1.9TDI ATD... startet plötzlich nicht mehr... kein Mucks von Anlasser

Diskutiere 1.9TDI ATD... startet plötzlich nicht mehr... kein Mucks von Anlasser im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Liebe Leute, mein 2005er ATD 1.9TDI wollte mich heute abend verschaukeln. Ich musste Autos auf dem Hof umparken, weil ich abends wieder in meine...

  1. #1 nawarthmal, 08.12.2019
    nawarthmal

    nawarthmal

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Neuenhagen bei Berlin
    Fahrzeug:
    O2 Combi Ambiente 1.6MPI CCSA Multifuel, Fabia 6Y Combi Ambiente 1.9TDI ATD, Peugeot 106XR 60PS Bj1992
    Werkstatt/Händler:
    Bilkompani Kalmar AB (Schweden) / Pries&Friese, Neuenhagen
    Kilometerstand:
    125000 258000 67000
    Liebe Leute,
    mein 2005er ATD 1.9TDI wollte mich heute abend verschaukeln. Ich musste Autos auf dem Hof umparken, weil ich abends wieder in meine Pendlerwohnung fahre. Fabia angeschmissen, vorgefahren, ausgemacht. Octavia unter den Carport, fertig.
    Wollte dann abends los.
    Schlüssel rein, Radio an, Schlüssel gedreht...nix

    Gewundert, wiederholt.... nix

    Spannung gemessen (12.2V), Streifensicherungen auf Batterie überprüft.... nix

    Bin jetzt mit dem Auto der Frau zur Arbeit, sehe den Fabia erst Freitag wieder. Was kann es sein?
    - hängender Starter? An beiden dicken Kabeln sind 12V drauf
    - WFS, Schlüsseltransponder? Der zweite Schlüssel liegt natürlich hier in der anderen Whg
    - Zündanlassschalter?

    Beim Startversuch erlöschen alle Lampen ausser Motorkontrolle und Batterie. Zweimal habe ich dabei die Lenkradsperre dringehabt. Das Radio hat sich auf Demo-Modus gestellt...

    Gebt mir mal Tips, wo ich Freitag suchen kann. Wie einfach ist der ZAS zu wechseln? Der ist ja nicht teuer, musste ich beim Octavia2 auch schon...

    Genervt,
    Matthias von der Müritz
     
  2. #2 SuperBee_LE, 08.12.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    9.515
    Zustimmungen:
    2.019
    Ort:
    LEipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Dann wohl zu wenig Spannung auf der Batterie.
     
  3. #3 felicianer, 08.12.2019
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    14.328
    Zustimmungen:
    2.598
    Ort:
    In the middle of Nüscht.
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Simson KR51/1K 1979 Simson SR4-2/1 1973
    Kilometerstand:
    254300
    Genau, klingt nach Plattenschluss in der Batterie. Bringt nominell noch richtige Spannung, schafft unter Last jedoch gar nichts mehr und die Spannung bricht drastisch ein.
    Sollte mit einer neuen Batterie erledigt sein.
     
  4. #4 nawarthmal, 09.12.2019
    nawarthmal

    nawarthmal

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Neuenhagen bei Berlin
    Fahrzeug:
    O2 Combi Ambiente 1.6MPI CCSA Multifuel, Fabia 6Y Combi Ambiente 1.9TDI ATD, Peugeot 106XR 60PS Bj1992
    Werkstatt/Händler:
    Bilkompani Kalmar AB (Schweden) / Pries&Friese, Neuenhagen
    Kilometerstand:
    125000 258000 67000
    Spannung bleibt beim Dreh des Schlüssels auf 12.2V, sinkt dann mit mehrsekündigem Halten auf 11.9V. Varta, 2 Jahre alt. Batterie schliesse ich aus.
     
  5. #5 HeinerDD, 09.12.2019
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.535
    Zustimmungen:
    550
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    200000
    Mach mal die Innenleuchte an. Wird die bei Startversuche dunkler?

    Wenn ja, vielleicht doch die Batterie oder der Anlasser hat ne inneren Schluss.

    Wenn nein - Prüf mal das dünne Kabel zum Magnetschalter. Wenn das bricht (direkt am Anlasser, ggf. sogar innerhalb der Kappe), dann passiert genau das. Hatte ich im Sommer an meinem RS - neuer Kabelschuh dran und er läuft wieder.
     
  6. #6 nawarthmal, 09.12.2019
    nawarthmal

    nawarthmal

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Neuenhagen bei Berlin
    Fahrzeug:
    O2 Combi Ambiente 1.6MPI CCSA Multifuel, Fabia 6Y Combi Ambiente 1.9TDI ATD, Peugeot 106XR 60PS Bj1992
    Werkstatt/Händler:
    Bilkompani Kalmar AB (Schweden) / Pries&Friese, Neuenhagen
    Kilometerstand:
    125000 258000 67000
    Ich habe die Spannung mit so einem USB-Adapter für den Anzünder abgelesen. An der Buchse ist die Spannung immer etwas geringer. Natürlich soll man Batteriedefekte nie ausschliessen, ich hatte gestern aber keine Zeit mehr, mal die alte Batterie von meinem Peugeot anzuklemmen.
    Das werde ich Freitag erstmal machen. Batterien laden und dann probieren.
    Er sprang aber selbst mit der schon wirklich schwachen Vorgängerbatterie immer noch an, die ich dann irgendwann vorsorglich getauscht hatte.

    Das Magnetschalterkabel ist ein guter Tip. Ich hatte an dem Strang gezogen, er war zumindest fest. Aber das sagt ja nix. Ich hatte auch mit Besenstiel und Hammer auf dem Anlasser rumgeklopft. Kein Mucks kommt daher. Die einzigen Geräusche sind Knister-knackgeräusche aus dem Unterdruckverteiler zwischen Domlager und Ausgleichsbehälter beifahrerseitig.

    Gibt es sonst noch Möglichkeiten. Irgendein Relais oder ne Sicherung irgendwo?

    Wird ein Defekt der WFS im Speicher hinterlegt? Ich habe Car-Port und ein AutoDia K409. Nur war natürlich der Laptop in der anderen Wohnung...
     
  7. #7 SuperBee_LE, 09.12.2019
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    9.515
    Zustimmungen:
    2.019
    Ort:
    LEipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    WFS kann es nicht sein. Die würde erst nach Motorstart den Motorlauf wieder killen.
     
    nawarthmal gefällt das.
  8. #8 Grisu512, 09.12.2019
    Grisu512

    Grisu512

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    527
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
    Kilometerstand:
    134000
    Das wird noch spannend hier.
    Entweder ist es das besagte Kabel oder die Batterie. Da hilft auch kein Laden. Einmal neu und weiter geht's.
     
  9. #9 Corleone0664, 09.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2019
    Corleone0664

    Corleone0664

    Dabei seit:
    03.05.2014
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    74
    Fahrzeug:
    Fabia I 1,9TDI, auf ASZ umgebaut mit 6 Gang, GTB 1756vk, Airtec LLK, Software.
    Kilometerstand:
    265000
    Ich sag Anlasser, hatte ich dieses Jahr auch am ASZ Motor.

    Bei mir gingen auch ganz normal die Lampen an nur hat sich nichts getan beim Schlüssel umdrehen, nach Lust und Laune mal nach dem 3x mal nach dem 10x is er dann plötzlich wieder angesprungen.
     
  10. #10 nawarthmal, 10.12.2019
    nawarthmal

    nawarthmal

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Neuenhagen bei Berlin
    Fahrzeug:
    O2 Combi Ambiente 1.6MPI CCSA Multifuel, Fabia 6Y Combi Ambiente 1.9TDI ATD, Peugeot 106XR 60PS Bj1992
    Werkstatt/Händler:
    Bilkompani Kalmar AB (Schweden) / Pries&Friese, Neuenhagen
    Kilometerstand:
    125000 258000 67000
    Hat jemand zufällig die Teilenummer von dem Steckverbinder am Anlasser? Lieber am Wochenende einen Stecker zuviel als einen zu wenig!

    edit: schon gefunden :-)
     
  11. #11 Corleone0664, 10.12.2019
    Corleone0664

    Corleone0664

    Dabei seit:
    03.05.2014
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    74
    Fahrzeug:
    Fabia I 1,9TDI, auf ASZ umgebaut mit 6 Gang, GTB 1756vk, Airtec LLK, Software.
    Kilometerstand:
    265000
    Hast du ein paar mal starten probiert?
    Wenn der irgendwann wieder startet glaub ich nicht das es der Stecker ist sondern hängender Starter.
     
