17" Felgen + 40/40?? Spurverbreiterung? Welche Felgen würdet ihr nehmen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Boki, 07.03.2009.

  1. Boki

    Boki

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Altenberge 48341 Deutschland
    Fahrzeug:
    BMW E46 320dA BJ05, Pontiac Parisienne 5.0l V8 BJ83
    Werkstatt/Händler:
    Auto Jäkel, Münster
    N'Abend

    Mein Fabia² steht in ca. 1 Woche vor meiner Tür. Ich plane, Felgen zu kaufen und ihn tiefer zu legen. Wagenfarbe ist schwarz!

    Eine der schönsten Felgen sind ja die Tomason TN 1, haben zwar viele aber die sehen einfach super geil aus.
    [​IMG]
    Mit Reifen und Felgenschlössern käme ich auf ca. 900€.

    Hab allerdings noch ein paar andere gefunden, weiß aber nicht wie die aufm Fabia² wirken, hab ja auch leider keine Vergleichsbilder dazu.

    Hier hier gefallen mir noch:
    Jado GT3:
    [​IMG]
    Mit Reifen + Felgenschlössern ca. 775€.

    Oder in schwarz (+ 20€):
    [​IMG]



    Carmani 2:
    [​IMG]
    Mir Reifen + Felgenschlössern ca. 855€.

    Reifen hatte ich geplant 205/40er zu nehmen.

    Zur Zeit tendiere ich zu den Tomason TN1.


    Könnt ihr mir noch den genauen Lochkreis vom Fabia² nennen? Welche Felgen würdet ihr wählen von den dreien oder doch ganz andere?
    Und vor allem: Wäre es nach Anbau der Felgen und Einbau der Tieferlegung noch möglich, Spurplatten anzubringen (falls ja, wie breit)??


    Ich weiß, viele Fragen, aber ihr würdet mir sehr helfen! Dankeschön schonmal im Vorraus für jede Antwort!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mattheis, 07.03.2009
    mattheis

    mattheis

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen 63128 Dietzenbach Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS CR DSG TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kemmer Rödermark
    Kilometerstand:
    62000
    5 / 100
    Nr.1
    Das kommt darauf wenn welche Einpresstiefe die Felgen haben, um so kleiner die Zahl um so weiter stehen sie bereits raus.

    Also am besten erst einmal montieren und dann schauen was noch geht.
     
  4. Boki

    Boki

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Altenberge 48341 Deutschland
    Fahrzeug:
    BMW E46 320dA BJ05, Pontiac Parisienne 5.0l V8 BJ83
    Werkstatt/Händler:
    Auto Jäkel, Münster
    Dankeschön für die Antwort!

    Wie läuft das denn genau ab mit dem eintragen, kann ich die Felgen und Tieferlegung einbauen und zahle dann zw. 30 und 40€, oder muss ich pro Anbauteil das Geld bezahlen?
    Blick da noch nicht so ganz durch.

    Und was hat es mit dem 8 / 17, 8,5 / 17 etc auf sich? Ich denke ja mal das 17 für 17" steht. Was muss ich denn da genau wählen? Ist das vorgeschrieben?

    Gibt es bei Felgen mit dem Lochkreis 5/100, 8 /17 und den Reifen 205/40 irgendwelche Probleme?

    Würde mich über mehr Antworten sehr freuen!

    Dankeschön!
     
  5. #4 epeorus, 08.03.2009
    epeorus

    epeorus

    Dabei seit:
    05.02.2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    2
    Viele 17" Felgen für den Fabia haben eine ET von 35.

    Wenn man da in die Gutachten schaut
    steht meisten schon drin, dass für die Freigängikeit zu sorgen ist (Abdeckung und Ausschneiden der angrenzenden Teile)

    Versuch halt mal von den ausgesuchten Felgen ein Gutachten zu bekommen
    und schau die Auflagen an.
     
