12V/16V/20V

Diskutiere 12V/16V/20V im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Tach, kurze Frage. Welche Vorteile oder Nachteile hat ein Motor mit 20 Ventilen im Vergleich zu einem Motor mit nur 16 oder 12 Ventilen? Das...
#
schau mal hier: 12V/16V/20V. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

?

Guest
Bei den sogenannten Mehrventilern, erreicht man gegenüber Motoren mit nur zwei Ventilen pro Zylinder, eine verbesserte Zylinderfüllung und damit mehr Leistung, hauptsächlich aber mehr Drehmoment bereits bei niedrigen Drehzahlen und über einen großen Drehzahlbereich. So kann eine schaltfaule spritsparende Fahrweise ohne Verzicht auf Temperament im mittleren Drehzahlbereich erreicht werden.
Zudem ist die Zündkerze bei 4 Ventilen pro Zylinder mittig angeordnet, dadurch läuft die Verbrennung vollständiger ab.
 

Benni

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.487
Zustimmungen
0
Ort
Deutschland; Braunschweig
Bei einem 5V (also 20V) gibt es 3 einlass und 2 Auslassventiele. Dadurch kann die luft besser in den Zylinder Einströmen als bei Motoren mit weniger Venzielen. Auch kann man so das gemisch besser um die Züngkerze verteilen.

Ist etwas schwer zu beschreiben, aber wenn man sich das Bildlich vorstellt 3 Ventiele (um die kerze ringsum verteilt) ist besser als nur 2 Ventile zum einlassen.

Beim auslassen ist es nicht so wichtig da hier das Abgas vom Kolben aus dem Zylinder gedrückt wird.

Ich bin kein Experte, aber so hab ichs verstanden. (lass mich auch belehren ;-))
 

poitsch

Guest
Und hier noch ein Nachteil:
Wenn was kaputt geht wirds teuer. Zum einen weil potetniel mehr Material kaputt geht, zum anderen, weil der Zylinderkopf so verbaut ist, dass der Mechaniker mehr zu tun hat (vorallem fluchen).

BTW: Als die 4V Zylinder aufkamen, habe ich mich mal mit einem Daimler Motorenentwickler darüber unterhalten. Der meinte, dass wäre eine Modeerscheinung. Einer fängt an, und alle anderen machens nach. Unter 2.5l Hubraum bringt es garnichts. Naja, mittlerweile sind 4V ja Standard.

Gruss
KP
 

sad1318

Guest
Original von Benni

Beim auslassen ist es nicht so wichtig da hier das Abgas vom Kolben aus dem Zylinder gedrückt wird.

Beim Einlassen wird das Gemisch schliesslich auch vom Kolben angesaugt bzw. durch den vom "herabsausenden" Koben erzeugten Unterdruck angesaugt. Für einen schnelleren und besseren Gasaustausch ist es ergo auch beim Auslassen wichtig.
Nicht zu vergessen: Mehr Ventile --> kleinere Ventile --> geringere Massen die zu bewegen sind --> mehr Drehzahl
 

Daniel

Guest
Hihi, jetz könnte man ja etwas besserwissern und auch sagen ... die sind genau gleich wenn der 20V ein Fünfzylinder der 16V ein Vierzylinder und der 12V ein Dreizylinder ist.

Und es kann ja z.B. auch ein V6 sein der ein 12V ist ... oder ein V8 als 16 Ventiler ;-)

Nicht zu vergessen noch, 24V, 30V usw. :D ... das zum Thema Besserwisserei, denn ohne Zylinderanzahl sagt das halt net viel aus ;-)
 

Ivan

Guest
Komisch ... ich kenne mich da nicht so gut aus, aber ich hatte hier das Vergnuegen mit 16V in Honda, Fiat, Daewoo und Citroen Xsara und mit 1,6 "normal" in Felicia.
Die 16 Ventiler gehen zwar in die groessere Leistung aber nur bei hoeheren Drehzahlen. Haben meisst bei 1,6 liter ueber 100PS.
Dagegen hat der Feli nur 75 PS, ist aber einduetig der durchzugstaerkste und schaltfaulste - also hat der meiner Meinung nach mehr Drehmoment unten.
Irgendwie - und das ist nicht nur meine Meinung - kann man mit dem Motor in Felicia am lockersten fahren - an anderem Ende der Citroen.
Von den 16V geht noch der Honda mit 117PS am vernueftigsten, unter 3500 Umdrehungen ist er aber vollkommen tote Hose.
Irgendwie bin ich aus Erfahrung nicht ueber die Mehrventiltechnologie ueberzeugt. ;-(
Aber vielleicht habe ich zu wenig Erfahrung damit....
 
Thema:

12V/16V/20V

12V/16V/20V - Ähnliche Themen

Anhängerkupplung 12V Verbraucher im Anhänger: Hallo zusammen, Ich hab mal folgendes Problem bzw Frage. Wir besitzen einen Wohnwagen, welcher u.a. einen Kühlschrank hat, der während der...
Kodiaq - welches Modell? Wir sind uns nicht sicher...: Guten Abend erstmal - das hier ist mein erster Beitrag in diesem Forum, also steinigt mich bitte nicht gleich, wenn etwas nicht ganz so perfekt...
Reihenweiser Ausstieg mehrerer Bauteile: Hallo Freunde, die Verzweiflung treibt nun auch mich mal in das Forum. Vielleicht hat ja der ein oder andere waises Wissen, das mich erleuchten...
Erfahrungsbericht nach 1.000 km 1.0 eTec: Seit zwei Wochen darf ich nun meinen Octavia Kombi 1.0 eTec fahren und möchte einen kleinen Erfahrungsbericht schreiben. Zunächst, ich fahre jetzt...
Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Oben