1.9 oder 2.0 TDI kaufen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Rap00, 27.08.2015.

  1. Rap00

    Rap00

    Dabei seit:
    27.08.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    ich habe mich gerade intensiv mit der Frage auseinandergesetzt was ich mir für einen Motor im Superb 1 zulegen soll.

    Zur wahl stehen 1.9, 2.0 und 2,5 TDI

    Überlegungen:

    1.9 TDI

    Gibt es mit Schaltgetriebe (5Gang :( ) und Tiptronic. Wenn ich mir hier die Beschleunigungswerte anschaue, komme ich irgendwie zum Schluss das der mit Tiptronic schon echt ein bisschen zu "schwach" ist, da über 1 Sekunde mehr von 0-100 als der Handschalter. Und Chiptuning (professionell) ist auch geplant, das höhere Drehmoment würde mir die Tiptronic wohl nicht danken.

    Bleibt also noch der 1.9 als Handschalter. Durchzug geht hier wohl in Ordnung und allgemein gilt der Motor ja als unzerstörbar und wirklich ausgereift. Hier habe ich nur 2 Probleme: erstmal sind diese mittlerweile sehr selten und schwer zu bekommen und selbst wenn ich einen finden würde, würde mich irgendwie die 5 Gang Schaltung abschrecken..

    Frage: Wie ist die Übersetzung beim 5 Gang Getriebe des 1.9? Kann man damit leben?

    2.0 TDI

    Gilt allgemein wohl als weniger robust wie der 1.9. Bekannte Probleme sind der DPF (mir völlig egal) und der Sechskant der Ölpumpe. Dies könnte schon eher zum Probleme werden. Sollte ich einen kaufen, würde ich diese sofort zerlegen und von Motorentechnik Wild aufarbeiten lassen, hier hätte ich danach wohl Ruhe.

    Komischerweise findet man jedoch nur wenige mit wirklich hoher Laufleistung (300.000+).
    Dies könnte schlicht daran liegen, dass das Sechskantproblem nur wenigen bekannt ist und wahrscheinlich viele daran zugrunde gehen.

    Frage: Abgesehen von dem Sechskant der Ölpumpe und dem DPF müsste es sich doch hier um einen robusten Motor handeln mit dem man lange Freude haben kann. Oder gibt es andere bekannte Probleme/ irre ich mich???

    2,5 TDI

    Kommt nicht in Frage da Verbrauch viel zu hoch und Leistung nicht angemessen auf die Straße gebracht wird bzw. die Leistung nicht für den verbrauch entschädigt.

    Ziel: Ein Auto das 40.000 im Jahr läuft ohne größere Probleme zu machen.


    MfG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octarius, 27.08.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Der 1,9er ist ein sehr schöner Motor. Ich hab ihn selber im Ibiza und ich mag ihn. Er verträgt sehr gut Chiptuning. Wie diese Box übersetzt ist weiss ich nicht. Ich hab 6 Gänge und der letzte ist sehr lang.

    2 liter ist ebenfalls schmerzfrei und grundsätzlich unproblematisch. Ich würde den BKD meiden. Das ist der 16V ohne Staubfilter.

    Vom 2,5er würde ich aus den von Dir genanntren Gründen schon abraten. Er schluckt und ist träge. Die Tiptronic käme mir auch nicht ins Haus.

    Ich wünsch Dir viel Erfolg bei der Suche :)
     
  4. #3 Trinitii, 28.08.2015
    Trinitii

    Trinitii

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.9 TDI
    Den 1.9er gabs glaub ich auch mit 6 Gang Box, hat dann wohl den Motorkennbuchstabe AVF, aber so ganz sicher bin ich mir da jetzt auch nicht. Und wenn dann sind die eh sehr selten.
    Hab einen AWX mit 5 Gang Box, die reichen im Grunde auch völlig aus. Selbst auf der AB kannst du gemütlich von 80 aus im 5. Gang rausbeschleuningen, bei 160 knapp über 3000 U/min, bei denen man sich aber entspannt unterhalten kann. Also wenn ich an meinen alten BMW zurückdenke, der mich bei 140 schon mit 4000 U/min im Innenraum angebrüllt hat, das sind Welten...

