1,8 TSI Motor von 2009 - eine Ölkatastrophe auf 4 Rädern

Diskutiere 1,8 TSI Motor von 2009 - eine Ölkatastrophe auf 4 Rädern im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo ans Forum, seit 2009 sind wir (mittlerweile traurige) Besitzer eines Skoda Octavia Kombi 1,8 TSI In den letzten 2 Jahren stieg der...

  1. kasper

    kasper

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ans Forum,

    seit 2009 sind wir (mittlerweile traurige) Besitzer eines Skoda Octavia Kombi 1,8 TSI
    In den letzten 2 Jahren stieg der Ölverbrauch kontinuierlich an - nun haben wir eine Messung in der Vertragswerkstatt machen lassen, mit dem amtlichen Ergebnis: 2,1 Liter Öl auf 1000km

    Der Werkstattmeister meinte er würde eine Kulanzanfrage an SKODA schicken ob die sich an den Kosten zur Reparatur beteiligen würden. Ganz aussichtslos sei es nicht, weil das Problem bei dem 1,8 TSI Motor ja bekannt ist.
    Aber.. ,wenn der Auftrag ausgelöst werden sollte, wird dann wohl ein Reparatur-Set für die Kolbenringe bestellt und "neben anderen Dingen" in der Werkstatt getauscht / eingebaut.
    Er meinte "so grob über den Daumen" wären es bestimmt 4000 Euro.

    Und dann bin ich ja mal gespannt was bei einem 8 Jahre alten Auto (zwar immer Scheckheft- und Vertragswerkstatt- gepflegt) noch an Kulanz seitens SKODA gewährt wird.

    Gibt es bei Euch ähnliche Fälle? Das heisst andere Besitzer eines 1,8 TSI die ihn reparieren lassen haben?
    Gab es Kulanz / eine Beteiligung , und wenn ja wieviel?

    Wir wohnen in Dresden - meine Überlegung geht dahin, ob ich aus Kostengründen versuche eine zuverlässige Skoda-Werkstatt in Tschechien oder Polen zu finden. Dort müsste die Reparatur ja nach den gleichen Richtlinien (aber mit geringeren Lohnkosten) durchgeführt werden, oder?


    Freue mich über Hilfe und Anregungen.
    Danke im Voraus.
     
  2. #2 monsieurf., 29.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2017
    monsieurf.

    monsieurf.

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Octavia 1.8 TSI Family, 152 PS
    Kilometerstand:
    77.000
    Moin,
    Ich hatte das gleiche Problem.

    Bei 2l/ 1000km solltest du nicht zu lang mit der Reparatur warten, sonst leiden die Zylinderbuchsen noch.

    Ich habe meinen 1.8 TSI beim Autohof Lichtenberg in Berlin instandsetzen lassen.

    Ich empfehle einfach mal anrufen. Die Werkstatt ist sehr hilfbereit und kompetent.

    Von Dresden aus sollte das noch gut zu erreichen sein.

    Preis /Leistung ist top.
     
  3. kasper

    kasper

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo "monsieurf."

    Die Anfrage an Skoda wurde beantwortet (die Werkstatt hier vor Ort hat die Verbrauchsmessung gemacht und sich mit dem erhöhten Verbrauch an Skoda gewandt) und der Mutterkonzern würde sich mit 50 % an den Reparaturkosten beteiligen.

    (Was in meiner Anschauung schon ein Schuldeingeständnis seitens des Herstellers ist..)

    Kostenvoranschlag sagt 4000 Euro.
    Also müsste ich selbst 2000 Euro zubezahlen.

    Wie war das mit Deiner Reparatur? Was hat es gekostet - und wurde das Problem ein für alle Mal gelöst?

    Herzliche Grüße
     
  4. #4 monsieurf., 30.08.2017
    monsieurf.

    monsieurf.

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Octavia 1.8 TSI Family, 152 PS
    Kilometerstand:
    77.000
    Meine Reparatur ist erst 1 Woche, insofern ist es zu früh den Erfolg abschließen zu beurteilen.

    Ölverbrauch ist auf 800km bislang nicht feststellbar.

    Preislich habe ich ähnlich wie dein Eigenanteil investiert.
    Ist dier Steuerkettenwechsel bei der Aktion dabei?

    Wenn ich die Wahl gehabt hätte, wäre ich bei bei gleichen Kosten nicht zu Skoda gegangen.

    Erst falsch konstruieren und dann den Kunden nochmal bei der Repartur abfetten.

