1.9 TDI quietscht / zwitschert bei Drehzahl unter 1500 + Last

Diskutiere 1.9 TDI quietscht / zwitschert bei Drehzahl unter 1500 + Last im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen! Ich hab gestern festgestellt, dass mein treuer 1.9er ein wenig seltsame Geräusche von sich gibt. Es tritt auf, wenn man in sehr...

  1. #1 willywacken, 12.07.2011
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Hallo zusammen!

    Ich hab gestern festgestellt, dass mein treuer 1.9er ein wenig seltsame Geräusche von sich gibt.
    Es tritt auf, wenn man in sehr niedrigen Drehzahlen (zwischen 1000 und 1500 UPM) Teil- oder Volllast erzeugt. Das Geräusch klingt so ähnlich wie eine Grille (ja ja, witzig) und tritt erst auf wenn ich eine Weile gefahren bin (und Motor + Getriebe warm sind). Es beginnt aber nicht,wenn der Motor 90° hat, sondern etwa 5min später.
    Was kann das nur sein? Ich weiß, sowas ist aus der Ferne sauschwer einzugrenzen, am Wochenende verushc ich es selbst auf der Bühne zu orten, unter der Woche ist das schwieriger.
    Aber ich hab etwas Sorge, dass der Turbo langsam die Biege macht. Oder könnte es das ZMS sein (niedrige Drehzahl!)?

    Gibt es da Erfahrungen? Hab nur sowas ähnliches für nen Seat mit dem ASV-Motor gefunden, der hat auf Garantie den Lader tauschen lassen. Auf so ne Experimente habe ich natürlich wenig Lust ;)

    Wie schon in der Überschrift erwähnt, das Geräusch tritt nur bei Last auf! Im Schubbetrieb, Leerlauf usw nicht. Ich kann es aber auch im Leerlauf produzieren, indem ich kurz aufs Gas tippe, also kurz Last erzeuge... ist mir alles etwas schleierhaft...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Benni-Octavia, 12.07.2011
    Benni-Octavia

    Benni-Octavia

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.9 L TDI 66KW
    Werkstatt/Händler:
    Aveg Linz-Leonding/Inspektion gibts beim Großcousin der zgl. der Freundliche is :)
    Kilometerstand:
    210000
    Echt strange das Ganze ?(

    Was meinst du denn mit ZMS? ?(

    Hoffe du findest den Fehler bald :S
     
  4. #3 willywacken, 12.07.2011
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    ZMS = Zweimassenschwungrad ;)
     
  5. rapo

    rapo

    Dabei seit:
    26.05.2007
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Fulda Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia II Combi RS 2.0TFSI
    Kilometerstand:
    86000
    Was mir so spontan noch in den Sinn kommt, wäre das der Keilrippenriemen Geräusche von sich gibt. Oder halt Umlenkrolle, Spannrolle oder die Lager von der Lichtmaschine und Servopumpe.

    lg
     
  6. #5 willywacken, 12.07.2011
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Oh, gut dass du es ansprichst, das wollte ich dazu schreiben
    Vor nem monat hab ich den Keilriemenspanner gewechselt (Drecksarbeit), weil die Rolle daran schon ordentlich gequietscht hat. Danach war Ruhe. Der Keilriemen ist auch erst ein Jahr alt und weist keine Risse o.ä. auf.#
    Hoffentlich ist es nicht eine der Rollen am ZR...
     
  7. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.766
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Also der Riementrieb könnte es natürlich theoretisch sein, aber es wäre untypisch, dass sich diese Geräusche dann bei Last oder Schub verändern.

    Mein Bruder hat beim 131PS TDI ein ähnliches Phänomen, allerdings eher ein Jaulen denn ein Zirpen einer Grille. Der Vorbesitzer sagte es sei der Turbo und mache das schon seit dem Kauf bei 50tkm. Mein Bruder hatte den bei 100tkm gekauft. Und auch jetzt bei 170tkm unverändert - immer bei niedrigen Drehzahlen.
     
  8. #7 pelmenipeter, 13.07.2011
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    bei mir gibts nen quietschen für ca. 10sec nach dem start im leerlauf wenns draußen regnete/feucht war
    dann ist es direkt weg und taucht nicht wieder auf
     
  9. #8 willywacken, 13.07.2011
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Das letztere klingt definitiv nach Keilriemen...

