1.9 PD TDI vs. 2.0 PD TDI

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von poitsch, 15.05.2006.

  1. #1 poitsch, 15.05.2006
    poitsch

    poitsch

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    O2 Kombi 2.0 TDI DSG
    Hallo,
    bin an einem "upgrade" meines Octi 1.8T Kombis nach O2 Kombi interessiert.

    Mit MJ 2007 gibt es nun ja auch den 1.9er TDI mit Partikelfilter, deshalb scheidet einer meiner Hauptgründe gegen den 1.9er aus

    Den 1.9er DSG (ohne DPF) bin ich schon probegefahren. Geht schon nicht schlecht. Das DSG ist beeindruckend gut, kann man nur empfehlen.
    Morgen fahre ich den 2.0er, ob mit oder ohne DSG weiss ich noch nicht.

    Wie sieht es im Wiederverkauf aus? Da Skodakunden eher Preisfüchse sind, könnte ich mir vorstellen, dass der 2.0er nicht so gefragt sein wird, oder?
    Der 1.9er ist ja "alt und bewährt", da weiss man was man hat.

    Der Preisunterschied ist 1900 Euro. Der 2.0er ist bei meiner Versicherung 120 Euro teurer als mein 1.8T. Das ist noch tragbar.
    Der 1.9er kostet mich 20 Euro im Jahr mehr Versicherung als mein 1.8T. Ist also vernachlässigbar.
    Entscheident ist also der zu erwartende Wertverlust und der Neupreisunterschied.


    Mein Wunschauto sieht ungefähr so aus:
    1.9 oder 2.0 TDI Elegance mit DSG +
    Dachreling
    Gepäcknetztrennwand
    Variabler Ladeboden
    LM Felgen Pegasus
    Musiksystem Audience
    Xenon
    Elektrische Vordersitze
    Leder-Stoff Kombi
    Reifendrucküberwachung
    Parksensoren vorne (helfen die eigentlich beim rückwärts einparken die vordere rechte Ecke zu schonen?)

    Stimmt es, dass ich um den Flaschenhalter in der Mittelkonsole hinten zu bekommen einen Aschenbecher kaufen muss?

    Ach ja, alternativ kommt auch ein Toyota Avensis oder Corolla Verso in Frage.
    Leider gibts die Japsen ja nicht mit Diesel+Automatik, aber das wird nicht das entscheidende K.O. Kriterium sein.

    //
    poitsch
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 poitsch, 16.05.2006
    poitsch

    poitsch

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    O2 Kombi 2.0 TDI DSG
    So,
    heute sind wir den 2.0 TDI DPF DSG gefahren. Mein Eindruck:
    Der 1.9er läuft tendenziell ruhiger und harmonischer, vorallem im Stadtbetrieb.
    Auf der ABahn war das egal, da ab 120km/h die Wind- und Abrollgeräusche den Motor eh übertönen. Der Wagen hatte leider auch noch Winterreifen drauf :-(

    Die Mehrleistung/Drehmoment ist zwar spürbar, haut einen jetzt aber auch nicht vom Hocker.

    Allerdings war meiner Angetrauten der 2.0er schon fast zu schlapp (wir sind ja vom 1.8T etwas verwöhnt). Deshalb scheidet der 1.9er (den sie nicht gefahren ist) dann aus.


    //
    Kai
     
  4. #3 LordofOcti, 17.05.2006
    LordofOcti

    LordofOcti Guest

    Hallo Poitsch...

    Also, ich habe mich auch für den 1.9er entschieden, da, wie Du bereits
    erwähnt hast, der Unterschied nicht wirklich sehr berauschend ist...

    Evtl. kann ich Dir das Chip Tuning von ABT ans Herz legen, dann hast Du
    quasi den 2,0er aber für etwas weniger Geld...

    Aber mal ehrlich, der 1,9er reicht schon dicke...

    Im Übrigen, welcher Händler in Köln hat den nach den bombastischen zwei Wochen noch Winterpneus drauf??? Dat is ja jefährlisch......... :keineahnung:

    Deine Ausstattungswünsche sind mir zwar nicht ganz nachvollziehbar...

    Aber jedem das seine...

    Weiterhin musst Du den blöden Ascher dazubestellen, wenn Du den Flaschenhalter hinten haben möchtest...

