1,9 PDi, was soll das PDi bedeuten???

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von baetzi, 12.12.2006.

  1. baetzi

    baetzi Guest

    Hi Octi-Fans,
    ich hab da mal ne Frage, auf die ich hier bislang noch nirgendwo ne Antwort gefunden hab.
    Habe seit heute (12.12.2006) nen 3 Jahre jungen Octi Combi 1,9 TDi Collection, 96 kw, 6-Gang´, 74000 km.
    Auf meine Frage hin, bei welcher Km-Leistung denn der Zahnriemen gewechselt werden müsse, sagte mir mein freundlicher, dass der Wagen LongLife hätte und erst bei 120.000 gewechselt werden müsste.
    Jetzt habe ich mir aber mal das Serviceheft vorgeknöpft und siehe da, bei PDi Motoren, muss der ZR schon bei 90.000 km runter.
    Kann mir da mal jemand nen Tip geben und mich vor allem mal darüber aufklären, worin der Unterschied zwischen TDi und meinem PDi liegt?
    Danke schon mal.
    Gruß
    baetzi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 [Phantom], 12.12.2006
    [Phantom]

    [Phantom]

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund/Wittstock Dortmund/Wittstock/
    Fahrzeug:
    VW Golf V Variant 2.0TDI
    Werkstatt/Händler:
    VW Zentrum Dortmund
    Kilometerstand:
    17000
    Hi,

    wenn mich nicht alles täuscht bedeudet PDi (Pump Düse technik).Also eine besondere Form des Einspritzen vom Kraftstoffes beim Motor!! Da dein Auto neuer ist würde ich behaupten das er PumpDüse hat!!!
    Aber wenn dein freundlicher sagt das er erst bei 120Km gewechselt werden muss dann würde ich mir das Garantieren lassen von ihm falls eventuelle Probleme Auftretten oder besser mal ne andere Werkstatt kosultieren!!!!

    MFG

    [Phantom]
     
  4. baetzi

    baetzi Guest

    hi Phantom,
    danke für die schnelle Antwort.
    Werde meinen freundlichen auf jeden Fall drauf ansprechen.
    Kann ja nich sein, dass ich mir jetzt den Octi gekauft hab und in 8-9 Monaten schon den Zahnriemen wechseln lassen muss, oder ???
    Ich versteh das mit dem PDi aber trotzdem nicht so ganz, ich dachte dass alle TDi`s neuerer Bauart vom großen Bruderkonzern Pumpe-Düse Technik haben.
    In meinen technischen Daten stehen zumindest alle mit TDi drin, nur hinter meinem steht PDi. Weiß der Geier was das soll, grrr :verwirrt:
     
  5. #4 [Phantom], 12.12.2006
    [Phantom]

    [Phantom]

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund/Wittstock Dortmund/Wittstock/
    Fahrzeug:
    VW Golf V Variant 2.0TDI
    Werkstatt/Händler:
    VW Zentrum Dortmund
    Kilometerstand:
    17000
    Klar wäre wirklich nicht grad Positiv so früh schon wechseln zu müssen :-(
    Es sind nicht alle Motoren von VW mit PD ausgerüstet soweit ich wieß erst die Motoren ab 81KW/110Ps, jedefalls habe ich bisher noch kein 90PS´s mit PD gesehn wenn ich falsch liege klärt mich auf !!!;-)


    MFG
     
  6. baetzi

    baetzi Guest

    :zuschuetten:
    Ups, stimmt ja, der 90iger hat das noch nicht.
    Mein alter Fabia 1,9 TDi, 74Kw aber schon.
    Naja, werd meinen freundlichen morgen mal zur Rede stellen.
    danke dir
     
  7. #6 Gnaa aus MUC, 12.12.2006
    Gnaa aus MUC

    Gnaa aus MUC

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Scoda Octavia Combi Tour 1.9 TDI-PD 74 kW, EZ 06/2006
    Werkstatt/Händler:
    Fritsch Forstinning
    Kilometerstand:
    75000
    Soll hiermit geschehen: der aktuell im Tour verbaute Motor mit 101 PS/74kW ist auch in Pumpe-Düse-Technik.
    Fein: 'n 6-Gang-Getriebe macht beim Reisen mit den drehmomentstarken Motoren bestimmt viel Spaß.

    Ganz anderer Motor, aber es hilft das Problem zu relativieren: mir ist das mit meinem vorherigen Auto passiert: 10 tkm vor dem planmäßigen Zahnriemen-Wechsel hat die festgesetzte Wasserpumpe alle Zähne vom Riemen runtergeruppelt. Da ging dann erstmal gar nichts mehr; Kolben und Ventile hatten ihre eigenen Vorstellungen wann wer dran sei. War 'n teures Vergnügen - kein Vergleich zu einem vorzeitig gewechselten Zahnriemen. Vielleicht hätte man schon was gesehen...
     
  8. #7 Marccom, 12.12.2006
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Moment,

    hier gerät jetzt einiges durcheinander.

    Richtig ist, dass PDI für Pumpe-Düse-Injektion steht.

    Falsch ist, dass die Motoren ab 110PS mit PD ausgerüstet sind.

    Sondern:

    Die alten Diesel mit 90 bzw. 110PS stammen quasi aus der älteren TDI-Generation von VW. Das besondere an diesen Motoren ist/war, dass sie eine sog. variable Turbogeometrie aufweisen (VTG)

    Später wagte VAG dann den Schritt zu den PD-Motoren, während andere Hersteller sich in Richtung Common-Rail orientierten. Diese Motoren-Generation wies 100 bzw. 130PS auf. Der Vorteil war/ist die brachiale Leistungsentfaltung in den unteren Drehzahlen und niedrige Verbrauchswerte. Nachteile eben die Geräuschentwicklung und das im kurzen Drehzahlband verfügbare max. Drehmoment.

    Später gab es auch Abwandlungen mit 150 und 160 PS, die aber einige Probleme verursachten.

    Bei PD muss der Zahnriemen IMHO bei 90.000 runter. Das Longlife sagt über die Zahnriemenwechsel-Intervalle nix aus, sondern nur, dass die Inspektions-Intervalle variabel sind mit bis zu 2 Jahren und 30.000km (später bei manchen Modellen 50.000km)


    Gruß

    Marc
     
  9. #8 Chrisman, 12.12.2006
    Chrisman

    Chrisman Guest

    War PD nicht die Technik, wo jede Düse mit einer Einspritzpumpe ausgestattet war, wo doch die normalen für alle 4 nur eine hatten? :frage:

    Ansonsten wurde mir mal gesagt, dass 90000km für einen Zahnriemenwechsel nicht direkt vom Hersteller vorgeschrieben ist, sondern vielmehr aus Erfahrungswerten entspringt und eine weitverbreitete Empfehlung ist. Meiner wurde bei 85000 gewechselt.

    MfG
    Christian
     
  10. #9 KleineKampfsau, 13.12.2006
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Zur Sache mit dem Zahnriemenwechsel ....

    Das ist beim PD abhängig vom Produktionsdatum und kann dein Freundlicher anhand der Fahrgestellnummer herausfinden. Meiner war BJ 04/03 und hatte noch 90 TKM. Ab Mitte oder Ende 2003 wurde der allerdings verlängert. Mehrh dazu mit der :suche:

    Andreas
     
  11. baetzi

    baetzi Guest

    Danke für die Tips und Infos. :loben:
    Melde mmich wieder, wenn ich bei meinem freundlichen war und dessen Auslegung hab.

    Gruß und ab damit

    baetzi
     
  12. #11 Gnaa aus MUC, 13.12.2006
    Gnaa aus MUC

    Gnaa aus MUC

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Scoda Octavia Combi Tour 1.9 TDI-PD 74 kW, EZ 06/2006
    Werkstatt/Händler:
    Fritsch Forstinning
    Kilometerstand:
    75000
    Exakt so ist es. Bei Wikipedia gibt's weitere Infos über die verschiedenen Techniken und wie das alles funktioniert, falls es jemand genauer wissen will ...
     
