1000MB Bj 1969 - Was war original verbaut?

Diskutiere 1000MB Bj 1969 - Was war original verbaut? im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Zusammen! nun da es an das originalgetreue Zusammenbauen von Speijbl geht, hier mal ein paar Fragen in die Runde: Frage 1: Waren in...

  1. stef81

    stef81

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burkhardtsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda 1000MB, BMW 525d
    Hallo Zusammen!

    nun da es an das originalgetreue Zusammenbauen von Speijbl geht, hier mal ein paar Fragen in die Runde:

    Frage 1:
    Waren in Tschechien 1969 schon Gurte verbaut? Bei mir waren Rollgurte drin... die gehören definitiv schon mal nicht dahin...
    In Deutschland kam die Gurtpflicht ja erst 1976 (oder so) auf, waren die Tschechen da fixer?

    Frage 2:
    Hat jemand noch originales Bordwerkzeug über, welches er mir gegen ein angemessenes Entgelt überlassen würde?

    Frage 3:
    Bräuchte noch 3 originale Armlehnen... ja ja ich weiß, guter Witz, die Dinger sind rar... aber wenn jemand was hat oder hört, bitte melden!

    So das war glaub ich erstmal das wichtigste.....

    VG Stef
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Oldiepower, 10.03.2010
    Oldiepower

    Oldiepower

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart Im Salzweg 71 B 70439 Stuttgart-Zuffenha
    Fahrzeug:
    Skoda MB1000
    Werkstatt/Händler:
    Gebrauchtwagenhändler
    Kilometerstand:
    56000
    Hallo Stef81

    Ich kann Dir zu Frage 1 vieleicht etwas weiterhelfen. Im MB Baujahr`67 waren schon Flugzeuggurte Montiert. Der war aber damals in der DDR Zugelassen. Es waren damals aber keine Rollgurte sondern 3 Punktgurte. Gruß aus Stuttgart. ;)
     
  4. stef81

    stef81

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burkhardtsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda 1000MB, BMW 525d
    @ Oldiepower:
    vielen Dank!

    War mir halt nicht sicher... denn eigentlich muss man Gurte nicht nachrüsten, wenn sie nicht bereits zu Auslieferung (und vor Einführung der Gurtpflicht) verbaut waren.

    Dann kann ich auch beruhigt, meinen Himmel "zerschneiden" lassen dort wo die Gurte befestigt sind.... darum ging es mir.... denn die Aufhängung ist glaub ich die selbe, egal ob Rollgurte oder Statikgurte.
     
  5. #4 Oldiepower, 10.03.2010
    Oldiepower

    Oldiepower

    Dabei seit:
    08.03.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart Im Salzweg 71 B 70439 Stuttgart-Zuffenha
    Fahrzeug:
    Skoda MB1000
    Werkstatt/Händler:
    Gebrauchtwagenhändler
    Kilometerstand:
    56000
    Habe mir gerade die Seite vom MD Treffen Angesehen. Die Bilder von 2009 Sagen, das ich dieses Jahr mir den Termin Fest Einplane um mit meinen MB zu kommen. :thumbsup:
     
  6. #5 dirk w., 10.03.2010
    dirk w.

    dirk w.

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4X4 "Alldrive", S100 Bj. 76, S125L Bj. 88
    Hi Stef,

    frag zum Thema Gurte im MB mal Henne, mit dem hab ich mich auf der Oldtema in Erfurt länger drüber unterhalten.

    Apropos: Ich würde bei meinem S100 gerne hinten Gurte nachrüsten. Wenn da einer ne Idee oder was übrig hat.... Originalteile, 105/120, Favo...(?)

    Gruß, Dirk
     
  7. #6 KleineKampfsau, 10.03.2010
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.079
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Ich habe noch 2 Statikgurte von vorn. Weiß aber nicht, ob die auch hinten passen. Problem wird dann auch die Gurtschlossbefestigung sein.

