12V Steckdose im Kofferraum Dauerplus Umbau

Diskutiere 12V Steckdose im Kofferraum Dauerplus Umbau im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe schon etwas Google und die Suche hier im Forum benutzt. Bisher aber leider nichts passendes gefunden. Wie ich ja bereits öft...

  1. Jogi86

    Jogi86

    Dabei seit:
    29.08.2017
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia 5E Facelift TSI Style
    Hallo,

    ich habe schon etwas Google und die Suche hier im Forum benutzt. Bisher aber leider nichts passendes gefunden.

    Wie ich ja bereits öft lesen konnte wird die 12V Dose in der Mittelkonsole und auch im Kofferraum mit 12V Dauerplus versorgt.
    Ich habe bei meinen Urlaubsfahren im Sommer zu 99% folgende Situationen bzw. das ganze die letzten Jahre immer so gemacht.
    Meine Kühlbox findet im Kofferraum platz. Ich habe die Rückbank gern frei für anderen Kleinkram :D.
    Da wir eine Fährverbindung auf unserer Urlaubsroute haben, wars bisher kein Problem die Box einfach stecken zu lassen. Die Dose war bisher immer via Zündung geschaltet. Leider ist es bei der Auslastung der Fähre nicht mal eben möglich die Box in ruhe ab- und anzustecken. Die Fahrzeuge stehen dort extrem eng.

    Das geht ja jetzt nicht mehr ohne das mir mein Oci nach der Überfahrt evtl. nicht mehr anspringt.
    Gites es die Möglichkeit das umzurüsten oder im Zubehör ein Bauteil welches zwischen Dose und Kühlbox geklemmt wird?
    Ich stelle mir das ähnlich wie beim Blinkerrelais vor was automatisch erkennt das zwei weitere Glühlampen angeschlossen sind.
    In dem Fall eben nur das die Lichtmaschine läd und die Dose "ein" geschaltet wird.

    Danke für Eure Hilfe!
     
  2. #2 SuperBee_LE, 06.10.2017
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    8.956
    Zustimmungen:
    1.894
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Bevor das Fahrzeug nicht mehr anspringt, sollte die Elektronik die Anschlüsse ausschalten.
     
    Streiko gefällt das.
  3. Jogi86

    Jogi86

    Dabei seit:
    29.08.2017
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia 5E Facelift TSI Style
    Ich habe aber wiederum gelesen, dass die die Steckdosen wohl nicht überwacht werden.
    Daher sei auch das Laden der Batterie problemlos über die 12V Dose möglich. Ich kann leider nur das nachreden was ich bisher gefunden habe dazu.
     
  4. #4 fredolf, 06.10.2017
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.213
    Zustimmungen:
    1.192
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    So weit ich es weiß, laut Stromlaufplan, sind die beiden 12V-Dosen durch das Batteriemanagement nicht abschaltbar. Diesbezüglich hat Skoda im Gegensatz zu VW (beim Golf 7) ja ein Relais gespart....

    Einige Kühlboxen (bessere...) haben einen eigenen Batteriewächter. Bei billigen Kühlboxen, die so etwas nicht besitzen, kann man so ein Gerät aber ohne weiteres dazwischen schalten und dann ist in jedem Fall (wenn man das richtig einstellt...) gesichert, dass der Motor gestartet werden kann.
     
  5. #5 PJM2880, 06.10.2017
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    322
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb 3V Limo 280PS 4x4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    55000
    Steve-O_RS gefällt das.
  6. #6 fredolf, 07.10.2017
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    6.213
    Zustimmungen:
    1.192
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    ich würde einstellbare Batteriewächter bevorzugen und dann die (Wieder-)Einschaltspannung auf ca 12,7V setzen.
     
  7. Tholni

    Tholni

    Dabei seit:
    04.08.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jogi86,

    Ich habe den Octavia auch erst seit Montag und habe daher noch nicht in den Sicherungskasten geguckt, kenne es aber von allen meinen vorherigen Autos so, das nur die Sicherung umgesteckt werden muss (einen Steckplatz hoch oder runter) und so zwischen Dauerplus und Zündungsplus gewählt werden kann.
    Ob das beim Octavia auch zu trifft weiß ich natürlich nicht aber könnte ich mir vorstellen.

    Gruß
    Tholni
     
  8. #8 dathobi, 07.10.2017
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    33.162
    Zustimmungen:
    2.758
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Demnach müssten die Dosen ja zweifach belegt sein...also einfach eine Sicherung umstecken wird da wohl nicht gehen.
     
  9. Tholni

    Tholni

    Dabei seit:
    04.08.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Doch genauso machen es zig Hersteller. Der obere Steckkontakt ist zB Dauerplus der mittlere Steckkontakt ist die Leitung zum Verbraucher und der untere Kontakt ist das Zündungsplus. Wird jetzt die Sicherung von der oberen in. Die untere Position gesteckt hat man Zündungsplus statt Dauerplus.
     