  13. baetzi

    baetzi Guest

    Könnte es also sein, dass mein Octi an jeder Düse wirklich ne seperate Einspritzpumpe hat und die anderen TDI's (z.B. 100/110 PS) nicht???
    Bei Wikipedia steht viel Interessantes drüber drin aber mein freundlicher hat mir damals z.B. gesagt, dass mein alter Fabi TDI (Bj. 2002, 74 kw) Pumpe-Düse Technik hätte.
    Der und auch der Superb 1,9 TDI, Bj. 2003 von meinem Dad nageln viel rauher als mein jetziger Octi mit 96 kw.
    Kann mir das mal jemand erklären? :grübel:
     
  14. #13 SKODA DOC, 14.12.2006
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Ein PD TDI hat auch nen VTG Turbo.
     
  15. #14 Marccom, 14.12.2006
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Das kann nicht sein, dass ist definitiv so.

    Ein paar Beiträge höher steht es doch eigtl. eindeutig. Die alten TDIs ohne PD haben 90 und 110 PS.

    Die mit PD 100 und 130 PS.

    Also hat Dein alter Fabia von 2002 mit 74kW(100PS) auch PD-Technik.


    Beim Fabia glaub ich das...beim Superb eher nicht...außer vielleicht es ist arg kalt gewesen und beim Octi nicht.
    Generell sind die PDs eben sehr raubeinig.


    Das ist korrekt, aber die VTG war zu ihrer Zeit bei den alten TDIs was Neues.
    Zur Unterscheidung sprechen dann manche ugs. bei den alten von VTGs und den neuen von PDs...obwohl beide VTG nutzen.


    Gruß

    Marc
     
  16. baetzi

    baetzi Guest

    Hi Leute,
    danke für die vieln Info`s.
    war heute bei meinem freundlichen und hab mich mal schlau gemacht. Laut seiner Aussage sei nur der 130 PS Nagler ein echtes Pumpe-Düse-Monster, ale anderen nur "normale" Turboeinspritzer.
    Naja, mir langsam auch wurscht, ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit meinem Octi, geht ab wie Schmitz Katz :headbang:
    Kurzum, der Octi ist meiner Meinung nach um Längen besser als der Fabi.
    So long Freunde und noch viel Spaß mit euren Kisten.
    In diesem Sinne, ein frohes Fest und allseits nen guten Rutsch (aber ohne Auto) :zuschuetten:
     
  17. #16 SKODA DOC, 15.12.2006
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Wieder son Fall für die Kategorie: Produktwissen Mangelhaft
    Hier mal auf die Schnelle die alten+neuen Diesel im VW Konzern:

    1.6 Liter Saugdiesel mit Vorkammer und Verteilereinspritzpumpe + Zahnriemen:
    50PS
    54PS

    1,6 Liter Turbodiesel mit Vorkammer und Verteilereinspritzpumpe +Zahnriemen:
    68PS (mit Oxidationskatalysator gegen Aufpreis)
    70PS
    80PS (mit Ladeluftkühler. Das war damals noch nen Extra)

    1,9 Liter Saugdiesel mit Vorkammer und Verteilereinspritzpumpe +Zahnriemen
    64PS

    2,4 Liter 5Zyl. Saugdiesel mit Vorkammer und Verteilereinspritzpumpe +Zahnriemen:
    78PS

    2.4Liter Turbodiesel mit Vorkammer und Verteilereinspritzpumpe +Zahnriemen:
    87PS
    100PS

    2,4 Liter 6 Zyl. Saugdiesel mit Vorkammer und Verteilereinspritzpumpe +Zahnriemen
    69PS
    75PS

    2,4 Liter 6 Zyl. Turbodiesel mit Vorkammer und Verteilereinspritzpumpe+ Zahnriemen
    92PS
    102PS
    109PS

    1,9 Liter 4Zyl. Saugdiesel (SDI) mit Verteilereinspritzpumpe+Zahnriemen:
    64PS

    1,9 Liter 4Zyl. TDI´s mit Verteilereinspritzpumpe+Zahnriemen:
    90 PS ohne VTG Turbo bis ca. 1995/1996
    90 PS mit VTG Turbo ab ca 95/96
    110PS immer mit VTG Turbo.

    2.5 Liter 5Zyl. TDI mit Verteilereinpsritzpumpe +Zahnriemen
    87PS
    102PS
    115PS
    140PS
    150PS

    2.5 Liter 4Ventil V6 TDI mit Verteilereinspritzpumpe + VTG Turbo+Zahnriemen
    150PS
    155PS
    163PS
    180PS


    1,4 Liter 3Zyl Pumpe Düse+Zahnriemen:
    68PS
    75PS
    80PS
    90PS

    1,9 Liter 4Zyl. Pumpe Düse TDI+Zahnriemen :
    100PS
    115PS
    130PS (285NM) 5Gang
    130PS (310NM) 6Gang
    150PS
    160PS

    2 Liter 4Zyl. Pumpe Düse TDI +Zahnriemen
    140 PS 2Ventiler 6Gang mit DPF
    140 PS 4Ventiler 6 Gang
    170 PS 4Ventiler

    2.5 Liter 5Zyl. Pumpe Düse TDI+Stirnräder
    130PS
    175PS

    5 Liter V10 Pumpe Düse TDI+Stirnräder
    313PS


    2,7 Liter 4Ventil V6 TDI mit VTG Turbo und Commonrail Einspritzung+Kette
    180PS

    3,0Liter V6 4Ventil TDI mit VTG Turbo und Commonrail Einspritzung+Kette
    225PS
    233PS

    4,2Liter 4Ventil V8 TDI mit VTG Turbo und Commonrail Einspritzung+Kette
    326PS


    Falls ich noch was vergessen hab bitte bescheid geben.
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. baetzi

    baetzi Guest

    äh, öh, tja, dem ist wohl nichts hinzuzufügen.
    Da ich hier wohl der absolut blutigste Laie bin, nehm ich das mal so hin und glaube dir das blind. :prost:
     
  20. #18 Marccom, 16.12.2006
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Na das ist ja dann ein richtiger Experte.
    Da wäre ich empfindlich...wenn ich was nicht leiden kann, dann wenn einer keinen Plan von dem hat, was er verkauft.

    Ebenfalls ein frohes Fest!


    Gruß

    Marc

    P.S. @ skoda doc

    Respekt...schöne Liste. (auch wenn der 4.0 TDI fehlt :schlumpf:...und der 3.3 TDI)
     
Thema: 1,9 PDi, was soll das PDi bedeuten???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pdi motor

    ,
  2. pdi motoren

Die Seite wird geladen...

1,9 PDi, was soll das PDi bedeuten??? - Ähnliche Themen

  1. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  2. Fabia 1,9 SDI Motor-Heulen

    Fabia 1,9 SDI Motor-Heulen: Bei meinem Fabia SDI BJ.2003 ist vom Motorraum ein heulendes Geräusch im Drahzahlbereich von ca. 1400 bis knapp 2000 U/min zu hören. Wenn`s ein...
  3. Zahnriemen-Wechsel Skoda Fabia 1,9 SDI Bj 2003

    Zahnriemen-Wechsel Skoda Fabia 1,9 SDI Bj 2003: Eigentlich wollte ich jetzt den Zahnriemen meines Fabia wechseln und habe einen Goodyear K2G1435H Zahnriemensatz bestellt. (ich hoffe, der ist OK)...
  4. Fabia 1,9 SDI welche Wasserpumpe?

    Fabia 1,9 SDI welche Wasserpumpe?: Ich will bei meinem Fabia 1,9 SDI EZ 6/2003 Fahrgest.Nr. 6Y433768...den Zahnriemen und die Wapu wechseln. Jetzt gibt es aber verschiedene Wapus...
  5. Bedeutung dieses Satzes in den Fahrzeugpapieren

    Bedeutung dieses Satzes in den Fahrzeugpapieren: Hallo euch allen, mal ne kleine Ratternde, ich kenne die Antwort ist schon mal vorweg genommen, was bedeutet der folgende Satz in den KfZ...