    Andreas
     
  8. #7 dirk w., 10.03.2010
    dirk w.

    dirk w.

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4X4 "Alldrive", S100 Bj. 76, S125L Bj. 88
    Schonmal danke fürs Angebot. Soweit ich weiß, sind die S100 für den Gurteinbau hinten vorbereitet, sprich in der C-Säule sind innen schon Gewinde vorhanden, sodass man nur das passende Loch in die Innenverkleidung schneiden muss. Bin gerade überfragt ob es auch irgendeine Vorbereitung für die Schlösser gibt. Ich werde zum Wochenende mal in die Garage gehen und nachschauen, dann geb ich Dir Bescheid.

    Gruß, Dirk
     
  9. #8 skodaloge, 10.03.2010
    skodaloge

    skodaloge

    Dabei seit:
    06.01.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    dreiländereck sachsen-anhalt / sachsen / brandenb
    Fahrzeug:
    skoda rapid135 , 120GLS , 130LH , octavia II 2.0 tdi und noch vieles zum basteln
    Werkstatt/Händler:
    selberschrauber
    Hallo !

    na wetter ist besser , und da wird gleich geschraubt ! in riesa warst du ja voll fertig vom vielen teile wegtragen ? :D

    na ja welche ausstattung ist bei dir verbaut ? habe sicher noch einen griff da .

    schaue mal am samstag nach !

    hatte gerade einen anruf vo meinem kumpel , hat er noch da ! also hilfe in sicht !

    bist du in ottendorf zum markt ?

    :P
     
  10. #9 KleineKampfsau, 11.03.2010
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.079
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Das ist richtig Dirk, ist bei mir ja auch der Fall. ABER wie bekommst du die Gurtschlösser fest ? Den Bügel von vorn auf die Rückbank zu schrauben macht sich sicher schlecht ...

    Andreas
     
  11. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    Zum Thema "Gurte hinten": Wenn die hinteren Sitzflächen hochgeklappt werden sind am Mittelkanal doch im hinteren Bereich links und rechts zwei Vorbereitungen für die Gurtschlösser. Daheim habe ich die Schemazeichnungen, um Dreipunkt- bzw. auch Beckengurte korrekt anzubringen. Werde ich dann mal heute Abend liefern.

    Ansonsten ist für mich das Thema Gurt und Originalität kein Thema. Meiner Meinung nach gehören zumindest vorn auf jeden Fall Gurte rein, wenn das Fahrzeug einigermaßen im Verkehr bewegt wird. Das Lenkrad und das Armaturenbrett können wirklich unangenehm werden. Nicht, dass ich diese Erfahrung schon gemacht hätte! Der Gurt hat mich aber in früheren Š100 schon zweimal davor bewahrt.
     
  12. #11 dirk w., 11.03.2010
    dirk w.

    dirk w.

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4X4 "Alldrive", S100 Bj. 76, S125L Bj. 88
    Moin,

    Ralph: ich seh's genau so, Sicherheit geht vor. Hinten will ich die Gurte haben, um zusätzlich einen Kindersitz zu befestigen. Bisher saß mein Kleener immer mit seinem Sitz auf dem Beifahrersitz, jetzt wo Nummer zwei da ist, brauche ich eben noch ne Möglichkeit. Die Skizze mit dem Befestigungsschema hab ich, die müsste in der Original-Betriebsanleitung drin sein.

    Gruß, Dirk
     
  13. stef81

    stef81

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burkhardtsdorf
    Fahrzeug:
    Skoda 1000MB, BMW 525d
    @ Skodaloge:

    naja bei uns liegt noch reichlich Schnee... Nach Ostern hab ich ne Woche Urlaub.... da sollte was werden und bis dahin hoffe ich das das Wetter auch wieder wärmer ist....

    zu den Armlehnen: Ausführung?!?!? gabs da verschiedene... ich hab hinten welche vom S100 drin gehabt und vorn war eine S100 und die andere Original. MmmmmHhhhh... wie beschreib ich das nun wieder.. rundliche Form, oben hellgrau/beige unten schwarz....

