1.9 TDI oder 2.0 TDI

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von MarcZ, 20.11.2005.

?

Welcher Diesel

  1. 1.9 TDI

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. 2.0 TDI

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. MarcZ

    MarcZ Guest

    Hallo zusammen,

    habe mal eine Frage, die eigentlich gar nicht pauschal beantwortet werden kann, aber ich stelle sie trotzdem mal.

    Also, ich bin nicht sicher, ob ich den 1.9er oder den 2.0er kaufen soll.

    1. Der Aufpreis für den 2.0er ist imho ziemlich hoch
    2. Die Versicherung des 1.9er ist einiges günstiger
    3. Der Verbrauch des 1.9ers geringer...

    Das Einzige was imho für den 2.0er spricht ist die Leistung und der Spaßfaktor.

    Würde mir den Wagen mit dem Dynamicpaket, also 17"er bestellen - hat da auch evtl. schon jemand Erfahrung mit!? Also die Kombi 1.9er und 17"?

    Über Eure Meinungen wäre ich sehr dankbar...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Niedersachsen
    :hmmm:

    Während ich nun gerade versuche(n lasse), die Frage der Motorisierung für den Fabia beantworten zu lassen, kann ich hierzu etwas sagen, weil ich diese Autos schon gefahren habe.

    Für normales Fahren reicht der 1.9 TDI absolut aus, der Durchzug ist gut, der Spritverbrauch laut BC unter gleichen Bedingungen erkennbar niedriger.

    Gegen diesen Motor spricht, dass er etwas mehr zum Dröhnen neigt und (noch) nicht mit DPF lieferbar ist.


    Der 2.0 TDI ist stärker spaßorientiert, außerdem eben mit DP erhältlich. Notwendig (wenn überhaupt) ist dieser Motor nur bei häufig starker Beladung.


    Noch ein Wort zum Sportfahrwerk mit 17-Zoll-Bereifung: Ich würde (rein subjektiv) hiervon abraten. Das Auto ist merklich härter; das stört mich aber nur teilweise. Wirklich ärgerlich ist die Tendenz zum Aufschaukeln auf Autobahnwellen durch die andere Dämpfung. Das Auto neigt wirklich zum "Hoppeln".

    Dies ist selbst beim Normalfahrwerk noch spürbar, allerdings nur ansatzweise und erträglich.

    Für Pegasus und Sportfahrwerk spricht für mich nur Eines, die Optik! Das Auto wirkt sportlicher, was aber m.E. für einen hohen Preis erkauft wird.

    Viele Grüße
    Andreas
     
  4. MarcZ

    MarcZ Guest

    @ andi62:

    genau das mit dem verbracuh welcher spürbar geringer ist, ist mir auch aufgefallen, als ich beide fahrzeuge gefahren habe... dazu stellt sich aber im falle meiner probefahrt die frage, in wie weit dir 17" des 2.0er´s den verbrauch negativ beeinträchtigt haben, gegenüber den 16"ern des 1.9er...
    ich habe den 1.9er mit 4.7 litern laut bc gefahren, den 2.0er mit 5.5...
    zu welchen teilen liegt das wohl an den reifen???

    zu dem dynamicpaket und somit dem fahrwerk und den alus´- in erster linie würde ich dieses wählen, wegen der sitze!!! die gibt es ja leider nicht einzeln und wie schon jemand anderer hier im forum sagte - die sehen mir schwer nach denen aus dem GTI aus und die sind mehr als genial!!!
     
  5. #4 Marccom, 20.11.2005
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Tach,

    also ich empfinde den Unterschied deutlich pro 2.0 TDI.

    Der 1.9 TDI ist in mittleren und oberen Drehzahlen einfach zu träge.
    Da hat der 2.0 TDI einfach einiges voraus und macht viel mehr Spaß.

    Erschreckend finde ich hier nur wie weinig sich beim Thema Laufruhe getan hat.

