1.9er TDI und extreme Kälte

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von stephanbrenner, 23.01.2006.

  1. #1 stephanbrenner, 23.01.2006
    stephanbrenner

    stephanbrenner Guest

    Hallo,

    wie bei euch wahrscheinlich auch hatte ich heute morgen -19°C. Mein Fabia hat einen 1.9er TDI und sprang eigentlich recht gut an. Auch im
    Stadtverkehr hatte ich nicht das Gefühl, dass er unter der Kälte
    übermäßig leidet. Als ich dann auf einen Berg auf der Autobahn
    hochfahren wollte, war Schluss. Soll heissen, dass er ziemlich geruckelt
    hat und nicht mehr schneller als 50 fuhr.
    Ich habe so dass Gefühl, dass es am Filter liegen könnte, da das
    Anfahren nach einer kurzen Standzeit eigentlich immer ganz gut
    ging.
    Habt ihr ähnliche Erfahrungen bei dieser Kälte? Ich hatte mit dem Finger
    mal versucht die Temperatur des Filters zu messen, der war recht
    kalt. Eigentlich wird er ja mit geheizt und sollte nach meinen 33km
    warm sein. Aber das hielt sich eher in Grenzen. Ist euch sowas
    auch schon einmal passiert?
    Früher hat man ja teilweise empfohlen, etwas Benzin oder Spiritus
    in den Dieseltank zu mischen, damit es bei Kälte besser geht. Ist
    sowas ratsam bzw. habt ihr sowas schon gemacht?
    Vielen Dank schon einmal...

    Stephan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KleineKampfsau, 23.01.2006
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    guck mal mit der :suche: nach einem gleichen thema in bezug auf den octavia. wurde kürzlich hier behandelt.
    fazit: hatte auch heute morgen bei -18 °C wie immer KEINE Probleme (außer, dass mein Atem an der Scheibe gefroren ist ...)

    Andreas
     
  4. #3 calibrafan, 23.01.2006
    calibrafan

    calibrafan Guest

    Das mit dem Bezin zumischen wuerde ich bei den PumpeDuese Elementen bleiben lassen, in den Zeitschriften steht dass dann der Schmierfilm in den PD-Elementen reisst. Was so ein PD-Element so kostet hast Du ja bestimmt schon gehoert.

    Die Tankstellen die ich nutze garantieren bis -22C, das sollte reichen.
     
  5. #4 stephanbrenner, 23.01.2006
    stephanbrenner

    stephanbrenner Guest

    Hallo, habe noch den normalen TDI ohne PD.
    Beim Octavia hatte ich noch nicht gesucht, das gebe ich
    zu. Hier beim Fabia bin ich nicht richtig fündig geworden.
    Mal angenommen, der Dieselfilter wäre es: Kann dadurch
    die Einspritzpumpe kaputt gehen oder halten die das ab?
    Kann man ein Wechseldatum am Filter erkennen? Ich hatte
    das Auto gebraucht gekauft und weiß daher nicht, wann er
    das letzte Mal gewechselt wurde.
    Bis dahin...
     
  6. #5 nugenesis, 23.01.2006
    nugenesis

    nugenesis

    Dabei seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Görlitz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III Style (1.4TDI/77KW)
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Klische Görlitz
    Kilometerstand:
    75000
    Hallo,
    bei mir heute morgen -21 °C und das gleiche Verhalten.
    Bis zur Autobahn alles ok, dann nach 5 km Aussetzer und Leistungsverlust.
    Also wieder zurück und zum Freudlichen. Der konnte mir natürlich auch nicht helfen, setzt zwar sonst für einen Himmel und Hölle in Bewegung aber das Wetter kann auch nicht ändern :-(

    Tja...so ist das bei mir, bei Aral, theoretisch auch.... :motzen:

    Gruss
    nugenesis
     
  7. #6 stephanbrenner, 23.01.2006
    stephanbrenner

    stephanbrenner Guest

    Beim Händler bin ich garnicht gewesen, ging erst mal so.
    Hoffentlich komme ich heute Nachmittag wieder nach Hause :-)
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

1.9er TDI und extreme Kälte

Die Seite wird geladen...

1.9er TDI und extreme Kälte - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  3. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  4. extreme Drehzahlschwankungen im ECO-Modus (Segeln)

    extreme Drehzahlschwankungen im ECO-Modus (Segeln): Hallo liebes Forum, habe leider nichts in den Suchfunktionen gefunden, dashalb hier meine Problemschilderung: Habe mir vor 3 Wochen einen neuen...
  5. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....