    P.S.: Überleg Dir das noch mal mit den Pegasus... Ich habe den Driss auch..
    Die Scheiße ist hart wie ein Brett... Ein Bekannter hat sich den O2 ohne Pegasus geordert (als Ambiente) und dann 17 Zöller nachgerüstet. Der ist deutlich komfortabeler... (Wenn Du doch schon so auf das alberne klebrige Leder stehst). Die Nabendeckel kannst Du bei VW ordern und einfach die auf die nachgerüsteten Alu´s kleben... Dann sehen die auch aus wie die von Skoda...
     
  5. #4 poitsch, 17.05.2006
    poitsch

    poitsch

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    O2 Kombi 2.0 TDI DSG
    Hallo,
    du bist der erste der sich so negativ über die Pegasus äussert. Auf dem 1.9er den ich gefahren bin waren auch welche drauf. War eigentilch o.k., gute Strassenlage. Kann mir nicht vorstellen, dass die 15mm so ein Brett daraus machen.

    BTW: Die Ausstattungsliste wurde mittlerweile zusammengestrichen. Die elektrischen Stühle sind raus, weil sie nicht per Schlüssel "personifizierbar/fernbedienbar" (ala BMW) sind. Wenn ich mich erstmal hinters Lenkrad quälen muss, die Zündung einschalten und dann den Memory Knopf drücken muss, dann kann ichs auch gleich bleiben lassen.

    //
    poitsch
     
  6. alldie

    alldie

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hi,
    zu den e-Sitzen: lt. Bedienungsanleitung sind die schon über den Schlüssel personifizierbar...

    Gruß
    Alex.
     
  7. #6 poitsch, 17.05.2006
    poitsch

    poitsch

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    O2 Kombi 2.0 TDI DSG
    Ist ja komisch. Leider hat mein Händler keinen elektrischen Stuhl da (Kauft kein Skoda Kunde, die wollen ja billig).

    Was für mich nützlich wäre, ist folgendes. Ich öffne den Wagen mit meinem Schlüssel und das Gestühl bewegt sich bereits vor dem einsteigen in meine Position. Wenn ich mich erst hinters Lenkrad schrauben muss und den Schlüssel reinstecken, dann ist es zu spät.
    Meine Frau ist leider etwas klein geraten und schiebt den Sitz dementsprechend weit nach vorne. Ich kann mich dann in der engen Garage irgendwie reinzwirbeln und wieder alles zurechtrücken.

    Kannst du mal in der Bedienungsanleitung nachsehen, wie das mit dem einstellen funzt?

    //
    poitsch
     
  8. #7 liftomat, 17.05.2006
    liftomat

    liftomat Guest

    Hallo, habe selbst einen elektr. Fahrersitz (beim frz. Modell muß der Beifahrersitz manuell justiert werden). In der Bedienungsanleitung steht, wie man den Sitz auch von außen per Fernbedienung in die Memorafunktion bringt, nur leider funktioniert das nicht. Der Skoda-Händler hat daraufhin anhand der Fahrgestellnummer in seinem System nachgeschaut und festgestellt, daß diese Funktion bei meinem Wagen nicht eingebaut sei. Zitat: "In der Betriebsanleitung steht ja auch, wie das Schiebedach funktioniert, obwohl sie keines haben." Versteh ich zwar nicht, denn daß es unterschiedliche elektrische Sitze (bzw. dazugehörige Software) gibt, hab ich noch nie gehört. Was Du allerdings machen kannst: Nach dem Aufschließen ohne Zündung die gewünschte Positionstaste gedrückt halten, bis der Sitz in Position ist.
    Wenn Du bei der unrprünglich gewünschten Ausstattung bleobst, empfehle ich Dir einen Blick auf die französischen Modelle. Ich hab meinen Wagen bei Budde Automobile Warstein gekauft, ist im Prinzip außer Navi, AHK, Schiebedach und DSG alles drin.
    Zum Thema Wertverlust: Ich habe sowohl im Internet als auch bei Händlern lange gesucht, 1.9er wurden mir hinterhergeworfen, 2.0er zu bekommen (zu guten Konditionen) war deutlich schwieriger. Gerade mit guter Ausstattung glaube ich wird der 2.0er eher wertstabiler sein als ein gleich ausgestatteter 1.9er.
    Gruß Liftomat
     
  9. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    Auch von mir noch ein paar subjektive Anmerkungen und eigene Eindrücke hierzu:

    1.9 oder 2.0 TDI: Auch aus meiner Sicht hat sich das zentrale Argument gegen den 1.9 - der fehlender Partikelfilter - nun erledigt. Es kommt letztlich auf den Einsatz des Autos an. Für "normales" Fahren reicht der 1.9 mehr als aus. Insgesamt finde ich den Motor im Hinblick auf die Leistungsentfaltung harmonischer als den 2.0. Letzterer erweckt den Eindruck eines deutlichen Turbolochs, weil der Lader gefühlt sehr spät und dann umso heftiger einsetzt. Der Übergang beim 1.9 ist weicher, was sich gerade beim frühen Schalten bemerkbar macht. Es dauert dann beim 2.0 spürbar länger, bis er wieder Luft geholt hat.

    Der 2.0 hat mehr Leistungsreserven, was sich in erster Linie auf der Autobahn bemerkbar macht. Der Verbrauch ist aber im Vergleich merklich höher (wobei ich noch keine Vergleich zum 1.9 mit Partikelfilter habe; den kann noch niemand haben).

    Das Thema Wertverlust halte ich für absolut spekulativ. Der Octavia ist ein Vernunftauto, das ohne jeden Zweifel auch und gerade mit 1.9 wieder vermarktbar sein wird. "Wertstabilität" ist eine so relative und variable Grüße, wie wir gerade bei unserem Golf IV TDI feststellen (es möge keiner mehr etwas über den ach so tollen Werterhalt des Golf sagen; die Zeiten sind m.E. vorbei).

    Stichwort Fahrwerk: Das Fahrwerk ist nach meinem Empfinden die größte Schwachstelle des Octavia. Einerseits in der Normalversion schon vergleichsweise hart und poltrig, dabei aber auch noch relativ unruhig. Das Sportfahrwerk hat uns in keiner Form überzeugt, da es zum Aufschaukeln neigt. In Kurven ist die Straßenlage zwar besser, aber der Komfort geht gerade auf der Autobahn weiter verloren. Hauptargument für die Version mit Sportfahrwerk ist die bessere Optik - aber dafür auf Funktionalität verzichten? Reine Geschmackssache also.

    Zum elektrischen Sitz kann ich nichts sagen. Außer der Anmerkung, dass ich dieses Geld nicht ausgeben würde, weil man sich nur eine zusätzliche Defektquelle ins Auto kauft und wir die Sitze unserer Autos ganz selten verstellen.

    Wünsche gute Entscheidung!

    Viele Grüße
    Andreas
     
  10. #9 poitsch, 17.05.2006
    poitsch

    poitsch

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    O2 Kombi 2.0 TDI DSG
    @andi62:
    Genau, das Turboloch ist es was ihn etwas zäh unten raus wirken läßt.

    Ich fahre ja einen O1 Kombi Bj. 2002 mit Standardfahrwerk und das ist richtig sch....
    Wenn du bei 150km/h eine Vollbremsung hinlegst musst du darauf achten, dass das Heck nicht ausbricht, poltrig ist es natürlich auch, aber ich finde der O2 ist da schon wesentlich besser.
    Die Härte liegt aber teilweise daran, dass es ein Kombi ist. Die werden wegen der höheren Zuladung hinten etwas härter gefedert. Der Komfort wird mit etwas Zuladung dann wieder besser. War bei meinem BMW Touring auch so.

    Ich finde die Pegasus Felgen einfach schöner als die Standards und die 15mm tiefer sehen eben auch besser aus. Beim fahren ist mir keine übrtriebene Härte aufgefallen, allerdings bin ich da vorne gesessen und nicht hinten.
    Die Sache ist mir schon recht wichtig, weil meine Angetraute 2 Bandscheibenvorfälle hatte und immer mal wieder mir Rückenproblemen kämpft.

    Noch jemand dem die 17" 225/45er zu hart sind?

    Danke für die Tipps.
    poitsch
     
  11. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.343
    Zustimmungen:
    224
    Ort:
    Niedersachsen
    @poitsch: Grundsätzlich finde ich, dass der Octavia ein gelungenes Auto mit angemessenem Preis-Leistungs-Verhältnis ist. Die Abstimmung ist, da stimme ich Dir absolut zu, gerade beim Kombi auf hohe Zuladung ausgelegt und daher unbeladen wenig geschmeidig.