    Hoffe Du kannst Dir da jetzt was drunter vorstellen. Wenn Du was für mich hast, PN oder Telefon.... würd mich freuen.

    Leider hab ich am WE schon was anderes vor, also muss das Teileshopping in Ottendorf leider ausfallen.

    VG Stef
     
  14. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    Für die Kindersitzgeschichte habe ich meinen noch nicht fertigen Š100 mit nicht originalen ISOFIX-Halterungen ausgestattet. Ein Ersatzteil aus dem Superb I ;)
     
  15. #14 dirk w., 11.03.2010
    dirk w.

    dirk w.

    Dabei seit:
    15.02.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4X4 "Alldrive", S100 Bj. 76, S125L Bj. 88
    Superb als Schlachtfahrzeug fürn S100? 8o :thumbsup: Wahnsinn :-)
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 skodasüd, 12.03.2010
    skodasüd

    skodasüd

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Kornwestheim 70806 deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda S110R Coupe ,Favorit 135LSE, Octavia I
    Werkstatt/Händler:
    Selberschrauber , S110R Coupe Club, Freie Werkstatt
    Hallo zusammen

    Alle nach dem 1.1.1974 erstmals zugelassenen Autos sind Sicherheitsgurte auf den Vordersitzen Pflicht und müssen event. nachgerüstet werden. Vorschrift sind 3 Punktgurte. Beim S100 sind Anbringungspunkte mit Gewinde vorhanden. Vorne zwischen den Sitzen für Gurtschloß , an der B-Säule oben und unten am Innenschweller.Beim Kauf auf lange Schloßpeitschen achten ,da der Aufnahmepunkt ziemlich weit hinten am Mitteltunnel sitzt.Müßte irgendwo noch neue Gurte von Skoda rumliegen haben, muß sie nur suchen und finden.
     
  18. #16 KleineKampfsau, 12.03.2010
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.079
    Zustimmungen:
    169
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Vorn passen die vom W353 und Trabant ohne Probleme ....

    Andreas
     
Thema: 1000MB Bj 1969 - Was war original verbaut?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda 1000mb gurteinbau vorne

Die Seite wird geladen...

1000MB Bj 1969 - Was war original verbaut? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Apple Original Leder Case IPhone 7 Schwarz

    Apple Original Leder Case IPhone 7 Schwarz: Apple Original Leder Case IPhone 7 Schwarz...
  2. Yeti Bolero aus 2010 verwendbar bis zu welchem BJ?

    Bolero aus 2010 verwendbar bis zu welchem BJ?: Ahoihoi, meine Frau hatte einen Yeti Bj. 2009 mit serienmäßigem Swing. Das wurde 2010 durch ein Bolero ejnes Bejannten ersetzt, der seinen Yeti...
  3. Privatverkauf 1000mb/s100 literatur

    1000mb/s100 literatur: verkaufe das buch übersicht der technischen nachrichten 1964-1973 1000mb,s100,s110,110r 1203 120 seiten sowiewerkstättenhandbuch 2.ausgabe...
  4. Superb original Trenngitter (Metal) selber einbauen

    Superb original Trenngitter (Metal) selber einbauen: Salü zusammen, wir hatten bei Skoda ein Trenngitter bestellt. Erst wurde die Bestellung vergessen, dann war eine längere Lieferzeit und nun kommt...
  5. PR Nummer Bremsen vorne Octavia Combi 1,2 TSI Bj 2010

    PR Nummer Bremsen vorne Octavia Combi 1,2 TSI Bj 2010: Hallo liebe Gemeinde, darf ich euch um Hilfe bitten ? Wir haben einen Octavia Combi 1,2 TSI Bj 2010. Leider finde ich keine Bezeichnung auf...