1.9TDI schüttelt sich im stand

Diskutiere 1.9TDI schüttelt sich im stand im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute,habe zur Zeit ein kleines Problem mit einem Sorgenkind. Es handelt sich um einen Octavia 1Z Combi mit 1.9TDI Motor,Motorcode BXE...
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.331
Zustimmungen
734
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS VW Caddy Maxi
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
128900
Hallo Leute,habe zur Zeit ein kleines Problem mit einem Sorgenkind.

Es handelt sich um einen Octavia 1Z Combi mit 1.9TDI Motor,Motorcode BXE.

Und zwar wenn er warm ist schüttelt sich der Motor ziemlich stark,habe heute Kupplung erneuert zwecks defektem ZMS und auch gleich das Getriebelager,da es auch ausgeschlagen war.Getriebestütze plus Lager wurde vor kurzem erst gewechselt,AGR gereinigt.
Habe vorhin noch Grundeinstellung AGR und Ladedruckregelung gemacht.Einzigstes auffälliges ist,das beim ausmachen und bei Grundeinstellung Ladedruckregelung ein pfeifen/brummen zu hören war,denke mal das der Unterdruckschlauch iwo defekt ist,wird dann wohl die Tage noch neu kommen.
Habe noch mit VCDS die Mengenabweichung un Schaltzeitabweichung angeschaut un auch geknipst,evtl kann jemand was dazu sagen,ob mich da neue Düsen erwarten.

Danke schonmal im voraus und hoffe auf Lösungsansätze.

Wollte noch nen Video anhängen vom schüttelndem Motor,nur leider geht mp4 nicht hochzuladen
 

Anhänge

  • DSC_0046.JPG
    DSC_0046.JPG
    394,2 KB · Aufrufe: 333
IFA

IFA

Dabei seit
28.06.2013
Beiträge
4.868
Zustimmungen
1.453
Ort
im hohen Norden
Fahrzeug
F III Combi TDI CZ-Import
Werkstatt/Händler
Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
Kilometerstand
260000
Kompression der Zylinder mal prüfen
 
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.331
Zustimmungen
734
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS VW Caddy Maxi
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
128900
Puuuuhhh hab mit was einfacherem gerechnet:D

Wollte noch erwähnen im kalten Zustand läuft er 1A,Durzugsstark ist er auch soweit.
 

Mic83

Dabei seit
13.12.2017
Beiträge
189
Zustimmungen
22
Kilometerstand
100000
Wenn kalt ok wohl nicht die Kompression.

Wenn er im Leerlauf unrund Laeuft koennte es ein kraftstoffseitiges Problem sein.

Ggf lambda Sonde die zu fett anzeigt und daher abmagert. Wuerde zumindest erklären warum kalt alles gut ist (lambda Sonde nicht aufgeheizt und daher inaktiv). Vllt kannst du messen ob es anfängt wenn die lambdasonde kommt?
 
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.331
Zustimmungen
734
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS VW Caddy Maxi
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
128900
Muss ganz ehrlich sagen,bin mir grad nich mal sicher ob er ne Lambdasonde hat,habn halben Tag heute dran geschraubt aber ne Lambdasonde habch nich gesehen,die kommt doch erst im Diesel bei besserer Abgasnorm oder?
 
Keks95

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.699
Zustimmungen
2.071
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Also für bxe gibt es im Teileshop Lambdasonden... Was jetzt aber nicht zwingend heißen muss das er eine hat, würde aber dennoch von ausgehen.

Lad das Video doch in einer zip Datei oder auf YouTube hoch
 
dieselschrauber

dieselschrauber

Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
1.436
Zustimmungen
255
Ort
31535 Neustadt am Rbg.
Fahrzeug
Yeti Greenline 1.6 TDi mit AHK und Standheizung 23R6
Kilometerstand
187000
PD Elemente ausbauen und reinigen, neu abdichten und er schnurrt wieder. 4 Zyl wird gut verkokt sein.

