18" oder nur 17" auf Fabia Sportline

Diskutiere 18" oder nur 17" auf Fabia Sportline im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo in die Forengemeinde, ich hoffe, hier einige Empfehlungen zu bekommen, da ich nicht so in diesem Thema bewandert bin. Zur Situation: Ich...

  1. #1 johnnyD, 24.04.2010
    johnnyD

    johnnyD

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Fabia² Sportline 1.6
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Brucker Marktredwitz
    Kilometerstand:
    67500
    Hallo in die Forengemeinde,

    ich hoffe, hier einige Empfehlungen zu bekommen, da ich nicht so in diesem Thema bewandert bin.

    Zur Situation:

    Ich besitze einen Fabia 1.6 Sportline (Kauf April 2009) und hab die Standard 16" Alus für die Winterräder genommen und bin dementsprechend grad am grübeln, was es denn für den Sommer werden soll. Fakt ist, der Fabia ist zu hoch > Fahrwerk und es sollten mindestens 17"er werden. Zur Auswahl stehen


    1) borbet xl matt schwarz in 7 1/2 x 17 ET 35 mit 215/35 R17

    auflagen:
    • Durch geeignete Maßnahmen ist für eine ausreichende Radabdeckung an Achse 1 zu sorgen.
    • Durch geeignete Maßnahmen ist für eine ausreichende Radabdeckung an Achse 2 nach hinten zu sorgen (z.B. durch Ausstellen des Stoßfängers, des Kotflügels, durch Tieferlegung oder durch Anbau von Karosserieteilen z.B. Schmutzfänger, soweit sie serienmäßig noch nicht vorhanden sind). Es können eine oder auch mehrere Maßnahmen erforderlich sein.

    ---


    2) asa ar4 8x18 ET 35 mit 215/35 R18
    auflagen:
    • Es ist der Nachweis zu erbringen, dass die Anzeige des Geschwindigkeitsmessers und Wegstreckenzählers innerhalb der Toleranzen (75/443/EWG, ECE-R39, § 57 StVZO) liegt. Wird die Anzeige angeglichen, sind die in den Fahrzeugpapieren (u. a. Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung I oder COC-Papier) eingetragenen Reifengrößen zu überprüfen.
    • Die Radabdeckung an Achse 1 ist durch Ausstellen der Frontschürze und des Kotflügels oder durch Anbau von dauerhaft befestigten Karosserieteilen im Bereich 30° vor bis 50° hinter Radmitte herzustellen. Die gesamte Breite der Rad-/Reifenkombination muss, unter Beachtung des maximal möglichen Betriebsmaßes des Reifens (1,04 fache der Nennbreite des Reifens), in dem oben genannten Bereich abgedeckt sein.
    • An Achse 1 ist durch Nacharbeit der Befestigung des Kunststoffinnenkotflügels an der Bördelkante eine ausreichende Freigängigkeit der Rad-/ Reifenkombination herzustellen.
    • Die Radabdeckung an Achse 2 ist durch Ausstellen der Heckschürze und des Kotflügels oder durch Anbau von dauerhaft befestigten Karosserieteilen im Bereich 0° bis 50° hinter Radmitte herzustellen. Die gesamte Breite der Rad-/Reifenkombination muss, unter Beachtung des maximal möglichen Betriebsmaßes des Reifens (1,04 fache der Nennbreite des Reifens), in dem oben genannten Bereich abgedeckt sein.
    • An Achse 2 ist durch Aufweiten der Kotflügel bzw. inneren Seitenteile eine ausreichende Freigängigkeit der Rad-Reifenkombination herzustellen.
    • An Achse 1 ist durch Nacharbeiten der Radhausinnenkotflügel, Kunststoffeinsätze bzw. deren Befestigungsteile eine ausreichende Freigängigkeit der Rad-Reifenkombination herzustellen. Ein evtl. vorhandener Spritzschutz für den Ansaugweg des Luftfilters muss erhalten bleiben.
    • Durch Nacharbeit der Heckschürze am Übergang zum Radhausausschnitt ist eine ausreichende Freigängigkeit der Rad-Reifenkombination herzustellen.

    ----

    Meine Frage wäre nun, ob dies denn alles in Gänze gemacht werden muss, insbesondere bei den 18" Felgen? Denn wenn ich mir die Radkästen mit den derzeitigen 16"er anschau, dann is hier massig Platz, sowohl zu den Seiten als auch nach Oben. Zusätzlich plane ich ein Gewindefahrwerk einzubauen, da mir der Sportline wesentlich zu hoch daher kommt, voraussichtlich Gewinde KW Variante 1 inox line. Ich hab hier einige Threads gelesen, die bereits 18" auf ihren Fabia drauf haben, wieviel musste denn da gemacht werden? Je weniger wär natürlich besser, aber ich möcht halt vorm Bestellen gerne ein wenig Sicherheit, ob das was ich mir vorstell überhaupt von den Men in Blue erlaubt wird. Auch weil die Kompletträder dann ca. 1400€ kosten und nicht zurückgegeben werden können (im Falle eines Falles).
    Erfahrungswerte vorhanden, ob bei den obigen 18"er wirklich der Tacho sich verändert?