  10. #10 dathobi, 07.10.2017
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    33.162
    Zustimmungen:
    2.758
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Du willst mir aber jetzt nicht erzählen das es reicht die Sicherung umzudrehen und schon hat man das gewünschte....
    Niemals...
     
  11. Tholni

    Tholni

    Dabei seit:
    04.08.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ganz genau so geht's! Bei allen VW's, BMW's und zuletzt auch bei meinem Fiat Freemont hat es genau so funktioniert. Siehe auch auf dem Bild, das ist der Sicherungskasten eine Golf 7.
     

    Anhänge:

  12. #12 dathobi, 07.10.2017
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    33.162
    Zustimmungen:
    2.758
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
  13. #13 WLG-Fabia, 07.10.2017
    WLG-Fabia

    WLG-Fabia

    Dabei seit:
    09.07.2016
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Wolgast
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Combi 1.2 TSI DSG 81KW Style
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus
    Kilometerstand:
    48025
    Ich habe auch den normalen Batteriewächter zwischen Steckdose und Kühlbox im Kofferraum und das funktioniert gut. Im Kurzstreckenverkehr habe ich auch schon mal beobachtet, das der Batteriewächter abgeschaltet hat.
    Ich finde das reicht und bin zu frieden damit und es ist kein großer Kostenaufwand und bringt mir Sicherheit. Der verbleibende Strom reicht dann immer noch zum Starten.
     
  14. #14 czeche13, 07.10.2017
    czeche13

    czeche13

    Dabei seit:
    28.06.2017
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Octavia 3 FL 1.8 TSI DSG Drive
    Werkstatt/Händler:
    Auto König
    Kilometerstand:
    7800
  15. Tholni

    Tholni

    Dabei seit:
    04.08.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja, wie vorher geschrieben, beim Octavia habe ich noch nicht in den Sicherungslasten geguckt. Schade wenn hier daran gespart wurde.
     
  16. #16 SuperBee_LE, 07.10.2017
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    8.956
    Zustimmungen:
    1.894
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Mich hätte eher gewundert, - ach, lassen wir das. ;)
     
    fredolf und Tholni gefällt das.
  17. #17 Hans_84, 09.10.2017
    Hans_84

    Hans_84

    Dabei seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    290
    Ort:
    Gütersloh
    Fahrzeug:
    Octavia 5E RS TSI, Limo
    Werkstatt/Händler:
    AH Brinker, Gütersloh
    Kilometerstand:
    45ooo
    Beim Golf klappt das mit dem Umstecken, schon öfter so gemacht.

    Im Octavia ist der untere Steckplatz leider nicht eingepinnt.
     
  18. #18 dathobi, 09.10.2017
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    33.162
    Zustimmungen:
    2.758
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Das hatte ich ja auch in Beitag 12 angemerkt...
     
  19. Jogi86

    Jogi86

    Dabei seit:
    29.08.2017
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia 5E Facelift TSI Style
    Vielen Dank für die Zahlreichen Infos.
    Ich werde mal zum großen C tingeln und odrt nach einem Batteriewächter schauen.
    Ich habe gesehen das bei unserer Weco Kühlbox bereits so ein Wächter mit dabei war. Bisher ist der aber immer in der Kiste geblieben weil nicht benötigt.
    Schade das es nicht möglich ist durch umstecken der Sicherung hier etwas zu verändern. Für mich ein klarer Rückschritt. Und ein PIN mit 0,5m Kabel kostet nicht mal nen Euro... Naja...
     
Thema: 12V Steckdose im Kofferraum Dauerplus Umbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kofferraum roomster touran

    ,
  2. skoda octavia 5e kombi absicherung 12Volt steckdose im.Kofferraum

    ,
  3. skoda fabia 12v steckdose

    ,
  4. kodiaq dauerstrom,
  5. skoda fabia steckdose und Zündung,
  6. Wie komme ich an die 12v Steckdose im Octavia 2,
  7. octavia 2 Steckdose kofferraum,
  8. skoda superb mk3 kofferraum steckdose entladungsschutz,
  9. superb combi hat 12 v Steckdose im Kofferraum dauerszrom,
  10. touran 5t dauerplus kofferraum,
  11. octavia 3 12v auf zünd,
  12. skoda Fabia 12v kofferraum,
  13. golf 7 dauerplus kofferraum,
  14. octavia 3 kofferraum 12volt dauerstrom,
  15. skoda octavia 2 heckklappe 12v,
  16. skoda-octavia-5e- 12v zündung ein/aus,
  17. skoda rs dauerplus kofferaum,
  18. skoda fabia 2019 dauerstrom kofferaum,
  19. skoda superb zigarettenanzünder kofferraum dauerplus,
  20. skoda octavia 3 sicherung für 12v steckdose,
  21. dauerplus relais octavia rs,
  22. octavia 2 bordsteckdose,
  23. skoda roomster 12v steckdose zündung,
  24. dauerplus nachrüsten für fiat freemont,
  25. skoda octavia 3 sicherung zigarettenanzünder 40
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden