1,9 TDI PD oder 2,0 TDI PD Octavia II ???

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Holiday, 21.09.2004.

  1. #1 Holiday, 21.09.2004
    Holiday

    Holiday

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Moin Leute!



    Welches Modell ist aus langzeitlicher, wirtschaftlicher Sicht

    empfehlenswerter, der 1,9 liter TDI PD (105PS) oder der 2,0 TDI PD

    (140PS) [ausgeschlossen des etwas teureren Anschaffungspreises] ?


    Warum hat der 2,0 liter(6 Gänge) Diesel einen Gang mehr als der 1,9-er

    (5 Gänge)?



    greets
    holiday
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Daniel

    Daniel Guest

    Um das zu Verfügung stehende Drehmomentband besser nutzen zu können ...
    man könnte auch sagen ... damit er weniger laut ist und weniger sprit schluckt
     
  4. #3 Holiday, 21.09.2004
    Holiday

    Holiday

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Und welches Modell ist jetzt aus langzeitlicher, wirtschaftlicher Sicht empfehlenswerter? Was meint ihr?
     
  5. #4 roter Felicia, 21.09.2004
    roter Felicia

    roter Felicia Guest

    Ein freundliches Hallo in die Skoda-Gemeinde...

    ... mich würde interessieren, ob der Unterschied zwischen 1,9 TDI und 2,0 TDI im Alltag lohnenswert spürbar ist. :frage:


    Oder anders ausgedrückt, gibt es 1,9 TDI Fahrer die sich im nachherein lieber einen 2,0 TDI bestellt hätten? ?(


    :] Vielen Dank für alle geäußerten Meinungen!! :]


    mfg
    roter Felicia
     
  6. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.485
    Zustimmungen:
    545
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Natürlich ist der 2.0 um einiges kräftiger als der 1.9. Wer auf Fahrleistung Wert legt kommt um den Großen nicht herum.
    Der 1.9 ist aber keineswegs untermotorisiert, er hat ausreichend Drehmoment und reicht nicht nur zum Mitschwimmen.
    Aus wirtschaftlicher Sicht ist der 1.9 empfehlenswerter, wenn er dann auch die Euro 4 bekommt.

    Interessanter wäre vielleicht mal den 1.9 TDI mit 130 PS und den neuen 2.0 zu vergleichen, weil sie leistungsmäßig eng beieinander liegen.
    Wer mit dem kleinen TDI mit 105 PS liebäugelt, für den ist ja vielleicht der 140 PSer schon zu stark.

    Savoy
     
  7. #6 this is unreal, 21.09.2004
    this is unreal

    this is unreal Guest

    tja, der 2.0 TDI kostet halt 1900€ mehr in der anschaffung - vom verbrauch her würden beide im drittelmix bei...

    (1.9 TDI) ca. 5,6l
    (2.0 TDI) ca. 6,3l

    ...liegen <--- werksangaben!

    natürlich ist die gefahr beim 2.0 TDI höher das man öfter mehr gas gibt weil halt schon en guter schub mehr zu erwarten ist... vom prinzip her braucht man diesen schub aber nicht wirklich im alltag... demnach kann man den 1.9 TDI, wenn man will, auch sparsamer fahren...

    was die versicherung angeht bin ich gerade etwas verwirrt, da ich unterschiedliche angaben hier vor mir habe, als da wären:

    http://www.typklasse.de
    Skoda Octavia II 1.9 TDI
    KH=18
    VK=23
    TK=32

    Skoda Octavia II 2.0 TDI
    KH=18
    VK=25
    TK=34



    www.skoda.de
    Skoda Octavia II 1.9 TDI
    KH=18
    VK=20
    TK=21

    Skoda Octavia II 2.0 TDI
    KH=18
    VK=22
    TK=21

    ...tja, wäre prima wenn jemand mal sagen würde welche typklassen korrekt sind!

    na ja, zumindenst kann man in beiden fällen sagen das der 2.0 TDI nicht wirklich teurer ist in der versicherung...

    meine empfehlung wäre demnach:
    wenn du schon nach wirtschaftlichkeit fragst, dann ist der 1.9 TDI mit sicherheit die clevere lösung - für den aufpreis kannste, je nach prozente, locker 2 oder 3 jahre deine versicherung bezahlen - wenn man will kann man mit dem 1.9 TDI auf jeden fall weniger verbrauchen, und die versicherung is halt en bissel günstiger...
     
  8. noi76

    noi76 Guest

    Auf Typklasse.de stehen schon die neuen Typklassen, bei Skoda sich noch die Alten.
     
  9. #8 mcgyver2k, 22.09.2004
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    Wenn der 2.0 ne Steuerkette hat, würd ich den nehmen, ansonsten den 1.9er, weil ausgereifter.
     
  10. #9 Geoldoc, 22.09.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    @Noi76
    Ist zwar nicht so entscheidend, aber bei Skoda stehen nur die neuen und bei www.typklassen.de die alten und die neuen.

    Neu= Für Neuverträge mit weniger Klassen

    Alt= Für bestehende Verträge mit der alten gebräuchlichen Klasseneinteilung.

    Aus wirtschaftlicher Sicht kann sich ein in der Anschaffung teurer, in der Versicherung teurer und im Verbrauch teurer Motor niemals lohnen. Schluß aus. Da braucht man kein Hellseher sein.
    Einzig, die momentan noch ungünstige Steuereinstufung des 1,9ers kann das ein wenig verschieben, aber die 300 Euro Steuerbefreiung in 2005 (falls Du es überhaupt noch vorher zugelassen bekommst) verändern die Rechnung kaum. Und spätere Strafsteuern bleiben halt im Bereich der Spekulation. Schließlcih sieht es auch noch anders aus, wenn Du den Motor wirklich bis zum Schrott fahren willst, aber über Langzeiterfahrungen (über vielleicht 300.000km) verfügt sowieso noch keiner beim 2.0tdi.
     
  11. #10 LeeLooB, 05.10.2004
    LeeLooB

    LeeLooB Guest

    Hallo,

    ich fahre beide Motoren des öfteren abwechselnd, zwar im Golf, aber immerhin. Der 2Liter ist halt ein "poser" Motor mit mächtig Wumms und macht auch viel Spaß.
    Privat bin ich aber jemand der sparsam fahren möchte und deshalb käme da nur der 1,9er in Frage weil der 2Liter doch einiges mehr schluckt und viel teurer in der Anschaffung ist.
    Die Leistungsunterschiede sind merklich aber für mich nicht auschlaggebend da auch die 105PS gut Vortrieb geben.

    Gruß

    LeeLooB
     
  12. ocsaip

    ocsaip Guest

    Hi,

    wir planen in der Familie nächstes Jahr statt unseren beliebten VW Passat (5 Jahre alt, 400.000km!) ein neues Auto zu kaufen.
    Nach unserem Fabi ist es keine Frage, dass wir einen Skoda :verliebt: kaufen. Mit dem Passat sind wir auch voll zufrieden, hatte bisher keine Probleme. Skoda hat aber einfach einen viel besseren Leistungs-Preis Verhältnis.
    Vor paar Wochen hatte ich sogar die gelegenheit einen O2 probe zu fahren. (aber nur mit dem 1,4l benziner:-( ). Bin vom O2 echt begeistert! :beifall: (Ich kennte aber schon dieses Gefühl noch vom Jahr 2000, als ich den Fabi probe gefahren bin. :D )
    Wir möchten einen O2, mit Dieselmotor. Der 2,0 TDI PD gefällt mir von der Leistung her sehr gut.

    Nun möchte ich persönliche Erfahrungen von Euch, was den 2,0 TDI PD angeht. Mich würden interessieren:
    - Laufkultur,
    - "Sound-Erlebnis",
    - Spaß-Faktor
    - Lautstärke an der Ampel, und bei hocher Tempo (etwa 160km/h).
    - Losfahren (sehr wenig Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen soll sehr stöhren, habe ich gelesen)
    - andere +/- Erfahrungen

    Sorry, für den langen Beitrag,bin ja noch neu hier. :D Danke schon im Voraus für die Antworten!
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Der_Holgi, 15.11.2004
    Der_Holgi

    Der_Holgi

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zella- Mehlis
    Fahrzeug:
    O2 Combi Elegance TDi 77 kW
    Werkstatt/Händler:
    AH Käppler Großwaltersdorf
    Kilometerstand:
    157000
    Hallo,

    vielleicht zur Unterstützung mal die Erfahrungen mit den 66 kW / 96 kW - Dieseln (haben wir in der Firma) - die Ergebnisse dürften nach den ersten Probefahrten mit den 77 kW / 103 kW- Maschinen durchaus übertragbar sein:

    "Kleiner Diesel:"
    - harmonischere Drehmomententwicklung, zieht auch sehr gut bei niedrigen Drehzahlen
    - im Stadtverkehr sehr schaltfaul zu bewegen (geht alles im 4. und 5. Gang)
    - günstigere Verbrauchswerte
    - im praktischen Fahrbetrieb, egal ob Stadt, Land oder Autobahn, keine messbaren Nachteile (rennt mittlerweile auf der Autobahn lt. Tacho 202 km/h)
    - Verbrauch laut BC 5,5 ... 5,8 l / 100 km

    "Großer Diesel":
    - Anfahrschwäche bei niedrigen Drehzahlen
    - braucht ca. 0,7 l / 100 km mehr Kraftstoff
    - Turbolader setzt ab 1700/min-1 mächtig ein
    - hoher Spaßfaktor wegen der sehr agilen und kräftigen Maschine
    - auf Langstrecken entspannter zu fahren (6. Gang / mehr Leistungsreserve / etwas leiser)
    - die etwas größere Höchstgeschwindigkeit ist ohnehin kaum noch ausnutzbar
    - Verbrauch lt. BC 5,9 ... 7,1 l / 100 km

    Bei den neuen probegefahrenen Modellen ist der Geräuschunterschied nicht mehr feststellbar; die Schwäche im unteren Drehzahlbereich der 103- kW- Maschine stört mich persönlich jedoch etwas sehr. Das kann aber auch lediglich gefühlt sein, weil mit dem Einsetzen des Laders die Post so richtig abgeht...
    Fakt ist auch, dass die große Maschine doch zu etwas rasanterer Fahrweise (ver)führt, was sich auch in höherem Verbrauch niederschlägt.
    Ich würde mich daher für die kleinere Maschine entscheiden; zumal die Anschaffung auch erheblich günstiger ist - stattdessen liber noch die Halblederausstattung in Beige wählen, die in Verbindung mit saharafarbener Karosse unverschämt gut aussieht...
     
  15. ocsaip

    ocsaip Guest

    Hallo,

    erst mal, muss ich danke schön sagen für diese ausführliche Antwort!

    Ich werde auf jeden Fall versuchen, beide Motore probe zu fahren, bevor wir den O2 kaufen. :fahren:

    Mir würde eigentlich der großer Diesel besser gefallen, da ich viel Wert lege auf einen Leistungstarken Motor, mit dem man mächtig Spaß haben kann.

    Mal sehen, ob der Motor mich auch mit seiner Laufruhe, und Sound beeindrucken kann.

    Bin echt gespannt, da ich bisher fast nur Benziner gefahren bin.
    Und auf diese Anfahrschwäche bin ich auch echt gespannt, wie es sich nach dem 1,4l 100PS Fabia, und dem 1,6l 100PS Passat anfühlt.
     
Thema: 1,9 TDI PD oder 2,0 TDI PD Octavia II ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1.9 pd tdi besser als 2.0 pd tdi

Die Seite wird geladen...

1,9 TDI PD oder 2,0 TDI PD Octavia II ??? - Ähnliche Themen

  1. VW Soundsystem Helix in Superb II?

    VW Soundsystem Helix in Superb II?: Hallo Kollegen, passt das VW Soundsystem Helix für die Reserveradmulde auch in einen Skoda Superb II Kombi BJ 2014? Auch im Hinblick auf Stecker...
  2. Update für den 1,6 TDI

    Update für den 1,6 TDI: Hat schon jemand mit einem 1,6er TDI Rapid dieses Software Update mit dem "Strömungsbereiniger" erhalten ? oder eine konkrete Aufforderung dafür...
  3. Privatverkauf 15Zoll Stahlfelgen Octavia 1Z

    15Zoll Stahlfelgen Octavia 1Z: Ich biete hier 15 Zoll Stahlfelgen von meinem Oci an. Preis 70€ VHB Die Felgen können in Hönow oder Wildau abgeholt werden.
  4. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  5. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...