  6. #5 maik_kombi, 08.03.2009
    maik_kombi

    maik_kombi

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.4 TSI Elegance Plus - Vollausstattung
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hornfeck
    Kilometerstand:
    10000
    Hi@Boki,

    stehe vor einem ähnlichen Problem. Mein Fabia II Combi ist weiß. Welche Farbe wird deiner haben??? bzw. wird es eine Limo oder nen Combi!
     
  7. #6 Lutzsch, 08.03.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    @ Maik_Sport
    Die Farbe ist schwarz, dass verrät er uns im ersten Beitrag.

    @Boki
    Richtig, die 17 steht für die Größe des Rades- also 17Zoll. Die 7, 7,5 oder auch mehr, gibt die Breite der Felge an. Die passende und vor allem zulässige Reifenkombination zur Felge und dem Fahrzeug ist immer dem Gutachten zu den Felgen zu entnehmen.
    Ich habe gesehen, dass Du dich bei der Firma Felgenoutlet umgeschaut hast, ruf doch einfach mal die Hotline an, das Personal kann Dir viele Fragen beantworten und berät sehr freundlich. Ich habe dort in der Vergangenheit bisher drei Sätze Felgen gekauft und war immer zufrieden.
    7x17 ET35 mit 250/40 ist kein Problem und ohne Probleme machbar. Die TN1 werde diese Saison sehr oft sichtbar sein, mein persönliche Favorit bei de von Dir ausgewählten Felgen ist die Carmani 2.
     
  8. #7 maik_kombi, 08.03.2009
    maik_kombi

    maik_kombi

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.4 TSI Elegance Plus - Vollausstattung
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hornfeck
    Kilometerstand:
    10000
    Also wenn es ein schwarzer Fabia II ist würde ich die Tomason TN I nehmen:!:
     
  9. Boki

    Boki

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Altenberge 48341 Deutschland
    Fahrzeug:
    BMW E46 320dA BJ05, Pontiac Parisienne 5.0l V8 BJ83
    Werkstatt/Händler:
    Auto Jäkel, Münster
    Danke für die hilfreichen und zahlreichen Antworten!
    Es wird die Limousine, da ich sie sportlicher finde ;)
    Und Farbe ist schwarz.


    Danke, dein Beitrag hat mir sehr weitergeholfen.
    Hab auf der Tomason-Homepage zur TN1 Felge ein Gutachten gefunden, welches zu meinem Modell passen würde.
    http://www.tomason.de/tn1_verwendungsliste.php
    Dort steht das Modell drin und ein Gutachten danach, demnach müsste das Eintragen ja kein Problem werden. (oder?)

    Würde dann wie geplant als Reifen den 205/40er wählen und den Fabia um 40 mm tieferlegen, hatte hier im Forum gelesen das es ohne Probleme klappt.
    Bist jetzt machen die TN1 das Rennen, ich finde die einfach genial, auch wenn mehrere (auch Freunde) die Carmani 2 sehr schick finden. Ich will nicht viel Geld ausgeben und nachher gefällt es mir nach einer Weile nicht mehr, da soll es schon sofort passen und vor allem auf lange Dauer ;)

    Wie genau belaufen sich denn die Kosten beim Eintragen?
    Kann ich die Teile theoretisch zuhause montieren und dann einfach zum Tüv/Dekra fahren, oder muss ich per Anhänger oder so dahin?

    Da kenn ich mich leider noch nicht so gut aus. Würde es sonst auch reichen, wenn ein Prüfer zu mir nach Hause kommt? (Hätte da einen guten Bekannten) :P
    Kosten Pro Anbauteil oder Pro ,,Kommen"?

    EDIT:
    Sorry, noch eine Frage. Wie schauts bei neuen Felgen mit dem Tacho aus, muss ich da was einstellen lassen? Wenn ja ist es zeitaufwändig, bzw. kostet es viel?
     