    Alles in allem würde ich aber den 2.0 TDI den Vorzug geben. Sparsam fahren lässt sich der auch. Kostet nur mehr Disziplin :party:


    Gruß

    Marc


    Edit:
    Das Reifenformat nimmt auf jeden Fall Einfluss auf den Verbrauch...min. 0.5 Liter.
     
  6. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Niedersachsen
    @MarcZ: Nur wegen der Sitze würde ich "Dynamik" nicht nehmen. Ich empfand auch die Normalsitze als sehr gut. Bei unserem Golf haben wir uns übrigens seinerzeit extra gegen die Sportsitze entschieden, weil die nach einiger Zeit etwas drückten.

    Ich denke, der höhere Abrollwiderstand der Räder wird sich etwas auf den Verbrauch auswirken. Wieviel ist schwer zu sagen.

    Der Verkäufer hat mir übrigens seinerzeit gesagt, dass die Verbrauchsdifferenz so bei etwa 1,5 Litern läge.

    @Marc: Da stimme ich Dir durchaus zu. Der Unterschied ist da.
    1.9 = Vernunft und ausreichende Motorisierung mit etwas Fahrspaß
    2.0 = Leistung in allen Lagen

    Es bleibt also die Frage, wo die Prioritäten liegen. Wenn 2.0 TDI, dann wird und will man aber sicherlich auch die Leistung ausnutzen - der Verbrauchsunterschied wird also in der Praxis vorhanden sein.

    Grüße
    Andreas
     
  7. MarcZ

    MarcZ Guest

    Also ich finde die Sitze genial! Obwohl die "normalen" (mein Bruder hat nen 2.0 TDI Elegance) auch sehr, sehr gut sind!
    Dazu muß ich vielleicht sagen, dass ich 27 Jahre bin und auch mit dem Gedanken gespielt habe mir einen RS zu kaufen - also mit mir geht manchmal noch was durch... :hexe:

    Zum Verbrauchsunterschied - was mich interessieren würde, ob dieser auch vorhanden ist, wenn man halt die Mehrleistung nicht ausnutzt... bzw. wie groß dieser dann wohl ausfällt... der 2.0er wird doch definitiv immer mehr brauchen, oder!?
     
  8. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Niedersachsen
    Das ist eine schwierige, weil sehr hypothetische Frage. Schau mal auf der Skoda-HP nach den Angaben bei konstanter Geschwindigkeit. Wahrscheinlich sind die wirklich kaum auseinander.

    Der Punkt ist nur: "Streichle" ich immer das Gaspedal, wenn ich denn auch anders könnte?

    Das Gedankenspiel mit dem RS kann ich gut nachvollziehen. Das Auto hat was....Wenn da nicht nur der Spritverbrauch - und dann noch Super plus - wäre.

    Grüße
    Andreas
     
  9. MarcZ

    MarcZ Guest

    okay, noch ein paar info´s

    eigentlich, wie ja vielleich schon wer mitbekommen hat, wollte ich einen fabia kombi mit dem 1.9er tdi bestellen...
    leider kann da aber keine kind im kindersitz mehr hinter mir sitzen... somit suche ich eine alternative im hause skoda... und darum gucke ich jetzt beim octi 2 und zwar nur beim 2, weil der 1 auch nicht mehr platz hat als der fabie, also unbedeutend mehr...

    habe mich auch schon dazu entschlossen aus kostengründen auf xenon und climatronic zu verzichten - somit dann ambiente, aber wegen dem motor und dem dynamic paket - da bin ich mir halt nicht soooo sicher...

    meine ausstattung würde übrigens so aussehen:

    Nichtraucherpaket
    Reifendrucküberachung
    Biodieseltauglichkeit
    Gepäcknetz
    Geschwiregelanl.
    Beheizbare Sitze
    Paket Plus
    "Dynamic" Paket

    habe ich was sinnvolles vergessen???
     
  10. #9 Vampir128, 20.11.2005
    Vampir128

    Vampir128

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Oktavia II Facelift, 2,0 TDI Ausstattung Laurent&Klement
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-Rüdiger Dresden
    Kilometerstand:
    29875
    Hallo Skoda Fans,
    ich fahre seit Juli 2005 eine Octavia II mit 1,9er Diesel und DSG. Diese Kombination erspart mir den erheblich teueren 2,0 er. Er ist vollkommen ausreichend dimensioniert für normale Ansprüche. Wer allerdings richtig heizen will und täglich auf den Autobahnen die linken Spuren echt beanspruchen muss, kann den 2.0 er vertragen.
     
  11. #10 trichter, 20.11.2005
    trichter

    trichter Guest

    Vor der gleich Frage stand ich auch und habe mich für den 1.9 TDI entschieden und habe es nicht bereut! Einfach geil - dieses Auto!

    Ich habe bis vor einigen Tagen einen 75PS Golf III Benziner gefahren (über 7 Jahre) und der Leistungssprung, den ich gespürt habe, ist beim 105 PS TDI schon beachtlich! Ich habe es nicht bereut, zumal ich den Sparfaktor und die schnellere Lieferzeit (Bestellung bis Lieferung etwas über einen Monat) auch ins Auge gefasst habe - viele bestellen den 2.0er Diesel und als Combi und ich brauchte "nur" einen sparsamen, komfortablen Renner, der einfach Spaß macht!

    Ich weiß nicht, welches Auto Du bis jetzt gefahren bist, aber wenn Deine Meinung mit meiner übereinstimmt, machst Du sicher nichts falsch!


    P.S.: Ich hatte schon viele Wagen (und LKWs) vorher, aber der Letzte ist immer der Maßgebliche!
     
  12. Oldman

    Oldman Guest

    Hi,
    ich fahre ja den 2.0 mit DSG im A3.
    Kann den nur empfehlen da er seine Leistung gleichmäßiger und nicht so dampfhammermäßig rüberbringt.
    Laut BC habe ich bei momentan 62.000km Laufleitung 6,3l. Liegt aber daran das ich viel mit dem großem Ding unterwegs bin. Bei moderater Fahrweise kommt man auch 1000km mit einer Tankfüllung verlangt allerdings doch einiges an Diziplin.
    Was man auch bedenken sollte ist das der Audi 1,5T wiegt. Ob der Octi wesentlich leichter ist weiß ich nicht.
    Mir war der Mehrpreis nicht sooo wichtig da ich ja immerhin 320Nm über ein breites Drehzahlband zur Verfügung habe. Und in der Kombi mit DSG einfach ein tolles Fahren. Wenn dich also die Mehrkosten nicht so stören würde ich immer den 2.0 empfehlen. Willst du richtig sparen und fährst nicht ganz soviele Kilometer dann kann man den doch wesentlich rauheren 1.9 empfehlen. Allerdings wäre mir der DPF wichtig auch wenn er nur dazu dient einem eventuellem Fahrverbot zu entkommen. Den der Umwelt dient der nicht. ;)
     
  13. #12 BlueScorpion, 21.11.2005
    BlueScorpion

    BlueScorpion Guest

    @ Oldman
    Was genau meinst Du denn damit?
    Erfüllt der DPF nicht die Aufgabe, die man ihm zugedacht hatte oder wie?!

    Gruß
    BluE
     
  14. JensF

    JensF

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Fahrzeug:
    Superb 1.9 TDI Elegance
    Kilometerstand:
    60000
    Ich vermute mal, er spiel auf folgendes an:

    a) Der Anteil am Feinstaub von Privat-PKW ist eh unter 10%, der Filter filter nur einen gewissen Teil - macht also eine Entlastung von vielleicht 5%, der große bringer ist das also eh nicht

    b) DPF verbrauchen ein kleines bischen mehr Sprit.
    Es ist zwar nicht sehr viel, aber auf die Menge aller Diesel-Autos betrachtet ist das eine ganze menge.

    Wenn man also die gesamte Umwelt-Bilanz betrachtet (wo dann auch Herstellung / Entsorgung DPF mit eingerechnet werden müssen) kann man - natürlich wieder je nach Rechnung - dazu kommen, daß der DPF mehr schadet als nützt..


    Insofern ist diese ganze DPF Filter Geschichte für PKW eh Humburg - hier wäre es viel sinnvoller gewesen, die Hauptverursacher (Industrie, Haushalte und LKW) anzugehen..
    Aber das ist halt politik..

    Gruß, Jens
     
  15. Oldman

    Oldman Guest

    @JensF:

    Perfekt erklärt. :klatschen:
     
  16. france

    france Guest

    @ marc Z

    zum thema "biodieseltauglichkeit" meinte mein freundlicher
    ich sollte mir 2 dinge bedenken:

    1. wieviel biodiesel tankstellen es denn hier in der nähe gibt?

    2. biodiesel bedeutet man kann den dieselpartikelfilter öfter tauschen gehen... die haltbarkeit verkürzt sich um ca. die hälfte durch den biodiesel.


    natürlich ist der freundliche nicht der herr aller weisheiten... aber für mich war´s ein grund auf die biodieseltauglichkeit zu verzichten.

    gruß *france*
     
  17. ox6

    ox6

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dassow
    Fahrzeug:
    Octavia Scout III TDI DSG 135kw
    Kilometerstand:
    45000
    hallo erstmal...

    laut aussage meines händlers lässt sich wohl der 2.0tdi nicht mit biodieseltauglichkeit kombinieren. mhmmm...

    soviel dazu...

    ...also ich hab mich für den 2.0er entschiedem im O² combi...mit dpf.
     
  18. MarcZ

    MarcZ Guest

    also im 2.0er bekommst du biodieseltauglichkeit! nur nicht in verbindung mit dem dpf!!! aber mal im ernst, wer nimmt denn den 2.0er mit dpf???? das ist doch ein ganz anderer motor als der ohne dpf - ist das noch keinem aufgefallen!?

    es handelt sich bei dem 2.0er tdi mit dpf nur um einen 8ventiler und nicht mehr um den 16v motorblock - also ein rückschritt... lasst blos die finger vom dpf!!!

    das einzige was er tut ist euren geldbeutel belasten!!! naja, und wie schon erklärt auch die umwelt...

    habe übrigens gerade nen 1.9er vor der tüt stehen und werde morgen meinen 2.0er bestellen :-) ich kann einfach nicht anders :engelteufel:
     
  19. #18 c.h.r.i.s, 23.11.2005
    c.h.r.i.s

    c.h.r.i.s Guest

    Schon wieder einer, der ohne Hintergrundwissen Gerüchte streut! Der 8V ist kein schlechterer Motor!

    Schau mal hier rein! Da wird erklärt, warum es ein 8V sein mußte für den Filter.

    Gruß, chris
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. woli

    woli Guest

    Diese Aussage kann ich nur unterstützen! Wer nicht schnell unterwegs sein muss, dem reicht der 1,9 lässig. Da ich mich aber häufig auf der linken Spur bewege, habe ich schon manchmal mehr Beschleunigung bergauf ab 140 Km/h und eine höhere Endgeschwindigkeit vermisst. Wobei der O² sicher nicht das optimale Auto für Langstrecken ist. Siehe die diversen Diskussionen über Fahrwerksprobleme. Bei schneller Autobahnfahrt einfach eine Holperkiste. Immerhin sehr zuverlässig...

    Wolfgang
     
  22. Akkin

    Akkin Guest

    mehr ventile sind immer besser für eine bessere und schnellere be und entlüftung des verbrennungsraumes
     
Thema:

1.9 TDI oder 2.0 TDI

Die Seite wird geladen...

1.9 TDI oder 2.0 TDI - Ähnliche Themen

  1. Update für den 1,6 TDI

    Update für den 1,6 TDI: Hat schon jemand mit einem 1,6er TDI Rapid dieses Software Update mit dem "Strömungsbereiniger" erhalten ? oder eine konkrete Aufforderung dafür...
  2. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  3. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  4. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  5. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...