    Die 2.5er kannst du wirklich stecken lassen, mal abgesehen von den Nockenwellenproblemen, wenn du einen gut gehenden 1.9er hast, fährt dir der 2.5er garantiert nicht davon...
     
  5. Kah

    Kah

    Dabei seit:
    26.09.2014
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Superb I Comfort 2.5 TDI 163PS
    Kilometerstand:
    156000
    Ich würde auch keinen 2.5er wieder nehmen. Nocken machen bei mir zwar keine Probleme, aber selbst mit Chip ist er wirklich träge. Zum Thema Spritverbrauch kann ich so viel sagen: 30% AB und 70% Landstraße macht abgerechnet an der Zapfsäule ~6,3l/100km. Finde ich für einen entspannten V6 völlig okay.
    Den 1.9er hatte ich vorher im Passat (Allerdings 6-Gang). Spritzig, pflegeleicht und gutes Drehmoment. Mit über 450.000km Laufleistung nie Probleme gehabt.
     
  6. #5 skodabauer, 28.08.2015
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    @ octarius: bitte nicht den Superb 1 mit dem Octavia 2 verwechseln. Den BKD-Motor gab es im Superb 1 nie.
    @Trinitii : die 6 Gang Box gab es leider nur beim 2,0 TDI und dem V6-TDI.

    @Rap00 : schließe mich meinen Vorrednern an, den V6 würde ich mir nicht holen. Argumente siehe oben.
    Wenn dann 1,9er oder 2,0er TDI. Wie du richtig vermutest erreichen viele 2,0er die Laufleistung nicht weil die vorher den Ölpumpentod sterben.
    Außerdem gab es diesen Motor erst ab Ende 2005 so das sich so viele den gar nicht holen konnten bis zur Produktionseinstellung.
    Meine persönliche Wahl wäre der 1,9er. Eigentlich unproblematisch und für viele km gut.
     
    dieselschrauber gefällt das.
  7. #6 superb-fan, 28.08.2015
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    1,9 TDI möglichst mit grüner Plakette und Chip drauf 170PS Schaltung geht gut ab und nimmt maximial 6 Liter. Also große Empfehlung, sind wir damals von 2004 bis 2008 so gefahren, meist sogar deutlich unter 6L.
     
  8. #7 xderdanix, 28.08.2015
    xderdanix

    xderdanix

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9TDI 129PS , EZ 2007
    Kilometerstand:
    140000
    Ich fahre einen 1,9er aus 2007 mit 5-Gang.
    Das schöne ist, das der Motor auch ohne DPF eine grüne Plakette hat, sehr robust ist und wenig verbraucht.
    Hab jetzt 130.000km ohne Probleme gefahren, Durchzug ist auch ausreichend vorhanden.
    V-Max nach GPS 204 kmh...
    Schade ist nur, das der 1,9er im Facelift nur mit 5-Gang Getriebe zu haben war, auf der AB wäre ein
    sechster Gang schon schön um die Motorgeräusche zu senken.
     
  9. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Ich sehe eigentlich den 1,9er als Handschalter als unproblematischsten Motor an. Automatikgetriebe sind ja unabhängig vom Motor anfälliger und verbrauchen mehr. Aber es ist halt super entspanntes Fahren.
    Der V6 ist vom Fahrgefühl einfach eine Sänfte, klingt super und für meinen Geschmack ist er definitiv nicht träge.

    Den 2,0 TDi würde ich maximal geschenkt nehmen. Natürlich gibt es viele die problemlos laufen, aber unterm Strich ist das ein Motor (wenn auch es verschiedene MKB mit verschiedenen Mängelschwerpunkten gab), der ziemlich auffällig ist bzw. war.
    Zum Ölpumpenproblem fallen mir spontan noch folgende Schlachtfelder ein, die allesamt keine Schnäppchen sind: Pumpedüse-Elemente, Zweimassenschwungrad, DPF, gerissene Zylinderköpfe.
    Und mehr verbrauchen als die 1,9er tun die 2,0 meines Wissens auch.
     
  10. #9 Darkking, 01.09.2015
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.362
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    Die PD-Elemente kenne ich nur bei den MKB's des O2 bzw. baugleicher Motoren, der BSS ist da wohl (noch) unauffällig. Selbes gilt für das ZMS. Ok, beim S1 ist es sicherlich auch nicht verschleißfrei und muss mit der Kupplung getauscht werden, aber es ist sicher noch nicht materialoptimiert. Gerissene Zylinderköpfe beim 2.0 gibt/gabs doch nur bei den CR-Motoren.
     
  11. #10 mrbabble2004, 01.09.2015
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    253
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Gerissene Zylinderköpfe bei den CR Motoren?!
    Hab ich hier im Forum noch nicht gehört 8|

    Kenne ich nur von den ersten 2,0 TDI PD...


    MfG
     
  12. #11 nafetss, 03.09.2015
    nafetss

    nafetss

    Dabei seit:
    25.12.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freistadt
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1.9 TDI AWX
    Kilometerstand:
    141000
    Höre hier das erste Mal, dass es den Superb 1.9 TDI nur mit 5-Gang gab. (Habe jedoch auch einen 5-Gang)
    Ich hab mal ein Passat 3BG Forenthema gelesen zum Thema 5-Gang und 6-Gang im 1.9 TDI (AWX und AVF)
    Scheinbar ist der sechste Gang im AVF nur minimal länger übersetzt als der fünfte Gang des AWX. Manche beschrieben den Unterschied als kaum bemerkbar.

    Ich empfehle wie alle anderen den 1.9TDI mit Handschaltung. 5,2l verbrauch für meinen 1,6t schweren Superb stehen echt dafür.
    Außerdem sehe ich keinen Grund, einen 2.0TDI zu kaufen wenn die Erfahrungen der anderen User so offensichtlich sind.

    Bin inzwischen mehr als 30000 km gefahren ohne Probleme. Die Leistung ist meiner Meinnung nach ausreichend in allen (normalen) Situationen.
     
  13. #12 Darkking, 04.09.2015
    Darkking

    Darkking

    Dabei seit:
    08.09.2007
    Beiträge:
    1.362
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
    Ich denke, es ist am Ende eh Geschmackssache. Wenn man sich nen 2.0 TDI zulegt, sollte man zwingen den 6Kant tauschen (lassen). Ich habe mit meinem 2.0er jetzt 40.000 weg, unplanmäßig war bisher nur der Tausch vom Flexrohr.
     
  14. Rap00

    Rap00

    Dabei seit:
    27.08.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Moin,

    jetzt meldet sich der Themenersteller auch mal wieder zu Wort :D

    Also nach genauer Erforschung der Marktlage bin ich zum Schluss gekommen, dass es wohl eher ein 2.0 werden wird. Klar der 1.9 ist wohl eher als robust angesehen aber dafür auch ziemlich selten und wenn es mal einen gibt, dann für astronomische Preise.

    Soweit ich das nun herausfinden konnte hat der 2.0 (Speziell im Superb, Motorkennbuchstabe BSS) bis auf die Ölpumpe NICHT EIN EINZIGES bekanntes Problem! Die Ölpumpe wird direkt nach Kauf durch die Firma "Wild Motoren" überarbeitet und hält danach auch ewig. Und schon hat man einen haltbaren Motor.

    Ich denke das allgemeine schlechte Image der 2.0 stammt einfach daher, dass diese auch in vielen anderen VAG-Modellen eingesetzt wurden und auch diverse Probleme hatten, die jedoch fast alle im Superb eher unbekannt sind.



    Falls jemand hier mehr Ahnung hat, immer her mit eurem Wissen!
     
  15. #14 -Robin-, 19.09.2015
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Nockenwellen / Hydros / Lagerschalen Nockenwelle usw.
    Selbe Probleme wie alle anderen PD auch.

    DPF wenn voll, Diff-Druck-Sensor.
    "Geweih" vom Diff-Druck-Sensor. (reisst/bricht gern)

    Was willst noch wissen?
     
  16. Rap00

    Rap00

    Dabei seit:
    27.08.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    So viel wie möglich!

    DPF ist mir völlig wurscht.