    Von mir sieht der Verein keinen Euro mehr.
     
  5. #5 martinst, 30.08.2017
    martinst

    martinst

    Dabei seit:
    28.11.2011
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi Elegance 1.8TSI
    Habe vor vielen Jahren mal meinen Alfa156 in Polen machen lassen bei 'ner Vertragswerkstatt hat statt geschätzt 2000€ 2000 Zloty gekostet. Mittlerweile sollten die Unterschiede nicht mehr ganz so gross - aber immer noch signifikant sein.
     
  6. #6 Grisu512, 30.08.2017
    Grisu512

    Grisu512

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    436
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
    Kilometerstand:
    134000
    Ich hab ne Frage welches Öl habt ihr immer verwendet?
     
  7. #7 monsieurf., 06.09.2017
    monsieurf.

    monsieurf.

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Octavia 1.8 TSI Family, 152 PS
    Kilometerstand:
    77.000
    Anfangs habe ich Castrol 5w30 in Longlifeinterintervall verwendet.

    In der Hoffnung, dass der Ölverbrauch abnimmt, bin auch dann auf Addinol 5w40 in festen Intervallen umgestiegen. Leider ohne Erfolg, denn der Ölverbrauch wurde immer höher.
     
  8. #8 Grisu512, 06.09.2017
    Grisu512

    Grisu512

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    436
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
    Kilometerstand:
    134000
    Soweit ich weiss hat Castrol bei unter anderen auch bei dem Motor Probleme mit der Ölkohle. Die legt sich in die feinen Bohrungen und dann kommt es eben zu erhöhtem Verschleiss.
     
  9. #9 monsieurf., 06.09.2017
    monsieurf.

    monsieurf.

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Octavia 1.8 TSI Family, 152 PS
    Kilometerstand:
    77.000
    90tKm lief der Motor ohne Probleme. Mit Umstellung des Öles fing es dann an. Das lag sicherlich nicht am Öl.

    Ursache des Ölverbrauches waren die minderwertigen Kolbenringe laut Werkstatt. Das glaube ich auch.
     
  10. #10 casey1234, 06.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2017
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.121
    Zustimmungen:
    1.158
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Alles spielt eine Rolle: Die Kombination aus minderwertigem Öl (1) in zu langen Intervallen (2) unter Verwendung von minderwertigen Kolbenringen ab Werk (3). Dies alles führt die Schäden herbei, insbesondere dank 1. und 2. sehr früh. Man kann hier nicht schwarz-weiß argumentieren. Alles greift ineinander und hat miteinander zu tun.

    Gutes Öl in kurzen Intervallen kann viele Probleme von vorne herein vermeiden oder stark hinauszögern - wohlgemerkt KANN, muss nicht, eben abgängig vom Einzelfall und dem genauen Problem. Wenn der Schaden schon eingetreten, herbeigeführt oder provoziert wurde - und das wurde er mit 90.000 km auf Castrol Suppe eindeutig! - kann natürlich auch das beste Öl nichts mehr tun, geschweige denn bereits vorhandene Schäden beheben.

    @kasper:
    Lass den Motor instand setzen und fahr zukünftig gutes Öl (>Empfehlung<) in kurzen Intervallen (Festintervall!), dann wirst du noch viel Freude mit dem Motor haben und keinerlei Probleme mehr bekommen, zumindest nicht das hier genannte.

    Schöne Grüße
    Casey
     
  11. #11 monsieurf., 07.09.2017
    monsieurf.

    monsieurf.

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Octavia 1.8 TSI Family, 152 PS
    Kilometerstand:
    77.000
    Auch wenn ich von Anfang an Festintervall gefahren wäre, wäre mir die Instandsetzung nicht erspart geblieben. Vielleicht wäre es 10-20tkm später gewesen. Ändert aber nichts an der Tatsache.

    Ich brauche doch nur auf 1.4 TSI mit 122 PS bzw. die 1.8 TSI Modelle nach dem Kolbenringupdate schauen. Ölverbrauch ist bei denen fast kein Thema TROTZ Verwendung von 5W30 Öl. Beinnahe alle Motoren von VW fahren 5W30 und Ölverbauch ist nur bei vereinzelten Modellen ein Problem.

    Dass der Verursacher des Ölverbauches dann nicht das Öl selbst ist, sondern der spezifische Mangel des einzelnen Fahrzeugs ist für mich evident.
     