  10. #9 Lutzsch, 08.03.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Für Eintragungen bzw. Abnahmen von technischen Änderungen gibt es zwei Paragraphen. Einmal den § 19 für Anbauteile mit Teilegutachten liegt preislich je nach Einstufung (einfach/aufwendig) zwischen 40 und 50€.
    Nach Paragraph 21, eine Vollabnahme, liegt der Preis bei 50- 70€ für eine Eintragung und bis zu drei Eintragungen bei ca. 100€
    Nachzulesen hier http://www.tuev-sued.de/home_de

    Der Preis Variiert dann auch zwischen TÜV, DEKRA und Co. , die angegebenen Preise sollte aber nur gering abweichen.
    Alles in allem sollte die Gesamtsumme nicht über einhundert Euro betragen, vielleicht kannst Du Dir ja eine telefonische Auskunft bei einer dir nah liegenden Institution einholen.

    Bezüglich der Frage ob Du die Räder vor der Begutachtung schon zu Hause montieren darfst, gebe ich Dir folgende Antwort:
    Sobald Du die Räder auf dem Fahrzeug montiert hast und es kein Prüfprotokoll zu Deinem Wagen mit den Rädern gibt und Du dich im öffentlichen Verkehr bewegst, riskierst Du den Verlust des Versicherungsschutzes. Grund ist eine technische Änderung am Fahrzeug ohne Abnahmeprotokoll bzw. Eintragung in den Fahrzeugpapieren.
    Allerdings muss man ja mit der Änderung zum Prüfer, entweder Du montierst die Räder erst vor Ort, oder Du montierst sie zu Hause und fährst dann auf dem kürzesten Weg zu Prüfer (so habe ich es immer gemacht), oder du läst die Abnahme in einer Werkstatt oder einem Autohaus mit der Montage der Räder zusammen durchführen. Das Gleiche gilt für die Federn.
    Mein Tipp, alles in einer Werkstatt montieren/ einbauen lassen und dort vom TÜV gleich eine Abnahme durchführen lassen
    Das ein Prüfer zu einem Privat Heim kommt bringt mich gerade zum Schmunzeln, ich kenne da keinen der das macht!
    Ab einer Differenz von 4% muss eine Tachoangleichung passieren. Rechne einfach mal hier:
    http://www.kfztech.de/kfztechnik/fahrwerk/reifen/tacho-rechner.htm
     
  11. #10 Böhser Onkel, 09.03.2009
    Böhser Onkel

    Böhser Onkel

    Dabei seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Haselbachtal 01920
    Fahrzeug:
    VW Golf VI GTI
    Kilometerstand:
    16500
    Ich würd die Tomason TN nehmen :thumbsup:
     
  12. Boki

    Boki

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Altenberge 48341 Deutschland
    Fahrzeug:
    BMW E46 320dA BJ05, Pontiac Parisienne 5.0l V8 BJ83
    Werkstatt/Händler:
    Auto Jäkel, Münster
    @ Lutzsch


    Danke für die Antwort, hat mir echt sehr weitergeholfen!
    Nach den Berechnungen hätte ich eine Tachoabweichung von -0.05037783375314575 % :)
    Hm mit den Rädern muss ich dann mal schaun, denke ich werde nur die Tieferlegung einbauen lassen (weiß einer was das in etwa an Zeit braucht und an Geld kostet?). Das mit den Reifen mache ich dann woanders (günstiger) und die Felgen ziehe ich dann selber drauf.

    Wie ist es eigentlich mit der Alltagstauglichkeit bei 17" + 40/40?
    Muss ich die Huckel auf den Straßen schon meiden oder geht das alles noch in Ordnung solange ich nicht mit Vollstoff drüber baller?
    Und kann man ohne Probleme mit 5 Mann fahren?
    :P
    EDIT 1: Sorry, noch eine nervende Frage :D Muss ich noch Licht, Spur und Sturz einstellen lassen und neue Domlager besorgen? Das meinte grad ein Freund von mir, konnts mir aber nciht vorstellen. Wenn ja, wie teuer kommt sowas?
    EDIT 2: Juhu es ist amtlich! Zwar eine Woche später, aber am 21.3. kann ich meinen Fabia² abholen :) 18.000km gelaufen und aus ca 500km Entfernung.
    Freu mich so :D
     
