120l aus dem Dornröschenschlaf wecken

Diskutiere 120l aus dem Dornröschenschlaf wecken im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe seit 4 Jahren einen Felicia combi der mir viel Spaß bereitet aber noch 7 Jahre bis zum H-Kennzeichen hat. Nun habe ich die...
Skoda for ever

Skoda for ever

Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
403
Zustimmungen
59
Ort
Grevenbroich
Fahrzeug
superb 2/ Felicia
Kilometerstand
120000
Hallo,

ich habe seit 4 Jahren einen Felicia combi der mir viel Spaß bereitet aber noch 7 Jahre bis zum H-Kennzeichen hat.

Nun habe ich die Möglichkeit einen 120l zu bekommen der allerdings seit 25 Jahren unbewegt im Freien steht. Von außen ist kein Rost erkennbar, die Sitzbezüge sind altbekannt komplett durch und der weiße Lack hat überall diese Feinen Haarrisse die eine Lackierung wohl unumgänglich machen.
Mein Plan ist ihn bis Weihnachten zu mir zu holen, was eine Strecke von 600km bedeutet (natürlich nicht auf eigener Achse) und ihn dann technisch, aber noch nicht optisch für den Sommer 2023 fit zu machen.

Da er natürlich Standplatten hat, kann ich ihm erstmal für den Transport Felicia felgen montieren?
Mein Plan war dann ein Ölwechsel, Zündkerzenwechsel und neue Batterie, per Hand durch drehen, Benzinhandpumbe benutzen und probieren.
Kann das funktionieren oder zerstöre ich ihn damit? Kann es sein das der Tank verrostet ist?

Gibt es in der Nähe Grevenbroich jemand der sich ein bisschen auskennt?

Ich halte euch auf dem laufenden und drückt mir die Daumen. Wäre wirklich schön wenn er wieder auf die Straße kommt.
 
felicianer

felicianer

Moderator
Dabei seit
16.05.2005
Beiträge
16.364
Zustimmungen
4.614
Ort
Altmark
Fahrzeug
Škoda Octavia NX 2.0 TDI
Kilometerstand
50169
Fahrzeug
Mazda 2 DE 1.3
Kilometerstand
95000
skomo

skomo

Dabei seit
01.07.2002
Beiträge
2.287
Zustimmungen
123
Ort
Chemnitz 09112
Fahrzeug
Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
Felicia hat 4x100, der S120 4x130 soweit ich weiß.
Genau, da scheint sich doch schon jemand auf einen "richtigen Skoda" vorzubereiten .... :D

Von der Sache her hast du ja selber schon beschrieben wie vorzugehen ist. Klar kann der Tank rosten, in der Serie wurden Metalltanks verbaut, Plastetanks kamen erst ganz am Schluß. Gerne auch den Filter an der Benzinpumpe reinigen. Kühlwasser checken, am besten Wechseln. Eine Außerdem obligatorischen WD40 o.ä. würde ich noch Kontakt- und Starthilfespray mitnehmen.
Der Skoda ist nicht unzerstörbar aber sehr robust. So schnell bekommst du den (im Stand) nicht kaputt ;)
25 Jahre im Freien und von außen kein Rost erkennbar? Unglaublich 8)
 
Skoda for ever

Skoda for ever

Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
403
Zustimmungen
59
Ort
Grevenbroich
Fahrzeug
superb 2/ Felicia
Kilometerstand
120000
Vielleicht kann ich die Reifen nochmal aufpumpen. Um ihn auf den Trailer zu rollen reicht es vielleicht.

IMG_20220416_101720_533_1.jpg
IMG_20220416_101653_852_1.jpg
 
felicianer

felicianer

Moderator
Dabei seit
16.05.2005
Beiträge
16.364
Zustimmungen
4.614
Ort
Altmark
Fahrzeug
Škoda Octavia NX 2.0 TDI
Kilometerstand
50169
Fahrzeug
Mazda 2 DE 1.3
Kilometerstand
95000
Geil, sogar mit DD-DIN Kennzeichen 😍
Der daneben sieht doch etwas knuspriger aus, dennoch wäre ich mit dem "kein Rost" bisschen vorsichtig. Kein direkt sichtbarer, ja. Aber das Moos speichert gut Feuchtigkeit.
 
Skoda for ever

Skoda for ever

Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
403
Zustimmungen
59
Ort
Grevenbroich
Fahrzeug
superb 2/ Felicia
Kilometerstand
120000
Naja von außen nicht erkennbar heißt erstmal nichts. Nach der ersten Wäsche und einem Blick darunter kann natürlich schnell die Ernüchterung eintreten. Wenn es länger dauert, dauert es länger, aber er wird wieder fahren. Ich vermute mit den Nummernschildern bekommt man ihn wohl leider nicht zugelassen. Wäre echt schön sie zu behalten.

Daneben ist leider alle Hoffnung verloren. Die stehen eher 40jahre...
 
Cordi

Cordi

Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
10.324
Zustimmungen
2.774
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Ich habe den genauen Standort mal fix gelöscht.

Ich bin mir nicht sicher, ob du dir mit einer solchen Leiche tatsächlich einen Gefallen tust. Ich vermute, dass der blechmäßig durch ist.
Selbst wenn die Reifen keine Luft halten, kannst du ihn ja auch so auf den Trailer ziehen.
Was soll der denn kosten?
 
Skoda for ever

Skoda for ever

Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
403
Zustimmungen
59
Ort
Grevenbroich
Fahrzeug
superb 2/ Felicia
Kilometerstand
120000
@Cordi vielen Dank!

Ich bezahl nix. Das Auto hat quasi mich gefunden und ich nicht das Auto. Mein Felicia war auch voll Moos, innen standen Pfützen und er war auf dem Weg zum Schrotti. Für 200€ hatte ich ihn überboten. Ich mag es Autos zu retten die sonst für immer weg wären. Ich weiß Sinn macht es wenig aber ist ja ein Hobby.
 
joergs1202

joergs1202

Dabei seit
22.04.2013
Beiträge
185
Zustimmungen
57
Ort
14806
Fahrzeug
1202(1963)120L(1990)3xForman Solitaire(1994),Favorit Silverline(1994)
Werkstatt/Händler
Meine Scheune!
Kilometerstand
Viele km.....
Hallo,

wenn das Auto nix kostet und du dir den Weg antuen willst,solltest du das auch machen.
Luft aufpumpen sollte noch möglich sein so lange der Reifen unten nicht schon gerissen ist.

Wenn du den Platz und die Zeit dafür hast,holen,gründlich säubern und dann erst eine Bestandsaufnahme machen.
Bremsen,Tank,Motor,Getriebe.
Ich würde den Motor höchstens mit einer Ratsche durchdrehen.
Ölwanne auf jeden Fall abbauen.
Teile sind noch verfügbar,manches allerdings mit längerer Suche.
Hilfe hier im Forum findet sich immer.
Auf Nachfrage kann dich eventuell jemand vor Ort unterstützen.
Kannst ja mal eine grobe Himmelsrichtung angeben wo das Auto hin soll.
600km sind ja auch nicht bis ans Ende der Welt.

Schlechter sieht es aus wenn die Längsträger neben dem Getriebe sehr rostig sind.

Bis dann Jörg

Ps.Die grüne TÜV-Plakette ist doch noch gültig 😉🤣🤣🤣
 

Skoda742

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
897
Zustimmungen
221
Hallo,

der 120L sieht auf den ersten Blick außen noch recht gut aus (kein Rost). Man glaubt nicht wie ein Auto schon nach zwei jahren im freien unter Bäumen aussehen kann. Würde mir den mal genauer anschauen. (Frontkofferraum, Kotflügelaufnahmen, A-Säule, Blech unter dem Teppich, Schweller, Unterboden, Achsen)
2011 hatten wir hier auch schon mal einen 110R der mit 101 km, also fast neu, abgestellt wurde aber nie Zugelassen wurde.
"Privatverkauf - Noch nie Zugelassener S110R coupe"
Man kann immer wieder Glück haben.

Nach 25 Jahren Standzeit, werden die Bremsen nicht mehr funktionieren und eventuell sogar fest sein. Ein Abzieher für die Bremstrommeln hinten wäre da vor Ort eventuell von Vorteil. (oder einfach vorher abklären, ob sich die Räder noch drehen lassen) Die Kupplung kann auch fest sein. (z.B. Kupplunggeberzylinder fest bzw. Hydraulik undicht oder Kuppung selber fest)
Das hatte ich selber schon mal nach fünf Jahren Standzeit in einer nicht trockenen Garage.
Ist noch Kühlwasser im Ausgleichsbehäter? Wenn nicht, dann könnten auch die Kühlwasserrohre vom Motor zum Kühler durchgerostet sein.

Die Schläuche zum Tank und am Tank werden mit den Jahren auch porös und undicht. (Tank zur Kraftstoffpumpe und Kraftstoffpumpe zum Vergaser, Tankverbindungsschlauch zwischen den Tankhälften, Schlauchstück zwischen Tank und Einfüllstutzenrohr). Der PVC? Entlüftungsschlauch rechts oben am Tank (zum Tankeinfüllstutzen) wird mit den Jahren knochenhart und ist an den Anschlüssen oft nicht mehr dicht.
Das darum erst kontrollieren, sonst läuft der Sprit gleich wieder unten raus.

Beim Vergaser könnten die Membranen (Unterdruckdose 2, vergaserstufe und Beschleunigerpumpe) kaputt sein. Würde da erst mal schauen wie sauber der ist und wie leichtgängig die Mechanik noch ist.
Würde auch mal das Luftfiltergehäuse vorher abbauen und schauen, dass da keine Maus eingezogen war.
Dann mal die Zündkerzen raus schrauben und in die Brennräume Balistol Öl rein sprühen. Danach den Motor mal von Hand mit einer Knarre durchdrehen und schauen ob das ohne Probleme geht.

Auch wenn es dann in den Fingern kribbelt, würde ich den Motor erst mal nicht versuchen zu starten, sondern wie Jörg schon schrieb die Ölwanne abbauen (Öl filtern um eventuelle Späne zu sehen) und auch mal unter den Ventildeckel schauen.

Beim Zündverteiler wäre der Unterbrecherkontakt und der Kondensator eine Fehlerquelle. Im Sicherungskasten, links unter dem Armaturenbrett, sind auch nicht selten korrodierte Sicherungen (-> Spannungsabfall).
Der Verteilerfinger hat einen 5 kOhm Entstörwiderstand, die Zündkabel je nach Länge zwischen 3 und 6 kOhm.

Dann schon mal viel Erfolg beim Abholen. Drücke Dir die Daumen, dass Du auch so ein Glück hast wie der 110R Käufer oben aus dem link

Von welchem Baujahr ist der 120L von 1987?

Vielen Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Lokführer61

Lokführer61

Dabei seit
12.12.2019
Beiträge
463
Zustimmungen
574
Ort
Osteichsfeld (TH)
Fahrzeug
ŠKODA Octavia III Combi FL 2.0 TDI (assistenzlos) 😉
Werkstatt/Händler
ŠKODA Herold
Guckt mal hier, ein 110R
 
Skoda for ever

Skoda for ever

Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
403
Zustimmungen
59
Ort
Grevenbroich
Fahrzeug
superb 2/ Felicia
Kilometerstand
120000
Ok, wenn es soweit ist, werde ich deine Nachricht ausdrucken und in Ruhe abarbeiten. Ich werde so lange wie möglich warten bis ich den Schlüssel drehe. In der Nähe ist ein netter kfz Meister welcher auch alte Schätze repariert, wenn auch hauptsächlich Franzosen, aber vielleicht frag ich ihn Mal ob er mit drüber schaut. Transport ist eventuell Oktober, somit schiebt sich alles in den Frühling.
 
Thema:

120l aus dem Dornröschenschlaf wecken

Oben