140 oder 105 PS ausreichend 4x4

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von rfr03, 20.11.2012.

  1. rfr03

    rfr03

    Dabei seit:
    01.10.2008
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    österreich
    Fahrzeug:
    Yeti Experice A 4x4 DSG 140PS
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Pragerstrasse
    Kilometerstand:
    81000
    Hallo!

    Bin auf der Suche nach einem Octavia 4x4 Diesel und bin auf einen super Angebot gestoßen leider nur mit 105 PS (1,6 Liter Maschine)

    Ist diese Maschine ausreichend. Bin kein Raser, will eher gemühltlich reisen, machmal auch Bergstraßen fahren. Zieht der dank dem 6 Gang Getriebe genauso gut wie der 2 Liter? auch mit 4 Leuten an Bord.

    Bitte um eure Hilfe.

    Lg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SkodaOctavia, 20.11.2012
    SkodaOctavia

    SkodaOctavia

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Zürich (Schweiz)
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Familly, 1.4 TSI
    Kilometerstand:
    112 000
    Hallo

    Also meiner Meinug nach denke ich würde das gut ausreichen ein 105 PS starker Diesel-Motor. Auch wenn du ab-und-zu Bergstrassen fährst :)

    Aber jeder hat eine andere Ansicht von "Leistung". Dem einen ist es zu wenig, dem andern reicht es aus. Aber ich denke der 105 PS starke Motor wird auch um einiges günstiger sein im Unterhalt.

    Gruss SkodaOctavia.
     
  4. #3 Papa_Peter, 20.11.2012
    Papa_Peter

    Papa_Peter

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinmaur ZH Im Gässli 20 8162 Steinmaur Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0 Elegance 6 Gang DSG
    Kilometerstand:
    185000
    Nun, einen 4x4 kann ich nicht beurteilen, aber ich habe vor mehr als einem halben Jahr auch vor der Wahl 105 oder 140 PS gestanden.
    Die Entscheidung wurde mir seeinerzeit ein wenig einfacher gemacht, da nur noch die 140 PS Variante zu haben war.
    Muss allerdings ehrlich sagen bereut habe ich es nicht. Nicht eine Minute.
    Bin seitdem auch bereits über 10 000 Km gefahren und habe an meinem 'Urs' (mit Ausnahme vom vorhandenen Radio) nicht das geringste auszusetzen.
    Würde es jederzeit wieder kaufen!!
     
  5. #4 diego11, 20.11.2012
    diego11

    diego11

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nördliches Weinviertel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1,9 TDI PD
    Werkstatt/Händler:
    VW Skoda Madner
    Kilometerstand:
    139000
    Ich hab einen 140 ps tdi Passat probegefahren und bin trotzdem wieder beim Octavia mit 105 ps gelandet (allerdings mit der 1,9 tdi Maschine). Mir reichen die 105 PS aus, aber wie gesagt, ich denke mal, dass doch etwas Unterschied zw. einer 1,9 und einer 1,6 lt Maschine ist!
     
  6. #5 Lutzsch, 20.11.2012
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Wenn er das tun würde, dann wäre der 2.0TDI wohl überflüssig. Bergstrassen, 4x4 und teilweise 4 Personen (vielleicht noch mit etwas Gepäck im Kofferraum, das schreit förmlich nach 2.0TDI :)
     
  7. #6 DieselJörg, 20.11.2012
    DieselJörg

    DieselJörg

    Dabei seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb Combi FL 2,0 TDI 125 kw MJ 2014 und einen der letzen OII Family Combi 1,2 TSI
    Kilometerstand:
    10000
    Der 4x4 wiegt einiges. Ich hatte mal einen 3er Mazda mit dem 1,6 PSA Diesel-Motor. Voll beladen gab es keine Fahrspaß mehr. Im Prinzip hilft aber nur eine Probefahrt ...
     
  8. #7 Dioxyde, 20.11.2012
    Dioxyde

    Dioxyde

    Dabei seit:
    28.04.2012
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid SB Ambition 1.2TSI ; Skoda Octavia 1.6TDI
    Werkstatt/Händler:
    Embrach Edition AG
    Kilometerstand:
    7000
    Also wir haben ja (bzw meine Freundin) als Zweit/Einkaufs und Langstreckenwagen auch einen Octavia.

    Ist der 1.6TDI CR mit 105PS, zwar kein 4x4 und kein 6 Gang, aber ich muss sagen von der Leistung her reichts auf jeden Fall.

    Bin ebenfalls kein Raser, fahre in D auf der Autobahn meist so ca 130-150km/h.

    Auch den Durchzug auf bergigen Strecken (wir wohnen hier ja in der Alpenregion :D ) finde ich mehr als ausreichend.

    Mein Vorgängerauto war ein Audi S6 mit 4.2l V8 und 340PS also bin ich eigentlich Leistung gewohnt.

    Trotzdem finde ich den Octavia mit den 105 Diesel PS absolut ausreichend und kraftvoll motorisiert, würde ich jederzeit wieder kaufen. :!: :!:
     
  9. goller

    goller

    Dabei seit:
    22.03.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landeshauptstadt Hessen
    Fahrzeug:
    Octavia Ambiente, 2.0 TDI Bj. 2008
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstatt
    Kilometerstand:
    86000
    Moin,

    habe auf einen 140 PS 2,0 L TDI von 120 PS Benziner gewechselt.
    Haupt augenmerk lag dabei auf der Kraft, da ich einen Wohnwagen ziehe. Ich wollte keine Kompromisse sonder Luft nach oben und bin so von den 105 PS weg zu den 140PS.
    Das ist Kraft pur und wenn man auf der Autobahn human fährt komme ich auch auf 5,5 Liter!!!

    Ist halt immer die Frage was Du machen willst!!

    Gruß Alex
     
  10. #9 mrbabble2004, 21.11.2012
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.204
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Wir haben jetzt einen 4x4 TDI 140 PS gekauft... Leider holen wir den erst am Freitag ab... Aber von der Probefahrt her würde ich sagen, dass der 140 PS und Allrad das perfekte Zusammenspiel sind! Weniger Leistung würde ich nicht haben wollen...
    Bei uns stellte sich allerdings die Frage der Motorisierung nicht, weil das Fahrzeug so als Tageszulassung beim Händler auf den Hof stand und die Entscheidung nach der Probefahrt feststand :thumbsup:

    LG
     
  11. #10 Fantastic72, 21.11.2012
    Fantastic72

    Fantastic72

    Dabei seit:
    14.01.2012
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.6 TDI * 105 PS * BJ 2010 *
    Kilometerstand:
    60000
    Ich fahr momentan einen 1.6 TDI mit 105 PS und bin mit den Fahrleistungen sehr zufrieden. Trotz des kleinen Hubraums zieht er kräftig, egal ob 4 oder 5 Personen drin sind und am Berg hab ich keine Schwäche gemerkt. Vor allem auf der Autobahn reichen die 105 Pferdchen vollkommen aus...man kommt locker bis auf 200 km/h. Was die 140 PS angeht bin ich vor etwa 2 Jahren mal einen VW Caddy ca. 300 km gefahren. Mit 5 Personen und reichlich Urlaubsgepäck bis zum Dachhimmel zog die Maschine wie die Sau. Ich hab tatsächlich geglaubt dass ich am Berg mit dem 3. Gang hochfahre, so leicht und zügig ist der über Stock und Stein gekrabbelt. Bei viel Autobahn und langen Strecken würde ich es mir doch mal überlegen die 2.0 Maschine zu kaufen. Diese bietet sicherlich mehr Fahrspaß. Was Steuer und Versicherung angeht gibt es wenig Unterschiede.
     
  12. #11 Berndtson, 21.11.2012
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Hi,

    da du ja in Österreich wohnst, solltest du dich als erstes mal dem Unterschied in den jährlichen Fixkosten widmen. Wenn das zu vernachlässigen ist, dann nimm den 2.0 er Diesel.
     
  13. #12 PhiL_91, 21.11.2012
    PhiL_91

    PhiL_91

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Brunn am Gebirge
    Fahrzeug:
    Monte Carlo TSI, Fabia I Luca (Combi)
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Wien Liesing Skoda
    Kilometerstand:
    75000
    Also wenn du es dir leisten kannst und wenn sich der Preisunterschied (auch unter Berücksichtigung der Versicherung usw.) nicht all zu sehr unterscheidet, dann würde ich auch den 140er nehmen.

    Ich beiß mir heute noch im Hintern, weil ich nicht die 105er Maschine beim Fabia genommen hab, sondern die 86er ^^

    Und der Octi wiegt doch mehr..
    Fabia 105 --> 1055
    Octi 105 --> 1190, und zu dem Gewicht kommt wahrscheinlich nochmal etwas für 4x4 hinzu..

