12V Anschluss Kofferaum für Endstufe verwenden...

Diskutiere 12V Anschluss Kofferaum für Endstufe verwenden... im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo erstmal... Also dieses Forum hier ist ganz klar das beste weit und breit zum Thema Skoda. Lob! Nun zur Frage an Alle die sich zur...

lichtben

Guest
Hallo erstmal...
Also dieses Forum hier ist ganz klar das beste weit und breit zum Thema Skoda. Lob!
Nun zur Frage an Alle die sich zur Beantwortung berufen fühlen:
Ich hab aus meinem alten Auto noch eine kleine Endstufe und ne kleine Basskiste. Die Stufe leistet 80W Mono gebrückt. Sie ist mit einer 15 A Vorsicherung versehen. Sollte da der 12V Stromanschluss im Kofferraum, der laut Betriebsanleitung 240W also 20A leistet , nicht völlig ausreichen? Gibts da was, was dagegen spricht? Hat jemand Erfahrung? Würde in meinem Fall durchaus Stressfreier sein als ein direktes Kabel.
Axch so: Weiß jemand wie man da drann kommt / Die Verkleidungen deinstallliert?
Danke schonmal an wen auch immer,

Grüße

Ben.
 

yeti

Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
61
Zustimmungen
0
Ort
Velbert
Fahrzeug
Chevrolet Captiva, bald ein Roomster 1,2 TSI Ambition Plus als Zweitwagen
Hallo und Willkommen hier in der Community.

Erstmal, schönes Auto und guter Händler;-)
Nun zu deiner Frage, ich Persönlich bin direkt an die Batterie gegangen, habe aber auch ´ne größere Endstufe.
Verkleidungen musst du ja eh´ abnehmen für die Chinch und Steuerleitung.
Es gibt einige Möglichkeiten wo du die Spannung herholen kannst,
wurde hier auch schon öfter diskutiert. So wie du es vorhast, hat es auch schon jemand im Octi.
Ich persönlich würde es nicht machen. Nen guter Thread dazu ist --->HIER
Viel Spass beim Einbau.

EDIT: Noch´n kleiner Tip für künftige Inspektionen. Bring dein Öl selber mit und stell es dem Herrn Heidrich hin.
Knapp 80 Euro für 4,3 Liter 5W40 finde ich nämlich zu teuer.
Gibt´s in der Metro für knapp 30 Euro und du hast noch 0,7 Liter zum nachkippen über :zwinker:
 

lichtben

Guest
Also danke erstmal für den Tip(p) mit dem Öl! Werde ich beherzigen. Ansonsten habe ich bereits diverse Threads zu dem Thema gelesen, und beschlossen, dass, wenn nicht nötig, mir der Aufwand Stromkabel von der Batterie holen erstmal zu groß ist. Sollte irgendwas mit der 12V Dose nicht spielen, werd ich das sicher dann doch noch tun und selbstverständlich hier posten.
Schön hier in der Community dabei zu sein und toll das die 1. Antwort auf die 1. Frage so schnell kam...

Ben.
 
Lucky

Lucky

Dabei seit
08.11.2002
Beiträge
2.826
Zustimmungen
71
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance *verkauft*
Werkstatt/Händler
AH Kosian IS
Kilometerstand
205000
@lichtben

Ich würde das mit der Steckdose auch mal versuchen, immerhin ist die
ja durch eine eigene Sicherung abgesichert.

Wir haben da die Dauerversorgung 12V für die AHK-Steckdose dran, und haben
dort einen Wohnwagen mit betrieben ohne Probs.

Michael
Laola.gif
 

gelig

Dabei seit
20.08.2003
Beiträge
779
Zustimmungen
5
Ort
Nordhessen
Also ich würde nie die Steckdose dafür nehmen. Lieber n schönes kabelset, damit der Leitungsquerschnitt auch groß genug ist, dass kommt dem Klang zu Gute, weil die Spannung weniger stark abfällt bei einem großen Kabelquerschnitt.
16mm² Kabel müsste genau richtig für dich sein.
Wenn du später die Anlage erweitern willst, leg am besten gleich 25 mm²


MfG

gelig
 

lichtben

Guest
Also späteres erweitern ist ausgeschlossen - will kein schepperndes und hüpfendes auto und Hifi hol ich mir eh zu Hause, Spaß solls machen. Da ich wie beschrieben die Kiste und die Endstufe kenne, weiß ich das mir das reicht. Außerdem glaube ich, dass der Querschnitt zu der Dose im Kofferraum ja mindestens für 20A ausgelegt sein muss! Ich werds einfach mal versuchen und berichte dann später hier. Aber: Wo habt Ihr denn so die Endstufen verbaut? Ich würd Sie ja gerne verstecken! So in der Seitenklappe oder so...
Tipps?


danke und gute nacht,

ben.
 

Ivan

Guest
Außerdem glaube ich, dass der Querschnitt zu der Dose im Kofferraum ja mindestens für 20A ausgelegt sein muss!

Der Problem liegt wo anders - es geht nicht darum, dass der Kabel gleich durchbrennt oder sowas.
Es geht darum, dass der Kabel spezifischen elektrischen Wiederstand pro Meter hat. Dieser ist aufgrund der physikalischen Gesetze desto kleiner, je groesser der Durchschnitt ist. Je groesser der durchfliesende Strom, desto groesseren Spannungsabfall verursacht er auf dem Kabel U=I*R. Und der Spannungabfall U mal Strom ist die verlorene Leisstung auf dem Kabel P=U*I=R*I*I - diese Leissstung wird nur in Waerme umgewandelt.
Nur bedeutet das, dass wenn in der Spitze der Verstaerker mehr Strom zieht (und das ist bei dem Bass ja bei jedem BUM) senkt die Spannung an dem Eingang - dies wiederum zwingt den Verstaerker noch mehr Strom zu ziehen, wenn die Leisstung am Ausgang vorhanden sein soll - was noch groesseren Spannungabfall verursacht ... Im Grunde bedeutet das, das Strom gerade dann fehlt, wenn er am noetigstem gebraucht wird.
Natuerlich ist bei kleineren Stroemen der Spannungsabfall geringer - aber bei dickerem Kabel ist der noch geringer.
Wie weit sich das auf die Endstufe auswirkt ist schwer zu sagen - allerdings musst Du sowieso - wie hier schon gepostet wuerde, mindestens den Steuersignal von vorne ziehen - auch wenn Du fuer den Audiosignal die Leitung fuer hintere LS anzapfen wuerdest. Wenn Du schon ein Kabel verlegst, sehe ich kaum ein Grund, wieso Du nicht gleich zwei verlegen kannst - wo es eindeutig Vorteile fuer die Elektronik hat.
 
Thema:

12V Anschluss Kofferaum für Endstufe verwenden...

Sucheingaben

endstufe 12v steckdose

,

verstärker über dose im kofferaum anschließen

,

12 v anschluss reicht für endstufe

,
skoda fabia 03 endstufe
, reicht der Strom von einer 12v Steckdose im Kofferraum für eine Endstufe?, kfz endstufe an 12v steckdose anschließen
Oben