  12. #12 casey1234, 07.09.2017
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.121
    Zustimmungen:
    1.158
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Ich habe auch nicht behauptet, dass der Verursacher das Öl allein wäre. Bitte meinen Beitrag und den von @Grisu512 nochmal genau lesen.

    Gruß Casey
     
  13. #13 martinbln, 20.09.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.09.2019
    martinbln

    martinbln

    Dabei seit:
    20.09.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Monsieurf,
    ist schon älter dein posting, aber jetzt ist die Reparatur ja immerhin etwas länger her :D
    Kannst Du etwas zum weiteren Verlauf des Ölverbrauchs sagen bzw. ob die Reparatur bisher gehalten hat, was sie versprochen hat? Ich überlege auch, bei Autohof Lichtenberg anzufragen deswegen. Vielleicht hat hier sonst jemand längerfristige Erfahrungen mit denen gemacht oder hat sonst einen Tipp für eine Werkstatt in Berlin oder Umland?
     
  14. #14 monsieurf., 20.09.2019
    monsieurf.

    monsieurf.

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Octavia 1.8 TSI Family, 152 PS
    Kilometerstand:
    77.000
    Der Octavia läuft seit der Instandsetzung seit nunmehr 30tkm mit kaum messbaren Ölverbrauch.

    Wenn ich zwischen den Intervallen von 15000km ca. 0,5 Öl ist das viel.

    Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

    Im Nachhinein hätte ich mir eine bessere Dokumentation gewünscht, d.h. welche Teile wurden angefasst, getauscht, instandgesetzt. Was wurden nun genau für Kolbenringe eingesetzt.Aus der Rechnung geht das nicht hervor.

    Falls Du dazu nähere Infos hättest, würde ich freuen, wenn Du sie mit uns teilst.
     
Thema: 1,8 TSI Motor von 2009 - eine Ölkatastrophe auf 4 Rädern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1 8 tsi motor

    ,
  2. ölabstreifring Skoda Superb

    ,
  3. erfahrungsberichte 1 8 tsi motor vw von 2009

    ,
  4. 1.8 tsi kolbenringe,
  5. motor skoda oktavia 1.8 tsi 4x4 2009,
  6. motor 1 8 tsi ,
  7. 1 8 tsi,
  8. octavia 1.8 2009 cmotor ,
  9. Skoda octavia 1.8 tsi 2009 motor,
  10. tsi zu riskant 2009,
  11. octavia kolbenringe,
  12. octavia kolbenringe 1.8 tsi kulanz,
  13. Skoda motor 1 8tsi motor reparaturbuch,
  14. skoda octavia 1.8 2009 probleme,
  15. kolbenringe für octavia 1 8 TSI
Die Seite wird geladen...

1,8 TSI Motor von 2009 - eine Ölkatastrophe auf 4 Rädern - Ähnliche Themen

  1. passt der Motor vom Felicia in den 136 ?

    passt der Motor vom Felicia in den 136 ?: hallo zusammen, nun habe ich wieder etwas Zeit um an meinem Projekt weiter zu machen. Meine Frage : kann man den Motor des Felicia ( Volkswagen...
  2. Unsicher ob Motor auf OT

    Unsicher ob Motor auf OT: Hallo Community Ich musste bei meinem Octavia den Zylinderkopf ersetzen. Leider habe ich ... :cursing: nur die Nockenwellen auf OT gestellt und...
  3. Bei meinem skoda fabia 2 leuchtet ABS und ASR dauerhaft wenn der Motor warm ist.

    Bei meinem skoda fabia 2 leuchtet ABS und ASR dauerhaft wenn der Motor warm ist.: Bei meinem skoda fabia 2 leuchtet ABS und ASR dauerhaft wenn der Motor warm ist. Was kann ich machen Die 40 Ampere Sicherung im Motorraum habe...
  4. Privatverkauf 4 neue Alufelgen Dezent TD graphit 6x15 ET38 Rapid/Fabia III

    4 neue Alufelgen Dezent TD graphit 6x15 ET38 Rapid/Fabia III: Ich verkaufe 4 nagelneue Aluräder (s.o.) im Originalkarton, Abholung in Hannover, Preis 200 Euro. Rechnung vom April 2019 und alle Papiere anbei.
  5. Geräusche nach dem anlassen des Motors

    Geräusche nach dem anlassen des Motors: Hallo Skoda Community, ich hab seit Samstag meinem Fabia Soleil TSI mit 70kw. Mir ist schon dort aufgefallen als ich das auto beim Händler...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden