1.6 TDI - Eigenartiges Startverhalten

Diskutiere 1.6 TDI - Eigenartiges Startverhalten im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute, jedes Mal, wenn das Fahrzeug >zwei Tage in der Garage steht (Zweitfahrzeug), und ich anschließend den Motor starte, hört man für ca....

  1. #1 Frog007, 28.10.2013
    Frog007

    Frog007

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    jedes Mal, wenn das Fahrzeug >zwei Tage in der Garage steht
    (Zweitfahrzeug),
    und ich anschließend den Motor starte, hört man für ca. 6-7 Sekunden
    den
    Anlasser rattern und dann springt der Wagen erst an.

    Starte ich aber täglich bzw. täglich öfters, springt der Wagen unmittelbar an.

    Dass die Batterie zu schwach ist, schließe ich nach 300km Ausfahrten eher aus,
    und Verbraucher habe ich auch keine angeschlossen, es rennt nur Radio und
    Scheinwerfer.


    Ist ein solch langes Startverhalten normal?
     
  2. #2 Flitzwienix, 28.10.2013
    Flitzwienix

    Flitzwienix

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    81245 München
    Fahrzeug:
    Octavia III Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    händeringend auf der Suche!
    Kilometerstand:
    25000
    Nee.

    Termin machen, vorführen. Vielleicht hast du irgendwo Kriechströme, oder ne defekte Batterie. Vielleicht liegt's auch am Anlasser. Ferndiagnosen sind immer schwer...
    Meiner steht manchmal ne ganze Woche dumm rum (weil ich einfach keinen Grund finde mit ihn zu fahren ^^ ) und ich bemerke eigentlich keinen Unterschied zwischen kalt/warm-Starts.

    Gruß
     
  3. #3 Frog007, 08.11.2013
    Frog007

    Frog007

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Da ich bis dato noch keine Gelegenheit hatte in der Werkstatt
    vorbeizuschauen, bin ich aber nun soweit den Fehler reproduzieren zu können, wobei ich ja
    glaube, dass das bei Jedem so ist:

    => Setze ich mich ins Auto, und schalte lediglich die Zündung ein, Gurte mich an, in der Regel läuft dann auch
    schon der Radio Amundsen (gute 5 Sekunden später) und wenn ich dann starte springt er sofort an


    => ABER wenn ich es eilig habe, und ich mich setze (ohne Anschnallen) und sofort durchstarte, geht es
    nicht und lediglich der Anlasser rennt.

    Kommt mir so vor wie mein Escort BJ92 wo ich auch etliche Sekunden vorglühen musste.


    Ist das bei jedem so, oder doch defekt?
     
  4. #4 Speedy35, 08.11.2013
    Speedy35

    Speedy35

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    123
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia Combi "DRIVE", 1.4 TSI 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum (Gottfried Schultz)
    Guten Morgen,

    Ich habe es auch hin und wieder eilig. Aber das Auto springt auch an, bevor ich mich anschnalle. Auch nach 2 Tagen Stillstand. Nur ab und zu kann ich beobachten, dass das Radio etwas länger zum Booten benötigt. Stelle das Auto bei Gelegenheit ruhig mal vor.

    Was hast Du eigentlich? Benziner oder Diesel?

    Edit:
    Aus Deinen ersten Posts geht hervor, dass Du einem 1.6 TDI hast. Ändere doch mal die Threadüberschrift. Vielleicht melden sich ein paar User mit ähnlichen Erfahrungen.
     
  5. #5 Fireheart, 08.11.2013
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi, 1.2 TSI 77KW Ambition, Pazifik Blue
    Werkstatt/Händler:
    Autozentrum Josten Düsseldorf
    Kilometerstand:
    44500
    Bei nem Diesel muss man doch generell bisserl warten beim starten, wegen vorglühen etc oder nicht? Ich kenn das nur von meinem damaligen 1.9 SDI Polo, wo ich auch schonmal bei minus 25 Grad fast ne Minute glühen lassen musste.....sonst startete der einfach nicht.

    bei nem Benziner wäre das was anderes, aber Diesel würde ich jetzt sagen: Vorglühen lassen / Zeit verstreichen lassen, dann pasts doch :huh:
     
  6. Woddi

    Woddi

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    2.661
    Zustimmungen:
    260
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Vorglühen dauert aber heute nur noch Sekunden.
    Er schreibt ja aber auch, dass er in der Garage steht. Da sollte das Zünden und Motor starten eigentlich sofort funtionieren.

    Was noch gegen das Vorglühen spricht ist die Tatsache, dass er den Anlasser hört. Ist das Vorglühen noch nicht abgeschlossen, rührt sich da auch nichts. Wagen bleibt einfach aus und auch der Anlasser gibt keinen Mucks von sich.
    Würde auch beim Händler vorbei schauen und das reklamieren.

    Woddi
     
  7. #7 dllwurst, 08.11.2013
    dllwurst

    dllwurst

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Köln
    Fahrzeug:
    Felicia 1.3 GLXI (verkauft)
    Kilometerstand:
    142000
    Ich weiß nicht wies beim Octi ist, aber vielleicht fällt der Spritdruck ab und ist in der Zeit wenn du schnell startest noch nicht wieder aufgebaut.
     
  8. fips4u

    fips4u

    Dabei seit:
    27.08.2013
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS Combi TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AH Ebner
    Kilometerstand:
    135000
    Ist das ein neues "Feature" vom O3? Bei meinem O2 kann ich schon den Zündschlüssel durchdrehen und der Anlasser müht sich ab.
    Sollte es diese Sperre nicht geben, klingt das nach typischen Vorglühen vergessen.
    @Frog007: ist das dein erster Diesel? ;-)
    /edit: gerade gelesen, dass du schon mal ein "Vorglüh-Auto" hattest
     
  9. #9 Cooljeam, 08.11.2013
    Cooljeam

    Cooljeam

    Dabei seit:
    08.11.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also , so klingst bei mir wenn es sehr kalt ist und ich nicht vorglühe. Du hast richtig beobachtet wenn er warm ist startet er sofort nur wenn er kalt ist sollte man Zündung einschalten sich angurten und dann starten. Ist halt ein Diesel ;-)


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  10. Woddi

    Woddi

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    2.661
    Zustimmungen:
    260
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi RS TDI
    Kilometerstand:
    82000
    Oh sorry. Dann muss ich mich wohl korrigieren. Bin noch von meinem Passat ausgegangen und dachte es sei beim O3 wohl genauso. Unterschied liegt aber im Schlüssel. O3 hat nen Schlüssel zum drehen. Passat einen ohne Bart zum drücken, also elektronisch. Beim O3 mit Kessy sollte es aber genauso wie von mir beschrieben sein.
    Verzeihung noch einmal für die Verwirrung. Wobei das Vorglühen trotzdem nicht so lange dauern dürfte.


    @ Frog007: Schau doch einfach mal ins Display da müsste ja dann auch das entsprechende "Vorglüh"-Symbol aufleuchten.

    Woddi
     
  11. #11 shadeium, 08.11.2013
    shadeium

    shadeium

    Dabei seit:
    31.10.2013
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    2
    hab das bei meinem aktuellen (kein Skoda, kein Diesel) auch manchmal, dann braucht er ohne Grund einfach ein wenig länger zum Starten. Das fühlt sich dann so an als ob die Batterie leer is, was eigentlich nicht sein kann. Ich vermute das liegt an Feuchtigkeit irgendwo weils immer nur dann auftritt wenn es draußen nass ist und er dann eine Zeit steht und ich versuche ihn anzulassen (meistens Garage).

    würde deswegen aber auf jeden Fall mal beim :D vorfahren, dürfte beim Neuwagen nicht sein.
     
  12. #12 minndaas, 08.11.2013
    minndaas

    minndaas

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Opladen
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia III Combi 1.6 TDI Elegance DSG
    Kilometerstand:
    51100
    habe auch den 1.6 TDI der in der Garage steht und nicht jeden Tag gefahren wird.
    Keinerlei Startprobleme; springt (bisher) immer sofort an.

    Schließe mich hier meinen Vorrednern an und würde Dir auch empfehlen den Weg zum :) nicht zu scheuen.
     
  13. #13 RoadRash, 08.11.2013
    RoadRash

    RoadRash

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III - 1.6 TDI Green Tec - Race Blau Metallic
    Hatte das mal beim Skoda Fabia. Es waren die Einspritzdüsen undicht, somit ist der Sprit abgeronnen und dadurch dauerte es dann etwas bis der Sprit wieder nach vorn gepumpt wurde.
    Alle Einspritzdüsen getauscht á 400€ :(
     
  14. #14 kleistermeister, 08.11.2013
    kleistermeister

    kleistermeister

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 1.6-16V, VW Touran 2.0 TDI, O3C1.4 Elegance
    VW hat schon vor Jahren das Vorglühen an die ZV(öffnen) gekoppelt umd den Startvorgang für den Fahrer zu verkürzen.
     
  15. #15 RoadRash, 08.11.2013
    RoadRash

    RoadRash

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III - 1.6 TDI Green Tec - Race Blau Metallic
    Ach ja, die Glühkerzen könnens auch sein. Besser vorerst die tauschen, die sind noch am günstigsten. :)
     
  16. #16 Brimmelbinz, 08.11.2013
    Brimmelbinz

    Brimmelbinz

    Dabei seit:
    07.06.2013
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Middlfranken
    Fahrzeug:
    O3 Combi RS TDI DGS
    Werkstatt/Händler:
    Daffner, NM
    fahre derzeit noch einen A3 TDI (PumpeDüse) BJ2002. der braucht nicht mal bei -20 Grad merkliche Zeit zum Vorglühen!

    Einsteigen, Schlüssel rumdrehen und er springt nach einer gefühlt halben Kurbelwellendrehung an!

    ich würde da echt mal den Freundlichen ranlassen!
     
  17. #17 Frog007, 08.11.2013
    Frog007

    Frog007

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich geht das Vorglüh-Symbol in der Cockpit Anzeige, nach ca. 2 Sekunden mit allen restlichen Lichtern gleichtzeitig aus, was ja wiederum heißt, er hätte fertig vorgeglüht. Dann muss ich aber noch einige Sekunden weiter warten, bis das Radio nicht mehr 06:00 Uhr anzeigt (analoge Uhr), und wenn die Musik kommt, startet er ohne Probleme. Wie wenn er erst dann die Sprit-Pumpe frei gibt.


    Da einige hier Kosten erwähnten, denke mal bei 4 Jahren Garantie sollte dies gedeckt sein, wobei ich mir bei der Batterie so meine Sorgen mache, da man auf diese nur 6 Monate hat, und das Auto nun 8 Monate alt ist.



     
  18. #18 Mackuser, 15.04.2014
    Mackuser

    Mackuser

    Dabei seit:
    18.02.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi
    Kilometerstand:
    1620
    Hi Grog007,
    dein Problem bereits gelöst? Habe dies nähmlich auch bei meinem aber bis jetzt nur wenn ich ihn Fahre meine Frau hatte noch nie das Problem bei mir war es jetzt 2x der Fall.

    Gruss
     
  19. #19 Frog007, 15.04.2014
    Frog007

    Frog007

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Mittlerweile hat sich dieses Problem von alleine gelöst, das Auto springt auch OHNE Vorglühen nun direkt an!
     
  20. #20 msdmaddog, 19.10.2015
    msdmaddog

    msdmaddog

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Sennwald (CH)
    ??? bist aufn benziner umgestiegen oder wie ist das zu verstehen Frog ?
     
Thema: 1.6 TDI - Eigenartiges Startverhalten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia tdi zündung lange

    ,
  2. golf 7 1.6 tdi springt schlecht an

    ,
  3. vw 1.6 tdi springt schlecht an

    ,
  4. skoda fabia 1.6 66kw springt nicht an,
  5. golf 6 springt schlecht an,
  6. skoda octavia 3 tdi zündung lange,
  7. golf 7 tdi startvorgang warten,
  8. golf 7 tdi startvorgang,
  9. caddy 1.6 tdi springt schlecht an,
  10. vw touran 1 6 tdi läuft kalt schlecht,
  11. octavia 1.6 tdi cr startet schlecht,
  12. diesel skoda octavia 1.6 tdi startet schlecht,
  13. golf 6 1.6 tdi kaltstartprobleme,
  14. 1.6 tdi 2016 springt schlecht an,
  15. octavia 1.6 diesel springt schlecht an,
  16. golf 6 1.6 tdi startprobleme,
  17. golf 7 springt schlecht an,
  18. skoda octavia 3 1.6 tdi winter springt schlecht an,
  19. audi a3 1.6 tdi springt schlecht an,
  20. skoda cay startproplreme,
  21. skoda octavia 1.6 tdi greenline bj 2010 springt schlecht an,
  22. polo 6r 1.6 tdi springt schlecht an,
  23. octavia 1.6 tdi springt schlecht an,
  24. skoda octavia 1.6 tdi startet nicht,
  25. octavia 3 wie lange zündung einschalten bevor auto anlassen
Die Seite wird geladen...

1.6 TDI - Eigenartiges Startverhalten - Ähnliche Themen

  1. Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI

    Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI: Guten Tag zusammen, ich nenne seit Kurzem einen Octavia Combi 1.9 TDI (ALH) von 2004 mein Eigen. Die Tage trat ich die Bremse und es tat sich...
  2. Škoda Fabia 1.9 TDI - Reparaturneuling Seitentür Lautsprecherbox

    Škoda Fabia 1.9 TDI - Reparaturneuling Seitentür Lautsprecherbox: Hallo liebe Škoda Community! Seit dem ich 18 bin und selber das oben genannte Auto (Baujahr 2004) fahre ist es mir besonders wichtig, dass es...
  3. Unterschiedliche Verbrauchsangaben 2.0 TDI (150 PS) DSG

    Unterschiedliche Verbrauchsangaben 2.0 TDI (150 PS) DSG: Hallo, weiss jemand von Euch warum bei den 150 PS Dieseln so unterschiedliche Verbrauchsangaben existieren? Es reicht von 4,1 bis 4,7 beim...
  4. Privatverkauf Octavia Elegance DSG 2.0 TDI

    Octavia Elegance DSG 2.0 TDI: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Verkaufe meinen Octavia wegen Fahrzeugwechsel... Letzte Chance bevor das Autohaus ihn zurück...
  5. Yeti 170 PS TDI - Kennfeldoptimierung?

    170 PS TDI - Kennfeldoptimierung?: Hallo zusammen, ich hätte drei Fragen die ihr mir sicherlich beantworten könnt :) Ich überlege dem "Kleinen" etwas mehr Druck zu verleihen - Vmax...