1.6 TDI 90 PS Ruckeln beim Gasgeben und wegnehmen

Diskutiere 1.6 TDI 90 PS Ruckeln beim Gasgeben und wegnehmen im Skoda Rapid Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich bin seit einem halben Jahr Besitzer eines Rapid 1.6 TDI mit 90 PS Baujahr 2014 und mittlerweile 90.000 km. Leider habe ich...

Kvcio

Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,
ich bin seit einem halben Jahr Besitzer eines Rapid 1.6 TDI mit 90 PS Baujahr 2014 und mittlerweile 90.000 km.
Leider habe ich seit dem Kauf ein ständiges Ruckeln beim Gasgeben und wegnehmen. Es ist egal wie gefühlvoll ich das Gaspedal betätige, immer kommt ein kurzer merkbarer schlag. Das gleiche passiert wenn ich das Gas wegnehme. Vorallem im Stadtverkehr ist dies sehr nervig. Der Vorbesitzer meinte das es laut Skoda stand der Technik sei jedoch kann ich das kaum glauben. Auch ich war bereits mehrfach bei verschieden Skoda Werkstätten, der Fehlerspeicher spuckt keine Fehler aus und es wurde mir das gleiche gesagt wie beim Vorbesitzer. Das Diesel Update wurde nicht gemacht und werde es auch nicht machen lassen. Im Moment ist die Software 9971 drauf.
Gibt es vielleicht irgendjemanden der das Problem auch hat bzw. es gelöst bekommen hat?
Würde mich über Antworten und Ratschläge sehr freuen.
 

Petimaci

Dabei seit
27.05.2013
Beiträge
67
Zustimmungen
15
Ort
Sopron, Ungarn
Fahrzeug
Skoda Rapid 1.6 CR TDI GreenTec 77kW/105PS & Skoda Rapid SB 1.6 CR TDI 85kW/115PS
Kilometerstand
255000 & 32000
Hallo!

Das ist keine Seltenheit. Viele Autos (Auch VW, Audi, Seat...) mit 1,6 CR TDI von VW und Handschalter haben das Problem mit dem Ruckeln mehr oder weniger. Am schlimmsten kommt es bei Caddys, die auf der AB "getreten" werden, und nachher auf Landstraße fahren (müssen). Ganz genau so, wie Du das beschreibst. Continental Piezoinjektore (die verkokt sind), Siemens MSG, Getriebe ohne Zweimassenschwungrad -> das alles spielt nicht gut aufeinander abgestimmt zusammen. Probiere mal von Liqui Molly Diesel System Reiniger zum Diesel in 1:200 Verhältnis dazuzugeben. Du solltest eine deutliche Verbesserung schon nach 300-400 km spüren. Ich fahre damit ab KM-Stand ca. 90.000 bis heute bei 184.000 km. Das bringt es! Übrigens Update: bei mir bringt das Update eigentlich einen schöneren Motorlauf bei niedrigen Drehzahlen. (Alles andere ist "natürlich" schlecht :-( )

LG,
Petimaci
 

Rodau

Dabei seit
09.04.2016
Beiträge
183
Zustimmungen
56
Ich hatte diesen Typ EZ 4/15 bis vor Kurzem. Er hatte dieses Problem nicht und fuhr sich seidenweich ohne jedes Ruckeln.
Allerdings habe ich nur 36 tkm damit gefahren und ihn dann gegen einen Benziner wg. der Dieselgeschichte eingetauscht.
 
Schrumpfkopf

Schrumpfkopf

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
279
Zustimmungen
67
Ort
Landkreis Karsruhe, Planet Erde, Milchstrasse
Fahrzeug
Octavia 1,6 TDI 2011
Kilometerstand
310000
Ich hab das Symtom auch, werde bei 210 000km wenn Zahnriemen und Wasserpumpe fällig werden Zweimassenschwungrad instandsetzen oder tauschen lassen, vermutlich hat es zuviel Spiel.
 

Kvcio

Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Danke für die schnelle Rückmeldung. So weit ich weiß hat der Rapid kein Zweimassenschwungrad. Kann es vielleicht auch an einem Lager liegen? Motor- oder Getriebelager?
 

Petimaci

Dabei seit
27.05.2013
Beiträge
67
Zustimmungen
15
Ort
Sopron, Ungarn
Fahrzeug
Skoda Rapid 1.6 CR TDI GreenTec 77kW/105PS & Skoda Rapid SB 1.6 CR TDI 85kW/115PS
Kilometerstand
255000 & 32000
Das liegt an der Energiesteuerung/Korrektur/Abweichung der Einspritzung. Solange ein Injektor zumindest nicht so stark kaputt ist, dass es ausgetauscht werden soll, wirst Du das nur mit dem Dieselzusatz besser in den Griff bekommen.
 

Kvcio

Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Hallo!

Das ist keine Seltenheit. Viele Autos (Auch VW, Audi, Seat...) mit 1,6 CR TDI von VW und Handschalter haben das Problem mit dem Ruckeln mehr oder weniger. Am schlimmsten kommt es bei Caddys, die auf der AB "getreten" werden, und nachher auf Landstraße fahren (müssen). Ganz genau so, wie Du das beschreibst. Continental Piezoinjektore (die verkokt sind), Siemens MSG, Getriebe ohne Zweimassenschwungrad -> das alles spielt nicht gut aufeinander abgestimmt zusammen. Probiere mal von Liqui Molly Diesel System Reiniger zum Diesel in 1:200 Verhältnis dazuzugeben. Du solltest eine deutliche Verbesserung schon nach 300-400 km spüren. Ich fahre damit ab KM-Stand ca. 90.000 bis heute bei 184.000 km. Das bringt es! Übrigens Update: bei mir bringt das Update eigentlich einen schöneren Motorlauf bei niedrigen Drehzahlen. (Alles andere ist "natürlich" schlecht :-( )

LG,
Petimaci

Hallo Petimaci,
habe nun den Diesel System Reiniger von Liqui Moly ausprobiert und bin eine komplette Tankfüllung leer gefahren. Ich weiß nicht ob es an den jetzigen kalten Temperaturen liegt oder am Reiniger selbst, jedoch ruckelt der Motor überhaupt nicht mehr, solange er noch nicht auf Temperaturen gekommen ist. Der Wagen fährt sich seidenweich aber sobald die Öl- und Wassertemperatur erreicht wird, fängt auch wieder das ruckeln an.
Bin langsam ratlos woran es liegen könnte, das ganze ist schon recht nervig.
 

Petimaci

Dabei seit
27.05.2013
Beiträge
67
Zustimmungen
15
Ort
Sopron, Ungarn
Fahrzeug
Skoda Rapid 1.6 CR TDI GreenTec 77kW/105PS & Skoda Rapid SB 1.6 CR TDI 85kW/115PS
Kilometerstand
255000 & 32000
Hallo Kvcio!

Ich verstehe das eigentlich nicht... grübel-grübel....

Nochmals zur Sicherheit:
- Hast Du 5-Gang Handschalter Getriebe?
- Ist kein Abgas-Update darauf?
- Wie ist die Lernhäufigkeit? (? Zyklen 1/1000 km) Vielleicht lässt Du dem Motor kaum Chanche die Injektor-Korrekturwerte nachzulernen...
- Welche maximale Einspritzmengenkorrekturwerte (mg/stroke) "schreibt" das MSG zB. bei 1200-1300 1/Min. Drehzahl und etwas bergauf im 4. Gang vor?

Ich helfe gerne, wenn ich kann... denn ich habe mich mit dem Thema schon sehr viel in den letzten 4,5 Jahren beschäftigt.
LG,
Petimaci
 

Kvcio

Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Hallo Kvcio!

Ich verstehe das eigentlich nicht... grübel-grübel....

Nochmals zur Sicherheit:
- Hast Du 5-Gang Handschalter Getriebe?
- Ist kein Abgas-Update darauf?
- Wie ist die Lernhäufigkeit? (? Zyklen 1/1000 km) Vielleicht lässt Du dem Motor kaum Chanche die Injektor-Korrekturwerte nachzulernen...
- Welche maximale Einspritzmengenkorrekturwerte (mg/stroke) "schreibt" das MSG zB. bei 1200-1300 1/Min. Drehzahl und etwas bergauf im 4. Gang vor?