    Ich kann´s bei mir halt auch nicht so recht verstehen. Wenn es permanent wäre und mit der Drehzahl veränderlich... aber es wird nur ein wenig lauter, bis es dann bei ~1500 verschwindet...
    Das Zirpen sollte es auch nur verdeutlichen, ich finde, dass es wie das schnelle Reiben von Metall auf Metall klingt, wie wenn ne Welle ungeschmiert dreht. Daher meine Turbovermutung. Im Stand und Leerlauf hört man auch irgendwas aus dem Diesel-getucker heraus (kenn den Motor nun 6,5 Jahre), aber ich kann es einfach nicht richtig lokalisieren.
    Mal nebenbei: schüttelt sich der Keilriemenspanner beim TDI immer so? Der muss bei mir extreme Schwingungenn abfangen, tut sogar weh, wenn man hinten auf den Öldämfper drückt, weil der wie ein kleiner Presslufthammer zittert... Ob der Schwingunsdämpfer im Riemenscheibenrad der Kurbelwelle ausgehärtet ist? :?:
     
  10. #9 willywacken, 13.07.2011
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Nach ein wenig Überlegen scheint mir der Schwingungsdämpfer einen genaueren Blick wert! :)
    Wie gut dass man beim TDI so prima an den Keilriementrieb ran kommt... *kotz* :D
     
  11. #10 Benni-Octavia, 13.07.2011
    Benni-Octavia

    Benni-Octavia

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.9 L TDI 66KW
    Werkstatt/Händler:
    Aveg Linz-Leonding/Inspektion gibts beim Großcousin der zgl. der Freundliche is :)
    Kilometerstand:
    210000
    Ja ich mein der Diesel is generell SO LEICHT zugänglich :D

    Gut, dass man beim Zahnriemenwechsel keinen rechten Scheinwerfer ausbauen muss :D
     
  12. #11 willywacken, 13.07.2011
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Pff, der Scheinwerfer ist das geringste Problem ;) Schon um den Keilrimenspanner zu wechseln mussten Servobehälte rund Wischwasserbehälter halb raus, sowie die Druckschläuche hinterm LLK.
    Da ist der ZR nicht viel schlimmer ;)
     
  13. #12 Benni-Octavia, 13.07.2011
    Benni-Octavia

    Benni-Octavia

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.9 L TDI 66KW
    Werkstatt/Händler:
    Aveg Linz-Leonding/Inspektion gibts beim Großcousin der zgl. der Freundliche is :)
    Kilometerstand:
    210000
    Nu denn :D
     
  14. #13 skodabauer, 13.07.2011
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.259
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    @Willy: wenn der Riemenspanner wie ein Lämmerschwanz wackelt ist zu 99,99% der Freilauf der Lima fest.

    Zum Testen Keilrippenriemen runter und an der Riemenscheibe der Lima drehen.Wenn du die in Motordrehrichtung drehst und dann plötzlich die Riemenscheibe festhältst muss sich de Limawelle noch eine wenig weiterdrehen. Wenn die in beide Richtungen fest ist dann ist der Freilauf defekt.

    Eigentlich kein Problem wenn nicht irgendein Ing auf die Idee gekommen wäre die Lima zwischen Servo und Klimakompressor zu verstecken.
     
  15. #14 willywacken, 13.07.2011
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Danke Skodabauer, wie immer ne sehr nützliche Antwort. :)
    Ich werde das am WE testen, schon alleine den Keilriemen runter zu nehmen ist im Vergleich mit so manch anderem Motor ja ne Fummelei.
    Ob das nun die Ursache für mein Ausgangsproblem ist, lässt sich aus der Ferne natürlich schwer einschätzen.

    Sollte der Freilauf defekt sein, brauche ich das VAG 3400 zum Wechseln oder? Ist zumindet beim V8 so, hoffentlich ist das ein wenig genormt innerhalb der VAG.. :D
     
  16. #15 skodabauer, 13.07.2011
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.259
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    3400 passt. Die entscheidene Frage ist der Schlüssel für die Welle der Lima. Leg dir eine 10er Vielzahn und eine TX 40-oder Tx 45 bereit und dann solte es passen. Alle Schlüssel sollten mind. 5cm lang sein.

    Anzugsmoment 80Nm.

    Hatte schon ab und an das Glück das es reichte die Lima abzuschrauben und im Einbaugebiet nur nach unten zu schwenken um Platz für das Werkzeug zu haben-viel Glück.
     
  17. #16 willywacken, 13.07.2011
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Kein Problem, alles vorhanden.
    Ich werd erstmal checken, bevor ich voreilig tausche.

    Danke nochmal!
     
  18. #17 willywacken, 16.07.2011
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    So, neues zum Freilauf des Generators. Nach langem Gefummel, um den Keilriemen zu entspannen, ohne gleich wieder jede MEnge Zeug auszubauen, hab ich den Keilriemen runter gehabt. Hab die Riemenscheibe kräftig gedreht und dann mit der Hand festgehalten, gab nen kleinen Hieb, weil sie sich nicht mehr weitergedreht hat. Der Freilauf ist dann wohl hin...

    Wirkt sich das eigentlich auf die Längung des Keilriemens selbst aus, wenn der so schlackert? ich glauber der Riemenspanner ist schon fast am Anschlag, kam an die Nase für den Maulschlüssel schon gar nicht mehr ran...

