150PS TSI vs. 190PS TSI

Diskutiere 150PS TSI vs. 190PS TSI im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Und im Übrigen geht es um den Vergleich 1.5 (110 kW) vs. 2.0 (140 kW), da interessiert der alte 1.8 doch wirklich nur am Rande um nicht zu sagen...

  1. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    914
    Fahrzeug:
    Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Und im Übrigen geht es um den Vergleich 1.5 (110 kW) vs. 2.0 (140 kW), da interessiert der alte 1.8 doch wirklich nur am Rande um nicht zu sagen gar nicht. ;)
    Da ich nur den 190 PS im Karoq kenne und den 150 PS nicht, kann ich nur bedingt etwas beitragen. Merke eben schon die "Miller-Abstimmung" im Karoq wobei ich dann immer mit dem großen 2.0 in meinem Superb vergleiche. Wirklich schlecht ist der 190 PS aber nicht und wenn man will lässt er sich sogar leidlich sparsam bewegen.
     
  2. TPursch

    TPursch

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    259
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS TDI 4x4 A3 Limo 2.0 TFSI Quattro Bestellt: Superb iV Sportline Combi
    Ich persönlich finde den Unterschied eklatant. Ich kann zwar jetzt nur einen Leihwagen (Karoq mit 1,5 TSI) mit unserem 2.0 TFSI vergleichen, aber da liegen Welten dazwischen. Und es ist immer auch die Motor-Getriebe-KOMBINATION zu betrachten. Die S-Tronic im Audi reagiert wie eine Eins, das DSG im Karoq sortierte und sortierte und sortierte...
     
  3. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    914
    Fahrzeug:
    Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Wenn man DSG (7-Gang trocken) mit DSG (7-Gang nass) vergleicht und die Haltbarkeit im Hinterkopf hat geht es klar in Richtung 2 l und 140 kW. Als Handschalter wäre der 1.5er sicher eine Alternative. Alles andere kann man eigentlich wirklich nur bei einer ausgiebigen Probefahrt erfahren. Dazu muss man natürlich auch erstmal entsprechende Fahrzeuge finden. Auch die eigenen Ansprüche, Haltedauer, Garantieverlängerung sind da einzubeziehen.
    Bei uns war der 140 kW gesetzt eben wegen DSG (und auch Anhängelast). Die sehr kurze Fahrt mit dem 110 kW als HS hat mich nicht überzeugt der 140 kW wurde blind bestellt.
     
  4. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.991
    Zustimmungen:
    333
    Ort:
    Volkerstadt
    Fahrzeug:
    Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline
    Kilometerstand:
    123000
    X Beiträge, in denen keiner von einem (dem gefragten) direkten Vergleich berichten kann. Tut mir leid, ich kann es leider auch nicht.
    Ich denke, es hat seinen Grund, dass offenbar keiner hier etwas wirklich dazu sagen kann.
    Der 2l TSI 140KW dürfte relativ selten gekauft werden. Es ist auch ein eher untypischer Motor für so ein Auto. Der typische Superb-Fahrer (Firmenwagen) wird eher einen Diesel haben und immer mehr den iV.
    Wenn privat und Benziner, dann wahrscheinlich eher der ganz große TSI (Geld spielt kaum eine Rolle) oder der ganz kleine (großes Auto, aber so günstig wie möglich).

    Aber selbst wenn jemand tatsächlich berichten würde, würde ich Dir unbedingt raten, beide selbst zu testen. Solche Einschätzungen sind sehr subjektiv. Meistens wird Dir in Autoforen zu den stärkeren Motoren geraten.
    Sie werden sich unterscheiden. Müssen sie eigentlich, schon alleine auf dem Papier. Zwar scheint der 2,0 TSI auch 80kg mehr zu wiegen, aber das dürfte sich mindestens ausgleichen. Sprich: der 2l muss kräftiger sein.
    Aber: um wie viel kräftiger? Und: spielt das für Dich eine Rolle?
    Diese Frage musst Du Dir selbst beantworten.
    Und last, not least, liegen 2100 Euro Preisdifferenz dazwischen. Das wird vielleicht auch noch eine Rolle spielen.
    Ich persönlich glaube nicht, dass sich der Aufpreis für den 2l TSI wirklich lohnt.
    Der Verbrauch wird beim 1,5 TSI mit Sicherheit auch etwas niedriger liegen, im Bereich von um die 0,3l sicher.
    Es sei denn, der Motor reicht einem nicht und man quetscht ihn daher permanent aus.
    Dann könnte es sich lohnen, gleich zum 2l zu greifen und entspannter unterwegs zu sein.
    Daher mein Tipp: fahr erstmal den 1,5er Probe und zwar möglichst nahe an Deiner Realität. Wenn Dir der reicht, verwirf den Gedanken an den 2l.
    Bist Du dann noch am Zweifeln, versuch, einen 2l aufzutreiben und vergleiche.
     