    Help!
    JD
     
  2. #2 KleineKampfsau, 24.04.2010
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.134
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Ich würde eine 17 Zoll Speichenfelge nehmen. Umbaumaßnahmen brauchst du bei keinen der zur Auswahl stehenden Rad/Reifenkombinationen machen.

    Andreas
     
  3. #3 Lutzsch, 25.04.2010
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.276
    Zustimmungen:
    145
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Wenn es die vordergründig um die Optik geht, dann liegt die 18‘‘ Variante ganz weit vorn.
    Nachteile dieser Variante ist mit Sicherheit ein gefühlter Leistungsverlust und ein wohl höherer Beschaffungswert von Reifen und Felgen.
     
  4. #4 johnnyD, 25.04.2010
    johnnyD

    johnnyD

    Dabei seit:
    30.03.2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Fabia² Sportline 1.6
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Brucker Marktredwitz
    Kilometerstand:
    67500
    Schonmal vielen Dank für die ersten Antworten.

    Grundsätzlich isses egal, ob ich nun 1375€ für die 17"er zahl oder 1386€ für die 18" Felgen (jeweils mit Bereifung). Das Fahrwerk bleibt ja ebenso vom Preis und den Einbaukosten identisch. Mir gings ja nur um den zusätzlichen Aufwand an Auto und Radkästen, die ggf. laut Gutachten (die ich mir schon vorab gekauft hab zur Einsicht) erforderlich sind und ich eingangs mit aufgelistet hab. Das hört sich halt schon immens an ;(

    Aber das weis ich halt nich im voraus, daher meine Frage hier an die Experten mit Erfahrungswerten :). Leistungsverlust is klar, aber um auf der Landstraße geblitzt zu werden langts allemal. So oft bin ich net auf Autobahnen unterwegs...

    Schönen Sonntag noch
    JD
     
  5. #5 Felix Blue, 25.04.2010
    Felix Blue

    Felix Blue

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    2.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17087 Altentreptow
    Fahrzeug:
    Octavia²FL Combi
    Werkstatt/Händler:
    Aheimer & Behm in Neubrandenburg
    Kilometerstand:
    15000
    wie Kleinekampfsau schrieb sind keine Änderung an der karosserie nötig einige User haben ja auf ihren F 2 Sportline 18" drauch schauf und eine Tieferlegung drin. Schauedoch mal in die Galerie vom "Rudi5"
     
  6. #6 Dodger77, 25.04.2010
    Dodger77

    Dodger77

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Lehrte 31275 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi Style Edition
    Werkstatt/Händler:
    Rindt und Gaida
    Ich habe mich für die Felgengröße 8x18" ET 35 und die Bereifung 215/35R18 entschieden. Das Passt sehr gut, ohne die 50/35er Tieferlegungsfedern von Supersport wirkte er sogar immernoch sehr hoch. Ich hatte damals vorne ca. 6-7cm Platz und hinten ca. 7-8cm. Mit den Tieferlegungsfedern sieht es jetzt doch erheblich besser aus und es schleift überhaupt nichts, obwohl keine Radlaufbearbeitung oder Federwegs-/Einschlagsbegrenzer nötig waren. Man muss aber klar sagen, dass von Komfort nicht mehr wirklich die Rede sein kann. Der Wagen ist halt schon sehr straff, aber das dürfte ja klar sein bei den Reifenquerschnitt und der deutlichen Tieferlegung....Schau einfach mal in meine Galerie.
     
Thema:

18" oder nur 17" auf Fabia Sportline

Die Seite wird geladen...

18" oder nur 17" auf Fabia Sportline - Ähnliche Themen

  1. Fabia II schwammiges Fahrverhalten

    Fabia II schwammiges Fahrverhalten: Schon länger merke ich am Fabia II Kombi ein schwammiges Fahrverhalten. Fühlt sich beim Fahren komisch an. Man meinte, daß es auch an den...
  2. MDI nachrüsten für Fabia II mit Radio Swing

    MDI nachrüsten für Fabia II mit Radio Swing: Hallo zusammen, ich habe vor krzem folgenden Wagen erstanden: FABIA II "Best Of" Baujahr Nov/13 Hersteller-Schlüsselnummer: 8004...
  3. Privatverkauf Skoda Superb II Kombi 2.0 TDI Elegance DSG ABT Sound AHK 18"

    Skoda Superb II Kombi 2.0 TDI Elegance DSG ABT Sound AHK 18": Preis: 21.990 Euro VB TÜV NEU bis 01/2019 Bremsen Voren und Hinten NEU (Scheiben und Belege) DSG ÖL gewechselt bei 60.000km Ölwechsel bei 60.000km...
  4. Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!

    Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!: Hallo liebe Community, habe ein noch nicht gelöstes Problem mit meinem Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI(3 Zylinder) Combi AMF: Er hat während der...
  5. HILFE! gelbe Motorkontroll-Leuchte Diesel Fabia 2006

    HILFE! gelbe Motorkontroll-Leuchte Diesel Fabia 2006: Bin im Urlaub in Italien gestrandet, die Motorkontroll-Leuchte hat geblinkt, nachdem das Auto recht lange Stop and Go fahren musste und dann in...