  13. #12 Lutzsch, 09.03.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Schlaglöcher wird sicher jeder meiden. Gerade durch den geringeren Reifenquerschnitt und den kürzeren Federweg werden die Schläge durch Fahrbahnunebenheiten direkte an die Felge und die Karosse weiter gegeben. Diese Schläge sind weder für Fahrwerk, Karosse noch Felgen von Vorteil- also Augen auf. Aber keine Angst, der Fahrer bekommt ein Gefühl dafür größere Unebenheiten zu umfahren.
    Bei den angegebenen Maßen solltest Du auch beladen keine Probleme bekommen, falls doch, kann mit Federwegsbegrenzern Abhilfe geschaffen werden.
    Spur, Sturz und Scheinwerfer sollten zwingend eingestellte werden um einen guten Geradeauslauf zu gewähren, unnötigen Reifenverschleiß zu vermeiden und ausreichend Licht in der Dunkelheit zu haben.
    Die Domlager müssen bei der genannten Laufleistung nicht getauscht werden.

    Viel Spaß und Freude mit dem Neuen und eine kurze Wartezeit bis zur Abholung.
    Grüße
    Lutz
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Boki

    Boki

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Altenberge 48341 Deutschland
    Fahrzeug:
    BMW E46 320dA BJ05, Pontiac Parisienne 5.0l V8 BJ83
    Werkstatt/Händler:
    Auto Jäkel, Münster
    @ Lutzsch

    Danke, du bist mir eine super Hilfe :!: :!: :!:
    Kann man die Kosten für das Einstellen ungefähr beziffern?

    Mein Fabia wird vorraussichtlich keine Nebelscheinwerfer besitzen :(

    Daher wollte ich die Nachrüsten. Kann mir jemand etwas zu diesem Einbausatz sagen:
    [ebay]http://cgi.ebay.de/Nebelscheinwerfer-ANGEL-EYES-Skoda-Octavia-Fabia-Superb_W0QQitemZ250367647619QQihZ015QQcategoryZ40188QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem[/ebay]
    ( http://cgi.ebay.de/Nebelscheinwerfe...ryZ40188QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem )

    Taugt soetwas? Denn sie kosten nur 40€. Mich locken aber die Angel Eyes drum herum. Vielleicht hat ja schon jemand Erfahrung damit?
    Weil sonst müsste ich allein für die originalen Nebelscheinwerfer 100€ ohne Kabel, Schalter usw. zahlen. :(
     
  16. #14 Lutzsch, 10.03.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.139
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Eine elektronische Achsvermessung kosten je nach Händler/Werkstatt zwischen 40 und 80€, sicherlich sind die Preise auch regional abhängig.
    Die von Dir gezeigten Nebelscheinwerfer sind mir nicht bekannt, sehen aber schon optisch recht schick aus.
    Bezüglich dem Einbau kannst Du am besten mal die Suchfunktion nutzen, da bekommst du sicher einige nützliche Tipps und Erfahrungen geschildert, wie z.B. hier:
    Nebelscheinwerfer Nachrüsten
     
Thema:

17" Felgen + 40/40?? Spurverbreiterung? Welche Felgen würdet ihr nehmen?

Die Seite wird geladen...

17" Felgen + 40/40?? Spurverbreiterung? Welche Felgen würdet ihr nehmen? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17"

    Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17": Hallo zusammen, Ich habe von meinem verkauften Octavia RS 1Z noch meinen Winterradsatz übrig. Keine Beschädigungen. Dieser passt problemlos bei...
  2. Ladeschale MJ 17 wird heiss

    Ladeschale MJ 17 wird heiss: Moin zusammen, Wie sieht es bei den Leuten aus die auch das induktive Laden an Bord haben. Das Fach wird, selbst wenn das Handy nicht drin liegt...
  3. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  4. Privatverkauf 3 Rial Como 17" auf Michelin Alpin 4

    3 Rial Como 17" auf Michelin Alpin 4: Hi, biete hier 3 (in Worten drei !!!) schwarze Alufelgen von Rial in 17" ET45 an. Waren auf einen Superb II montiert. Gebrauchsspuren an den...
  5. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...