1.8 TSI vs. 3.6 FSI: gravierender Unterschied im Geräuschkomfort?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von skoda-dental, 08.09.2009.

  1. #1 skoda-dental, 08.09.2009
    skoda-dental

    skoda-dental

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Klammstr. 30, 82481 Mittenwald
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi TDI, Alfa Giulietta 1.4 TB
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heitz, Garmisch-Partenkirchen / Alfa Grill Sportivo, München
    Kilometerstand:
    1500
    Liest man in Zeitschriften die Dezibel-Werte bei Tests dieser Versionen und vergleicht sie, entsteht der Eindruck, daß vom Innengeräuschpegel der 3.6 FSI wesentlich leiser ist als der 1.8 TSI. Der 3.6 FSI hat Luxusklasseniveau, der 1.8 TSI Mittelklasse. Sind diese Unterschiede auch objektiv deutlich zu vernehmen oder sind sie im Alltag nicht relevant?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 digidoctor, 08.09.2009
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Ich denke, das ist extrem Drehzahl- und Geschwindigkeitsabhängig. Irgendwann rauscht der Wind extrem und irgendwann ist der große Motor laut. Warum soll ein größerer Motor bei hoher Drehzahl unbedingt viel leiser sein?
     
  4. patty

    patty

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    04821 Waldsteinberg Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1.9 TDI PD DPF Cappuccino-Beige
    Werkstatt/Händler:
    natürlich da wo ich arbeite xD bei nem Skoda-Händler
    Kilometerstand:
    31625
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass der 1.8TSI kaum zu höhren ist. Der 3.6 FSI ist jedoch etwas zorniger im Klang, die Betonung liegt auf etwas. Ansonsten ist von Fahrgeräuschen generell nicht viel zu höhren. Und beides sind gehobene Mittelklasse Wagen. Dass ist der Superb allgemein, da ändert auch ein 3.6 FSI nix ;)


    MfG Patty.
     
  5. #4 ch061441, 09.09.2009
    ch061441

    ch061441

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2010
    Kilometerstand:
    37000
    Also ich kann es nicht verstehen, habe ab und zu probleme zum merken ob das Motor schon lauft oder nicht, ich höre es kaum beim mir, habe 2000 km am Stück gemacht, und Nachts war so Ruhig, kaum zum glauben. Kann mir nicht vorstellen dass der 3.6 weniger lärm macht, ist fast unmöglich.
     
  6. XMuMuX

    XMuMuX

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Fahrzeug:
    Golf VI GTI Edition 35
    Was ist das für eine Frage??? Wenn der 3.6 keinen "Lärm" machen würde, würde ich ihn sofort wieder verkaufen. Es ist immerhin ein 6 Zylinder und wenn man sich so einen kauft will man doch auch das schöne brummen vom Motor hören, oder etwa nicht? :D Das beste an dem Auto ist doch mal das Radio aus zu machen (und evtl. noch die Scheiben runter) und den schönen Klang des V6 zu hören. :P



    Jetzt mal Spass beiseite. Bei ruhiger Fahrt (Tempomat, niedrige Drehzahl, usw.) hört man im Innenraum kaum etwas bis gar nichts. Allerdings wenn man aufs Gas tritt und/oder schnell auf der AB unterwegs ist trifft der obere Absatz wieder zu! :D Kanns nur jedem empfehlen ;)
     
  7. ric

    ric

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    25
    Beide Motoren sind ähnlich leise - keine gravierenden Unterschiede, lediglich in der "Klangfarbe" hört sich der V6 anders als derR4 an, aber ein relativ dezenter Soundunterschied. Für "Fans" machen beide Motoren keinen Sound.

    VG
     
  8. #7 SuperbEmory, 16.09.2009
    SuperbEmory

    SuperbEmory

    Dabei seit:
    15.08.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterbach 73650 deutschland
    das liegt in dder natur der Motoren.
    bei 4 Zylindern beim 1,8 T so wurde mir gesagt können sich die einzelnen Zylinder weniger ausgleichen als das beim 6 Zylinder der fall ist. Da sich 6 besser ausgleichen mit der Vibration und dem Geräusch läuft daher der 6 zyinder leiser.