  12. #12 nawarthmal, 10.12.2019
    nawarthmal

    nawarthmal

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Neuenhagen bei Berlin
    Fahrzeug:
    O2 Combi Ambiente 1.6MPI CCSA Multifuel, Fabia 6Y Combi Ambiente 1.9TDI ATD, Peugeot 106XR 60PS Bj1992
    Werkstatt/Händler:
    Bilkompani Kalmar AB (Schweden) / Pries&Friese, Neuenhagen
    Kilometerstand:
    125000 258000 67000
    Ein paar mal wäre untertrieben. So oft, wie jemand, der es wegen eines Termins eilig hat, das Auto dann noch abends für 200km braucht und nicht fassen kann, dass ihn die Karre ausgerechnet jetzt auf den Arm nimmt und er sie im Regen aufm Hof umherschieben muss :cursing::evil:X( Meine Flüche waren sicher nicht jugendfrei.
    Ich habe es auch nach dem Termin nochmals probiert, auf dem Magnetventil rumgehämmert, die Haube zugeschmissen... der Anlasser hängt sicher nicht. Wegen des ZAS auf der Lenksäule rumgeprügelt, am Schlüssel gewackelt, nix.
    Ich habe mir jetzt erstmal die teure Steckerhülse bestellt, so einen Stecker müsste ich noch von der aufgeschobenen Installation von NSWs haben.

    Am Freitag mache ich erstmal einen Startversuch mit der alten 45Ah-Batterie von meinem Löwen.
    Wenn das nicht hilft, baue ich das Batteriefach aus, um an den Stecker vom Anlasser zu kommen. Da kann ich dann auch gleich nach dem Stand vom Servoöl gucken (musste nachm Kauf 2014 mal nachfüllen, Servo fiel in Kurven aus)
     
  13. #13 HeinerDD, 10.12.2019
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.535
    Zustimmungen:
    550
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    200000
    Du könnest auch einfach mal mit Anschieben versuchen, wenn es der Anlasser ist, müsste das gehen.
     
    Corleone0664 gefällt das.
  14. #14 nawarthmal, 13.12.2019
    nawarthmal

    nawarthmal

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Neuenhagen bei Berlin
    Fahrzeug:
    O2 Combi Ambiente 1.6MPI CCSA Multifuel, Fabia 6Y Combi Ambiente 1.9TDI ATD, Peugeot 106XR 60PS Bj1992
    Werkstatt/Händler:
    Bilkompani Kalmar AB (Schweden) / Pries&Friese, Neuenhagen
    Kilometerstand:
    125000 258000 67000
    So, alte aber volle Batterie eingebaut, das Fehlerbild bleibt. Der Fehlerspeicher ist leer. Sogar der sonst sporadische Nockenwellenpositionssensor macht sich rar...
    Also Batteriefach raus. Bei -1°, super X(
     
  15. #15 Grisu512, 13.12.2019
    Grisu512

    Grisu512

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    527
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
    Kilometerstand:
    134000
    Wie sieht's mit ner neuen Batterie aus? Wenn dir alte tot ist ist sie tot.
     
  16. #16 HeinerDD, 13.12.2019
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.535
    Zustimmungen:
    550
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    200000
    Versuch es doch wirklich mal mit Anschieben - gute Batterie rein, Vorglühen, 2 ter Gang, der muss schon aus Schrittgeschwindigkeit anspringen. Dann ist es der Anlasser bzw. seine Ansteuerung. Wenn er nicht anspringt, auch mit mehr Schwung nicht, dann spinnt was anderes.
     
    Corleone0664 gefällt das.
  17. #17 Corleone0664, 13.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2019
    Corleone0664

    Corleone0664

    Dabei seit:
    03.05.2014
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    74
    Fahrzeug:
    Fabia I 1,9TDI, auf ASZ umgebaut mit 6 Gang, GTB 1756vk, Airtec LLK, Software.
    Kilometerstand:
    265000
    Hätte ich auch mal so probiert bevor ich Stecker kaufe.
     
