100.000km Fazit

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Nebukadnezar, 01.11.2010.

  1. #1 Nebukadnezar, 01.11.2010
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Da jetzt die 100.000km überschritten sind, ist mal Zeit für ein kleines Fazit:

    An Defekten bis 100.000km aufgetreten:

    Antenne getauscht, nachdem der Radioempfang auf einmal schlecht war (Garantie).

    Kraftstoffleitung im Motorraum gewechselt, weil sie am Luftkanal gescheuert hat (Garantie).

    Mikroschalter im Türschloss defekt (das leidige alte Thema, was schon der Fabia hatte), Türschloss getauscht (Garantie).

    Rechter Scheinwerfer Kabelbruch vom Kurvenlicht, Kabelbstrang getauscht (Garantie).

    Linker Scheinwerfer Kabelbruch (das gleiche wie beim rechten Scheinwerfer) (Anschlussgarantie).

    Naja, und ein platter Reifen, da kann das Auto ja nichts für, sondern meine Frau (die sich nicht über das gelbe Lämpchen gewundert hat) ;)

    In den letzten 2 Wochen nach überschreiten der 100.000km:

    Frau fährt gegen den Zaunpfeiler der Einfahrt -> Stoßstange und linker Kotflügel zerkratzt und verbeult. Hat ATU im Smartrepairverfahren wieder gerichtet und man sieht absolut nichts! Bei ATU ist das scheinbar auch ein richtiger gelernter Lackierer gewesen und nicht jemand aus so einer Smartrepair Firma, der mal nen 3-tägigen Kurs zum Lacken gemacht hat. Also hier muss man den Laden einfach mal Loben, was anderes würde ich da aber nicht machen lassen.

    Einen Tag nachdem der Wagen wieder ganz war ist dann auf der AB irgendwas auf die Windschutzscheibe geflogen, schöner Riss auf der Beifahrerseite, kostet mal eben bummelig 600€. Naja, dank Teilkasko gibts für 150€ endlich mal wieder ne richtig saubere Scheibe, die alte bekomm ich schon gar nicht mehr richtig sauber. :rolleyes: Hoffentlich ist auch die Scheibe mit Graukeil noch verfügbar.

    Und da das Auto deswegen ja eh schon nen Termin beim Freundlichen hat, ist auch gleich am letzten Freitag noch der Differenzdrucksensor am Turbolader (oder sitzt er am DPF?) kaputtgegangen. Das zahlt hoffentlich noch die Anschlussgarantie.

    Und vorhin beim Waschen bemerkt, dass der linke Nebelscheinwerfer abgesoffen ist, zumindestens ist das Wasser jetzt wieder halbwegs abgelaufen. Auch die Dichtungen der Heckleuchten werden stellenweise etwas Grün, sonst sind sie aber dicht.

    Also ab 100.000km fängt scheinbar der Selbstzerstörungsmodus an ;)

    Ansonsten gabs bisher besonders mit dem DPF keine Probleme, das Lämpchen hab ich noch nie gesehen, egal ob wochenlang nur Autobahn oder nur Kurzstrecke. Einzig der Verbrauch könnte etwas niedriger sein, für Geschwindigkeiten über 100km ist das Auto dann doch nicht so wirklich gemacht, dann dann dort der Verbrauch schon deutlich nach oben geht.
    Die Bremsen sind nach 100.000km auch noch gut und halten wohl noch geschätzte 25.000km.

    Was natürlich noch extrem genervt hat waren die "Longlife" Intervalle, die natürlich völlig fürn Eimer sind, wenn das Auto alle 15.500 km zum Service möchte, trotz hauptsächlich Langstrecke mit moderatem Tempo. Das wären im ersten Jahr läppische 4 Service Termine gewesen. Also einfach die Intervalle etwas ausgedehnt und später dann auf die festen umgestellt, das ist billiger, da dann nur noch alle 30.000km bzw. 2Jahre die Inspektion fällig wird und jährlich nur das Öl gewechselt wird.

    Im Anhängerbetrieb mit nem 1200kg Anhänger mit 11m Länge am Haken und vollbeladenem Auto schlägt er sich auch ganz wacker, könnte dann natürlich ein paar mehr PS haben.