    LG aus Wien :)
     
  14. #13 tschack, 21.11.2012
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.786
    Zustimmungen:
    446
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Doch. Österreich besteuert anders.
     
  15. #14 SKODA DOC, 21.11.2012
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Viel zu Lahm. 1.6er und Allrad ist wie 75 PS Fabia. oder nee warte......noch lahmer. Kann man echt vergessen. Kundenauto gefahren und ich dachte was is denn hier los???? Da gibts auch nix mit gemütlich fahren denn man muss vollgas fahren damit man vorwärts kommt.
     
  16. jb.13

    jb.13

    Dabei seit:
    15.07.2012
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Pausa
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi Joy, Mercedes-Benz 300E, BMW e30 325i Cabrio, Vespa PX125
    Im normalen Alltagsbetrieb wird man zwischen dem Frontantrieb und dem Allrad nur sehr wenig Unterschied feststellen. Der 4x4 wiegt laut Datenblatt 95 kg mehr. Und der Allrad wird nur zugeschaltet, wenn die Vorderachse Schlupf hat. Sonst ist es wie ein reiner Frontantrieb. Das ist eben der Unterschied von einem Allrad mit Haldexkupplung zum quattro mit Torsen Differentiel.

    Ich bin den 1.6er TDI im Passat mal eine Woche ca 1200km als Leihwagen im Urlaub gefahren. Da waren wir zwar nur zu zweit, hatten aber oft Gepäck von anderen dabei, sodass der Wagen auch recht voll war. Ich fand den Motor echt gut. Der hatte keine Mühe mit dem Passat und im Schnitt haben wir nur 4.8 Liter gebraucht. Wenn ich nicht immer so viel Kurzstrecken fahren würde, hätte ich den auch im Fabia genommen.





    Gruss Jürgen
     
  17. #16 SKODA DOC, 21.11.2012
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest


    Ein A3 Quattro hat auch Haldex. Alles Bla BLa der Werbung damit sich die Audifahrer besser fühlen wenn se 5000€ mehr ausgeben für ihren Golf mit Ringen.

    Der Allrad wird immer etwas vorgespannt wenn das Fahrzeug fährt zudem müssen Kardanwelle , Achsantrieb hinten mitgedreht werden. Der Rollwiederstand ist schondeutlich höher beim 4x4. Schieb die mal mit der Hand auf dem Hof. Beim Allrad denkst du die Handbremse ist ein Zahn angezogen.

    Wenn dir ein 1.6er TDi Passat ausreicht (und das Geld für das Gebotenen wert wäre) hast du schon wenig Anspruch an "Vorwärtskommen". Beim Pietsprock im Windschatten wäre das OK mit nem 1.6er.
     
  18. jb.13

    jb.13

    Dabei seit:
    15.07.2012
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Pausa
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi Joy, Mercedes-Benz 300E, BMW e30 325i Cabrio, Vespa PX125
    Der Threadstarter schrieb, dass er eher gemütlich fährt. Daher meine Erfahrung zum 1.6er TDI. Ich selbst fahre einen A4 3.0 TDI quattro und davor einen A3 3.2 quattro. Ich weiss dass der A3 auch eine Haldex hat. Ich habe auch nichts gegenteiliges behauptet.





    Gruss Jürgen
     
  19. #18 Dreizehn, 23.11.2012
    Dreizehn

    Dreizehn

    Dabei seit:
    06.09.2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Octavia II, 1,6TDI Green Tec
    Ich fahre den 1,6 TDI ohne Allrad. Und wie fast alle Vorredner kann ich nur bestätigen das der Motor für den Fronttriebler eine gute Wahl ist. Er zieht gut durch und ist im Unterhalt zumindest in Deutschland echt günstig. Da ich selber auch nicht zu den Rasern gehöre komme ich sehr gut mit dem Motor klar. Ich mag ihn :D

    Aber: Wenn der Wagen dann noch Allrad hat würde ich den Motor nicht nehmen. Das Mehrgewicht und die zusätzliche Reibung durch den Antriebsstrang sind doch nicht zu verachten. Selbst mit dem etwas ausgleichenden 6-Gang Getriebe geht einiges der Kraft im Antrieb und am Gewicht verloren.
    Wenn du die Wahl hast, dann nehme den 2,0 TDI. Der hat Kraft ohne Ende.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 cooling, 23.11.2012
    cooling

    cooling

    Dabei seit:
    23.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hatte zuvor den 105 PS (Bj.2008) 5-Gang der lief schon ganz gut, max. 205 km/H (Tacho)
    Nun habe ich einen 140 PS (BJ.06.2012) 6-Gang der ist richtig stark, läuft max. 220, bergab sogar 230, der TDI hat richtig Kraft.
    Mehr Hubraum bringt mehr Kraft, gerade bergauf, mit 4 Personen ist der Unterschied deutlich. (Habe jedoch keinen 4x4).
    Der Verbrauch ist auch nur geringfügig mehr, dafür ist der Fahrspaß wesentlich besser, man kann eher mal überholen, oder im 6. Gang gemütlich + sparsam fahren.
    Leider sind die Sitze -die Lendenwirbestütze nur ein Fake, nahezu ohne Wirkung.
     
  22. #20 mrbabble2004, 23.11.2012
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.204
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    So... Haben heute den 4x4 TDI 140 PS abgeholt... Kann meine Aussage nur bestätigen... Der 2,0 und Allrad ist die perfekte Kombi... Weniger PS würde ich nicht nehmen!

    Ach das ist schon ein tolles Auto :love:

    MfG
     
Thema: 140 oder 105 PS ausreichend 4x4
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia 4x4 forum

    ,
  2. skoda octavia 2 allrad

    ,
  3. skoda octavia allrad probleme

    ,
  4. skoda superb 105 ps 6-gang,
  5. reichen 105 ps,
  6. skoda octavia 1.9 tdi 4x4 forum,
  7. skoda octavia 4x4 probleme,
  8. skoda octavia 4x4bj2011 technische daten,
  9. skoda octavia 4x4 erfahrungen,
  10. octavia allrad probleme,
  11. skoda 1.6 tdi allrad berge,
  12. forum skoda octavia combi 4x4 2.0 tdi bj 2012,
  13. forum skoda octavia combi 4x4,
  14. octavia pd 140 PS und allrad,
  15. skoda octavia 4x4 105 ps,
  16. 140 ps ausreichend,
  17. skoda octavia 1.9 tdi 4x4 test,
  18. octavia 4x4 1 9 tdi. Erfahrung,
  19. skoda octavia combi 105 ps ausreichend ,
  20. skoda octavia 4x4 diesel kombi 2007 technische daten,
  21. 105 ps zu wenig,
  22. skoda octavia 1.9 tdi 4x4 probleme,
  23. sind 95 ps für diesel und kombi ausreichend,
  24. 105 ps reichen,
  25. Diesel mit 105 ps skoda gut
Die Seite wird geladen...

140 oder 105 PS ausreichend 4x4 - Ähnliche Themen

  1. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  2. Baterie wechseln. Skoda Superb 2 Bj. 2008 170 PS Limo.

    Baterie wechseln. Skoda Superb 2 Bj. 2008 170 PS Limo.: Hallo. Ich hab heute meine neue Baterie bekommen ( ENVA 12V 72A 680A ). Sollte für die nächsten 2 Jahre reichen. Bevor ich mit dem Umbau Maßnahme...
  3. Fabia II 44kw 60PS für Anhängerbetrieb ausreichend ?

    Fabia II 44kw 60PS für Anhängerbetrieb ausreichend ?: Hallo zusammen, wer hat den 44kw (60PS) Fabia II mit einer AHK in Betrieb ? Würde gerne max. einen ungebremsten Baumarktanhänger ziehen, also...
  4. Suche Fahrwerksfeder Feder Skoda Superb II Bj. 2008 Limo 170 PS DSG

    Fahrwerksfeder Feder Skoda Superb II Bj. 2008 Limo 170 PS DSG: Hallo, Ich suche für mein Superb 2 Limo Bj. 2008 170 PS DSG ein Federsatz, oder nur HL wenn es möglich wäre. Oder muss ich alle beiden tauschen...
  5. Fazit nach 150.000km (3T Kombi 4x4 125kW)

    Fazit nach 150.000km (3T Kombi 4x4 125kW): Hallo! Anbei mein Fazit oder auch Erfahrungsbericht nach rund 4 Jahren und 150.000km Superbwanderungen: EZ: 11/2012 Heute (11/2016): 155.000km...