Ich helfe gerne, wenn ich kann... denn ich habe mich mit dem Thema schon sehr viel in den letzten 4,5 Jahren beschäftigt.
LG,
Petimaci

- 5-Gang Handschalter Getriebe --> Ja, Kupplung noch die erste, lässt sich wunderbar anfahren und schalten.
- Ist kein Abgas-Update darauf? --> Kein Abgas-Update, habe die Software 9971 drauf.
Wegen der Lernhäufigkeit und der maximalen Einspritzmengenkorrekturwerte müsste ich mal bei einem Mechaniker nachschauen (war schon bei verschieden) habe leider kein VCDS oder sonstiges damit ich es prüfen könnte.

Ich vermute mal als Laie:
- Motor- oder Getrieblager (sollen laut der Werkstatt in Ordnung sein)
- Injektoren
- AGR Ventil - Wäre plausibel da es beim Polo und Golf 1.6 TDI des öfteren Probleme gab

Danke für deine Hilfe Petimaci, scheinst mir mehr Ahnung von der Technik zu haben als so mancher Mechaniker ;)
 

Petimaci

Dabei seit
27.05.2013
Beiträge
67
Zustimmungen
15
Ort
Sopron, Ungarn
Fahrzeug
Skoda Rapid 1.6 CR TDI GreenTec 77kW/105PS & Skoda Rapid SB 1.6 CR TDI 85kW/115PS
Kilometerstand
255000 & 32000
Naja, die Lernhäufigkeit wäre schon wichtig zu kennen... Einspritzmengenkorrekturwerte ebenfalls. Zum AGR -> sperre das einfach mechanisch mit einer Blechblende (natürlich nur testweise...) Damit könntest Du feststellen ob das daran liegt. Ich tippe aber "blind" eher nicht darauf.

Danke, meine Kollegen und Freunde sagen haargenau das Gleiche :-D
 

Kvcio

Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Werde ich bei gegebener Zeit mal prüfen. Sperren wird nicht so einfacht sein, das AGR-Ventil ist extrem schwer zugänglich, bei defekt brauchen geübte Mechaniker laut Polo und Golf Foren bis zu 8 Stunden um das Teil auszubauen. Naja, ich werde mich melden falls es neues gibt, anscheinend bin ich nicht der einzige mit dem Ruckel Problem. Stand der Technik ist das mit Sicherheit nicht so wie es von einer Skoda Werkstatt gehört habe.

LG,
Kvcio
 

Petimaci

Dabei seit
27.05.2013
Beiträge
67
Zustimmungen
15
Ort
Sopron, Ungarn
Fahrzeug
Skoda Rapid 1.6 CR TDI GreenTec 77kW/105PS & Skoda Rapid SB 1.6 CR TDI 85kW/115PS
Kilometerstand
255000 & 32000
Sperren ist voll einfach :-D Am AGR-Krümmer "vorne oben" vor dem Einsaugtrakt. Aber natürlich nur als "testweise"!!! MIL geht bald an, ignorieren kann man's
 

KruSan

Dabei seit
21.12.2016
Beiträge
63
Zustimmungen
11
Fahrzeug
Oct 5e 2.0 TDI 4x4 110KW MJ16
Hatte nen ähnliches Phänomen an meinem Octavia 5e 2.0 TDI, der Schlag beim Lastwechsel, reproduzierbar bei konstanter Drehzahl/Gang kam von der Hinterachse. Wurden Metallspäne im Haldex/Getriebe gefunden. Steht aktuell in der Werkstatt.
 

Inno

Dabei seit
08.03.2020
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo Petimaci,

Ich fahre einen Skoda Fabia 1,6 TDI mit CAYB Motor und fünf Gang Schaltgetriebe Baujahr 2013.

Das Fahrzeug ruckelt zwischen 70 und 80 km/h so sehr dass ich schon zum zweiten Tuning Update gegriffen habe. Zuerst 120 PS und jetzt ein anderes mit weniger PS. Dieses möchte ich nicht nennen, da das AGR deaktiviert ist und erst zum TÜV wieder aktiviert wird.
Egal welches Programm drauf ist er ruckelt und ruckelt und ruckelt.
Er ist in diesem Bereich nicht fahrbar und eine Zumutung für den Fahrer und alle Insassen.
Ich kann diesen Bereichen aber leider nicht vermeiden, da auf meinem Arbeitsweg die 70 Zonen häufig vorkommen.

Ich habe auch schon Test Fahrten mit und ohne den Strömungsgleichrichter,
Gitter gemacht, jedoch ohne Erfolg.

Kannst du mir bitte weiterhelfen???

Oder gibt's die Möglichkeit wieder an die Original Software zu kommen?
Seit dem Update habe ich schon zwei Injektoren eingebüßt.
Bei Skoda und VW Werkstätten gibt's nur dummes gelaber.
Ein zweites Steuerteil wäre kein Problem. Das Öko Update würde dann zum TÜV wieder laufen.

LG!
 

Petimaci

Dabei seit
27.05.2013
Beiträge
67
Zustimmungen
15
Ort
Sopron, Ungarn
Fahrzeug
Skoda Rapid 1.6 CR TDI GreenTec 77kW/105PS & Skoda Rapid SB 1.6 CR TDI 85kW/115PS
Kilometerstand
255000 & 32000
Hallo Inno!
Wenn das Auto in dem genannten Bereich so stark rückelt , dann ist etwas nicht in Ordnung.
1) Wie sehen die Injektor Mengenkorrekturwerte aus? Diese sagen schon viel über den Zustand der injektoren aus. Die Werte am besten direkt bei Motorstart aufzeichen. Sollte klainer als +- 1,5 mg/Stroke sein. Oder im 4. bei etwa 50-55 km/h bei Beschleunigung.
2) Nimm LIQUI MOLY 5144 Pro-Line Diesel System Reiniger K, 1 L. Im ersten Tank 1:100, dann immer 1:300! Das wirkt wunder!! Ich verwende das seit 160000 km (aktueller Stand 246000 km ohne Probleme.) Bei mir kommt ein wenig Ruckeln bei Beschleunigung aber nicht bei Konstant-Fahren.
3) SW 997x verursacht weniger Ruckeln mit AGR OFF bleibt alles "sauber". Natürlich nicht auf öffentlichen Straßen damit fahren. ;-)
4) Wie ist bei Dir der Quotient der Lernhäufigkeit der Injektore aus? Dürfte nicht gegen 0,x 1/1000 km halten. Höhere Werte sind besser.
5) Hast Du es einmal schon mit Injektore neu (Kleinstmengenabgleich) anlernen probiert?
6) Den optimalen Zustand kannnst Du dann mit Beschleunigung im 5. bis 105 km/ und nachher lange Schubabschaltung focieren. Wiederhole das 50-100 mal auf einer Schnellstraße.
 

Inno

Dabei seit
08.03.2020
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo Petimaci,

Vielen Dank für die schnelle Antwort und die hier eingestellten Informationen.

Zu 2.)
Liqui Moly 5144 Diesel System Reiniger habe ich
gerade bestellt und kommt dann auch zum Einsatz.
Hoffe es klappt.

Zu 3.)
Gibts die Software 997x noch irgendwo?
Vor dem Update hatte er das ruckeln nämlich nicht.

Zu 4-5.)
Kann ich nichts sagen, da ich kein vcds habe.
Die Werkstätten;
( 3 Stück bis jetzt, Skoda, VW, und ein Tuner)
meinten es sei alles ok.

Zu 6.)
Habe ich eine Frage.
Gas geben bis 105km/h und dann vom Gas gehen und schieben lassen bis 80 km/h. Danach wieder bis 105 km/h und so weiter, und so weiter.... richtig???
 

Petimaci

Dabei seit
27.05.2013
Beiträge
67
Zustimmungen
15
Ort
Sopron, Ungarn
Fahrzeug
Skoda Rapid 1.6 CR TDI GreenTec 77kW/105PS & Skoda Rapid SB 1.6 CR TDI 85kW/115PS
Kilometerstand
255000 & 32000
Hallo!

2) Sehr gut. Nach etwa 300-400 km wirst Du vermutlich eine große Änderung Richtung gleichmäßigerer Motorlauf erfahren :-)
3) Welche Version hast Du vor dem Update gehabt? 9971, 9978... das sind Abgas-Update Versionen. Bei mir wurde durch 9978 der Motorlauf im kritischen Bereich besser!
4-5) Ohne VCDS hast Du leider keine Informationen über Injektor-Korrekturwerte, Lernzykluszähler. Du kannst auch nicht einen Kleinstmengeabgleich (Programm) ablaufen lassen. Dies legt die ersten 16 Korrekturwerte ab. Die Restlichen 48 werden bei Fahren "gelernt". (Es gibt insgesamt 64)
6) Ja, so macht man das intensiv-Lernen. 50-100x machen. Nachher genügt 1-2x am Tag.

LG!
 

Petimaci

Dabei seit
27.05.2013
Beiträge
67
Zustimmungen
15
Ort
Sopron, Ungarn
Fahrzeug
Skoda Rapid 1.6 CR TDI GreenTec 77kW/105PS & Skoda Rapid SB 1.6 CR TDI 85kW/115PS
Kilometerstand
255000 & 32000
Ergänzung: wenn Du sicher gehen willst, dass bei jeder Schubabschaltung ein Korrekturwert von den insgesamt 64 gespeichert werden soll, dann beschleunige bis 120 km/h. Dann ist die Schubabschaltung lange genug für das Steuergerät, um immer einen weiteren Wert zu erfassen. (Das kann man mit VCDS beim Fahren schön loggen / live ansehen)

LG,
 

Inno

Dabei seit
08.03.2020
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Danke für die Tipps.
Ich werde sie beherzigen und morgen gleich ausprobieren.

Leider kann ich dir nicht sagen welche Software ich drauf hatte.
Ich kann nur sagen die Software lief sehr gut, und ohne Probleme.
Mit der neuen Software gingen die Probleme los.
Ruckeln, AGR, DPF, Injektor defekte. Ist ja alles bekannt.

Hab heute einen zweiten, gebrauchten DPF leer geräumt. Er muss noch zu geschweißt werden.
Das übernimmt ein guter Bekannter.
Er kommt sofort nach dem TÜV rein.

Wo gibt es VCDS und was kostet es?

LG
 
Thema:

1.6 TDI 90 PS Ruckeln beim Gasgeben und wegnehmen

1.6 TDI 90 PS Ruckeln beim Gasgeben und wegnehmen - Ähnliche Themen

Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Ruckeln beim Lastwechsel (O3 1.6 TDI, 81kW): Hallo allerseits, ich bitte um eure Hilfe. An meinem 5-Gang-handgeschalteten 2016er O3 mit der 81kW 1.6l TDI-Maschine und 31 tkm Laufleistung...
Skoda Rapid 1.4 TDI 90 PS - Klappern/Rasseln im Leerlauf: Hallo Gemeinde! Verzeihung im Voraus, ich bin hier neu in der Community und konnte noch nicht genau erkennen , wo man ein Thema neu entwirft...
Motorabdeckung Skoda Rapid Spaceback 1.6 TDI 90 PS Bj.2014: Bin seit Juli 2017 Besitzer eines 3 Jahre alten Skoda Rapid Spaceback 1.6 TDI 90 PS (NH1). Bin bisher sehr zufrieden! Als ich die Motorhaube...
Schadet dem 150 PS TDI-Motor eine Dauerfahrt mit Tempomat?: Mein TDI wird nicht immer im besten Regime gefahren. Habe allgemein etwas viel Kurzsstrecke in meinem Fahrprofil. Nachdem ich einiges über...

Sucheingaben

skoda octavia 1.6 tdi motor ruckelt

,

skoda octavia 1 6 tdi ruckelt

,

Skoda 1.6 diesel stottert

,
diesel ruckelt beim gas geben
, injektor korrekturwerte 1.6 tdi, diesel ruckelt lyqwid moly, skoda octavia 1.6 tdi ruckelt beim beschleunigen, audi a1 1.6 tdi ruckelt, diesel ruckelt beim gas geben und wegnehmen, vw ctdi ruckelt beim gas geben, polo 1.6 tdi relais Beschleunigen, 1.6 tdi agr ruckeln, scoda fabia 1 6 diesel ruckelt, 1.6tdi spuckt?, vw tdi ruckelt beim gas geben, ruckeln bei Gas geben nach diesel update, rapid tdi bei gas geben ruckelt, Skoda rapide 2016 1.6tdi ruckelt, getriebe automatich vw 1.6 macht ruckelt, vw polo 1.6 tdi ruckeln , skoda octavia ruckeltbeim gas wegnehmen, vw golf 6 1.6 tdi systemreiniger
Oben