  5. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    649
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Kodiaq Soleil TDI 140kW 01/20 - "Bärchen"
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    noch nicht nennenswert
    erlebe den 1,5TSi desöfteren im Karoq meines Bruders - wenn ich mir jetzt vorstelle, dass der SB noch ein paar Pfund mehr mitbringt, dann wären mir die 70Nm mehr des 2,0 TSI schon wichtig. Wobei ich bei DSG eh klar das nasse DSG bevorzuge und damit beim 2l lande. Nebenbei hat mir der 1,5ACT auch von der Laufkultur her nicht gefallen, wobei sich das auch in den knapp anderthalb Jahren, die der Karoq runter hat, verbessert haben kann.
    Klar hat der 2,0 ein klein wenig mehr Verbrauch, aber aufs Jahr hochgerechnet wären das bei mir der Gegenwert von ein paar Pizzen als Mehrkosten - verschmerzbar, wenn es um ein gutes Gefühl geht
     
  6. fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.002
    Zustimmungen:
    1.120
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    bei 15tkm/Jahr kommt man laut spritmonitor schon auf ca 250€/Jahr Mehrkosten an Sprit. Die Steuer ist vermutlich etwas höher und die 2000€ Aufpreis (1,5TSI DSG vs. 2L-TSI DSG) darf man ja nicht ganz vergessen.
    Ich würde allerdings auch den 2L-TSI mit DSG bevorzugen.
    Schade, dass es den 2014, als ich meinen vorherigen Octavia bestellte und beim Yeti nicht gab.
    Den 1,8TSI, den es damals in der abgeschwächten Form gab, wollte ich dagegen nie haben. Der Leistungsunterschied zum 1,4TSI war im mittleren Drehzahlbereich nicht vorhanden, dafür der Unterschied beim Spritverbrauch recht deutlich.
     
  7. superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    8.409
    Zustimmungen:
    401
    Ort:
    PM
    Fahrzeug:
    Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V
    Werkstatt/Händler:
    So einige .
    Kilometerstand:
    2000
    Steuern wurden mir 186€ abgebucht, dürfte beim Superb nicht anders sein . (Arteon , 18 Zoll)
    Sparsam kann man ihn fahren definitiv, da kommt nicht mal unser polo gti ran, außer im Eco Modus . Also bisher hab ich die Entscheidung nicht bereut trotz blind Bestellung ohne Probefahrt .
     
Thema:

150PS TSI vs. 190PS TSI

Die Seite wird geladen...

150PS TSI vs. 190PS TSI - Ähnliche Themen

  1. Lautes Klackern 1.8 TSI

    Lautes Klackern 1.8 TSI: Hallo Freunde, ich habe ein Problem mit meinem CDAA. Im Dezember hat der ADAC einen Motorschaden nach fehlender Kompression auf Zylinder 1...
  2. Octavia III 1.4 TSI - Service/Inspektion 30000 km bzw. 2 Jahre

    Octavia III 1.4 TSI - Service/Inspektion 30000 km bzw. 2 Jahre: Hallo, ich bin seit 10/2019 Besitzer eines Skoda Octavia Kombi 1.4 TSI Ambition (Re-Import aus Spanien). Das Fahrzeug wurde in 05/2018 zum ersten...
  3. Superb Combi iV vs. Octavia Combi 1.5 TSi

    Superb Combi iV vs. Octavia Combi 1.5 TSi: Hoffe das passt hier überhaupt zum Thema, sonst bitte verschieben oder löschen.) Mir geht es in diesem Vergleich hauptsächlich um die (Betriebs-)...
  4. Xenon - Bi-Xenon Ambition vs. Style Verständnisfrage

    Xenon - Bi-Xenon Ambition vs. Style Verständnisfrage: Hallo Forum, ich bin aktuell au der Suche nach einem gebrauchten Superb. Ich bin mir in einer Sache nicht ganz sicher und wollte mal nachfragen,...
  5. 2.0 TSI 4x4 mit DSG - komische Leistungsentfaltung

    2.0 TSI 4x4 mit DSG - komische Leistungsentfaltung: Hi! Nun haben wir unser Batmobil schon seit ein paar Monaten und sind im Grunde sehr zufrieden, nix klappert, nix zickt. Wir sind nun im Urlaub...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden