1,9 TDI zu schnell warm, unruhiger Lauf bei konstanten 100 km/h

Diskutiere 1,9 TDI zu schnell warm, unruhiger Lauf bei konstanten 100 km/h im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Octavia-Gemeinde, ich habe ein Problem mit meinem 1,9 TDI (EZ Zweitausendacht). Vielleicht könnt Ihr mir helfen, bevor ich zum...

  1. Dan1

    Dan1

    Dabei seit:
    10.02.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kulmbach
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Kombi Bj. 2008
    Hallo liebe Octavia-Gemeinde,

    ich habe ein Problem mit meinem 1,9 TDI (EZ Zweitausendacht). Vielleicht könnt Ihr mir helfen, bevor ich zum Händler fahre.

    Wenn ich morgens Richtung Arbeit fahre, erreicht der Motor bei winterlichen Temperaturen im/unter Nullbereich normalerweise bis zur Arbeitsstelle nicht ansatzweise die Betriebstemperatur von 90 Grad (Zeiger in der Mitte). Es bleibt eher so bei 60-70 Grad stehen bis ich den Motor auf Arbeit abschalte.
    Es sind knapp 8 km ebene Strecke mit 90% Landstraße. Eigentlich nix für nen Diesel, aber das sei erst mal dahingestellt.

    Seit ein paar Tagen wird der Motor morgens viel schneller warm (sagt jedenfalls die Anzeige), fällt aber an der roten Ampel kurz vor dem Ziel wieder etwas ab.
    Man erreicht schon bei der Hälfte der Strecke die 60-70 Grad, kommt aber bei der roten Ampel wieder auf 45 Grad. Am Ziel sind es dann fast die 90 Grad.

    Weiterhin habe ich das Gefühl, dass ich auf der Landstraße bei konstanten 100 km/h und einem Pedalstand, der gerade so die 100 hält, ein Ruckeln verspüre.
    Fühlt sich irgendwie an, als würde der Motor bei genau dieser "Dahinrollen"-Pedalstellung unruhig laufen. Als könnte er sich nicht entscheiden, ob er jetzt Gas annehmen soll, oder nicht. Mit Tempomat bei 100 km/h ist das nicht zu spüren.

    Ich fürchte es gibt einen Zusammenhang mit diesem unruhigen Lauf und dem Temperaturanstieg. Aber welche Ursachen kann das haben?
    Das Gaspedal überträgt elektronisch, richtig? Kann es da irgendwie Kontaktschwierigkeiten geben, die das "Gewackel" und letztlich den schnelleren Temperaturanstieg auslösen?
    Was könnte ich in der Werkstatt prüfen lassen? Irgendeinen Anhaltspunkt muss ich ja geben...

    Vielen Dank schon mal im Voraus.

    Grüße,
    Dan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.733
    Zustimmungen:
    91
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    84000
    schwer aus der Ferne zu beurteilen, wenn der deutlich schneller warm wird bei gleicher Umgebungstemperatur, Strecke und Gaspedalstellung dann würde ich sagen der Motor regeneriert permanent und du brichst die jedes Mal ab. Aber ohne VCDS o.ä. kann man aus der Ferne nichts sagen. Man müsste die Strecke mit angeschlossenem VCDS fahren und dann schauen was passiert.

    Das Gaspedal ist elektronisch.
     
  4. #3 Octarius, 10.02.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Prüfe mal bei warmen Motor die Leerlaufdrehzahl. Ist sie leicht erhöht regeneriert er sehr wahrscheinlich. Ich kan mich da meinem Vorredner nur anschließen und auf den DPF tippen.

    Dein Arbeitsweg ist sehr kurz für eine Regeneration. Es kann sein dass Du dauernd unterbrichst. Leg einfach mal ein paar Zusatzkilometer ein und gib ihm Gelegenheit zum freibrennen bevor die Lampe angeht. Vielleicht war es das dann schon.
     
  5. Dan1

    Dan1

    Dabei seit:
    10.02.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kulmbach
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Kombi Bj. 2008
    Okey, danke für die Hinweise.

    Ich muss dazu sagen, dass ich das DPF-Problem letztes Jahr schon mal hatte. Sprich: Lampe ging auf der Autobahn an, paar Minuten später kam die Motorlampe dazu und das Notprogramm lief. Bin damals direkt von der Bahn zum Händler gefahren und die Kollegen dort haben sich das Auto geschnappt, sind mit Laptop auf die Autobahn und haben es nach ca. 100 km wieder frei bekommen. Der Differenzdrucksensor wurde auch mal getauscht. Seit dem hatte ich keine Probleme mehr. Bis jetzt.

    Gut, dann werde ich meinen Heimweg heute verlängern.
    Was wäre denn ein guter Weg? Autobahn? Landstraße? Gibt es eine optimale Geschwindigkeit um zu regenerieren?

    Gruß,
    Dan
     
  6. #5 fireball, 10.02.2015
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1.945
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    186000
    15-30 Minuten zwischen 1800 und 2500 rpm auf die Autobahn - sollte reichen. Automatik würde das selbst übernehmen, kannst aber auch in "S" fahren, wenn Du willst.

    Im Zweifel (ich kenne den Motor nicht explizit) schau mal im Handbuch nach, was da bei der Warnlampe für den Dieselpartikelfilter steht, das kannst Du so mal befolgen.


    Nebenbei: wenn Du Dein Fahrzeug nach der Fahrt in die Firma abstellst, ist längere Zeit der elektrische Lüfter aktiv und läuft gefühlt ewig nach? Das wäre ein sehr sicheres Zeichen für eine abgebrochene Regeneration.
     
  7. Dan1

    Dan1

    Dabei seit:
    10.02.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kulmbach
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Kombi Bj. 2008
    Wird gemacht. Ich berichte dann später, ob es was gebracht hat.

    Nein, der Lüfter läuft nicht nach wenn ich ausmache. Ist alles ruhig.

    Gruß,
    Dan
     
  8. #7 fireball, 10.02.2015
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1.945
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    186000
    Da bin ich auch nicht sicher ob das Deine Generation schon betrifft - bei meinem Facelift-RS ist das immer sehr eindeutig ;)
     
  9. Dan1

    Dan1

    Dabei seit:
    10.02.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kulmbach
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Kombi Bj. 2008
    Guten Morgen Leute,

    wollte noch Bericht erstatten...
    Bin also gestern nach der Arbeit noch eine längere Strecke Landstraße gefahren und habe dabei versucht konstant 110 km/h zu fahren.
    Was soll ich sagen, es hat funktioniert. 8o
    Heute früh auf dem Weg zur Arbeit waren die Temperaturen im normalen Bereich und das "Gewackel" ist auch verschwunden.

    Dank Euch weiß ich nun, was ich tun muss, wenn es wieder auftritt.
    Und es wird wieder auftreten, da ich in der Woche nur Kurzstrecken fahre.

    Vielen Dank und Grüße aus KU,
    Dan
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 fireball, 11.02.2015
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.933
    Zustimmungen:
    1.945
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    186000
    Super, vielen Dank für die Rückmeldung!
     
  12. #10 Sprit(vernichter)², 11.02.2015
    Sprit(vernichter)²

    Sprit(vernichter)²

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    164
    Fahrzeug:
    S2 CFGB DSG AxA=16
    Um diese Problematik zu umgehen gibts gibts bei mir den Frei(brenn)tag :D
     
Thema: 1,9 TDI zu schnell warm, unruhiger Lauf bei konstanten 100 km/h
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. diesel unruhig und wird schneller warm

Die Seite wird geladen...

1,9 TDI zu schnell warm, unruhiger Lauf bei konstanten 100 km/h - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Erfahrung mit RaceChip Ultimate 2.0 TDI DSG 150 PS

    Erfahrung mit RaceChip Ultimate 2.0 TDI DSG 150 PS: Hallo, ich habe jetzt nicht geschaut, ob es bereits einen Thread dazu gibt, also bitte verzeiht, falls dem so ist. Hier wollte ich einmal kurz...
  2. ACC 160 vs. 210 km/h Variante

    ACC 160 vs. 210 km/h Variante: Hi Zusammen, beim neuen OIII Facelift kann man ja den ACC mit 160 oder 210 km/h bestellen. Habe des Öfteren jetzt schon gelesen, dass der ACC...
  3. Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast

    Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast: Hier mal ein Auszug der aktuellen Bedienungsanleitung mit leichten Überraschungen für Käufer des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4: 80 Kg Stützlast an der...
  4. Schnelle Hilfe zum MDI bitte

    Schnelle Hilfe zum MDI bitte: Bin gerade dabei das MDI einzubauen. Es ist alles angeschlossen aber ich kann es nicht im Swing auswählen. Defekt oder muss was codiert werden?...
  5. Inspektion 90.000 km / Ölsorte LL O2 FL Diesel

    Inspektion 90.000 km / Ölsorte LL O2 FL Diesel: O2 FL 1,6 TDI Bj 2012 Hallo, bei mir steht demnächst der 90.000er Service an. Ich möchte dieses Mal das Öl stellen. Spart rund 80 EURO, je nach...