    Die Fahrwerksabstimmung fällt nicht auf allen Straßen auf. Wir haben bei Probefahrten gemerkt, dass einige Autobahnen zu einem unangenehmen Aufschaukeln führen, andere wiederum nicht. Optisch gefallen mir Sportfahrwerk und Pegasus auch besser, funktional eben nicht (mal am Rande: Bei Pegasus gibt es nur ein Notrad als Reserverad, auch eine Einschränkung).

    Wir haben übrigens auch Golf mit und ohne Sportfahrwerk gefahren und - auch ohne Bandscheibenschäden - festgestellt, dass es das auf längeren Strecken nicht sein sollte.

    Zum Thema Fahrwerk findest Du im Octavia-Forum einen sehr ausführlichen - und in manchen Punkten aufschlussreichen - Thread.

    Also unbedingt mehr als einmal probefahren und das auch auf unterschiedlichen Strecken bzw. mit variierendem Tempo.

    Grüße
    Andreas
     
  12. alldie

    alldie

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Meiner kommt leider erst in ein bis zwei Wochen, also keine Bedienungsanleitung... Aber hatte schonmal so ein Büchlein ausgeliehen und ich kann mich erinnern, daß die Sitzeinstellung auf den Schlüssel 'codieren' kann. Außerdem ist es möglich, ohne Zündschlüssel durch drücken der Tasten am Sitz VOR DEM EINSTEIGEN den Sitz zu verstellen.
    Ich hoffe, daß das jetzt so korrekt ist. Ich habe mir die Stelle intensiv zu Gemüte geführt, da ich selbst E-Sitze bekomme.

    Schau mal ins Octavia Forum, da gibt einen Endlos Thread zur Spiegeleinstellung beim Rückwärtsfahren. Das Problem ist wohl noch nicht 100% gelöst.

    Ist mir aber egal, ich will nur nicht ständig die perfekte Position suchen. Außerdem gibt es ja mehr Verstellmöglichkeiten (Sitzneigung) und eine el. verschiebbare Lendenwirbelstütze (hoch/runter) und die aut. Außenspiegelabblendung dazu...

    Gruß
    Alex.
     
  13. #12 poitsch, 18.05.2006
    poitsch

    poitsch

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    O2 Kombi 2.0 TDI DSG
    Also,
    habe vorhin nochmal die 17" Pegasus auf den Kölner Strassen probefahren können (dafür braucht man normalerweise ja einen Geländewagen :-). War für mich zunächst o.k., aber als sich dann nach einer Weile Rückenschmerzen einstellten war das leider das Aus für Pegasus :-(
    Wirklich sehr sehr Schade. Ich werde mich jetzt mit den 16" Sirius trösten. Die sehen immerhin besser aus als die Serienfelgen und sind vom Preis aktzeptabel.

    Bin eben nicht mehr der Jüngste :-(
    Mit über 40 ist man nicht mehr gesund; Man weiss nur noch nicht woran man stirbt!

    Schönen Tach noch
    poitsch
     
  14. #13 Sashgermany, 18.05.2006
    Sashgermany

    Sashgermany Guest

    Also!

    Ich bin beide gefahren und hab mich für den 2.0 TDI mit DSG entschieden da beim 1,9er viel zu früh die Luft ausgeht.

    Aber 140km/h ist da nix mehr mit beschleunigung.

    Zu den E-Sitzen kann ich nur sagen das bei meinem (im gegensatz zu anderen) alles vom ersten Tag funktioniert hat.

    Sitz verfährt in meine Schlüsselpos. und der rechte Spiegel fährt zum Bordstein wenn ich den Rückwärtsgang einlege und auch wieder zurück.

    Gruss
     
  15. #14 poitsch, 20.05.2006
    poitsch

    poitsch

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    O2 Kombi 2.0 TDI DSG
    Ich hab ihn bestellt und zwar:
    Octi II Combi 2.0 TDI DPF DSG +
    Stoff Leder Kombi Onyx schwarz
    Dachrehling
    Gepäcknetztrennwand
    LM Felgen Sirius 16" (nicht mein Wunschtraum aber evtl. kommen dann da die Winterreifen drauf :-)
    Musiksystem Audience
    Parksensoren vorn
    Reifendruck Überwachung
    Variabler Ladeboden inkl. SRA
    Zus. Aschenbescher hinten.

    Lieferung voraussichtlich Ende Juli.

    //
    poitsch
     
  16. #15 Marccom, 20.05.2006
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Hi,

    herzlichen Glückwunsch zum Auto.

    DSG hätte ich auch gern, aber meine Maschine gebe ich für nichts wieder her.

    Der 2.0 TDI ist ein unkultivierter, lahmer Trecker dagegen...ohne Druck und ohne Manieren.
    Selbst der RS TDI ist -dank sehr lang übersetztem Getriebe- nur im Sprint konkurrenzfähig.

    Ansonsten ist der Octavia ein recht schickes Auto, dass mir auch recht gut gefällt.


    Gruß

    Marc
     
  17. #16 poitsch, 20.05.2006
    poitsch

    poitsch

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    O2 Kombi 2.0 TDI DSG
    Der Toyota is auch interessant, aber der Motor ist mir einfach zu startk(--> zu teuer).
    Ausserdem gibt es bei Toyota keinen Diesel mit Automatik :-( Das war der Killer. Lt. Händler wird es dies auch NIE geben. Wirklich schade.
    Als Zweitwagen fahren wir einen Yaris 1.0 mit MMT Getriebe. Da sind wir erstmal auf den Geschmack mit dem Automatikgetriebe gekommen. Natürlich kein Vergleich zu DSG, aber den Anspruch hat man bei dem Wägelchen ja nicht.

    //
    poitsch
     
  18. #17 Marccom, 21.05.2006
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Hi nochmal,

    eine Art DSG wäre wirklich der Hammer im Toyota, aber dass da nichts in der Mache ist, stimmt m.E. nicht.

    Habe gelesen, dass Toyota bis 2010 18! neue Modelle auf den Markt bringen will und bis 2008 5 neue Motoren und 3 neue Getriebe anbieten will. Darunter soll ein Getriebe sein, dass extra für die neuen, starken Diesel entwickelt wurde.

    In Zusammenarbeit mit TTE wird es nächstes Jahr den 2.2 D-CAT in einer weiteren Version mit 204PS und 450Nm geben. Dann auch kombinierbar mit Automatik.


    Gruß

    Marc
     
  19. #18 poitsch, 22.05.2006
    poitsch

    poitsch

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    O2 Kombi 2.0 TDI DSG
    Naja, vielleicht beim nächsten Wagen. Die Aussage des Verkäufers war so bestimmend, dass mir jede Hoffnung auf Diesel+Automatik genommen wurde. Ich hoffe sei portieren nicht das lahme MMT Getriebe in diese Klasse.

    BTW: Leder gabs beim Corolla Verso auch nicht :-(

    //
    poitsch
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Marccom, 22.05.2006
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Hi,

    beim Verso gibts einiges, was in der Ausstattung noch fehlt.

    Leder
    Xenon
    Automatik


    Beim Xenon habe ich selbst nachgeholfen und beim Rest gibt es eigetl. keine vernünftgien Lösungen.

    An sinvollen Ausstattungspaketen und Serienausstattungen muss Toyota noch arbeiten. Da hat man sich den europäischen/deutschen Bedürfnissen noch nicht ganz angepasst.


    Gruß

    Marc
     
  22. #20 poitsch, 22.05.2006
    poitsch

    poitsch

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    O2 Kombi 2.0 TDI DSG
    Für Leder gibts eine Lösung: EU Import. Dort bekommst du Leder.
    Aber warum Toyota kein Xenon anbietet ist schon tragisch. Passt wohl nicht in die Paketstrategie.
    Hinten und vorne Kameras einbauen, aber dann kein Licht mit dem man was sehen kann :-(



    So das Thema dürfte damit durch sein. Beim nächsten Auto ist das Rennen für alle Marken wieder offen.

    //
    poitschk
     
Thema:

1.9 PD TDI vs. 2.0 PD TDI

Die Seite wird geladen...

1.9 PD TDI vs. 2.0 PD TDI - Ähnliche Themen

  1. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  2. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  3. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  4. Octavia RS TDI VFL 2007 BMN

    Octavia RS TDI VFL 2007 BMN: Guten Morgen Kann ich bei meinem BMN auch Teile ´von anderen Hersteller des Konzerns nehmen? Bei mir das Saugrohr wohl Defekt. MfG Sascha
  5. Neuvorstellung...dtmracer111 Octavia RS TDI

    Neuvorstellung...dtmracer111 Octavia RS TDI: Hallo mein Name ist Sascha Wohne in Timmenrode / Harz. Seit 13.2.15 bin ich Besitzer eines Skoda Octavia RS TDI Kombi. Bj.2/07 Ich Musste mich...