1,9 tdi erst ab 2000 Touren Leistung

Diskutiere 1,9 tdi erst ab 2000 Touren Leistung im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Abend liebes Forum. Ich habe ein kleines Problem mit meinem Fabia von 2003. Wenn der Motor kalt ist beschleunigt der Wagen sehr zäh...

Quittenmeister

Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
18
Zustimmungen
0
Guten Abend liebes Forum.

Ich habe ein kleines Problem mit meinem Fabia von 2003.
Wenn der Motor kalt ist beschleunigt der Wagen sehr zäh.
Überschreitet der Drehzahlmesser etwa 2000 umdrehungen beschleunigt er sehr stark.

Fahre ich eine lange Strecke Autobahn zieht der Fabia in jeder Drehzahllage.

Was könnte der Fehler sein?

Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe :)
 

rjs

Dabei seit
08.10.2010
Beiträge
117
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Fabia 1.9 Combi (EZ 2001)
Kilometerstand
110000
Quittenmeister schrieb:
Wenn der Motor kalt ist beschleunigt der Wagen sehr zäh.
Überschreitet der Drehzahlmesser etwa 2000 umdrehungen beschleunigt er sehr stark.
Es ist völlig normal, dass ein Motor im kalten Zustand deutlich schlechter beschleunigt. Zudem ist es absolut empfehlenswert, einen Diesel dann nicht über 2000 Umdrehungen hochzujagen.
Bei gemäßigter Fahrweise (Landstraße etc.) braucht der Motor je nach Außentemperatur durchaus 20 bis 30km, bis die Öltemperatur ausreichend hoch ist. Das Kühlwasser ist hingegen schon wesentlich früher warm (5 bis 10km).

Quittenmeister schrieb:
Fahre ich eine lange Strecke Autobahn zieht der Fabia in jeder Drehzahllage.
Weil er dann warm ist.
 

123tdi

Guest
bin mir nicht sicher ob man diese Meinung richtig ist, dass im kalten Zusand deutlich schlechter beschleunigen soll. Bei mir ist es aber so dass im kalten Zusand im unteren Drehzahl besser beschleunigt.. was ist dann da die Ursache?
Zurück zu deinem Problem.
Ab bzw. über 2000-2200Umdrehunge gehen der Turbo erst los... Somit wenn du da haben keine Probleme Turbo und VTG sein ok.

Unter 2000 Umdrehungen mache Pumpe Düse Elemente kraft.. ich aber nicht glauben dass da eins defekt ist...
Ebenso dein Fahrzeug sollte bei 1800-1900 die max Leistung erreichen, somit irgendwas nicht stimmen...
Ich vermute dass es LLM Luftmassenmengenmesser vielleicht fehlerhaft und liefern falsche Werte. da sein typisch für Auto keine Kraft im untere Drehzahl... Wie viele km du haben gefahren mit deinem FAbia?
 

Quittenmeister

Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
18
Zustimmungen
0
Ich denke auch nicht, dass es normal ist.
110.000km hat mein Fabia.
Auch kommt mir mein Verbrauch zu hoch vor.
Ich fahre sehr sparsam und Verbrauche trotzdem 6,x Liter.
Zusätzlich muss ich sagen das der Fabia stärker raucht beim Beschleunigen.

Meinst du es könnte der LMM sein?
 

