165/70 R14 bei Fabia II nicht "legal"?

Diskutiere 165/70 R14 bei Fabia II nicht "legal"? im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich war heute beim TÜV wegen HU/AU - man muss dazu sagen, ich hab von Autos relativ wenig Plan - und bin erstmal dezent aus allen Wolken...

  1. Riemu

    Riemu

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1.6 TDI 66 KW
    Kilometerstand:
    105000
    Hallo,

    ich war heute beim TÜV wegen HU/AU - man muss dazu sagen, ich hab von Autos relativ wenig Plan - und bin erstmal dezent aus allen Wolken gefallen. Laut dem Mitarbeiter sind die 165/70 R14 Reifen (Winterreifen) nicht für den Fabia 2 zugelassen. Dementsprechend hab ich die Plakette auch nicht bekommen.

    Jetzt kommt der Witz daran, den Wagen habe ich beim Händler schon mit dieser Reifengröße als Winterreifen gekauft. Und dann auch beim gleichen Händler (aber andere Filiale) vor 2 Jahren gegen neue Winterreifen tauschen lassen. Damals hat er auch - mit den gleichen Reifen - TÜV bekommen (War auch im Winter).

    Weiß jemand Rat? Mein Skoda Händler versucht das gerade zu recherchieren - aber aktuell sieht es für mich so aus, als bräuchte ich 4 neue Winterreifen...

    Mein Händler meinte dann, ich kann höchstens nochmal in die EG schauen, die ich beim Fahrzeugkauf damals mit bekommen habe. Da steht drin:

    185/60 R14 82T

    Anmerkungen:
    195/55 R15 85H
    205/45 R16 83H
    185/55 R15 81T M+S

    Sieht für mich alles so aus, als hätte der Skoda Händler mir Reifen verkauft, die ich gar nicht fahren darf, oder?

    Kann mir jemand weiterhelfen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 01.02.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.751
    Zustimmungen:
    778
    Kilometerstand:
    115000
  4. Adi.z

    Adi.z

    Dabei seit:
    30.07.2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2008 Skoda Fabia II 5j 1.2 HTP
    Kilometerstand:
    32.000
  5. #4 fredolf, 01.02.2016
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.322
    Zustimmungen:
    491
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    Wenn sie nicht in deinen Papieren stehen, ist das natürlich grundsätzlich ein Ausschlussgrund.

    Weswegen die Größe 165/70-14 bei deinem Auto nicht grundsätzlich zugelassen ist, verstehe ich allerdings auch nicht, denn deren Abrollumfang bewegt sich genau im Bereich der Abrollumfänge der anderen, zugelassenen Reifen.

    Vielleicht können die Reifen (plus Felgen) im Zweifelsfall vom TÜV nachgetragen werden.

    Falls das nicht geht oder zu teuer sein sollte, müsstest du, falls du die selben Felgen für die zugelassene Reifen-Größe 185/60-14 benutzen willst, noch anhand deiner Papiere klären, ob die Felgenbreite, sowie deren Einpresstiefe (ET) zusammen mit den breiteren Reifen zugelassen sind.
     
  6. #5 dathobi, 01.02.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.751
    Zustimmungen:
    778
    Kilometerstand:
    115000
    Fahrzeugschein? Da steht eh nur eine mögliche Größe drin...was weiter passt wird bei der HU durch den Prüfer geprüft.
     
  7. #6 fredolf, 01.02.2016
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.322
    Zustimmungen:
    491
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    ich meine natürlich die EU-Übereinstimmungsbescheinigung (CoC). Deren Angaben zu den zugelassenen Rädern hatte der TE doch selbst schon genannt...
     
  8. #7 dathobi, 01.02.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.751
    Zustimmungen:
    778
    Kilometerstand:
    115000
    Demzufolge ist der TE für diesen Fehler mitverantwortlich...
     
  9. #8 Holger01, 01.02.2016
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    345
    Ort:
    Löhne, wie Gehälter
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    91800
    Also meine Frau war letztes Jahr im Mai beim Dekra Prüfer mit ihrem Fabia 2 zur HU, und der rollt Sommer wie Winter auf 165/70R14 und es gab keine Probleme.
     
  10. #9 dathobi, 01.02.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.751
    Zustimmungen:
    778
    Kilometerstand:
    115000
    Es kommt schon auf das Auto/Motor an...also nicht verallgemeinern.
     
  11. #10 Holger01, 01.02.2016
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    1.987
    Zustimmungen:
    345
    Ort:
    Löhne, wie Gehälter
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    91800
    Ist ein Fabia 2 1,2 HTP 70 PS Schlüsselnummer AFH aus 2008
     
  12. #11 fredolf, 01.02.2016
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.322
    Zustimmungen:
    491
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    das sehe ich nicht so, denn der TE wurde ja anscheinend jetzt erst vom Händler auf die Angaben in der CoC hingewiesen und außerdem musste er als Kunde davon ausgehen, dass ihm der Händler korrekte Reifen auf zieht.
     
  13. #12 dathobi, 01.02.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.751
    Zustimmungen:
    778
    Kilometerstand:
    115000
    Richtig...das blöde ins gesammt daran ist aber das der Fahrzeughalter und auch Führer, für den Zustand des Fahrzeuges verantwortlich ist. Zumal ja entsprechende Unterlagen vorliegen...ich gebe aber auch zu das ich mich auch ein wenig auf den Händler verlassen würde.
     