 
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.331
Zustimmungen
734
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS VW Caddy Maxi
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
128900
Zwecks Lambdasonde hätte ich da aber auch was im VCDS bei den Messwerten finden müssen oder?

Naja PDE's mal fix ausbauen is ja kein Ding sauber machen abdichenten auch nich,aber Einbau is doch mit Messuhr un einstellerei oder?

Mal so als Idee,was nicht sooo kompliziert ist.Der Motor hat ja ne Tandempumpe,wenn diese jetz unicht wäre und Luft auf die Disselseite mit reinpumpt würde er ja auch humpeln,aber dann wär es sicher auch beim beschleunigen das er mies läuft?
 
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.331
Zustimmungen
734
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS VW Caddy Maxi
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
128900
Hier noch der Link zum eben hochgeladenen Video

 
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.331
Zustimmungen
734
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS VW Caddy Maxi
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
128900
Habe gerade mal etwas probiert,man hat ja Zeit zum Sonntag un den LMM abgezogen,die Werte im vcds im stand sind ca. 240mg/H mit abgezogenem LMM Ersatzwert von 550mg/H beim fahren merkt man aber was den durchzug angeht keinen Unterschied und er ruckelt fröhlich weiter.
 
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.331
Zustimmungen
734
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS VW Caddy Maxi
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
128900
ist ja nicht schlimm.

Habe gerade einen Weg gefunden das ruckeln zu minimieren.Habe mit VCDS den elektrischen Zuheizer angesteuert,weil dieser im Fehlerspeicher defekt anzeigt.Ansteuern lässt er sich aber über den Stellgliedtest und als er dann anfängt mit heizen und ca 400-500W erzeugt lässt das ruckeln des Motors nach,fast nahezu weg,beende ich den Stellgliedtest,nimmt das ruckeln wieder zu.Wenn ich Licht und Heckscheibenheizung einschalte ist ein ähnliches Verhalten zu sehen.Zufall oder läuft er nur ruhiger weil er die Einspritzmenge/Dauer verlängert oder sollte ich den Fehler Riemenseitig suchen?
 

Mic83

Dabei seit
13.12.2017
Beiträge
189
Zustimmungen
22
Kilometerstand
100000
Denke du siehst das richtig. Mehr Last führt zu mehr einspritzmenge. Dann passt es zumindest, dass es kraftstoffseitiges Problem ist. Riemen seitig eher nicht.

Grund für zu wenig Kraftstoff ist dann zu klären. Injektoren oder lambda als erster Ansatz, aber wenn es bekannt ist, dass diese Injektoren oft verkoken, dann da mal schauen
 
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.331
Zustimmungen
734
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS VW Caddy Maxi
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
128900
Naja in den Messwerten hab ich Lambda wie gesagt nicht gefunden,von daher gehe ich mal davon aus,das er keine Lambdasonde hat.

Wie seht ihr den gedanken mit der undichten Tandempumpe?das er da Luft reinzieht un dann zu den düsen drückt?

Wenn die Düsen undicht wären würde er ja qualmen beim Kaltstart,da is nix,wenn die verkokt wären,wäre doch das schütteln auch im Kaltstart oder?
 
Octavia20V

Octavia20V

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
4.331
Zustimmungen
734
Ort
Freyburg/Unstrut
Fahrzeug
Skoda Octavia RS VW Caddy Maxi
Werkstatt/Händler
bin meine eigene Werkstatt
Kilometerstand
128900
Kann mir jemand ne Anleitung geben oder erklären,wie man am besten die PDE´s einbaut?werde Nägel mit Köpfen machen,die Pumpe abdichten un die PDE´s.Was soll ich jetzt noch ewig rumeiern un spielen.
 
Thema:

1.9TDI schüttelt sich im stand

Sucheingaben

sharan tdi schüttelt sich im stand

,

1.9 tdi pd kompressionstest

,

1.9 tdi bls schütteln leichter gasstoß

,
einspritzmenge 1.9tdi vcds
Oben