1.8 T | Motorschaden

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von SvenB71, 29.12.2008.

  1. #1 SvenB71, 29.12.2008
    SvenB71

    SvenB71

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.8 T Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdiger, Dresden
    Kilometerstand:
    65000
    Hallo Zusammen,

    ich habe schon etwas in den Themen herumgelesen, aber nicht 100%ig mein Problem wiederfinden können... Daher versuche ich nochmal neu:

    Am vergangenen Freitag hat sich der Bordcomputer nach ca. 50km Autobahn bei ca. 180 km/h gemeldet: STOP, Öldruck zu gering, Motor aus. Ich bin noch aus der linken Spur zum Randstreifen gefahren, also ca. 1km. Der Motor hat schon komische Geräusche gemacht. Wurde dann in die nächste Werkstatt geschleppt und heute habe ich nun den befürchteten Anruf erhalten: Motorschaden aufgrund von Ölschlamm. Laut dem Autohaus und einem Bekannten aus einer Skoda-Werkstatt kommt das wohl bei 1.8 T Motoren aus dem VW Konzern öfters vor. Mein Superb ist 5 1/2 Jahre alt und hat nur 65000 km auf dem Buckel. Die Reparatur wird mit ca. 5000 EUR veranschlagt, die ich mir nach jahrelangem Abzahlen des Neuwagenpreises einfach nicht mehr leisten kann. Hat jemand ähnliche Probleme gehabt und was ratet ihr mir?

    Danke für Eure Antworten, ein verzweifelter Superb-Fahrer
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FabiaOli, 29.12.2008
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.148
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Das ist ja ärgerlich :(
    Ja, wenn die rote Lampe kommt kann man nur sofort den Motor aus machen.
    Dann geht aber die Sevo und Bremshilfe nicht mehr, ist ja auch blöd.

    Ich glaube hier kann man nicht viel raten. Der Motor ist ja nun erstmal hin.
    Also repariert werden muss.
    Hm, kannste nur mal deinen :) fragen ob da irgendwas geht...Kulanz (Garantie wirst du ja keine mehr haben, oder?) oder sowas.
    Aber ich sehe da leider relativ schwarz.
     
  4. #3 toaster, 29.12.2008
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Hallo,

    das kling nicht gut. Vorweg ich schließe bei dem "Alter" jegliche Kulanzregelungen eigentlich direkt aus.
    Gib dennoch mal vorhandene Daten zur Fahrzeughistorie an... Wartungen, bisherige Mängel?, Benzinverbrauch usw...
    Wann zuletzt Ölstand kontrolliert?
    Viel Kurzstrecke?
     
  5. Creep

    Creep

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    833
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Plauen
    evtl. mach suchen, ob es "Wideraufbereitungsspezies" für Motoren gibt. Kenn mich da nicht aus, aber mit evtl. ner Komplettüberholung des Motors und Tausch der beschädigten Teile...
    Wäre evtl n Hoffnungsschimmer!
     
  6. #5 Airwolf24635, 29.12.2008
    Airwolf24635

    Airwolf24635 Guest

    Hallo,

    ich sehe dies natürlich aus den Augen des Geschäftswagens, da selbständig und daher gehe ich davon mal aus daß alle Inspektionen und Ölservice eingehalten wurden. Ferner gehe ich dadurch das alle Vorschriften eingehalten wurden davon aus, das die Mobilitätsgarantie greifen müßte.

    Dies bedeutet natürlich im Umkehrschluß für die höheren Kosten, daß die neue Maschine nicht zu Deinen Lasten geht :thumbup: .





    Gruß





    Jörg
     
  7. #6 SvenB71, 29.12.2008
    SvenB71

    SvenB71

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.8 T Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Rüdiger, Dresden
    Kilometerstand:
    65000
    ...Wartungen 'leider' nur die vorgeschriebenen, also nach Aufforderung des Bordcomputers (2005 und 2007 - EZ 2003). Verbrauch ca. 7.6 - 7.8 l auf den letzten 4TKm - ich versuche sehr sparsam zu fahren :-) Wenn ich mal fahre, dann nur Langstrecke. Kurze Strecken so gut wie nie. Öl kontrolliere ich regelmässig, ausserdem war ich vor einem Monat erst in der Werkstatt wegen einer defekten Auspuffaufhängung, da kontrollieren die auch immer zusätzlich.

    Habe ich ja vergessen zu erwähnen... Vor einen 3/4 Jahr bin ich mit der gleichen Meldung des Bordcomputers liegengeblieben. Die damals aushelfende Werkstatt über die Mobilitätsgarantie hat den Öldruck-Geber getauscht, obwohl schon nach der Stunde Wartezeit auf den Abschleppservice keine Meldung im Display mehr angezeigt wurde. Vielleicht hatte damals schon der Schlamm seine ersten Wirkungen? Ich bin in diesem Jahr nicht sehr viel gefahren.
     
  8. #7 Airwolf24635, 29.12.2008
    Airwolf24635

    Airwolf24635 Guest

    Dann solltest Du Dir eigentlich keine Sorgen machen müssen. Alle Inspektionen und Ölservices nach Vorchrift eingehalten und natürlich ganz wichtig: noch alle Berichte + alle Stempel im Heft. Da liegt doch schon mal zu 60% der schwarze Peter bei Skoda und die müssen Dir jetzt beweisen, daß dich eine Teilschuld trifft ;) .





    Gruß





    Jörg
     
  9. #8 FabiaOli, 29.12.2008
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.148
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Da wäre ich mir leider nicht so sicher.
    Wieso sollten die was zahlen wenn keine Garantie mehr auf das Auto ist?
    Ich hab meinen Lack auch NOCH nicht bezahlt bekommen, und das läuft seit August und die Blasen gammeln weiter vor sich hin und die sind überall wo der Lack abgedeckt ist.
    Kann also gar nicht meine Schuld sein.
    Service und alles andere hab ich immer vorschriftsmäßig gemacht.

    Die denken sich immer eine Ausrede aus, mein Tipp: Nicht so schnell aufgeben und denen auf den Zeiger gehen wenn die nicht wollen.
     
  10. #9 toaster, 29.12.2008
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Kulanz und Garantie kannst du bei 5 1/2 Jahren vergessen. Das Thema ist durch. Alles andere ist wohl übertriebene Hoffungmache und Wunschdenken. Die Garanntievorstellungen mancher Leute sind immer wieder köstlich, eine Wartung nach Werksvorschrift verlängert keine Garantie ins Unendliche ;-)
    Nein ernsthaft, vergiss es. Versuchen ja, aber erwarte hier nichts.

    Ich kenne es von einem A3, 1,8T. Hier hattten sich Ölverkrustungen am Ölansaugsieb abgelagert und somit den Öldrück massiv gesenkt. Bin kein KFZler, daher nur nach bestem Wissen wiedergegeben...
    Damals und nach 4 Jahren war da auch nichts mehr zu machen...
     
  11. #10 Airwolf24635, 29.12.2008
    Airwolf24635

    Airwolf24635 Guest

    Hallo Olli,

    die Mobilitätsgarantie ist eine reine Technikgarantie und besteht für Privatwagen bis 100000 km und für Geschäftswagen nach Vereinbarung. Erfüllst Du alle Auflagen des VW-Konzerns, welche natürlich mit Extrakosten verbunden sind. So ist der Konzern in der Pflicht.

    Ein Beispiel: als ich noch Angestellter war hatte ich einen Audi A6 2.5 TDI Quadro, bei 88000 km wurde der Zahnriemen vorschriftsmäßig gewechselt ( Alter des Fehrzeuges etwas über 1 Jahr ). Bei 107000 km riß mir auf der Autobahn bei Tempo 220 km/h der Zahnriemen. Maschine schrott, hat meinen Arbeitgeber lediglich den prozentualen Satz für den Leihwagen gekostet. Alles andere ging zu Lasten von VW.

    Bei Lackschäden sieht es glaube ich anders aus, oder läßt Du Dein Fahrzeug regelmäßig auf Lackschäden untersuchen und bei Steinschlag sofort neu lackieren? Bitte vergleiche jetzt nicht Äpfel mit Birnen.



    Gruß



    Jörg
     
  12. #11 Airwolf24635, 29.12.2008
    Airwolf24635

    Airwolf24635 Guest

    @ toaster,



    Mobilitätsgarantie hat nichts mit dem Alter zu tun, sondern mit der Laufleistung und dem Vertragsabschluß.





    Gruß





    Jörg
     
  13. #12 FabiaOli, 29.12.2008
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.148
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Ach sowas beinhaltet wohl die Mobilitätsgarantie????
    Ich hb gedacht die beinhaltet nur das sie dich kostenfrei holen wenns Auto nicht mehr will.

    Aber da war ja noch Garantie auf dem Audi wenn der erst ca. 1 Jahr alt war.

    Naja, aber es bringt ja nix da zu spekulieren, erzähle mal was rausgekommen ist wenn du bescheid weißt, das interessiert mich.
     
  14. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    Ich würde auch mal in keinerlei Hoffnungen dahinschwelgen, dass SAD sich bereiterklärt, den entstandenen Schaden zu übernehmen...

    Was ich bisher nicht nur in diesem Forum, sondern auch in anderen Foren mitbekommen habe, zeigt sich die "SkodaAuto Deutschland GmbH" nicht nur in Garantiesachen, sondern vor allem bei Kulanzanfragen (z.T. sogar bei Fahrzeugen, die noch nicht einmal drei Jahre alt sind) alles andere als kulant.

    Wenn das Serviceheft mit Skoda-Stempeln wohlgefüllt ist, kannst Du ja mal versuchen, über Deinen freundlichen Skoda-Händler eine Kulanzanfrage an SAD loszuschicken...WENN die Kulanzanfrage nicht sofort mit den Worten "Dieser Fehler/Defekt ist uns nicht bekannt" abgewimmelt wird :sleeping: wird es ein regelrechter Kampf um jeden Prozent, den SAD übernehmen will/muss... :thumbdown:

    Trotzdem viel Erfolg dabei...

    Oder erkundige Dich mal, wie weiter oben schon geschrieben wurde, vielleicht findet sich ja jemand, der den Motor überholt. Vielleicht kommst damit ja günstiger davon.

    Beste Grüsse
    whois
     
  15. #14 Airwolf24635, 29.12.2008
    Airwolf24635

    Airwolf24635 Guest

    @ Olli,



    ich kann natürlich jetzt auch nicht sagen inwieweit Unterschiede zwischen privater- und geschäftlicher Mobilitätsgarantie bestehen. Ich weiß nur sollte bei mir dieser Fall eintreten und die würden mir erzählen dafür sind sie nicht zuständig, die Mobilitätsgarantie greift hier nicht. Hätten die innerhalb von 6 Wochen 5 Fahrzeuge auf dem Hof und ich wäre wieder bei VW/Audi. Da ist sowas nämlich kein Problem.





    Gruß





    Jörg
     
  16. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    138'000
    @ airwolf

    Das kommt na klar auch immer darauf an, wie die Konditionen sind...

    Wenn die Fahrzeuge geschäftlich genutzt werden und es bei grösseren Firmen vielleicht 10 oder auch 30 sind, die vom gleichen Händler kommen und dort auch zur Wartung hingehen, läuft meistens ein Servicevertrag, der zu gewissen Konditionen die Wartungs- und Reparaturumfänge abdeckt einschl. "Liegenbleiber" der Autos...

    Wenn nach einem Jahr und knapp über 100.000km der "Gross"-Kunde kommt mit einem Fahrzeug, welches einen Motorschaden erlitten hat und regelmässig zum Service war, wird dieser na klar ganz anders behandelt als einer, der "nur" mal ein Auto gekauft hat...

    Das nur mal so als Beispiel.

    Wenn z.B. die Deutsche Telekom, Coca-Cola oder die Bahn mal einen von sicherlich zehntausenden, der betriebsinternen Flotte angehörigen Ford Focus in Köln mit Motorschaden anmeldet, wird dieser sicherlich am gleichen Tag noch, fast kostenfrei repariert und zurückgebracht, wenn nicht gleich ein neuer anrollt...
    Denn ohne die FIRMENKUNDEN könnten die Automobilkonzerne alle Läden dicht machen.

    Aber kommt mal ein "Kleiner" daher, der wird gnadenlos plattgemacht.
    Aber da kann man zu VW, Opel, oder auch zu Skoda gehen.
    Die sind offensichtlich auf die Privatkunden nicht mehr wirklich angewiesen...
     
  17. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Jetzt mal ganz langsam zum Mitschreiben: Das AH (den Bekannten lasse ich jetzt mal außen vor) hat behauptet das dies öfters vorkommt bei den 1.8T? Da interessiert es doch - mit welcher Begründung denn? Wie sieht es aus mit Statistiken? Bisher habe ich von den 1.8T nur Positives erfahren - auf jeden Fall nicht so einen Unsinn von wegen Ölschlamm!

    Jetzt stellen sich die Frage(n)
    1. Was für Öl wurde gefahren? Spezifikation, Hersteller?
    2. Wer wechselte das Öl? Und in diesem Zusammenhang - wer lieferte das Öl?
    3. Wie oft wird das FZ bewegt im Monat, am Tag? Du schreibst "nicht oft in diesem Jahr" - was heißt das in km?

    Kannst du diese beantworten?
     
  18. #17 Airwolf24635, 30.12.2008
    Airwolf24635

    Airwolf24635 Guest

    @ whois,



    nichts anderes habe ich geschrieben ;) . Wobei ich mich mit mein paar Fahrzeugen nicht als Großkunde betiteln möchte.





    Gruß



    Jörg
     
  19. #18 FabiaOli, 30.12.2008
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.148
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    @ Airwolf

    Also als ich mein Auto fast neu hatte, grad ma paar Monate, da ist der als ich auf Berufsschule war nicht mehr anggegenen. (da hatte ich sogar noch volle Gebrauchtwagengarantie die ja 1 Jahr lang besteht)
    Als wir den dann fremdstarten konnten ging auch nix mehr mit Gas.
    Also die Skodaline angerufen, die meinten das zuständige AH meldet sich gleich. Das war dann auch nach 1,5 Stunden so.
    Weitere 1,5 Stunden in denen ich am Auto wartete (es waren ja nur -10 Grad) kam dann endlich der LKW.
    Wir haben mein Auto raufgeladen und in 5 min waren wir am AH.
    So, Fehlerausgelesen und ---> Drosselklappe kaputt
    Aber als wir da abgeladen haben ging es auch auf einmal wieder.
    Also die wollten dann 10% für die Drosselklappe von mir, hab ich mit denen rumdiskutiert und denen gesagt die sollen mir mein Auto soweit fertig machen das ich noch heim komm (70km)
    Dann wollten die noch 30 Euro fürs Fehlerauslesen, wieder diskutiert und im Endeffekt musst ich dann doch 18 Euro zahlen.

    In meinem AH haben sie mir dann die Drosselklappe komplett kostenfrei auf Garantie gewechselt, das ging aber eben nur weil es auf einmal aus unerklärlichen Gründen wieder fahren wollte.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Airwolf24635, 30.12.2008
    Airwolf24635

    Airwolf24635 Guest

    @ Kletti,



    das ist doch völlig uninteressant, nach VW-Norm darf ein verschlammen des Öles gar nicht passieren. Haben dann die Techniker beim Ölwechselservice die vorgeschriebene Motorspülung durchgeführt erst recht nicht. Wechsel des Ölfilters pp, also eindeutig in der Garantie der Werkstatt bzw. von VW.





    Gruß





    Jörg
     
  22. #20 toaster, 30.12.2008
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
Thema: 1.8 T | Motorschaden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motorspülung test adac

    ,
  2. 1.8t motor spülen

    ,
  3. skoda superb 3t motorschaden

    ,
  4. skoda octavia 1.8 turbo motorschaden ,
  5. audi 1.8t motor kein öldruck,
  6. motorschaden skoda superb 1.8 turbo,
  7. skoda octavia 1.8 t motor,
  8. skoda 1.8 t motor,
  9. vw Kulanzanträge und Sonderkulanzen,
  10. superb 1.8t öldruck motor stop,
  11. stop öldruck motor aus 1.8t superb,
  12. motorspülung 1.8t,
  13. Gute motorspülung 1 8t,
  14. skoda motor 1.8 turbo,
  15. skoda octavia 1.8t motor,
  16. skoda octavia 1.8t motorspülung
Die Seite wird geladen...

1.8 T | Motorschaden - Ähnliche Themen

  1. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  2. 1.8 Benziner Automatik Test

    1.8 Benziner Automatik Test: Hallo! Leider gestaltet sich meine Suche nach einem Händler, der einen Superb mit dem 1.8 Benziner (mit DSG) zur Probefahrt anbietet, als äußerst...
  3. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  4. Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG)

    Ölsensor beim 1.8 TSI (Superb II DSG): Guten Morgen, habe ein Problem. Weil bei jedem Anlassen Warnleuchte "Ölsensor Werkstatt" auf leuchtete, hat mein Händler den Ölsensor...
  5. Kauf eines Yeti 1.8 TSI

    Kauf eines Yeti 1.8 TSI: Hallo Gemeinde, mein Name ist Heiko, ich wohne in Leipzig und bin noch keine 50 Jahre alt ;-)... Ich habe mich gerade in diesem Forum angemeldet,...