    Gleiche bei einem 4 Zylinder Diesel Common Rail der wird niemals so leise Laufen wei ein 6 Zylinder Diesel


    Eben die Natur des Motors
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Carlos

    Carlos

    Dabei seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    *rauskram*

    Ich hatte letztens ein "Erlebnis", welches relativ gut zu diesem Thema passt, denn ich bin den 1.8 tsi und den 3.6 fsi gefahren. Eigentlich war ich schon sicher, den 3.6 fsi zu nehmen, jedoch haucht einem das eigene Gewissen immer wieder das Wörtchen "Vernunft" ein! Ich hatte gehofft, den 2.0 tfsi und den 3.6er (einer von beiden wirds wohl werden) fahren zu können, allerdings war ein 2.0er nicht verfügbar. Also auf zur Probefahrt mit dem 1.8er und dem 3.6er.

    1.8 tsi:
    • im Stand ist der Motor fast garnicht zu hören (hat mir gut gefallen)
    • auch während der Fahrt sind die Windgeräusche das lauteste, was der Wagen von sich gibt (wenn Radio aus); also in der Hinsicht fast premium
    • im oberen Drehzahlbereich wird es logischerweise etwas lauter und es klingt eben einfach nicht gut (ein Polo 1.2 tsi klingt da nicht anders)
    • Leistungsmäßig ordentlich, halt ausreichend, nicht mehr und nicht weniger und abhängig davon, was man vorher gefahren ist (am besten fühlt er sich zwischen 3000 und 5000U/min. an)
    3.6 fsi:
    • im Stand nicht leiser als der 1.8er, klingt eben nur anders (kraftvoller)
    • während der Fahrt sind keine wesentlichen UNterschiede zum 1.8er vernehmbar, weil man eben von beiden nix hört
    • tritt man drauf, dann merkt man erstens am Ansprechverhalten, zweitens am Druck im Rücken und drittens am Sound, dass dieser Motor dem SC einen ganz anderen Charakter verleiht
    • Leistung ist gefühlt immer von 2000 bis 6000U/min. vorhanden, einfach und geradlinig (nix Spektakuläres, sondern einfach nur souverän)
    Fazit:

    Ich hätte nicht gedacht, dass der 1.8er bis zu einem gewissen Punkt so viel Geräuschkomfort bietet. Zudem fühlt er sich bis 80km/h sehr potent an. Durch das 7DSG wird dem tsi eine Art Diesel-Charakter verliehen, da spätestens bei 120km/h der 4. Gang eingelegt wird (bei voller Beschleinigung). Der 3.6er bietet einen sportlichen und kraftvollen Klang, womit der 1.8er nie dienen kann. Dazu ist beim 3.6er in jeder Lebenslage deutlich mehr Druck vorhanden (ab 4000U/min wird es sehr deutlich, darunter vernehmbar aber nicht tragisch). Ist man viel in der Stadt unterwegs, dann reicht sicher der 1.8er. Fährt man hingegen häufig Autobahn und will dabei noch etwas Spaß haben, dann wird der tsi zu schwach sein und man sollte besser zum 3.6er greifen.
     
  11. #9 skoda-dental, 15.11.2010
    skoda-dental

    skoda-dental

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Klammstr. 30, 82481 Mittenwald
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi TDI, Alfa Giulietta 1.4 TB
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heitz, Garmisch-Partenkirchen / Alfa Grill Sportivo, München
    Kilometerstand:
    1500
    Dem ist nichts hinzuzufügen...ich selbst habe mich für den 1.8 TSI entschieden, weil die Unterhaltskosten doch deutlich geringer sind, mir der V6 Sound nicht die Mehrkosten wert ist und für mich die Fahrleistungen des 1.8 TSI ausreichen...ich fahre 4 mal pro Woche die gleiche Strecke, davon 70 km auf der Autobahn meist mit Tempomat und da ist es egal, ob 160 o. 260 PS unter der Haube sind...bin mit dem 1.8 TSI DSG auch nach über 4000 km bestens zufrieden
     
Thema: 1.8 TSI vs. 3.6 FSI: gravierender Unterschied im Geräuschkomfort?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vergleich 3.6 TSI 1.8

Die Seite wird geladen...

1.8 TSI vs. 3.6 FSI: gravierender Unterschied im Geräuschkomfort? - Ähnliche Themen

  1. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  2. Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.

    Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.: Moin , Hat mal jemand ausprobiert , vorn und hinten im Superb zu sitzen und die Klangqualität zu vergleichen? Wenn ich hinten sitze, ist es...
  3. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...
  4. 1.8 Benziner Automatik Test

    1.8 Benziner Automatik Test: Hallo! Leider gestaltet sich meine Suche nach einem Händler, der einen Superb mit dem 1.8 Benziner (mit DSG) zur Probefahrt anbietet, als äußerst...
  5. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...