1.8T stirbt bei kaltem Motor manchmal ab

Diskutiere 1.8T stirbt bei kaltem Motor manchmal ab im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Mahlzeit, ab und an ärgert mich mein Octavia. Bj 2012, 160 PS Variante (CDAA-Motor?), rund 150.000 km Autogas-Anlage verbaut Manchmal geht er...

Johnny82

Dabei seit
31.01.2020
Beiträge
25
Zustimmungen
1
Mahlzeit,

ab und an ärgert mich mein Octavia.
Bj 2012, 160 PS Variante (CDAA-Motor?), rund 150.000 km
Autogas-Anlage verbaut

Manchmal geht er kurz nach dem Start einfach aus, während man sich noch anschnallt oder dergleichen.
Teilweise ist es auch so, dass er ausgeht, wenn ich aus der Parklücke rausfahre und sofort eine 180° Kurve fahren muss und auf Standgas rolle.
Gestern ging er aus, als ich nach 150 m die Kupplung getreten habe und an eine Kreuzung gerollt bin.
Allgemein habe ich manchmal den Eindruck, dass er Probleme hat mit der Leerlaufregelung.
Hab ihn deswegen auch schon mal mittels ausgeliehenem VCDS ausgelesen, keinerlei Einträge.
Kennt das Problem jemand?


Noch eine andere Frage:
Hatte vorher einen 1,6 101 PS Motor im 35i Passat. Da bin ich auf der Ebene immer mit Standgas angefahren, ging problemlos.
Jetzt ist daran nicht zu denken. Hab den Octavia in den ersten Monaten öfter abgewürgt als den Passat in 15 Jahren.
Ist das üblich so bei den Turbomotoren, dass die so ganz ohne ein bisschen Gas leicht absterben beim Anfahren?
 
Thema:

1.8T stirbt bei kaltem Motor manchmal ab

Oben