123tdi

Guest
ich vermute.... dass er es ist, ....sein kann alles.... wie oft du deine Luftfilter wechsle? alle 60 000 oder immer früher.. du fahre viel auf Autobahn? du fahre lange hinter wassergicht? du fahre holprige straße? brauche dein Motor viel Öl, gucke ob Marder kabel vom LLm gebissen hat... gucke in Ansaugrohr nach LMM ob Öl bis Lmm läuft. oder lese mit Software Wert von Lmm und dann Frage hier im Forum ob kaputt ist..ich nix gut reden... vielleicht könne hier im Forum jemand helfe besorge eine Lmm weiß nicht welcher besser ist Bosch oder Pieburg. man sollte nur 1 Hersteller nehmen.. welche besser ist ich nix wisse.. gebe auch als Austauschteil...und neuteil.. viel glück bei weitere Hilfe hier
 
pietsprock

pietsprock

Kilometer-Millionär
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
13.337
Zustimmungen
1.915
Ort
Sprockhövel 45549 Deutschland
Fahrzeug
Fabia 1,9 tdi
Werkstatt/Händler
B&P, Hamm
Kilometerstand
1202360
Wenn der Wagen im warmen Zustand besser beschleunigt, dann scheint ja alles ok zu sein...


Im kalten Zustand würde ich meinen TDI sowieso nie schnell beschleunigen wollen.... ok, ich bin ja eh für zurückhaltende Fahrweise bekannt und fahre ja eh immer gleichmäßig....


2000 Umdrehungen? Die überschreite ich ja kaum mit meinem Auto *grins* :whistling:



Gruß
Peter
 
willywacken

willywacken

Dabei seit
21.05.2007
Beiträge
1.108
Zustimmungen
4
Ort
Dresden
Fahrzeug
Octavia II RS TDI
Werkstatt/Händler
Ich
Kilometerstand
175000
Ne Info um welchen Motor genau es sich handelt, wäre hilfreich.

Zu den getroffenen Aussagen, dass der kalte Motor weniger Leistung bringt: ist korrekt, aber kaum spürbar. Insofern du nicht nen Saugdiesel fährst, dürfte da tatsächlich was nicht in Ordnung sein. Entweder der LMM ist so gealtert, dass er falsche Werte liefert, ist übrigens von Bosch, nimm auf keinen Fall nen Pierburg! Prüfen kann man das mittels OBD, dazu müssen bei betriebwarmem Motor die ausgegebenen Werte des LMM mit den Solldaten verglichen werden.

Sollte der LMM ok sein (was ich schon denke, da ab 2000 die volle Leistung ja wohl da ist - bei schlappem LMM wird der Leistungsverlust im oberen Drehzahlbereich noch schlimmer), vermutet ich dass die VTG Probleme macht, also die Laderschaufeln immer auf "minimaler Widerstand" stehen, wodurch sich der Ladedruck erst später (ab 2000UPM) bemerkbar macht. Da das Problem bei heißem Motor ja offenbar verschwindet, kann es eine Verrußuung des VTG-Gestänges im Turbo sein (Zum Testen: vor der Fahrt das VTG Gestänge 50 Mal hin unfd her bewegen. Wenn dann die Leistung gleich da ist hast du das Problem. ACHTUNG, nur bei klatem Motor an den Turbo fassen!!

Des Weiteren noch den Fehlerspeicher auslesen und die restlichen Solldaten prüfen (Ladedruck, Ladelufttemperatur), andere Ursachen sind nämlich auch noch möglich.
 

123tdi

Guest
manchmal kann man ein Buch hier schreiben über falsche Annahme hier im Skodaforum. Gute Mann wenn sein Auto in untere Drehzahlbereich schlecht zieht, dann habe das nix mit Turbolader oder dem VTG zu tun. Turbolader man erst spüren und arbeiten ab 2000 Umdrehungen. Daher habe VW Pumpe Düse entwickelt um in niedrige Drehzahlen viel Drehmoment für Motor zu bekommen, indem mit hohe Druck eingespritzt wird.
Wenn VTG Probleme machen geben 2 Anzeichen.. entweder Unterdruckschlauch ist undicht und VTG machen nix dann Auto fahren und beschleunige bis 1900 Umdrehungen wunderbar.. und danach nix mehr gehen. Auto fahre dann 90-100km/h und dann geht nix mehr... weil Turbo zu wenig druck macht...
Oder man hat den VTG Klemmer, dann sein der Druck zu hoch und Auto geht in Notlaufprogramm mit Überdruck....
Ich treffe Aussage ganz klar.. Oben genanntes Problem hat nix mit Turbolader oder VTG zu tun...

Es muss nicht der LMM sein, es kann auf Falschluft sein oder eben ein Temperaturfühler
 
willywacken

willywacken

Dabei seit
21.05.2007
Beiträge
1.108
Zustimmungen
4
Ort
Dresden
Fahrzeug
Octavia II RS TDI
Werkstatt/Händler
Ich
Kilometerstand
175000
123tdi schrieb:
Gute Mann wenn sein Auto in untere Drehzahlbereich schlecht zieht, dann habe das nix mit Turbolader oder dem VTG zu tun. Turbolader man erst spüren und arbeiten ab 2000 Umdrehungen. Daher habe VW Pumpe Düse entwickelt um in niedrige Drehzahlen viel Drehmoment für Motor zu bekommen, indem mit hohe Druck eingespritzt wird.
Da nicht mal erwähnt wurde ob es ein PD-Motor ist, würde ich das noch nicht so konkret kommentieren. Der Ladedruck steigt (bei korrekt arbeitendem Turbo) schon wesentlich eher als ab 2000UPM, beim VEP-Motor ist der maximale Druck ab 1900UPM vorhanden, vorher steigt er natürlich kontinuierlich, was hier ja scheinbar nicht der Fall ist.
Wenn VTG Probleme machen geben 2 Anzeichen.. entweder Unterdruckschlauch ist undicht und VTG machen nix dann Auto fahren und beschleunige bis 1900 Umdrehungen wunderbar.. und danach nix mehr gehen. Auto fahre dann 90-100km/h und dann geht nix mehr... weil Turbo zu wenig druck macht...
Wenn der Unterdruck nicht vorhanden sein sollte, dann baut sich der Ladedruck erst später und langsamer auf. (wenn kein Unterdruck => minimaler Widerstand der Laderschaufeln => niedrige Laderdrehzahl => niedriger Ladedruck). Druck ist dann also durchaus vorhanden. Mann muss zwischen den einzelnen Problemen, die der Turbo haben kann unterscheiden.
Oder man hat den VTG Klemmer, dann sein der Druck zu hoch und Auto geht in Notlaufprogramm mit Überdruck....
Kommt auf die Art des Klemmers an, wenn er in Stellung "geringer Widerstand" klemmt, dann gibts keinen Überdruck
Es muss nicht der LMM sein, es kann auf Falschluft sein oder eben ein Temperaturfühler
Seh ich genauso :)
Egal wie man drüber diskutiert, Es sollten die ausgebenen Daten der einzelnen Sensoren überprüft werden, sonst wirds sowieso nix.
 

123tdi

Guest
willy-wacken schrieb:
Da nicht mal erwähnt wurde ob es ein PD-Motor ist, würde ich das noch nicht so konkret kommentieren. Der Ladedruck steigt (bei korrekt arbeitendem Turbo) schon wesentlich eher als ab 2000UPM, beim VEP-Motor ist der maximale Druck ab 1900UPM vorhanden, vorher steigt er natürlich kontinuierlich, was hier ja scheinbar nicht der Fall ist.
Zitat
Wenn VTG Probleme machen geben 2 Anzeichen.. entweder Unterdruckschlauch ist undicht und VTG machen nix dann Auto fahren und beschleunige bis 1900 Umdrehungen wunderbar.. und danach nix mehr gehen. Auto fahre dann 90-100km/h und dann geht nix mehr... weil Turbo zu wenig druck macht...
wolle hier keine große Diskussion anfangen.. deine beschreibung zu Turbo ist zu kompliziert und nicht praxisnah eben gerade mit VTG Klemmer...

Themenstarter schreiben in Fabia1 Forum und Auto haben Baujahr 2003 ich lasse vermuten dass er keinen SDi hat sondern einen TDi hat.
 
willywacken

willywacken

Dabei seit
21.05.2007
Beiträge
1.108
Zustimmungen
4
Ort
Dresden
Fahrzeug
Octavia II RS TDI
Werkstatt/Händler
Ich
Kilometerstand
175000
Hast natürlich Recht, ne große Diskussion bringt hier niemanden weiter. So kompliziert fand ich das eigentlich nicht, aus der Ferne sind das ja sowieso nur Vermutungen. :)

Am Ende Ist es wahrscheinlich sowieso wieder ein ganz simples Problem.

Ein SDi ist es sicher nicht, da lag ich daneben, im Fabia gibts nur PD-Motoren (bis auf den eine SDI), mein Fehler.
 

Quittenmeister

Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
18
Zustimmungen
0
Danke für eure rege Beteiligung.
Ja, es ist ein TDI. Der mit den 2 roten Buchstaben.
Wagen wurde immer Checkheftgepflegt.
Fahre recht viel Autobahn. 25km 2 mal am Tag.
Keine holprigen Straßen und auch fahre ich nicht hinter anderen Autos bei Regen.
Was sollte ich als erstes machen, bzw was soll ich in Erfahrung bringen um weiter zu helfen?
 
willywacken

willywacken

Dabei seit
21.05.2007
Beiträge
1.108
Zustimmungen
4
Ort
Dresden
Fahrzeug
Octavia II RS TDI
Werkstatt/Händler
Ich
Kilometerstand
175000
Fehlerspeicher auslesen, Werte der Sensoren Prüfen (Motortemperatur, Ladedruck, Luftmasse)
 
pietsprock

pietsprock

Kilometer-Millionär
Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
13.337
Zustimmungen
1.915
Ort
Sprockhövel 45549 Deutschland
Fahrzeug
Fabia 1,9 tdi
Werkstatt/Händler
B&P, Hamm
Kilometerstand
1202360
Der 1,9 SDI wurde im Fabia 1 bis 2005 eingebaut....
 
willywacken

willywacken

Dabei seit
21.05.2007
Beiträge
1.108
Zustimmungen
4
Ort
Dresden
Fahrzeug
Octavia II RS TDI
Werkstatt/Händler
Ich
Kilometerstand
175000
pietsprock schrieb:
Der 1,9 SDI wurde im Fabia 1 bis 2005 eingebaut....
Hat aber keine roten Buchstaben ;)

Der genaue MKB oder wenigstens die Motorleistung wären schon ganz gut, um die Sache etwas transparenter zu gestalten.
 
pelmenipeter

pelmenipeter

Dabei seit
16.08.2006
Beiträge
3.628
Zustimmungen
263
Ort
Brandenburg - LDS
Fahrzeug
Superb Combi iV
Werkstatt/Händler
Zellmann
Kilometerstand
000044
beim TDI fängt der Turbo ab 1550 an zu drücken *glaube ich mal irgendwo gelesen zu haben*
 

Quittenmeister

Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
18
Zustimmungen
0
Motorleistung ist 74kw also müsste es ATD/AXR sein richtig?
 

R2D2

Guest
74 kW ist IMHO schon eine ausreichende Aussage. Ich denke mal, dass bei dem Motor irgendwo etwas leicht klemmt, VTG oder das Ventil von der Abgasrückführung. Normal ist es auf jeden Fall nicht dass nur bei kalten Motor die Leistung nicht voll da ist. Es gibt zwar, sofern ich mich recht erinnere, eine Drehmomentbegrenzung bei Kälte, da sprechen wir aber von richtiger Kälte und dementsprechend durchgekühlten Motor.
 

Quittenmeister

Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
18
Zustimmungen
0
So, ich bin jetzt endlich weiter gekommen.
Da ich beruflich eingesannt war konnte ich mich nciht drum kümmern.
Gestern ahbe ich testweise mal den LMM ausgebaut und gereinigt.
Als erstes habe ich mich erschrocken das ich keine drähte an dem LMM hatte wie auf diesem Foto zu sehen:

http://www.expressauto24.com/WebRoo...2/011B/4D6D/6B23/C204/566D/6D38/856E/t429.jpg

Ich habe dann den Lmm trotzdem gereinigt und wieder eingebaut.
Verbessert hat sich dadurch der durchzug untenrum definitiv.
Ob es jetzt das maximum ist was der Fabia drauf hat weiß ich nicht, da das problem anscheinend von Anfang an besteht, seit ich ihn habe.

Ist es normal das ich keinen Draht habe mit dem kleinen Wiederstand?

Vielen lieben dank für Eure mühe.

Robert
 
Thema:

1,9 tdi erst ab 2000 Touren Leistung

1,9 tdi erst ab 2000 Touren Leistung - Ähnliche Themen

Fabia 1,9 Tdi 74 Kw Steuergerät Ladedruck Pinbelegung: Hallo Leute, bin neu hier im Forum und habe Ärger mit meinem Skoda Fabia 1,9 Tdi PD 74 Kw Bj. 05/2006 Motorcode AXR Fehlerbeschreibung: Fahrzeug...
Fabia 1.6 TDI hat keine Leistung: Moin, ich brauche dringend Hilfe . :( Habe einen 2011er Skoda Fabia 1.6 TDI mit 75 PS. Der Wagen läuft glaube ich im Notlauf, max. 3000 U/min...
1,9 TDI PD mit Motorprobleme - bin ratlos: Guten Morgen liebe Skodafreunde! Mein lieber Combi zeigt mal wieder sein Eigenleben. Vielleicht kann mir jemand hier aus dem Forum helfen...
Octavia 2.0 TDI - Sporadisches Verschlucken beim Beschleunigen: Guten Abend, komme hier leider nicht mehr weiter. Auch das Autohaus findet nichts, da der Fehler nur sporadisch auftritt. Fehler: Beim "etwas"...
Turbolader neu, jetzt aber hoher Dieselverbrauch und ab und an Notlauf mit Fehlernummer P0234: HABE EINEN SKODA FABIA 1.6 TDI MIT 90 PS AUS DEM JAHRE 2010. Da der Turbolader stark ölte und ich kein Risiko eingehen wollte, habe ich den...

Sucheingaben

tdi keine leistung im unteren drehzahlbereich

,

auto zieht erst ab 2000 umdrehungen

,

passat 3bg zieht im unteren drehzahlbereich schlecht

,
tdi leistungsverlust unterer drehzahlbereich
, Turbo hat erst ab 2000 Umdreheungen Leistung , wv zieht bei niedrige drehzahl schlecht, Golf 1 9 TDI zieht erst ab 2000 umdrehungen, vw 1 9 tdi nur 2000 turen, 2.0 tdi keine leistung wenn kalt, vw 2.0 tdi motor untenrum zu viel leistung, passat 3c leistungsverlust im unteren drehzahlbereich, neuer turbo zieht erst spät, Passat 3BG turbolader drehzahlbereich, passat 3bg 130ps zieht erst ab 2000 umdrehungen, tdi zieht erst ab 2000, Mein passat 3bg tdi turbo zieht erst bei 1800 1900 touren nach zahnriemenwechsel, 1.9 tdi erst Leistung wenn der Motor warm ist, 1.9 tdi Leistung erst ab 2000 umdrehunge, neuer turbo untere drehzahl keine leistung golf 5 tdi 1.9, vw passat 3bg turbo ab welcher drehzahl, tdi turbo zieht erst ab 2000, wie macht sich später ladedruck bemerkbar vw, auto zieht erst mit hoher drehzahl, atd zieht manchmal schlecht, passat 3bg ladedruck zu niedrig
Oben