    Und nun ja... aber es gibt doch speziell bei diesem Motor trotzdem keinen gehäuften Schäden oder sonst noch was? Und wenn du sagst "wie bei allen PD" müsste dies doch auch auf den 1.9 PD zutreffen.??

    Seine 300.000 km sollte der 2.0 doch schon erreichen können, oder?
     
  17. #16 -Robin-, 19.09.2015
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
  18. Rap00

    Rap00

    Dabei seit:
    27.08.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Dann kann man aber wohl nicht pauschal sagen das PD schlecht sind? bzw. ist der 2.0 ja dann praktisch auch nicht schlechter als ein 1.9 (von der Ölpumpe mal abgesehen). Ich meine der 1.9 TDI oder auch viele andere PD sind ja die Kilometerfresser schlechthin und gehen dabei auch nicht reihenweise durch Lagerschäden usw. kaputt.


    Und auch viele CR Motoren haben sicher durchaus ihre Probleme.
     
  19. #18 -Robin-, 19.09.2015
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Es hat keiner irgendwo geschrieben, das die schlecht sind oder reihenweise kaputt gehen.
    Du wolltest Infos zu deren Probleme haben.
    Davon habe ich nur einige aufgezeigt.

    Faktisch ist der PD aber schon lange nicht mehr UpToDate.
    Und hat eben deutlich mehr Probleme wie neuere Motore.


    Was - wer - kauft, muss am Ende jeder selber wissen.

    Viel Erfolg. ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Nimm den 1,9er mit 96 kW. Ich habe so einen für mehr als 200.000 km gehabt. Am Ende, bei einem Stand von fast 300.000 km, stand beim Motor immer noch nichts an. In der Zeit davor gab es nur neues Öl alle 40 - 50.000 km.

    Zum Getriebe:
    Die letzten Gänge vom 5- und 6-Gang-Getriebe sind nahezu gleich übersetzt. Das 6-Gang-Getriebe hat also erst einmal nur den Vorteil, dass die Abstufung feiner ist.

    Vom Chiptuning würde ich die Finger lassen! Der 96 kWer hat leichtes Spiel mit einem 3BG und somit auch mit dem Superb I.
    Ich halte für Chiptuning das 5-Gang-Getriebe für ungeeignet. Denn der Drehmomentpeak des AVF von 310 Nm um 2000 1/min wurde beim AWX auf 285 Nm gedeckelt, und zwar wegen des 5-Gang-Getriebes!
     
  22. Rap00

    Rap00

    Dabei seit:
    27.08.2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Soooo da bin ich mal wieder.

    Meine Suche wird wahrscheinlich noch länger dauern (bin nicht so der schnell entschlossene :D).

    Ich würde noch gerne wissen:

    Gibt es zwischen dem 1.9 und dem 2.0 wirklich OBJEKTIVE Unterschiede die den 2.0 in irgendeiner Weise schlechter machen (Ölpumpe und DPF bitte außen vor lassen!!) ??

    Man hört immer nur "ja nimm den 1.9er" "der ist schon viel ausgereifter" und und und...

    Aber nie kann mir jemand sagen was an diesem WIRKLICH z. B. konstruktiv schlechter ist oder wie auch immer. Nur weil der wegen der Ölpumpe und diverser anderer Probleme bei anderen Motorkennbuchstaben (gerissene Zylinderköpfe, PD-Elemente..) usw. ein schlechteres Image hat, rät jeder davon ab, habe ich zumindest das Gefühl...

    Man hört ja ansonsten auch das der 2.0 praktisch nur ein "aufgebohrter 1.9" ist.
     
Thema: 1.9 oder 2.0 TDI kaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. passat 3bg getriebe übersetzung

    ,
  2. Übersetzung 5 Gang getriebe passat 3bg

Die Seite wird geladen...

1.9 oder 2.0 TDI kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  3. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  4. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  5. Octavia RS TDI VFL 2007 BMN

    Octavia RS TDI VFL 2007 BMN: Guten Morgen Kann ich bei meinem BMN auch Teile ´von anderen Hersteller des Konzerns nehmen? Bei mir das Saugrohr wohl Defekt. MfG Sascha