1,9 TDI - Warmer Motor kaum zu starten

Diskutiere 1,9 TDI - Warmer Motor kaum zu starten im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo! Ich habe zwar bereits einmal um Hilfe in dieser Frage gebeten, aber das Problem mit dem warmen Motor, der nach einer kurzen bis mittleren...

  1. #1 stonehill14, 12.04.2007
    stonehill14

    stonehill14 Guest

    Hallo!

    Ich habe zwar bereits einmal um Hilfe in dieser Frage gebeten, aber das Problem mit dem warmen Motor, der nach einer kurzen bis mittleren Pause nicht mehr starten will, nimmt in den letzten Wochen dramatisch zu.

    In der Werkstatt wurde bereits der Temperaturfühler ausgetauscht, sonst fiel den Spezialisten nichts ein. An den Startschwierigkeiten hat dies nichts geändert.

    Kurze Beschreibung: Wenn nach einer Pause (bis zu einer Stunde) der Motor neu gestartet wird, springt dieser nicht spontan an, so wie man das von Dieseln aus dem VAG-Sortiment gewöhnt ist. Man betätigt den Anlasser längere Zeit, manchmal mehr als 5 Sekunden. Dann erst springt der Motor an, oft erst nach mehreren Versuchen. Die Geräusche und starken Vibrationen, die er während des Anlassens von sich gibt, sind nicht gerade vertrauenserweckend.

    Vielleicht hat einer von euch ähnliche Schwierigkeiten gehabt und kann mir davon berichten. Benzin ist auf jeden Fall nicht unter das Diesel gemischt worden.

    Danke im Voraus!
    stonehill
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Düff

    Düff Guest

    ich hab genau das selbe problem, sollte mal versuchen den temperaturfühler zu tauschen....
     
  4. #3 skodadriver7, 12.04.2007
    skodadriver7

    skodadriver7

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A-Innsbruck
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi RS TFSI
    Werkstatt/Händler:
    VOWA - Innsbruck
    Kilometerstand:
    62000
    Hallo!

    Also ich hätte noch eine Idee was noch probieren könntest. Vielleicht ist ja einfach nur die Batterie zu schwach. Ich arbeite selber in einer Skodawerkstätte und da hatten wir auch so ein Problem bei einem Octavia1 Tdi. Haben damals alles mögliche probiert wobei es dann mit einer neuen Batterie dann funktioniert hat. Beim starten wird ziemlich viel Strom benötigt und wenn die Batterie dann ein wenig schwächer ist bekommt dann während dem Starten denn das Motorsteuergerät keinen Strom und dadurch springt er dann so schwer an. Zum Probieren wärs auf jeden Fall.
    Gruß Skodadriver7
     
  5. #4 superb-fan, 12.04.2007
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.396
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    .
    Hat sich erledigt :D
     
  6. Düff

    Düff Guest

    dann versuch ich ma beim starten nen 2. wagen über starterkabel mit meinem zu verbinden dann sollte ich ja auch mehr strom haben...
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 stonehill14, 13.04.2007
    stonehill14

    stonehill14 Guest

    Hallo!

    Die Batterie ist nicht zu schwach; ich nehme an, es handelt sich um einen Defekt an der Einspritzung. Stark verbreitet scheint dieses Problem nicht gerade zu sein, aber ich hoffe, doch noch einmal mit einem Fabia fahren zu können, der 100% OK ist.

    stonehill
     
  9. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    37555
    Mein Vater hat mit seinem A6 2.5 TDI seit Jahren das selbe Problem und auch dort ist die Batterie noch gut. Wenns daran läge, müsste er zudem der Logik nach bei kaltem Motor schlechter starten als mit warmem :bigeyes:

    Naja, bisher gings immer irgendwie ... :bandito:

    Nordische Grüße

    Örnie
     
Thema:

1,9 TDI - Warmer Motor kaum zu starten

Die Seite wird geladen...

1,9 TDI - Warmer Motor kaum zu starten - Ähnliche Themen

  1. Fabia III Motor Umbau auf 1.4 TSI (CHPA)

    Motor Umbau auf 1.4 TSI (CHPA): Wie der Titel schon sagt möchte ich meinen Fabia auf einen 1.4er (CHPA) vom Octavia 3 Umbauen. Die Rumpfmotoren vom 1.2er und 1.4er sind ja fast...
  2. Bolero geht nicht mehr an - Schwacher Batteriestand - Start-Stop ?

    Bolero geht nicht mehr an - Schwacher Batteriestand - Start-Stop ?: Hallo Skoda- bzw. Rapidfahrer, am besten mit einem Bolero-Radio und Start-Stop-Automatik... Mein Rapid ist ein 1,2 TSI mit 110 PS und...
  3. Start-Stopp-Automatik funktioniert seit Einbau von Marderabwehr nicht mehr

    Start-Stopp-Automatik funktioniert seit Einbau von Marderabwehr nicht mehr: Hallo zusammen, ich eröffne diesen Thread, weil mir vorhin etwas komisches aufgefallen ist. Ich hab mein Auto seit zwei Wochen, und bisher hat...
  4. Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km

    Octavia Scout 2.0 TDI CFHC(?) Inspektion 150.000 km: Guten Morgen, Mein Scout (EU 03/13) hat nun knapp 150.000 km relativ problemlos bewältigt. Da ich mit der Leistung unserer Skoda Werkstatt...
  5. Motor springt des öfteren schwer an

    Motor springt des öfteren schwer an: Ich habe uns vor wenigen Wochen einen Fabia Combi 1.4 16V 75PS Automatik, Baujahr 3/2004 mit 140.000km gekauft. Nach 500km fängt er jetzt an...