    Wie ich den Freilauf dann wechsle muss ich mir noch überlegen, die Lima ist ja tatsächlich höchst unzugänglich verbaut, wird sicher ne schöne Aktion :D
     
  19. #18 skodabauer, 17.07.2011
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.259
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Der Spanner leidet mehr drunter als der Riemen.

    Letztens hat es gereicht die Lima von den Befestigungsschrauben zu befreien, in Richtung Ölfilter zu schubsen und den Hintern nach oben zu drehen.

    Dann ist nur das Problem dass das Werkzeug wegen dem Längsträger nicht allzu lang sein darf.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 willywacken, 17.07.2011
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    Naja, zur Not bau ich den generator ganz aus. Die Schrauben sind halt doch etwas unzugänglich. Macht es Sinn, wie im Handbuch beschrieben den Klimakompressor zuu lösen und beiseite zu hängen? Dann siehts da recht geräumig aus denke ich...
    Ich überlege ob ich den Spannungsregler und die Kohlen auch gleich noch mache, wenn ich schon mal das Teil ausbaue...
     
  22. #20 skodabauer, 17.07.2011
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.259
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Die 2 Befestigungsschrauben sind das kleinste Problem. Den Kompressor nach unten abzuhängen ist nicht schlecht hilft aber nur bedingt weiter denn das Hauptproblem liegt direkt neben der Lima-der Wasserstutzen der vom Kühlmittelrohr vor dem Block nach vorn geht.

    Der Stutzen verhindert das leichte nach unten rausnehmen der Lima. Einfach probieren und wenn du die Lima mal draussen hast tauschen was geht...

    Nach oben rausnehmen klappt leider aiuch nicht das trotz Demontage der Servopumpe der Platz nicht reicht.
     
Thema: 1.9 TDI quietscht / zwitschert bei Drehzahl unter 1500 + Last
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vw 1 9 tdi zwitschern

    ,
  2. octavia quietschen pfeifen im motorraum 1 9tdi

    ,
  3. 1.9 tdi quietscht und raucht

    ,
  4. golf4 1.9tdi keilriemen macht geräusche,
  5. 1 9 tdi keilriemen quietscht,
  6. passat 3bg riemenspanner,
  7. spannrolle passat 3b quietscht,
  8. turbo quietscht wie keilriemen,
  9. dsg getriebe quietscht i niedrige,
  10. 1.9 tdi zwitschern,
  11. sharan quietschen,
  12. touran keilriemen quietscht,
  13. 1.9 tdi quietscht,
  14. vw passat keilriemen quietscht,
  15. audi a4 1.9tdi keilriemen spannen,
  16. passat 1 9 Tdi lichtmaschine Störung Kaltstart ,
  17. quietschen vom motor vw passat 3bg tdi,
  18. passat 3bg 1.9 tdi zahnriemen quietscht und schleift,
  19. passat 3bg 1.9 tdi schleifgeräusche vorn zahnriemen,
  20. passat b3 keilriemen rad quitscht,
  21. quitschender keilriemen 1.9tdi,
  22. lichtmaschine quietscht,
  23. passat 3bg quitscht trotz neuem freilauf,
  24. lima quietscht unter last,
  25. riemenspanner passat 3b 1.9tdi quietscht
Die Seite wird geladen...

1.9 TDI quietscht / zwitschert bei Drehzahl unter 1500 + Last - Ähnliche Themen

  1. Autoscan gesucht von 1,6er TDI mit ACC

    Autoscan gesucht von 1,6er TDI mit ACC: Bin gerade dabei, ACC komplett nachzurüsten bei meinem O3, 1,6er TDI DSG (in Zusammenarbeit mit @Trust2k). Alle Komponenten sind verbaut, Front...
  2. Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI

    Glühbirnenwechsel Octavia Combi TDI: Hallo,wer kann mir helfen, wie ich in meinem Octavia Combi 1,9 TDI 4x4 Elegance eine Glühbirne im Scheinwerfer selbst auswechseln kann. Fotos oder...
  3. Mein Skoda 1U5 hat bei höheren Drehzahlen Leistungsverluste

    Mein Skoda 1U5 hat bei höheren Drehzahlen Leistungsverluste: Hallo zusammen, Seit kurzem hat mein Octi bei höheren Drehzahlen Leistungsverlusste Und wenn ich den mal auf der Autobahn trete, dann leuchtet...
  4. Dauertest Octavia RS TDI Autozeitung

    Dauertest Octavia RS TDI Autozeitung: Hallo, in der gestrigen Autozeitung war ein 100tkm - Dauertest veröffentlicht. Das Ergebnis ist deutlich suboptimal: - 0.3l/1000km Ölverbrauch...
  5. 1.6 TDI Batterie im Kofferraum Styropor-Einlage

    1.6 TDI Batterie im Kofferraum Styropor-Einlage: Moin, bekanntlich hat der neue 1.6 TDI die Batterie im Kofferraum in der Ersatzradmulde. Bei mir ist eine ungefähr rechteckige Styrophor Einlage...