    Wer Kinder und nen Roomster plant, sollte vorab prüfen ob der Wunschkinderwagen auch in den Kofferraum passt. Bei unserem eigentlich doch relativ kompaktem Kinderwagen muss man schon etwas quetschen, damit es mit der Breite passt. Mit Kinderwagen ist der Kofferraum aber voll. Kindersitze testet man vorher auch am besten. Mit Babyschale hinten muss der Beifahrersitz schon ein gutes Stück nach vorne, damits passt (wie das beim Fabia 2 passt, wo ja noch weniger Platz ist, ist mir fast ein Rätsel).
    Was fraglich ist, ob man mit dem Roomster mit 2 Kindern in den Urlaub fahren kann, jetzt mit einem war es schon ein großer Akt alles für 1 Woche Ferienhaus ins Auto zu bekommen. Hier sollte man vielleicht von vornherein die Dachreling und ne Dachbox mitordern.

    Sonst gibts aber nicht mehr viel zu meckern, für den Alltag ist genug Platz und er ist komfortabel genug und mit 77kW auch ausreichend motorisiert.

    :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pietsprock, 01.11.2010
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    Klingt doch alles in allem ganz zufriedenstellend...

    Naja, ob nach 100.000 die Auflösungserscheinungen anfangen, kann ich nun nicht beurteilen... da hab ich bei meinem bei 100.000 auch gar nicht so drauf geachtet... *lach*


    Zur Urlaubsfrage muss man einfach festhalten, dass wir heutzutage einfach viel zu verwöhnt sind, alles und jedes mitnehmen zu müssen... als ich wenige Monate alt war, sind meine Eltern mit meinen 3 Geschwistern und mir im VW Käfer in den Urlaub an die Nordsee gefahren... da war für 2 Wochen alles dabei... ok, ein Dachträger war mit Gepäck beladen und der Kofferraum vorn war ja auch nicht so groß... und Kinderwagen und sowas hat man damals einfach nicht mit in den Urlaub genommen... da gab es Leihkinderwagen am Ferienort... damals war man drauf eingestellt, dass sowas nicht mitgebracht werden kann...

    Tja, so ändern sich die Zeiten...


    Auf alle Fälle weiterhin gute, unfallfreie und sichere Fahrt...

    wünscht
    Pietsprock
     
  4. #3 chillie, 02.11.2010
    chillie

    chillie

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort Plus 1.2TSI 77kw, Ford Mondeo Trend Turnier 2.0 TDCi
    Werkstatt/Händler:
    MGS
    Kilometerstand:
    3000
    Das wundert mich aber etwas. Wir haben einen Maxi Cosi mit Isofix-Base und da ist noch eine handbreit Platz wenn man den hinteren Sitz in "mittlerer Stellung" hält.

    Ansonsten kann ich dir zustimmen, 2 Kinder sind im Roomster sicher schon grenzwertig. Unser Kinderwagen passt zwar gut, unser Buggy aber in der Breite tatsächlich um 3-4cm nicht, während er in einen Golf6 Kofferraum einfach reinpasst. Aber für den Kinderalltag ist der Roomster doch ein super tolles Auto - da kann meiner Meinung nach der Fabia Combi niemals mithalten.
     
  5. #4 roomster06, 02.11.2010
    roomster06

    roomster06

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Touran 1.6 TDI Life
    Kilometerstand:
    29000
    Also das mit dem Urlaub ist kein Problem, wenn Dachreling und Dachbox vorhanden ist.

    Wir sind im Sommer mit 3 Erwachsenen und 2 Kindern (1 und 4 Jahre) ohne Probleme 750 km in Urlaub gefahren. :D
     
  6. #5 Nebukadnezar, 16.03.2012
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Die Selbstzerstörung geht weiter. Der freundliche Herr vom Tüv hat dann gleich mal bei 127.000km die ausgeglühte Bremsscheibe hinten links und die nicht funktionierende Handbremse hinten rechts bemängelt.

    Scheinbar hat die Bremse hinten links ab und an nicht mehr gelöst und nen bischen geschliffen. Das hat auch erklärt, warum ständig die Reifendruckwarnleuchte anging.

    Naja, also einmal neue Scheiben und Klötze hinten und neue Handbremsseile, da diese trotz ständiger Nutzung der Handbremse festgegammelt waren.

    Naja, das schöne ist, dass jetzt nach einer Woche der Spaß wieder von vorne losgeht. Keine Anhnung ob doch der Bremszylinder hin ist, oder vielleicht doch noch was ganz anderes...

    Die eingerissenen und lärmenden Querlenkerlager hat der Tüv komischerweise nicht bemängelt, sondern nur als Hinweis aufgeschrieben.
     
  7. #6 PilsnerUrquell, 17.03.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    hmm, ich hab jetzt 130.000 mit dem 1.9er im Fabia runter und ich vergleich mal:

    - defektes Kurvenlicht: hatte ich nicht, hab ja keins
    - Kraftstoffleitung: da werd ich malnachschaun, aber könnte bei mir anders sein weil kein DPF, aber ich schau mal, sieht man das so, oder muss man was ausbauen?
    - wasser im Nebler: habsch auch keins, hab keine Nebler
    - hohen Kraftstoffverbrauch auf der BAB: hab ich auch nicht mehr, da kein DPF, das war bei dem Fabia mit DPF den ich davor hatte tatsächlich anders
    - Mikroschalter im Türschloss: da hatte ich noch nie Probleme weder Fabia I noch II
    - schlechten Radioempfang: hatte ich keine Probleme
    - Drucksensor: der war bei meinem mit DPF auch ausgefallen, das Mistding hat VW bei den 1.9er PD bis heute nicht im Griff.
    - Anhängerbetrieb: kann ich nix zu sagen, hab keine Anhängerkupplung
    - Kinder: Jaha, da hab ich schon beim Fabia I Combi nicht schlecht gestaunt, da passte der Kinderwagen zwischen die Radkästen genau so gut wie beim Roomster und es war genau so weing Restplatz übrig, obwohl der Roomster auf dem Papier hinten etwas breiter ist, darum hab ich auch damals wie heute zum Fabia Combi gegriffen. Reicht unsereiner als Familienauto, war ja auch dann eine Preisfrage.
    - Bremsen: jo die sind beim 1.9er gut dimensoniert (ab Fabia 2 und Roomster große Bremszange/-Scheibe), meine beim Fabis sind auch noch gut, denke mal bei 150.000 müssen neue drauf, da kann man nicht meckern. Ich benutz seltenst die Handbremse, bis jetzt alles gut.
    - Querlenker: bei mir alles gut, hab glaub ich aber auch schon die neuere Version

    was macht dein Unterfahrschutz vorn (der kleine der beim 1.9er Serie ist) wie sieht der aus, alle Schrauben noch drin?
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: 100.000km Fazit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda roomster kinderwagen

Die Seite wird geladen...

100.000km Fazit - Ähnliche Themen

  1. Fazit nach 150.000km (3T Kombi 4x4 125kW)

    Fazit nach 150.000km (3T Kombi 4x4 125kW): Hallo! Anbei mein Fazit oder auch Erfahrungsbericht nach rund 4 Jahren und 150.000km Superbwanderungen: EZ: 11/2012 Heute (11/2016): 155.000km...
  2. Geschaft....100.000km sind voll.

    Geschaft....100.000km sind voll.: Heute habe ich es geschafft...beim Abfahren der AB in Dortmund sprang der Zähler auf 100.000km...
  3. Kleines Fazit nach der Einfahrzeit

    Kleines Fazit nach der Einfahrzeit: Falls es wen interessiert, an dieser Stelle ein kleiner Erfahrungsbericht nach nunmehr über 1.500 Kilometern mit dem Auto. Dabei gehe ich auch auf...
  4. Tschüß Superb und kleines Fazit

    Tschüß Superb und kleines Fazit: Moin, nach 3Jahren/ 2Monaten und 47.000km ist unser Superb nun wieder beim Händler, der Leasingvertrag endete. Was bleibt? Der 1.8er war der...
  5. Rapid Spaceback 1,6 TDI Fazit 2000 Km

    Rapid Spaceback 1,6 TDI Fazit 2000 Km: Hallo Foren Gemeinde fahre meinen Spaceback Style Plus jetzt 2000 Km ,kann nur sagen ein tolles Fahrzeug. Genialer Spritverbrauch lt.BC...