geladen...

2.0 TDI 81 kW - Wer hat Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  2. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  3. Wer bin ich?

    Wer bin ich?: Hallo allen, Ich wollte mich mall vorstellen, ich bin Jeroen Hamann lebe in Venray Niederlande in der nahe von Deutschland. Ich fahre ein Skoda...
  4. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  5. Octavia RS TDI VFL 2007 BMN

    Octavia RS TDI VFL 2007 BMN: Guten Morgen Kann ich bei meinem BMN auch Teile ´von anderen Hersteller des Konzerns nehmen? Bei mir das Saugrohr wohl Defekt. MfG Sascha