12v Kofferraumsteckdose an die Zündung koppeln

Diskutiere 12v Kofferraumsteckdose an die Zündung koppeln im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Ihr, Erst einmal, Danke für die vielen hilfreichen Beiträge in diesem Forum. Ich habe auch einen Octi 2020 und bin seit dem Softwareupdate...

Darky

Dabei seit
04.01.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo Ihr,

Erst einmal, Danke für die vielen hilfreichen Beiträge in diesem Forum.

Ich habe auch einen Octi 2020 und bin seit dem Softwareupdate auf 1668 sehr glücklich mit dem Neuen.

Auch wenn ich Gefahr laufe, dass es hier schon irgendwo in dem Forum steht.

Ich habe hier gesucht und nichts gefunden.

Gibt es eine Möglichkeit die 12v Kofferraumsteckdose an die Zündung zu koppeln?

Es geht hier um eine „Auflage als Sitzheizung hinten“ die über diese Steckdose verbunden ist.


Danke für Euere Hilfe


Gruß

Darky
 

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
737
Zustimmungen
376
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
ändert sich täglich
Verstehe deine Frage nicht ganz.
Die Steckdose liefert doch Strom, sobald die Zündung eingeschaltet ist!?

Und noch eine sich mir aufdrängende Frage: Warum hast du deinen O4 nicht mit hinterher Sitzheizung bestellt?
 

SkodaNeuling87

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
162
Zustimmungen
30
Die Steckdose liefert doch Strom, sobald die Zündung eingeschaltet ist!?
Das Problem ist, dass die Steckdose wahrscheinlich an Dauerplus ist. Er hätte aber Zündungsplus. Btw. das mit Dauerplus ist so eine VWAG Geschichte, andere machen direkt Zündungsplus.
 

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
144
Zustimmungen
45
Die Dose im Kofferraum wird mit Dauer Plus versorgt.
Sie ist ja zum Beispiel für eine Kühlbox gedacht.

Umklemmen ist natürlich möglich.
Aber dabei kann nur das Auto Haus helfen. Du brauchst dafür mindestens den Stromlaufplan vom Auto.
 

dt64

Dabei seit
11.03.2015
Beiträge
122
Zustimmungen
15
Die Dose im Kofferraum wird mit Dauer Plus versorgt.
Sie ist ja zum Beispiel für eine Kühlbox gedacht.

Umklemmen ist natürlich möglich.
Aber dabei kann nur das Auto Haus helfen. Du brauchst dafür mindestens den Stromlaufplan vom Auto.
Oder ein Messgerät und etwas Zeit.
Für einen WLAN-LTE-Router würde das auch Sinn machen. Wo sonst sollte man den Einstecken?
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.897
Zustimmungen
1.403
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Die Dose im Kofferraum wird mit Dauer Plus versorgt.
Sie ist ja zum Beispiel für eine Kühlbox gedacht.
Bei vielen Autos wird genau wegen solcher Verbraucher die 12V-Dose an Zündungsplus gekoppelt (z.B. VW-Golf). Bei Skoda gibt es über die Dose (ich nehme an, dass es beim O4 nicht anders ist...) dagegen keinen Schutz gegen zu tiefe Entladung.

Umklemmen ist natürlich möglich.
Aber dabei kann nur das Auto Haus helfen. Du brauchst dafür mindestens den Stromlaufplan vom Auto.

So ganz einfach wird das nicht um zu klemmen sein.
Beim Golf kann man die 12V-Dose einfach von Zündungsplus auf Dauerplus umklemmen.
Beim Octavia kann man aber nicht einfach von Dauer- auf Zündungsplus umklemmen, weil, im Gegensatz zum Golf, schlichtweg ein Relais fehlt.
 

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
144
Zustimmungen
45
Bei vielen Autos wird genau wegen solcher Verbraucher die 12V-Dose an Zündungsplus gekoppelt (z.B. VW-Golf). Bei Skoda gibt es über die Dose (ich nehme an, dass es beim O4 nicht anders ist...) dagegen keinen Schutz gegen zu tiefe Entladung.



So ganz einfach wird das nicht um zu klemmen sein.
Beim Golf kann man die 12V-Dose einfach von Zündungsplus auf Dauerplus umklemmen.
Beim Octavia kann man aber nicht einfach von Dauer- auf Zündungsplus umklemmen, weil, im Gegensatz zum Golf, schlichtweg ein Relais fehlt.
Wenn ich an der Dose mein Handy laden möchte will ich keinen Schutz gegen Tiefentladung sondern mein Handy laden.

Danke trotzdem für deinen Kommentar.
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.897
Zustimmungen
1.403
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Wenn ich an der Dose mein Handy laden möchte will ich keinen Schutz gegen Tiefentladung sondern mein Handy laden.

Danke trotzdem für deinen Kommentar.
Was soll das Beispiel mit dem Handylader in diesem Zusammenhang?
Die Dose ist nicht explizit Handylader, sondern ist generell für Verbraucher bis gut 10A gedacht....außerdem hattest du selbst das Beispiel einer Kühlbox (einfache Peltier-Box = ca 4A) genannt und bei einer Kühlbox ist definitiv die Gefahr vorhanden, dass die Starterbatterie tiefer entladen wird.

Zudem geht es dem TE um eine Sitzheizungs-Auflage und auch die ist sehr dafür geeignet, die Batterie entladen zu können.
Eine Kopplung der 12V-Dose mit Zündungsplus ist für diesen Zweck daher unbedingt empfehlenswert.
 
Zuletzt bearbeitet:

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.897
Zustimmungen
1.403
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
und die Zuleitung zur Sicherung deines Heckscheibenwischers ist für den Heckscheibenwischer plus dem maximal zulässigen Strom, der über die Dose(n) fließen darf, geeignet?
 

Hobo2k

Dabei seit
04.01.2020
Beiträge
1.718
Zustimmungen
400
Ort
90768 Vach
Fahrzeug
Superb 3V5 - MJ16-2.0TDI-4x4
Werkstatt/Händler
Graf oder Pillenstein in Fürth
Kilometerstand
ständig steigend
Auf der anderen Seite ist das nenn Verteiler laut Plan mit 2,5mm2

Ansonsten wie bei älteren Passat zum umstecken ist leider nicht gegeben. Und hinten an den Sicherungshalter bin ich bei meinen nicht drangekommen.

Dazu ist das nur als Beispiel für eine Möglichkeit.

Die Leitung zum Scheibenwischer wird ja nicht angefasst. Ist ja nur vom Relais Klemme 15 zur Sicherungsdose.
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.897
Zustimmungen
1.403
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Zum Heckscheibenwischer soll es laut Stromlaufplan des S3 1mm² sein und die soll mit 15A (Sicherung 47) abgesichert sein.
Diese Leitung spielt bei der Betrachtung aber keine Rolle.
Das ist korrekt.
Für die andere Seite (zur Sicherung) habe ich im Stromlaufplan keine Angabe zu Querschnitten gefunden. Diese Zuleitungen sind innerhalb des Sicherungshalters C.

Was heißt: "Das Ganze mit 30A abgesichert"?
Hast du den Stromdieb so herum gesetzt, dass eine Sicherung quasi die Hauptsicherung ist?
Die 12V Dosen sind normal(F40) mit 20A abgesichert.
Warum hast du die Aufteilung der Sicherungen nicht gleich mit dem Stromdieb gemacht und statt dessen noch zusätzliche Sicherungen verwendet?

In jedem Fall wird die Zuleitung vom Relais bis zur originalen Heckscheibenwischersicherung jetzt im Zweifel deulich höher belastet, als es im Werkszustand vorgesehen ist. Das Gleiche gilt für das Relais selbst. Auch das ist nicht beliebig belastbar.
Es werden ja durchaus noch ein paar andere Sicherungen/Verbraucher über dieses Relais versorgt.

Ich persönlich würde bei einem zusätzlichen Verbraucher (12V-Dosen) für Zündungsplus, der werkseitig normal mit immerhin 20A abgesichert ist, ein zusätzliches Relais spendieren....
 

Darky

Dabei seit
04.01.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo Ihr,

erst einmal danke für die vielen Rückmeldungen.
@Hoho2k, die Idee ist klasse und eigentlich genau das was ich gesucht habe.
Was für einen Verbraucher hast Du an der 12VDose hängen ?
Kurz noch, weil es hier diskutiert wurde.
Wäre es nicht möglich ein Relai dazwischen zu packen und als Schaltimpuls den Scheibenwischersaft zu nehmen, oder reicht der Platz nicht bzw. sprenge ich hier den Umbauaufwand? (nach @fredolf) ..ich bin kein Kfz-Mechatroniker.
@Bolloc, Der Skoda war vor konfiguriert ohne SH Hinten, allerdings ist das auch nur Spielerei. Eigentlich wollte ich nur Sitzunterlagen für die Kidds, falls die mal wieder etwas zu dreckig sind.
Jetzt finden sie es Super.
@deus, Wahrscheinlich in erster Linie für das Reifenreparaturset.

Gruß
Darky
 

Hobo2k

Dabei seit
04.01.2020
Beiträge
1.718
Zustimmungen
400
Ort
90768 Vach
Fahrzeug
Superb 3V5 - MJ16-2.0TDI-4x4
Werkstatt/Händler
Graf oder Pillenstein in Fürth
Kilometerstand
ständig steigend
Ich habe hinten normal nur eine Ladeerhaltung für die Taschenlampe, Notfallblitzleuchte und ein 5V Adapter fürs Tablet der Tochter. Der USB Anschluss in der Mittelkonsole ist belegt.

Im Urlaub käme auch die Kompressorkühlbox dran.

Ich habe direkt vom Relais die 12V abgegriffen mit dem Adapter und bin von da dann mit 2 extra Sicherungen (ursprünglich 20A auf vorn 10A und hinten 15A) und für den Heckwischer habe ich die Sicherung gelassen. Die vom Heckwischer ist also keine Vorsicherung.

Beim Passat gibt es, und beim Superb ist es im Sicherungskasten vorgesehen aber nicht eingepinnt, die Möglichkeit die Dose hinten mit Umstecker der Sicherung auf die Zündung zu hängen. Daher hatte ich da keine große Sorge, dass das Relais überlastet sein könnte. und im Zweifel kostet so ein Relais nicht die Welt.
 

fredolf

Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
6.897
Zustimmungen
1.403
Fahrzeug
Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
Ich habe direkt vom Relais die 12V abgegriffen mit dem Adapter und bin von da dann mit 2 extra Sicherungen (ursprünglich 20A auf vorn 10A und hinten 15A) und für den Heckwischer habe ich die Sicherung gelassen. Die vom Heckwischer ist also keine Vorsicherung.

Dann ist allein dieser Strang bis zur Sicherung anstatt vorher mit lediglich insgesamt 15A für den Heckscheibenwischer, jetzt

mit 15A (Heckscheibenwischer), 10A (Steckdose vorn) und 15A (Steckdose hinten), also mit einer Summe der Sicherungswerte von 40A gesegnet.

Kann man sicherlich machen, da die Wahrscheinlichkeit einer gleichzeitig stattfindenden hohen Belastung sehr gering ist.

Kurz noch, weil es hier diskutiert wurde.
Wäre es nicht möglich ein Relai dazwischen zu packen und als Schaltimpuls den Scheibenwischersaft zu nehmen, oder reicht der Platz nicht bzw. sprenge ich hier den Umbauaufwand? (nach @fredolf) ..ich bin kein Kfz-Mechatroniker.

du solltest erst mal heraus finden, wieviel Strom (Leistung) die Sitzheizungsauflage benötigt.

Ein Zuzsatzrelais könnte man eventuell (bei meinem Yeti funktioniert es jedenfalls) im Hohlraum neben dem Sicherungskasten im/unter dem Armaturenbrett platzieren.
 

Birkenbaum43

Dabei seit
05.11.2020
Beiträge
62
Zustimmungen
36
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 2.0 TDI DSG FE
Kilometerstand
<5.000km
Hallo zusammen,

ich hoffe, folgende Fragen passen thematisch rein:

1. Hat der Octavia nun Dauerplus bei den 12V im Kofferraum? Es scheint zumindest lang Spannung anzuliegen, oder?
2. Hat er dennoch eine Batterieüberwachung, um vor der Tiefenentladung abzuschalten oder muss ich einen Batteriewächter zwischenschalten?

Grüße Birkenbaum
 

Hobo2k

Dabei seit
04.01.2020
Beiträge
1.718
Zustimmungen
400
Ort
90768 Vach
Fahrzeug
Superb 3V5 - MJ16-2.0TDI-4x4
Werkstatt/Händler
Graf oder Pillenstein in Fürth
Kilometerstand
ständig steigend
Batterieüberwachung sollte trotzdem da sein aber ich glaube auch der Octavia hat Dauerplus. Durch mal was ein, was leuchtet, betrügen das Auto und schaue nach 30 min durch die Scheibe ohne aufzusperren. Dann siehst es ;)
 

LeipzigerO3-16

Dabei seit
20.02.2016
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Beim Passat gibt es, und beim Superb ist es im Sicherungskasten vorgesehen aber nicht eingepinnt, die Möglichkeit die Dose hinten mit Umstecker der Sicherung auf die Zündung zu hängen. Daher hatte ich da keine große Sorge, dass das Relais überlastet sein könnte. und im Zweifel kostet so ein Relais nicht die Welt.
Bei meinem Octavia (ausgeliefert 15.03.21) kann ich die Sicherung umstecken, der Kontakt ist im Sicherungshalter drin.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

HeikoW

Dabei seit
19.10.2020
Beiträge
137
Zustimmungen
76
Ort
München
Fahrzeug
O4 FE 2.0TDI DSG Limousine
Werkstatt/Händler
PIA München West
Kilometerstand
1500
Bei meinem Octavia (ausgeliefert 15.03.21) kann ich die Sicherung umstecken, der Kontakt ist im Sicherungshalter drin.
Gibt es hierzu eine kleine Anleitung/Tutorial?
 

dathobi

Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.133
Zustimmungen
3.203
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
 
Thema:

12v Kofferraumsteckdose an die Zündung koppeln

12v Kofferraumsteckdose an die Zündung koppeln - Ähnliche Themen

Fabia 1.4 16V einige Fragen: Hallo, kurze Einführung: Ich habe mir einen gebrauchten Skoda Fabia 1.4 16V 74KW gekauft. Bisher bin ich einen Felicia BJ95/1.3 50KW gefahren...
Wo kann ich im Superb II "unauffällig" Strom für Handylader und mobiles Navi abzweigen?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und neu bei der Marke Skoda. Eine echt lässige Community habe ich hier bei euch gefunden. Nächste Woche bekomme...
Fabia Zentralverriegelung bzw. Fernbedienung neu programmieren: Hallo Skodaianer, ich habe versucht mich durch das halbe Forum zu lesen und habe leider keine hilfreichen Informationen zum Thema Fernbedienung...
Oben