  14. #13 fredolf, 01.02.2016
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.322
    Zustimmungen:
    491
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    Wenn es sich bei dem Händler, der ihm geraten hat, mal in der CoC nach zu schauen, welche Reifengröße er fahren darf, letztendlich um den selben Händler handelt, der ihm zweimal eine Reifengröße verkauft hat, die aus genau diesem Papier nicht ersichtlich ist, wäre ich bei dem Händler aber auf der Matte, auch wenn das schon länger her ist.
    Der hat schließlich mit zu verantworten, dass der TE eventuell über Jahre ohne Betriebserlaubnis gefahren ist. Das ist definitiv keine Kleinigkeit.

    Meine Meinung:
    Der Händler kann sich dann mal darum kümmern, dass die aktuellen Winterreifen eingetragen werden oder er zieht zu einem absoluten Vorzugspreis die andere 14-Zoll-Größe auf, sofern die Felgen-Eckdaten passen.
     
  15. #14 dathobi, 01.02.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.751
    Zustimmungen:
    778
    Kilometerstand:
    115000
    Dem stimme ich voll zu. Der währe der erste dem ich auf die Finger klopfen würde...
     
  16. #15 sepp600rr, 01.02.2016
    sepp600rr

    sepp600rr

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    680
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS TSI
    Im Serienreifenkatalog wird zwischen
    165/70 R14 auf 5x14 und 185/60 R14 auf 6x14 unterschieden.
    Hast also ein 50/50 Chance das es zugelassen ist, wie schon erwähnt einfach in das COC Papier schauen oder mit der Typschlüsselnummer und Motorcode im Serienreifenkatalog suchen.
     
  17. #16 HeinerDD, 01.02.2016
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und Fabia 5J Combi Greenline
    Kilometerstand:
    180000
    Hast du eine Reifendrucküberwachung? Dann wir der Reifen 165/70R14 explizit ausgeschlossen. Außerdem ist nur die 5 Zoll breite Felge erlaubt.
    Wenn das weder in der Zulassungsbescheiniung noch in der COC steht, dann kannst du versuchen, mit dem pdf Dokument von Skoda (Google nach Skoda und Serienreifen) deinen Prüfer zu überzeugen, dir diese Reifen einzutragen. Ob das lohnt? Die Eintragung der 195/55R15 Standardbereifung auf meinem Greenline - der darf ob Werk nur den etwas größeren 185/60R15 fahren - hat knapp 90 Euro gekosten.
     
  18. #17 fredolf, 01.02.2016
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    3.322
    Zustimmungen:
    491
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 1,4TSI Mj2015
    in die CoC hat er doch schon geschaut...nur sein Händler nicht...

    wenn die 5-Zoll-Felge verbaut ist (wovon ich ausgehe), sollte der Händler für eine Eintragung in die Zulassungsbescheinigung 1 sorgen.
     
  19. #18 dathobi, 01.02.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.751
    Zustimmungen:
    778
    Kilometerstand:
    115000
    Gut das ein entsprechender bereits zweimal vorhanden ist...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sepp600rr, 01.02.2016
    sepp600rr

    sepp600rr

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    680
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS TSI
    Oh ja stimmt.

    Vielleicht sollten man erst mal abwarten bis der TE schreibt, welche Ausstattung und Motor sein Fabia hat.
    Wenn die 165/70 R14 mit RDKS laut Skoda nicht zulässig sind, glaub ich kaum das ein Prüfer diese dann einträgt.
    Wird ja schon ein Grund dafür geben.
     
  22. #20 PolenOcti, 01.02.2016
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 3 1,4, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    EU-Händler, Markenhändler
    Kilometerstand:
    57000, 250
    Wenn ich das richtig lese, Riemu, handelt es sich bei dem Fabia um einen Combi mit 66 KW Dieselmotor? Wenn ja, könnte ich mir gut vorstellen das es alleine an der Achslast liegt warum du den 165er nicht fahren darfst. Ich meine der einzige Fabia Combi 2 der die 165er fahren durfte ist der 1,2 er mit 70 PS. Aber wenn in deinem CoC Papier das eh schon steht wird es wohl auch so sein. Interessant ist nur das es ein Skoda Händler erst recherchieren muss...
     
Thema: 165/70 R14 bei Fabia II nicht "legal"?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia 165/70 R14 M S

    ,
  2. skoda fabia 2 6j 14 h2 pdf

Die Seite wird geladen...

165/70 R14 bei Fabia II nicht "legal"? - Ähnliche Themen

  1. Zünd oder Startunterbrechung Skoda Fabia 3 bj.2016

    Zünd oder Startunterbrechung Skoda Fabia 3 bj.2016: Benötige einen Tipp wo ich eine Zündunterbrechung oder Startunterbrechung abgreifen kann.
  2. Fabia III Ambition löst Japaner ab

    Fabia III Ambition löst Japaner ab: Hallo zusammen, vor ein paar Tagen habe ich mein neues Auto bestellt, nachdem ich seit fast 16 Jahren einen Mitsubishi Colt gefahren bin. Meine...
  3. Privatverkauf Federn aus Sportfahrwetrk Fabia 3

    Federn aus Sportfahrwetrk Fabia 3: Hallo, habe meinen Fabia 3 Combi (81KW Handschalter) mit Skoda Sportfahrwerk bestellt. Die Federn habe ich noch vor der Auslieferung gegen Eibach...
  4. Fabia kommt, Umbau naht

    Fabia kommt, Umbau naht: Schönen guten Abend zusammen, am Dienstag bekomme ich meinen neuen Fabia 3 Kombi in RaceBlu. Trotz das es ein Vernunftkauf ist möchte ich dem...
  5. Antwort von KW auf meine Anfrage für eine KW gewindefahrwerk Fabia Combi

    Antwort von KW auf meine Anfrage für eine KW gewindefahrwerk Fabia Combi: vielen Dank für Ihre Anfrage und dem damit verbundenen Interesse an unseren Produkten. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass aufgrund zu...