  18. #18 nawarthmal, 13.12.2019
    nawarthmal

    nawarthmal

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Neuenhagen bei Berlin
    Fahrzeug:
    O2 Combi Ambiente 1.6MPI CCSA Multifuel, Fabia 6Y Combi Ambiente 1.9TDI ATD, Peugeot 106XR 60PS Bj1992
    Werkstatt/Händler:
    Bilkompani Kalmar AB (Schweden) / Pries&Friese, Neuenhagen
    Kilometerstand:
    125000 258000 67000
    Stecker ist eh der falsche, schicke ich zurück. Hätte ich mal nachgesehen, statt blind der Teilenummer aus dem Video zu glauben!
    Ich habe jetzt den ganzen Plastikkrempel rausgebaut und die Hälfte aller Nasen des Batteriekastens abgebrochen. Der rote Sicherungssplint vom Signalstecker des Anlassers liegt jetzt auch irgendwo im Motorraum. Habe dann den Stecker ausgepinnt, fliegend den Autoakku wieder angeklemmt und Schwiegervaddern hat den Schlüssel gedreht.... am Stecker kommen dann 12V an. 12V Dauerplus, 12V Masse, 12V Spannung am Stecker... da ist dann wohl der Anlasser kaputt, oder?
    Anschieben ist schwer, wir haben hier eine Kopfsteinpflasterstraße der ganz üblen Sorte...
     
  19. #19 HeinerDD, 13.12.2019
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.535
    Zustimmungen:
    550
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    200000
    -1°C oder +38°C ... macht beides wenig Spaß.

    Aber vor du einen neuen Anlasser bestellst (den alten vorher ausbauen und die Zähne vom Ritzel zählen) würde ich, wenn anschieben nicht geht, ein anderes Auto davor hängen und ausprobieren, ob er mit Anschubsen anspringt.
    Sonst kaufst du nen neuen Starter und er war es dann vielleicht doch nicht.
     
  20. #20 nawarthmal, 13.12.2019
    nawarthmal

    nawarthmal

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Neuenhagen bei Berlin
    Fahrzeug:
    O2 Combi Ambiente 1.6MPI CCSA Multifuel, Fabia 6Y Combi Ambiente 1.9TDI ATD, Peugeot 106XR 60PS Bj1992
    Werkstatt/Händler:
    Bilkompani Kalmar AB (Schweden) / Pries&Friese, Neuenhagen
    Kilometerstand:
    125000 258000 67000
    Heiner,
    Kabelbruch hätte ich morgen geflickt und wäre Montag wieder damit gefahren Gröbere Schrauberei mache ich jetzt nicht, das passiert dann wohl zwischen den Jahren. Da habe ich frei. Zum Anlasserausbau muss ja die untere Abdeckung vom Motor ab, das Ding also auf die Rampe. Wir werden dann gucken, ob er auf 15m Auffahrt anspringt.
     
Thema:

1.9TDI ATD... startet plötzlich nicht mehr... kein Mucks von Anlasser

Die Seite wird geladen...

1.9TDI ATD... startet plötzlich nicht mehr... kein Mucks von Anlasser - Ähnliche Themen

  1. ATD mit überwachtem AGR, Anpassung?!?!

    ATD mit überwachtem AGR, Anpassung?!?!: Man soll nicht alles blind glauben, was im Netz steht... Dort findet man im Bezug auf AGR und 1.9PD, dass der AXR überwacht wird, der ATD jedoch...
  2. Welcher Conti Zahnriemensatz für MKB ATD?

    Welcher Conti Zahnriemensatz für MKB ATD?: Hi die Gemeinde ! Ich hab mir vor einem Jahr noch n 4x4 Octi zugelegt ;-) Daten: Octi Combi - 1,9l TDI mit 74kW, BJ: 06/2002 - 4x4 MKB: ATD (PD...
  3. 1.9TDI ATD... schwankende Temperaturanzeige

    1.9TDI ATD... schwankende Temperaturanzeige: Moin, mein 1.9TDI ATD, 241tkm, hat seit neuestem ein Mäckchen. Wenn er richtig warm ist, also nach 20km Landstraße, steht die Temperaturanzeige...
  4. Anderer Turbo für 1.9 tdi ATD

    Anderer Turbo für 1.9 tdi ATD: hallo leute! Habe in der SuFu nichts passendes gefunden. Da bei meinem 2002er octavia 4x4 1.9 TDI ATD der Turbolader bei 237.000 km flöten ging,...
  5. 1.9 TDI ATD: Verlauf des Kabels vom NWS am MSG

    1.9 TDI ATD: Verlauf des Kabels vom NWS am MSG: Moin! Mein 1.9er ATD aus 2005 hustet seit ein paar Wochen beim Anlassen. Ich hab ihn mit Carport ausgelesen, Fehler ist 19463 - P3007...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden