1 Erfahrungsbericht

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Hennes, 02.08.2009.

  1. Hennes

    Hennes

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo an alle.....



    ich bin nun seit dem 24.07.09 stolzer Besitzer eines Roomster Comfort Plus 1.6 mit Panoramadach, Abbiegelicht, Geschwindigkeitsregler, Freisprechanlage Alufelgen Fahrradhalter für innen, getönte Scheiben...........Preis mit Anmeldung und Überführung 20.500 €!

    Bezahlt hab ich nach Abzug Rabat und Abwrackprämie 13.100 € J

    Hab jetzt 600 km auf dem Tacho und einen Durchschnittsverbrauch von 7,2 Liter , was ich denke nicht ganz übel ist und sich bestimmt auch noch weiter sengen lassen wird!!!

    Also wir sind vom unserem „Hennes“ mehr als begeistert und sind froh das wir uns für den Roomster entschieden haben!!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Camelone, 02.08.2009
    Camelone

    Camelone

    Dabei seit:
    26.07.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stade Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus Edition 1,6l 16V Ocean blue, Extras: abn.AHK, Panoramadach, el.Fh hinten, Nebelscheinwerfer
    Werkstatt/Händler:
    Tietjen Stade
    Kilometerstand:
    125
    Hi Hennes,

    Glückwunsch, ich muss noch paar Wochen warten :sleeping:

    Sag, wie ist es mit den Fahrgeräuschen :?: :?:
     
  4. #3 Pampersbomber, 02.08.2009
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    7,3 Liter ?? Gibts ja ned.... Wir haben seit 3 Wochen den gleichen Wagen wie Du, und ich komme nicht unter 8,5 Liter (1500 km auf dem Tacho). Dabei streichle
    ich das Gaspedal nur.... Hab letztens ein Softwareupdate erhalten, viel Besserung brachte es leider nicht... Wie fährst Du das Du eine 7 vor dem Komma hast ?

    Schönen Gruß
    Stefan
     
  5. #4 DarkDiver, 02.08.2009
    DarkDiver

    DarkDiver

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Woow, was für Preis!!!!!!! GRATULATION
    Mein Wunschroomster wäre auch der 1,6er ComfortPlus, mit anderen Extras aber dem selben Endpreis von 20.500 € incl Überf. und Zulassung.
    Bei verschiedenen Angeboten diverser Autohäusern in der Umgebung kam ich aber in der Regel auf einen Preis von 16.750 - 16.800 € abzüglich der Awp also 14.250 -14.300 €.
    Hattest du einen Extrabonnus (Papst in der Tasche, Behindertenbonus, Großabnehmer, o.ä)? :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
    Welche Farbe hat denn der kleine??
    Hoffe mehr zu hören.
     
  6. Hennes

    Hennes

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Fahrgeräusche bis 120km/h ganz ok

    aber dann wünscht man sich doch noch einen 6. Gang weil der Motor sehr viel Kraft hat



    lg Hennes
     
  7. Hennes

    Hennes

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Bin von Beruf Fahrlehrer und halte es so wie ich es meinen Fahrschülern beibringe: früh hoch und spät runterschalten (siehe auch Bedienungsanleitung) bzw. das Auto an roten Ampeln, Kreuzungen, Stauenden, etc. im Leerlauf rollen lassen.



    lg Hennes
     
  8. Hennes

    Hennes

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Meiner ist weiß was wiederum ein super Kontrast zu den getönten Scheiben und Dachrehling ist.

    Konnte meinen Preis noch so gut drücken, weil ich noch einen Fahlehrer-Rabatt bekommen habe :)



    lg Hennes
     
  9. #8 Fahrerflüchter, 03.08.2009
    Fahrerflüchter

    Fahrerflüchter

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen Aachen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 Comfort Plus Edition in weiß/ onyx schwarz (+ Dachrehling, Sunset, Anhängerkupplung, Reifendrucküberwachung, Parksensoren, Alarmanlage, elektrische Fensterheber hinten)
    Kilometerstand:
    300
    Dieses Thema hatten wir vor einigerzeit schonmal... aber mit einem anderen Ergbniss, gerade wegen der Anzeige des momentan verbauches.
    Laut der Angabe schluckt der Wagen (logischerweise) im Leerlauf/ Stillstand an Ampeln, Benzin. Wenn er dagegen eingekuppelt rollt, wird beim verbrauch 0 angezeigt.

    Was ist denn nun sparsamer?

    (Achso, und natürlich, Herzlichen Glückwunsch zum Auto kauf! :) )
     
  10. #9 Crash Kid, 03.08.2009
    Crash Kid

    Crash Kid Guest

     
  11. #10 Russellmobil, 03.08.2009
    Russellmobil

    Russellmobil

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
    Da bringst Du den Fahrschülern wohl das Falsche bei: Die Verbrauchsanzeige zeigt an, dass Du eingekuppelt rollend 0 Liter/100Km verbrauchst. Erst unter ~ 1300 Touren? genemigt sich der Motor wieder etwas, um das untertourige Ruckeln zu verhinden und dann natürlich im Leerlauf. Das heißt für mich: So lang wie möglich eingekuppelt rollen. Da sieht Fahrerflüchter ganz richtig.

    JR
     
  12. Hennes

    Hennes

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    wie alles technisch zusammenhängt und angezeigt wird ist kompliziert zu bschreiben.....

    ich kann nur jedem raten, wer wirklich was an seinem Spritverbrauch verändern möchte sollte beim ADAC oder einer Fahrschule seines vertrauens einen Spritspaarkurs machen!

    alleine durch die Umstellung der Fahrweise.....ohne Verlust des Fahrspaßes kann man bis zu 30% an Sprit einsparen!!! ;)
     
  13. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Hallo Fahrerflüchter und Russelmobil: Wenn du noch eine entsprechende Entfernung, sagen wir 200 bis 300 m bis zur roten Ampel hast, dann wird die Motorbremse auch im jeweils höchsten Gang das Auto zu stark abbremsen, so daß du wieder Gas geben mußt. Da ist es meist sparsamer gleich auszukuppeln und das Auto hinrollen zu lassen. Klar kommt es auch auf die Verkehrssituation an, und ob die Straße eben ist oder steigt/fällt. Ich praktiziere das schon seit vielen Jahren mit verschiedenen Autos. --- Ich denke, Hennes lehrt sein Fahrschülern schon das Richtige. :thumbsup:
     
  14. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    muß ALWAG recht geben - und Hennes zeigt mit seiner 7 vor dem Komma, daß er nicht so viel falsch macht.

    ohne Wohnwagen hätte ich ne deutliche 4 vor dem Komma - daher erlaube ich mir ein Statement:

    Im leerlauf rollen lassen ist ähnlich gut, wie eingekuppelt die Schubabschaltung nutzen - WENN: am Ende kein Unterschied im Ergebnis ist. Einfaches Beispiel:
    Du näherst dich mit 100 einer Ortschaft und hast die Wahl: 200m vorher vom Gas und Motorbremse nutzen (= für 200m 0l/100) - oder 400m vorher auskuppeln und rollen lassen - weil ohne Bremswirkungen eben früher möglich, dafür für 400m einen Restverbrauch von 1-1.5l/100.
    unterm Strich kommt es auf das Gleiche raus, denn Sprit kostet Bremsen müssen (und fest Gummi geben - Luftwiderstand ist wirklich kein Freund des Roomys - also ist "piano" angesagt), weil das verheizt jegliche Energie, die dann durch neu beschleunigen wieder investiert werden muß - und die Anzeigen im BC dazu kennt jeder.

    desweiteren: BC Anzeigen sind seeehr grobe Schätzwerte. Hab meinen schon 2 mal einstellen lassen. Ergebnis: ich hab die wahl zwischen 5-10% zuviel oder 5-10% zuwenig - aber nie +/-5% um die Realität.
    der BC ist geeignet um anhand der eigenen Veränderung der Fahrweise Feedback zu bekommen, aber abgerechnet wird dann an der Tanke. So gesehen ein Instrument zur sinnvollen Pedal Nutzung, aber keine brauchbare Echt-Verbrauchsanzeige.
     
  15. #14 Berndtson, 03.08.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    der BC ist geeignet um anhand der eigenen Veränderung der Fahrweise Feedback zu bekommen, aber abgerechnet wird dann an der Tanke. So gesehen ein Instrument zur sinnvollen Pedal Nutzung, aber keine brauchbare Echt-Verbrauchsanzeige.

    Danke Mexxin

    ist auch mein reden, vertrau keinem computer, erstrecht nicht dem im auto.
    besser selber eine exeltabelle, bzw ein fahrtenbuch führen. und ein bischen rechnen kann ja nicht schaden.

    Berndtson
     
  16. #15 Fahrerflüchter, 03.08.2009
    Fahrerflüchter

    Fahrerflüchter

    Dabei seit:
    26.03.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen Aachen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 Comfort Plus Edition in weiß/ onyx schwarz (+ Dachrehling, Sunset, Anhängerkupplung, Reifendrucküberwachung, Parksensoren, Alarmanlage, elektrische Fensterheber hinten)
    Kilometerstand:
    300
    Keinen Computer vertrauen und eine Excel tabelle erstellen :)

    aber stimmt schon, werde ich auch machen
     
  17. flo84

    flo84

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Style 1.4
    mein BC (allerdings mit 1.4-motor) hat am anfang auch nich unter 7,3 angezeigt, nach gewisser einfahrzeit (gut 7tkm) ist der verbrauch bei gleicher fahrweise auf 6,9 gefallen...also geduld, da geht noch was :-)
    glückwunsch zum neuen auto und gute fahrt!
    flo84
     
  18. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    Einfahren kommt natürlich auch noch dazu - im Laufe der Zeit wird er besser. Mein erster Tankstopp hat mich gschockt: 5.7. Schlechter wie mein alter Wirbelkammer war. Hat sich aber dann rasch auf typisch 5.1-5.2 gebessert und liegt jetzt bei 4.7-4.8. Wird aber wohl das Ende der Einfahrtzeit gewesen sein ^^ .
    Also - von den ersten Tankwerten nicht beirren lassen. Gut eingefahren wird es besser.
    :thumbup:
     
  19. thsim

    thsim

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Mittlerweile wird bestimmt schon seit den 80- 90er in
    Fahrzeuge mit Otto Motor eine Kraftstoffabschaltung im Schubbetrieb realisiert.
    Diese Funktionierte als es noch Vergaser gab Mechanisch, mittlerweile wird
    diese Funktion vom Motorsteuergerät geregelt.


    Das ganze funktioniert natürlich nur wenn der Motor vom
    Fahrzeug angetrieben (geschoben) wird, also keinesfalls den Berg hoch. Im
    Leerlauf gib es diese Funktion nicht, da würde der Motor nämlich ausgehen. Deshalb
    zeigt das Maxi Dot im Schiebebetrieb auch einen Verbrauch von 0 bei eingelegtem Gang,
    und eben einen Verbrauch bei Leerlauf.


    Formel 1 Fahrzeuge haben übrigens keine
    Kraftstoffabschaltung. Deshalb entzündet sich das Benzin am glühenden Auspuff was
    sich von aussen an den Flammen am Auspuff Rohr zeigt.


    Um aufs Thema zurück zu kommen. Berg runter oder auf der Ebene
    mit etwas Schwung ist der eingelegte Gang die Sprit sparendere Variante.
    Übrigens bleibt beim Roomster mit Tiptronic die Fahrstufe eingelegt er schaltet
    sogar selber runter je nach dem wie die Drehzahl beim eingelegten Gang ist (generell
    beim anhalten).
    Da lass ich mir von keinem Fahrlehrer der Welt etwas anders erzählen :D
    Kommt natürlich immer auf die Situation drauf an. Wenn der Schwung ausgekuppelt noch rein würde, ich aber mit eingelegtem GAng noch Gas geben muss, ist es anderst herum!
    Ich komme jedenfalls mit unsererm Roomster Tiptronic bei jetzt ca 2200 gefahrenen km auf ca. 8,0l Verbrauch. Das ganze im Schwarzwald bei jeweils ca 16km gefahrener Wegstrecke. Ich bin zufrieden.

    Gruss
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. campr

    campr

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83404
    Fahrzeug:
    Altea 1.2 TSI/105PS, Golf 6 1.4/80PS
    Das kommt immer darauf an. Wie bereits gepostet, wird durch die Motorbremse dafür schneller ein Wiederbeschleunigen nötig als beim Rollen im Leerlauf.
     
  22. vzinn

    vzinn

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1,2
    Kilometerstand:
    5000
    Es kommt immer auf die aktuelle Situation ist, welches die bessere Variante ist. Wenn ich auf einer Steigung auf einen Ortseingang zu rolle, nehme ich den Gang raus, und lasse mich rollen bis die Geschwindigkeit passt, im Gefälle nutze ich dei Motorbremse, um zumindest etwas abzubremsen. Das Ärgert dann immer die, die denken, sie müssten bis an den Standort des Ortseingangschildes 100 fahren (und sich über ihren Spritverbrauch wundern) :D .
     
Thema:

1 Erfahrungsbericht

Die Seite wird geladen...

1 Erfahrungsbericht - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Automatischer Heckklappenöffner Fabia 3 - Ebay - Startpreis 1,- Euro

    Automatischer Heckklappenöffner Fabia 3 - Ebay - Startpreis 1,- Euro: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Verkaufe! Automatischen Heckklappenöffner für Fabia 3 von GB-Tuning Neuwertig - war nur kurz verbaut! Meine Frau möchte...
  2. Privatverkauf 1 Satz Winterkompletträder auf Alu 205/55R16 94H XL Continental

    1 Satz Winterkompletträder auf Alu 205/55R16 94H XL Continental: Ich verkaufe für meinen Arbeitskollegen einen Satz Winterkomplettreifen auf Alu Felge. Der Satz war auf einen Skoda Octavia drauf, der aber...
  3. Privatverkauf 1 Satz 16 Zoll Winterkompletträder

    1 Satz 16 Zoll Winterkompletträder: Letztes Preisupdate!!! Im Angebot habe ich vier 16 Zoll Winterräder kompl. montiert auf Stahlfelge 7,0 x16 ET45, Reifen: Matador Sibir Snow...
  4. Gänge 1-5 gehen schwer rein

    Gänge 1-5 gehen schwer rein: Moin, ich fahre einen Fabia Bj 2012. Seit heute morgen gehen die Gänge 1-5 schwer rein, wenn der Motor läuft. Wobei eins noch am schwierigsten...
  5. Privatverkauf Fabia Combi 6y, 1,4l, 59 KW, 1. Hand

    Fabia Combi 6y, 1,4l, 59 KW, 1. Hand: Verkaufe unseren Skoda Fabia Combi 1.4 16V mit 59 kw (80 PS). Das Fahrzeug hat im Moment ca. 222.500 km gelaufen und seit über 200.000 km ein...